Gender Pay

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
lobozen
Beiträge: 9962
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 23:22
Benutzertitel: fugitive
Wohnort: Where women glow and men plunder

Re: Gender Pay

Beitragvon lobozen » Di 10. Dez 2013, 15:22

Herr Bert » Di 10. Dez 2013, 15:47 hat geschrieben:Altenpfleger ist ein überwiegend verzichtbarer Beruf.
Offenbar hast du die letzten 50 Jahre im Koma gelegen und die gesellschaftlich Entwicklung von ein paar Jahrzehnten verpasst, sonst koenntest du einen so selten daemlichen Spruch nicht ablassen.
Um dich in Kuerze aufs Laufende zu bringen: Kinderreiche Familien (und die braucht man fuer haeusliche Pflege) gibt es kaum noch, dafuer gibt es Millionen von Single-Haushalten. Willkommen im dritten Jahrtausend.
"what you call love was invented by guys like me, to sell nylons"
Benutzeravatar
sportsgeist
Beiträge: 12235
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 09:01
Benutzertitel: nimms sportlich

Re: Gender Pay

Beitragvon sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 15:25

lobozen » Di 10. Dez 2013, 15:22 hat geschrieben: Offenbar hast du die letzten 50 Jahre im Koma gelegen und die gesellschaftlich Entwicklung von ein paar Jahrzehnten verpasst, sonst koenntest du einen so selten daemlichen Spruch nicht ablassen.
Um dich in Kuerze aufs Laufende zu bringen: Kinderreiche Familien (und die braucht man fuer haeusliche Pflege) gibt es kaum noch, dafuer gibt es Millionen von Single-Haushalten. Willkommen im dritten Jahrtausend.

und das verpflichtet die (steuerzahler) allgemeinheit dazu, jedem eine pflege auf 5-sterne niveau zu garantieren ??!!
Zitat: Stehen Intelligenz und Schulnoten in irgendeinem direkten proportionalen Zusammenhang ... Nein ... Warum? ... Ich bin das lebende Gegenbeispiel
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14263
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Gender Pay

Beitragvon Milady de Winter » Di 10. Dez 2013, 15:29

lobozen » Di 10. Dez 2013, 15:22 hat geschrieben: Offenbar hast du die letzten 50 Jahre im Koma gelegen und die gesellschaftlich Entwicklung von ein paar Jahrzehnten verpasst, sonst koenntest du einen so selten daemlichen Spruch nicht ablassen.
Um dich in Kuerze aufs Laufende zu bringen: Kinderreiche Familien (und die braucht man fuer haeusliche Pflege) gibt es kaum noch, dafuer gibt es Millionen von Single-Haushalten. Willkommen im dritten Jahrtausend.

Nicht nur das. Es kann auch der Fall eintreten, in dem eine alte Person so gebrechlich und manövrierunfähig wird, dass man als Laie selber gar nicht mehr ordentlich Hand anlegen kann. Ganz abgesehen davon, dass so eine alte Person nichts von ihrem Dasein hat, wenn sie den ganzen Tag nur noch im Bett liegen kann, weil das Haus zudem nicht barrierefrei ist. Und last but not least die psychische Belastung derer, die sich rund um die Uhr kümmern müssen. Das ist sicher etwas einfacher, wenn man wenigstens zu zweit ist, aber wenn eine Person nur noch alleine mit dem pflegebedürftigen Angehörigen ist und quasi das Haus nicht mehr verlassen kann, dann dreht sie irgendwann durch.

Ergo: der Beruf ist alles andere als überflüssig, er ist in meinen Augen nur scheiße bezahlt für das, was da geleistet werden muss.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
lobozen
Beiträge: 9962
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 23:22
Benutzertitel: fugitive
Wohnort: Where women glow and men plunder

Re: Gender Pay

Beitragvon lobozen » Di 10. Dez 2013, 15:33

sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 16:25 hat geschrieben:und das verpflichtet die (steuerzahler) allgemeinheit dazu, jedem eine pflege auf 5-sterne niveau zu garantieren ??!!

Bevor du von 5-Sterne-Niveau plapperst, solltest du dich mal ueber die Realitaet in deutschen Pflegeheimen informieren.
"what you call love was invented by guys like me, to sell nylons"
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14263
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Gender Pay

Beitragvon Milady de Winter » Di 10. Dez 2013, 15:33

sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 15:25 hat geschrieben:und das verpflichtet die (steuerzahler) allgemeinheit dazu, jedem eine pflege auf 5-sterne niveau zu garantieren ??!!

Was laberst DU denn für einen Müll? Schon mal so ein Altenpflegeheim von innen gesehen? Länger als nur zum Tässchen Kaffee? So viel zu 5-Sterne Niveau. Wenn die Kassen ein Leben lang für irgend welche Fehlverhalten ihrer Patienten zahlen kann, dann kann sie auch die im Alter unterstützen, die offensichtlich so gesund waren, dass sie so alt wurden.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
sportsgeist
Beiträge: 12235
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 09:01
Benutzertitel: nimms sportlich

Re: Gender Pay

Beitragvon sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 15:37

Milady de Winter » Di 10. Dez 2013, 15:29 hat geschrieben:Ergo: der Beruf ist alles andere als überflüssig, er ist in meinen Augen nur scheiße bezahlt für das, was da geleistet werden muss.

sohn und tochter wollen aber meist nicht mehr loehnen fuer omi ...

sonst reichts nicht mehr fuern SUV, das reihenhaeuschen mit garten und 3 urlaube im jahr
so kommt omi halt ins flatrate altenheim
Zitat: Stehen Intelligenz und Schulnoten in irgendeinem direkten proportionalen Zusammenhang ... Nein ... Warum? ... Ich bin das lebende Gegenbeispiel
Benutzeravatar
sportsgeist
Beiträge: 12235
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 09:01
Benutzertitel: nimms sportlich

Re: Gender Pay

Beitragvon sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 15:43

Milady de Winter » Di 10. Dez 2013, 15:33 hat geschrieben:Was laberst DU denn für einen Müll? Schon mal so ein Altenpflegeheim von innen gesehen? Länger als nur zum Tässchen Kaffee? So viel zu 5-Sterne Niveau. Wenn die Kassen ein Leben lang für irgend welche Fehlverhalten ihrer Patienten zahlen kann, dann kann sie auch die im Alter unterstützen, die offensichtlich so gesund waren, dass sie so alt wurden.

wenn du gerne fuer andere eine vollkasko pflege auf 5-sterne niveau haettest, darfst du von deinem eigenen gehalt oder vermoegen gerne 95% dafuer spenden
von mir aus auch 120% ...

aber verlang das nicht zwangsweise von anderen ...
wenn ich sehe, wieviele gutgesittete sohn/tochterfamilien omi ins billigaltenheim abschieben, nur weil sie selber nicht auf einen urlaub oder sonst was eigenes liebgewonnenes im leben verzichten wollen, muss das nicht die allgemeinheit ausbaden

wenn die allgemeinheit blankoschecks verteilt muss sie sich nicht wundern, wenn ihr immer mehr alte vor die fuesse gekippt werden, selbst von denen, die sich gute pflege fuer ihre angehoerigen locker selber leisten koennten ...
Zitat: Stehen Intelligenz und Schulnoten in irgendeinem direkten proportionalen Zusammenhang ... Nein ... Warum? ... Ich bin das lebende Gegenbeispiel
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14263
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Gender Pay

Beitragvon Milady de Winter » Di 10. Dez 2013, 15:47

sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 15:43 hat geschrieben:wenn du gerne fuer andere eine vollkasko pflege auf 5-sterne niveau haettest, darfst du von deinem eigenen gehalt oder vermoegen gerne 95% dafuer spenden
von mir aus auch 120% ...

aber verlang das nicht zwangsweise von anderen ...
wenn ich sehe, wieviele gutgesittete sohn/tochterfamilien omi ins billigaltenheim abschieben, nur weil sie selber nicht auf einen urlaub oder sonst was eigenes liebgewonnenes im leben verzichten wollen, muss das nicht die allgemeinheit ausbaden

wenn die allgemeinheit blankoschecks verteilt muss sie sich nicht wundern, wenn ihr immer mehr alte vor die fuesse gekippt werden, selbst von denen, die sich gute pflege fuer ihre angehoerigen locker selber leisten koennten ...


Stell doch mal bitte das Beispiel ein, in dem die Allgemeinheit das 5-Sterne-Heim für die Omi der gutsituierten Familie bezahlt, die zahlen könnte aber nicht will. Liste bitte mal auf, welche Pflegestufe die Omi hat, wie hoch die Gesamtkosten im Monat sind und wie sich der Beitrag zusammensetzt, also wie viel die Kassen der Omi zahlen und wie viel Eigenanteil berappt werden muss, ohne den die Omi nicht im 5-Sterne-Heim bleiben dürfte, und wie dieser dann ebenfalls von der Allgemeinheit berappt wird.

Dann reden wir weiter. :)
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
sportsgeist
Beiträge: 12235
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 09:01
Benutzertitel: nimms sportlich

Re: Gender Pay

Beitragvon sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 15:51

Milady de Winter » Di 10. Dez 2013, 15:47 hat geschrieben:
Stell doch mal bitte das Beispiel ein, in dem die Allgemeinheit das 5-Sterne-Heim für die Omi der gutsituierten Familie bezahlt, die zahlen könnte aber nicht will. Liste bitte mal auf, welche Pflegestufe die Omi hat, wie hoch die Gesamtkosten im Monat sind und wie sich der Beitrag zusammensetzt, also wie viel die Kassen der Omi zahlen und wie viel Eigenanteil berappt werden muss, ohne den die Omi nicht im 5-Sterne-Heim bleiben dürfte, und wie dieser dann ebenfalls von der Allgemeinheit berappt wird.

Dann reden wir weiter. :)

noe, liste ich nicht auf.

die allgemeinheit garantiert eine basispflege, und damit tut die allgemeinheit ihrer pflicht genuege.
wem dieses 2 oder 3 sterne basispaket zu schaebig ist, soll selber schauen wie er zu einer 5-sterne pflege kommt.
die allgemeinheit ist nicht der luxusgarantieonkel fuer jeden horst und jede frieda hier ...
Zitat: Stehen Intelligenz und Schulnoten in irgendeinem direkten proportionalen Zusammenhang ... Nein ... Warum? ... Ich bin das lebende Gegenbeispiel
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14263
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Gender Pay

Beitragvon Milady de Winter » Di 10. Dez 2013, 15:55

sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 15:15 hat geschrieben:ob die fit sind oder nicht spielt letztlich gar keine rolle.
das mit dem "kein bock, dass die familie den/die alte(n) zuhause hat" stimmt aber oft.

letztlich aehneln sich dieselben motive, warum hunde auf autobahnraststaetten ausgesetzt werden. auch egal ob die hunde fit, jung oder alt sind.

Es spielt sogar eine sehr große Rolle, wie "fit" eine alte Person noch ist. Denn davon wird auch abhängig gemacht, ob man sie noch alleine zuhause betreuen kann oder nicht.
Dein Beispiel mit den Hunden ist Kacke.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14263
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Gender Pay

Beitragvon Milady de Winter » Di 10. Dez 2013, 15:57

sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 15:51 hat geschrieben:noe, liste ich nicht auf.

die allgemeinheit garantiert eine basispflege, und damit tut die allgemeinheit ihrer pflicht genuege.
wem dieses 2 oder 3 sterne basispaket zu schaebig ist, soll selber schauen wie er zu einer 5-sterne pflege kommt.
die allgemeinheit ist nicht der luxusgarantieonkel fuer jeden horst und jede frieda hier ...


Wer hat denn überhaupt verlangt, dass die Allgemeinheit eine 5-Sterne-Pflege zahlt? Du bist hier der einzige, der diese 5-Sterne Scheiße überhaupt erst aufgebracht hat und jetzt ruderst Du zurück. Weil Du halt keine Ahnung hast wovon Du sprichst. :)
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
sportsgeist
Beiträge: 12235
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 09:01
Benutzertitel: nimms sportlich

Re: Gender Pay

Beitragvon sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 15:59

Milady de Winter » Di 10. Dez 2013, 15:55 hat geschrieben:Es spielt sogar eine sehr große Rolle, wie "fit" eine alte Person noch ist. Denn davon wird auch abhängig gemacht, ob man sie noch alleine zuhause betreuen kann oder nicht.
Dein Beispiel mit den Hunden ist Kacke.

ist ueberhaupt keine kacke.
kenne genuegend, die omi irgendwann ins heim abschieben, weil sie zuhause zu laestig wird.
man kann keinen urlaub mehr planen, abends keinen freunden mehr zusagen, spontanes oft vergessen.
alles muss irgendwann nach omi's beduerfnissen geplant werden

wie halt bei hasso, der an der autobahnraststaette 'entsorgt' wird
motive sind meist genau dieselben. hasso stoert, nervt, braucht zuwendung, schraenkt ein
Zitat: Stehen Intelligenz und Schulnoten in irgendeinem direkten proportionalen Zusammenhang ... Nein ... Warum? ... Ich bin das lebende Gegenbeispiel
Benutzeravatar
sportsgeist
Beiträge: 12235
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 09:01
Benutzertitel: nimms sportlich

Re: Gender Pay

Beitragvon sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 16:01

Milady de Winter » Di 10. Dez 2013, 15:57 hat geschrieben:
Wer hat denn überhaupt verlangt, dass die Allgemeinheit eine 5-Sterne-Pflege zahlt? Du bist hier der einzige, der diese 5-Sterne Scheiße überhaupt erst aufgebracht hat und jetzt ruderst Du zurück. Weil Du halt keine Ahnung hast wovon Du sprichst. :)

na also, dann nehmt die basispflege (mit allen folgen und konsequenzen) und schreit nicht danach, dass die allgemeinheit noch mehr zahlen soll, weil die altenpfleger im basistarif so schlecht motiviert sind ...

wenn ihr first class altenpfleger fuer omi wollt, koennt ihr es ja selber zahlen
ist nicht aufgabe der allgemeinheit
Zitat: Stehen Intelligenz und Schulnoten in irgendeinem direkten proportionalen Zusammenhang ... Nein ... Warum? ... Ich bin das lebende Gegenbeispiel
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14263
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Gender Pay

Beitragvon Milady de Winter » Di 10. Dez 2013, 16:05

sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 16:01 hat geschrieben:na also, dann nehmt die basispflege (mit allen folgen und konsequenzen) und schreit nicht danach, dass die allgemeinheit noch mehr zahlen soll, weil die altenpfleger im basistarif so schlecht motiviert sind ...

wenn ihr first class altenpfleger fuer omi wollt, koennt ihr es ja selber zahlen
ist nicht aufgabe der allgemeinheit

Du hast echt keine Ahnung wovon Du sprichst. Du solltest Dich eher an das halten, wovon Du was verstehst. American Football und Pattaya :)
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Gretel
Beiträge: 10555
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:45
Benutzertitel: Gib mir Zucker!

Re: Gender Pay

Beitragvon Gretel » Di 10. Dez 2013, 16:06

sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 15:37 hat geschrieben:sohn und tochter wollen aber meist nicht mehr loehnen fuer omi ...

sonst reichts nicht mehr fuern SUV, das reihenhaeuschen mit garten und 3 urlaube im jahr
so kommt omi halt ins flatrate altenheim


Schnacker, Du hast keinen Dunst von der Materie. :rolleyes:


Erstens KÖNNEN die Anverwandten sich zumeist teure Heime nicht leisten

und zweitens sind diese Heime nicht automatisch gut, nur weil sie teuer sind.
Es gibt günstigere, sehr gut geführte Häuser, und fürchterlich geführte Luxusschuppen.

Kleiner Tip für alle, die deren Eltern ins Heim gehen oder die selber schon soweit sind:
Der Lackmustest ist die Zufriedenheit des Personals. Damit steht und fällt die Pflegequalität.
Muck watt jü wüllt - de Lüüd snackt doch.
Benutzeravatar
sportsgeist
Beiträge: 12235
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 09:01
Benutzertitel: nimms sportlich

Re: Gender Pay

Beitragvon sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 16:27

Milady de Winter » Di 10. Dez 2013, 16:05 hat geschrieben:Du hast echt keine Ahnung wovon Du sprichst. Du solltest Dich eher an das halten, wovon Du was verstehst. American Football und Pattaya :)

deine diskussionsunfaehigkeit musst du nicht staendig wiederholen ...
geh einfach dummlabern in der weistube
Zitat: Stehen Intelligenz und Schulnoten in irgendeinem direkten proportionalen Zusammenhang ... Nein ... Warum? ... Ich bin das lebende Gegenbeispiel
Benutzeravatar
sportsgeist
Beiträge: 12235
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 09:01
Benutzertitel: nimms sportlich

Re: Gender Pay

Beitragvon sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 16:28

Gretel » Di 10. Dez 2013, 16:06 hat geschrieben:Erstens KÖNNEN die Anverwandten sich zumeist teure Heime nicht leisten

dann muessen sie halt mit dem basispaket zufrieden sein

die allgemeinheit ist nicht dazu da, jeden horst und jede frieda auf 5-sterne niveau hochzuhieven ...
Zitat: Stehen Intelligenz und Schulnoten in irgendeinem direkten proportionalen Zusammenhang ... Nein ... Warum? ... Ich bin das lebende Gegenbeispiel
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14263
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Gender Pay

Beitragvon Milady de Winter » Di 10. Dez 2013, 16:34

sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 16:27 hat geschrieben:deine diskussionsunfaehigkeit musst du nicht staendig wiederholen ...
geh einfach dummlabern in der weistube

Deine Dünnhäutigkeit hilft Dir auch nicht Deine völlige Ahnungslosigkeit in dieser Kategorie zu vertuschen. :)
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Herr Bert
Beiträge: 2413
Registriert: Do 14. Jul 2011, 20:30

Re: Gender Pay

Beitragvon Herr Bert » Di 10. Dez 2013, 17:40

lobozen » Dienstag 10. Dezember 2013, 15:22 hat geschrieben: Offenbar hast du die letzten 50 Jahre im Koma gelegen und die gesellschaftlich Entwicklung von ein paar Jahrzehnten verpasst, sonst koenntest du einen so selten daemlichen Spruch nicht ablassen.
Um dich in Kuerze aufs Laufende zu bringen: Kinderreiche Familien (und die braucht man fuer haeusliche Pflege) gibt es kaum noch, dafuer gibt es Millionen von Single-Haushalten. Willkommen im dritten Jahrtausend.

Ich habe von der Materie nicht nur persönlich, sondern scheinbar auch politisch mehr Ahnung als Du. Tut mir leid, wenn Du so was nur für geistig Minderbemittelte vom Fernseher unzureichend vorgekaut kennst.
Wie viele Angehörige hast Du gepflegt?
Benutzeravatar
sportsgeist
Beiträge: 12235
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 09:01
Benutzertitel: nimms sportlich

Re: Gender Pay

Beitragvon sportsgeist » Di 10. Dez 2013, 17:55

Milady de Winter » Di 10. Dez 2013, 16:34 hat geschrieben:Deine Dünnhäutigkeit hilft Dir auch nicht Deine völlige Ahnungslosigkeit in dieser Kategorie zu vertuschen. :)

was fuer eine ahnung muss man denn haben sagen zu duerfen, dass die allgemeinheit nicht dazu da ist, jedem schorsch hier ein leben auf 5-sterne niveau zu garantieren ??!!!

die allgemeinheit garantiert das ueberleben (fuer alle die es nicht selber koennen), soweit es ihr eben moeglich ist, ob als H-4 empfaenger, im krankenhaus oder im pflegeheim.
und damit hat die allgemeinheit ihre schuldigkeit getan.

wer mehr will, und einzelzimmer, chefarztpflegerin im 24/7 modus und 5-sterne niveau muss sich das halt selber bezahlen
oder eben das basispaket nehmen, was nur 2 oder 3 sterne niveau hat.
und damit zufrieden sein

ende der durchsage ...
.
.
Zuletzt geändert von sportsgeist am Di 10. Dez 2013, 17:57, insgesamt 1-mal geändert.
Zitat: Stehen Intelligenz und Schulnoten in irgendeinem direkten proportionalen Zusammenhang ... Nein ... Warum? ... Ich bin das lebende Gegenbeispiel

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast