Welche Musik hört ihr gerne?

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Juan
Beiträge: 142
Registriert: Di 30. Okt 2018, 13:05

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon Juan » Do 29. Aug 2019, 12:08

Interessant wie man das Wort "Fuck You" auf relativ sanfte und liebliche Art besingen kann. :-))
https://youtu.be/QodGtTU69uQ
Benutzeravatar
Leona
Beiträge: 4
Registriert: So 1. Sep 2019, 15:14
Benutzertitel: Herr
Wohnort: Paris

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon Leona » So 1. Sep 2019, 19:02

Rock .. Rammstein :) meine Lieblingsband
Benutzeravatar
Occham
Beiträge: 2376
Registriert: Do 21. Mai 2015, 16:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon Occham » Mo 2. Sep 2019, 11:13

Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Trifels
Beiträge: 848
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 18:24

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon Trifels » Mo 2. Sep 2019, 19:04

:-)


als Aufmerksamkeitsmacher :

Musik passend zur trägen Debatte des politschen Gegeneinader mit Hülsenfabrikanten, Emotionaliserten und bräsigen Reaktionären....

https://www.youtube.com/watch?v=dnlaCenlNHk
Denkanstoß. Gesicherte Quelle/Info -> take it or leave it.
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon lili » Mo 9. Sep 2019, 14:26

Metal......Nu- Metal.......Deathcore ;)
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Ger9374

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon Ger9374 » Mo 9. Sep 2019, 15:40

lili hat geschrieben:(09 Sep 2019, 14:26)

Metal......Nu- Metal.......Deathcore ;)




Wie kannst du da abschalten, das würde mir alle noch vorhandenen Gehirnzellen zerdeppern.
Das ist natürlich auch ein Generationending.
Mein letzter Musikalischer Umbruch war AC/DC.
Headbanging ist geil. Aber nur nüchtern!
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon lili » Mo 9. Sep 2019, 15:42

Ger9374 hat geschrieben:(09 Sep 2019, 15:40)

Wie kannst du da abschalten, das würde mir alle noch vorhandenen Gehirnzellen zerdeppern.
Das ist natürlich auch ein Generationending.
Mein letzter Musikalischer Umbruch war AC/DC.
Headbanging ist geil. Aber nur nüchtern!


Man muss sich gedanklich darauf einstellen. Ich genieße es auf jeden Fall.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 17194
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon Dark Angel » Di 10. Sep 2019, 15:22

Passend zu meinem Alter auch die Musik, die ich gerne höre:
https://www.youtube.com/watch?v=nrIPxlFzDi0
https://www.youtube.com/watch?v=ikGyZh0VbPQ
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 6219
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon Vongole » Di 10. Sep 2019, 16:08

Dark Angel hat geschrieben:(10 Sep 2019, 15:22)

Passend zu meinem Alter auch die Musik, die ich gerne höre:
https://www.youtube.com/watch?v=nrIPxlFzDi0
https://www.youtube.com/watch?v=ikGyZh0VbPQ


Diese Musik ist doch mittlerweile zeitlos, auch meine Enkel hören und mögen die Stones.
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 17194
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon Dark Angel » Di 10. Sep 2019, 18:04

Vongole hat geschrieben:(10 Sep 2019, 16:08)

Diese Musik ist doch mittlerweile zeitlos, auch meine Enkel hören und mögen die Stones.

Stimmt ist sie.
Dann wäre da noch das
oder
das

oder Bon Jovi. Das hat aber von meinen Kindern auf mich abgefärbt. :D
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 27890
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon H2O » Di 10. Sep 2019, 21:56

Beim Sonnenuntergang über der Insel Wolin mit der glitzernden Dziwna:
"La mer" von Charles Trénet
https://www.google.com/search?client=ub ... 8&oe=utf-8
Ein sehr einfaches Lied, aber es rührt mich an.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 20344
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon Teeernte » Di 10. Sep 2019, 22:09

Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Trifels
Beiträge: 848
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 18:24

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon Trifels » Fr 13. Sep 2019, 18:50

Abendländische Hochkultur -> gespielt von Menschen verschiedener kulturellen Prägung.....großes Kino -> weil die -> da am WERK -> die Basics verstanden haben aus ihrem kulturellen Verständnis:

Info 1

https://www.youtube.com/watch?v=yvUlOezxsxE

Info 2

https://www.youtube.com/watch?v=0Cg_0jepxow
Denkanstoß. Gesicherte Quelle/Info -> take it or leave it.
Benutzeravatar
pLenarum
Beiträge: 125
Registriert: Di 17. Sep 2019, 10:04

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon pLenarum » Fr 4. Okt 2019, 12:44

Eigentlich von jedem etwas, viel Mainstream bzw. Charts, aber mit starker Ausprägung zum dt. HipHop. Aktuell so in richtung Kontra-K, Capital, KC Rebell etc. und Electro a la Tommorowland.

letztes Fundstück für meine Playlist
Nichts ist eindeutig. Verallgemeinerungen sind Lügen. Alle Verallgemeinerungen sind falsch, diese eingeschlossen.
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 14341
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 16:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon schokoschendrezki » Fr 4. Okt 2019, 15:02

Trifels hat geschrieben:(13 Sep 2019, 18:50)

Abendländische Hochkultur -> gespielt von Menschen verschiedener kulturellen Prägung.....großes Kino -> weil die -> da am WERK -> die Basics verstanden haben aus ihrem kulturellen Verständnis:

Info 1

https://www.youtube.com/watch?v=yvUlOezxsxE

Info 2

https://www.youtube.com/watch?v=0Cg_0jepxow

Die Begriffe "Abendland" und "Musik" sind vor allem von dem einflussreichen Musiktheoretiker in einem der einflussreichsten Bücher zum Thema zusammengebracht worden. Aber selbst dieser Hans Heinrich Eggebrecht (mit einer ziemlich brisanten NS-Vergangenheit) spricht im Titel wohlweislich und korrekt von "Musik im Abendland" und nicht von "abendländischer Musik". Die frühesten Grundlage all dessen, was die uns in Europa bekannte "Hoch"- und "Niedrigmusik"kultur ausmacht, also das Tonsystem, die Phänomene Konsonanz und DIssonanz, die wichtigsten Intervalle auf der Basis ganzer Zahlenverhältnisse wurden erstmals im antiken Griechenland dokumentiert und festgehalten. Viele hundert Jahre vor der Zeit, als sich der Begriff "Abendland" in dem SInne etablierte, wie wir ihn heute benutzen. Und vermutlich auch eher importiert aus dem indisch-persischen Raum oder von noch weiter östlich. Das älteste gefundene Saiteninstrument (Saiteninstrumente wie das Monochord braucht man, um auf dieses für die Musik im Abendland fundamentale Phänomen der Tonintervalle auf Basis von Zahlenverhältnisse zu kommen) stammt aus Mesopotamien. Beethoven macht also eine Musik, die nicht im heutigen Abendland entstand sondern dort, wo das heutige Morgenland geortet wird. Zwischen Bagdad und dem persischen Golf. Sorry, wenn das wie eine besserwisserische Belehrung klingt. Ich höre auch und mit Begeisterung Bach, Beethoven und Konsorten. In Beethovens späten Klaviersonaten (Nr. 32 insbesondere) tauchen 16-tel-Synkopenformen auf, in denen er (unbewusst) natürlich wichtige rhytmische Elemente des Jazz vorwegnimmt. Nicht nur morgenländisch und abendländisch. Auch afrikanisch.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Trifels
Beiträge: 848
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 18:24

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon Trifels » Fr 4. Okt 2019, 19:46

schokoschendrezki hat geschrieben:(04 Oct 2019, 15:02)

Die Begriffe "Abendland" und "Musik" sind vor allem von dem einflussreichen Musiktheoretiker in einem der einflussreichsten Bücher zum Thema zusammengebracht worden. Aber selbst dieser Hans Heinrich Eggebrecht (mit einer ziemlich brisanten NS-Vergangenheit) spricht im Titel wohlweislich und korrekt von "Musik im Abendland" und nicht von "abendländischer Musik". Die frühesten Grundlage all dessen, was die uns in Europa bekannte "Hoch"- und "Niedrigmusik"kultur ausmacht, also das Tonsystem, die Phänomene Konsonanz und DIssonanz, die wichtigsten Intervalle auf der Basis ganzer Zahlenverhältnisse wurden erstmals im antiken Griechenland dokumentiert und festgehalten. Viele hundert Jahre vor der Zeit, als sich der Begriff "Abendland" in dem SInne etablierte, wie wir ihn heute benutzen. Und vermutlich auch eher importiert aus dem indisch-persischen Raum oder von noch weiter östlich. Das älteste gefundene Saiteninstrument (Saiteninstrumente wie das Monochord braucht man, um auf dieses für die Musik im Abendland fundamentale Phänomen der Tonintervalle auf Basis von Zahlenverhältnisse zu kommen) stammt aus Mesopotamien. Beethoven macht also eine Musik, die nicht im heutigen Abendland entstand sondern dort, wo das heutige Morgenland geortet wird. Zwischen Bagdad und dem persischen Golf. Sorry, wenn das wie eine besserwisserische Belehrung klingt. Ich höre auch und mit Begeisterung Bach, Beethoven und Konsorten. In Beethovens späten Klaviersonaten (Nr. 32 insbesondere) tauchen 16-tel-Synkopenformen auf, in denen er (unbewusst) natürlich wichtige rhytmische Elemente des Jazz vorwegnimmt. Nicht nur morgenländisch und abendländisch. Auch afrikanisch.
...-> und ?

falsch

Einfach mal nachdenken -> z.B. -> Flöte = Erfindung des Neandertaler in der Höhle -> demnach Flötenkonzert Quantz = basiert auf Neanderthaler.

Wie ist dein Post zu verstehen ? -> wolltest du Bildung ausbreiten ?.............. die jeder in der Materie auch hat ?
Denkanstoß. Gesicherte Quelle/Info -> take it or leave it.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 4162
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon Ammianus » Fr 4. Okt 2019, 20:32

Trifels hat geschrieben:(04 Oct 2019, 19:46)

...-> und ?

falsch

Einfach mal nachdenken -> z.B. -> Flöte = Erfindung des Neandertaler in der Höhle -> demnach Flötenkonzert Quantz = basiert auf Neanderthaler.

Wie ist dein Post zu verstehen ? -> wolltest du Bildung ausbreiten ?.............. die jeder in der Materie auch hat ?


Nur kurz: Neandertaler nicht Flöte ...
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 27890
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon H2O » Fr 4. Okt 2019, 21:36

Ammianus hat geschrieben:(04 Oct 2019, 20:32)

Nur kurz: Neandertaler nicht Flöte ...

Erwartungsvoll... sondern Gesang?
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 4162
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon Ammianus » Fr 4. Okt 2019, 22:36

H2O hat geschrieben:(04 Oct 2019, 21:36)

Erwartungsvoll... sondern Gesang?


Sehr wahrscheinlich, archäologisch aber nicht nachweisbar.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 27890
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Welche Musik hört ihr gerne?

Beitragvon H2O » Sa 5. Okt 2019, 09:56

Ammianus hat geschrieben:(04 Oct 2019, 22:36)

Sehr wahrscheinlich, archäologisch aber nicht nachweisbar.


Vielleicht helfen Beobachtungen heutiger Naturvölker. Da wird Gesang mit rhythmischem Stampfen vorgetragen, meist als Gemeinschaftsleistung des Stammes.

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast