Der Dax

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

firlefanz11 hat geschrieben:(08 Feb 2022, 12:47)

Auf alle Fälle klingelnde Kasse bei mir. :cool:
DBank überrennt sämtlich Widerstände... :D
Habe gerade … weitere Commerzbank verkauft. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Der DAX ziert sich aber auch wie ne Jungfrau davor unter die 15.000 u. vor Allem die 14.800 zu fallen...! :mad:
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

firlefanz11 hat geschrieben:(08 Feb 2022, 12:47)

DBank überrennt sämtlich Widerstände... :D
Heut dann … erstmal Pause.


FRANKFURT/NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Finanzinvestor Cerberus nutzt den jüngsten Kursanstieg bei den Bankaktien Kreisen zufolge für den weiteren Abbau seines Anteils an der Deutschen Bank. Nach dem Verkauf von 21 Millionen Aktien Anfang Januar platziert Cerberus nach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg vom Dienstagabend weitere 15 Millionen Anteile an der größten deutschen Bank. Die Beteiligung dürfte dabei von zuletzt knapp zwei Prozent auf etwas mehr als ein Prozent sinken. Die Aktien werden dabei für 14,15 Euro das Stück angeboten. Der Erlös der Transaktion dürfte somit bei etwas mehr als 200 Millionen Euro liegen.

Die Deutsche-Bank-Aktie gab im frühen Handel in einem freundlichen Umfeld bis zu 1,7 Prozent auf 14,132 Euro nach. Das Papier war allerdings zuvor sieben Handelstage in Folge um fast 21 Prozent gestiegen. Bankaktien waren zuletzt unter anderem wegen der wieder anziehenden Zinsen stark gefragt. So zog der Börsenwert der Deutschen Bank in diesem Jahr bereits um fast 30 Prozent auf rund 29 Milliarden Euro an.

Für Cerberus ist das Engagement bei der Deutschen Bank dennoch bisher ein Verlustgeschäft. Auch die jetzt angepeilten 14,15 Euro liegen noch unter dem Niveau, das die Aktie zum Zeitpunkt des Einstiegs innehatte.


https://www.comdirect.de/inf/aktien/det ... ON=9385960

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Skull hat geschrieben:(09 Feb 2022, 11:48)

Heut dann … erstmal Pause.


FRANKFURT/NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Finanzinvestor Cerberus nutzt den jüngsten Kursanstieg bei den Bankaktien Kreisen zufolge für den weiteren Abbau seines Anteils an der Deutschen Bank. Nach dem Verkauf von 21 Millionen Aktien Anfang Januar platziert Cerberus nach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg vom Dienstagabend weitere 15 Millionen Anteile an der größten deutschen Bank. Die Beteiligung dürfte dabei von zuletzt knapp zwei Prozent auf etwas mehr als ein Prozent sinken. Die Aktien werden dabei für 14,15 Euro das Stück angeboten. Der Erlös der Transaktion dürfte somit bei etwas mehr als 200 Millionen Euro liegen.

Die Deutsche-Bank-Aktie gab im frühen Handel in einem freundlichen Umfeld bis zu 1,7 Prozent auf 14,132 Euro nach. Das Papier war allerdings zuvor sieben Handelstage in Folge um fast 21 Prozent gestiegen. Bankaktien waren zuletzt unter anderem wegen der wieder anziehenden Zinsen stark gefragt. So zog der Börsenwert der Deutschen Bank in diesem Jahr bereits um fast 30 Prozent auf rund 29 Milliarden Euro an.

Für Cerberus ist das Engagement bei der Deutschen Bank dennoch bisher ein Verlustgeschäft. Auch die jetzt angepeilten 14,15 Euro liegen noch unter dem Niveau, das die Aktie zum Zeitpunkt des Einstiegs innehatte.


https://www.comdirect.de/inf/aktien/det ... ON=9385960

mfg
Danke für den Artikel!
Ich denke es werden auch auch Andere ertmal bissie Kasse gemacht haben. Schlimmstenfalls könnte es womöglich bis zum Juni Hoch bei ~12,51 runter gehen aber spätestens da könnte sie wieder anziehen. Man darf gespannt sein...
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Hehe, DBank Kurs ist wie ein Duracell Hase... Läuft und läuft und läuft... :D
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

firlefanz11 hat geschrieben:(20 Sep 2021, 16:25)

Das stinkt äääh stimmt wohl... :thumbup:
Skull hat geschrieben:(20 Sep 2021, 16:30)

Das sollte man ja NIE…vergessen.

Neu…kommen Aktien in den DAX WEIL sie gut gelaufen sind. (Teuer)
Ob sie noch teurer werden (weiter steigen) KANN natürlich sein.

Ich neige aber dazu festzustellen, das alle paar Jahre,
gerade diese Aktien (Branchen) auch mal konsolidieren
oder nicht mehr sooo, weiterlaufen.
@firlefanz11,

erinnerst Du Dich ? :D

Da fällt mir aktuell dieser DAX Wert ein.

https://wertpapiere.ing.de/Investieren/ ... 000A2E4K43

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Skull hat geschrieben:(11 Feb 2022, 10:22)

@firlefanz11,

erinnerst Du Dich ? :D

Da fällt mir aktuell dieser DAX Wert ein.

https://wertpapiere.ing.de/Investieren/ ... 000A2E4K43

mfg
Hehe, allerdings... Schon krass was da abgeht... Die hätte man mal shorten sollen... :D
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

firlefanz11 hat geschrieben:(10 Feb 2022, 10:29)

Hehe, DBank Kurs ist wie ein Duracell Hase... Läuft und läuft und läuft... :D
mhmmm…

Ich schrieb ja zuvor:
Skull hat geschrieben:(09 Feb 2022, 11:48)

Heut dann … erstmal Pause
Die Pause bleibt erstmal bestehen.

Der DAX heute unter 15.000. Aktuell knapp 500 Punkte runter.
Da wird heute mein Portfolio ein paar Puts weniger haben. :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Skull hat geschrieben:(14 Feb 2022, 10:06)
Der DAX heute unter 15.000. Aktuell knapp 500 Punkte runter.
Da wird heute mein Portfolio ein paar Puts weniger haben. :D

mfg
Das wird auch noch mal locker 1000 Punkte tiefer gehen über die nächsten Wochen schätz ich...
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Eigentlich ist im DAX noch gar nicht sooo viel pasiert... Bis dato erleben wir lediglich einen Rücklauf zu alten ATHs. Sollt eer allerding unter 13580 rutschen wirds hässlich...
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 37707
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Dax

Beitrag von jack000 »

firlefanz11 hat geschrieben: Do 24. Feb 2022, 10:09 Sollt eer allerding unter 13580 rutschen wirds hässlich...
Welche Bedeutung hat die Marke von 13580?
Sledge Hammer: Ich mag einem Verbrecher nicht seine Verbrechen vorlesen ... aber ich kann wenigstens lesen!
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 25472
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
user title: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Der Dax

Beitrag von 3x schwarzer Kater »

jack000 hat geschrieben: Do 24. Feb 2022, 10:36 Welche Bedeutung hat die Marke von 13580?
Wahrscheinlich eine psychologische für diejenigen, die an Markttechnik glauben ;)
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

jack000 hat geschrieben: Do 24. Feb 2022, 10:36 Welche Bedeutung hat die Marke von 13580?
Allzeithoch von 2018... Sollte das ATH von 2020 bei 13860 nachhaltig gerissen werden, wäre das die nächste Kursmarke mit größerer Bedeutung...
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

firlefanz11 hat geschrieben: Do 24. Feb 2022, 10:09
Eigentlich ist im DAX noch gar nicht sooo viel pasiert...
Bis dato erleben wir lediglich einen Rücklauf zu alten ATHs.
Sollt eer allerding unter 13580 rutschen wirds hässlich...
Schauen wir mal…

Ich habe jedenfalls meine Put Position heute morgen massiv verringert…
die ersten kleineren Käufe in Aktien wieder durchgeführt.

Banken sind ja … ziemlich schwach.

Weitere tiefer liegende Kauflimite plaziert.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

firlefanz11 hat geschrieben: Do 10. Feb 2022, 10:29
Hehe, DBank Kurs ist wie ein Duracell Hase... Läuft und läuft und läuft... :D
Dann solltest Du ja richtig auf dem falschen Fuss stehen.

Deutsche Bank derzeit sogar unter 11 Euro.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Skull hat geschrieben: Mo 28. Feb 2022, 09:47 Dann solltest Du ja richtig auf dem falschen Fuss stehen.

Deutsche Bank derzeit sogar unter 11 Euro.

mfg
Nein, ich hatte glücklicherdings vorm Urlaub den SL auf kanpp über Einstieg gesetzt...
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

In Rheinmetall hätte man drin sein müssen... Nach der gestrigen Bekanntmachung aktuell 29% höher als Freitag... Höchstand war 34% höher...
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 37707
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Dax

Beitrag von jack000 »

firlefanz11 hat geschrieben: Do 24. Feb 2022, 11:24 Allzeithoch von 2018... Sollte das ATH von 2020 bei 13860 nachhaltig gerissen werden, wäre das die nächste Kursmarke mit größerer Bedeutung...
Mit den 14.187,35 von heute rückt die Marke näher.
Sledge Hammer: Ich mag einem Verbrecher nicht seine Verbrechen vorlesen ... aber ich kann wenigstens lesen!
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

jack000 hat geschrieben: Mo 28. Feb 2022, 11:30 Mit den 14.187,35 von heute rückt die Marke näher.
Wurde letzte Woche schon erreicht. Seither läuft eine Erholung. Ob die nachhaltig ist lass ich mal dahingestellt...
Wobei ich im Weiteren von Kriegsseite her weniger Risiken sehe (der ist ja quasi durch) sondern von Inflation/Zinsen.
Experten erwarten in den Standardindizes vor dem 4. Quartal keine neuen Hochs mehr sondern bestenfalls eine Seitwärtsphase.
Ungünstige Zeit für Anleger...
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 25472
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
user title: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Der Dax

Beitrag von 3x schwarzer Kater »

jack000 hat geschrieben: Mo 28. Feb 2022, 11:30 Mit den 14.187,35 von heute rückt die Marke näher.
Letzte Woche Donnerstag war er schon drunter, bei etwa 13840.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

firlefanz11 hat geschrieben: Mo 28. Feb 2022, 10:27
Nein, ich hatte glücklicherdings vorm Urlaub den SL auf kanpp über Einstieg gesetzt...
Höre ich leider zu oft. Immer hinterher … HATTE man … :p

Selten echt und zeitgleich. Kaum einer schreibt HABE ich. :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

3x schwarzer Kater hat geschrieben: Mo 28. Feb 2022, 11:59 Letzte Woche Donnerstag war er schon drunter, bei etwa 13840.
Genau…da:
Skull hat geschrieben: Do 24. Feb 2022, 18:12 Schauen wir mal…

Ich habe jedenfalls meine Put Position heute morgen massiv verringert…
die ersten kleineren Käufe in Aktien wieder durchgeführt.

Banken sind ja … ziemlich schwach.

Weitere tiefer liegende Kauflimite plaziert.
:D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Skull hat geschrieben: Mo 28. Feb 2022, 14:59 Höre ich leider zu oft. Immer hinterher … HATTE man … :p

Selten echt und zeitgleich. Kaum einer schreibt HABE ich. :D

mfg
Grundlagen Risk-/Moneymanagement halt. Normalerweise mach ich das direkt ein paar Tage nach dem Kauf, solange der Kurs nicht direkt fällt... Direkt beim Kauf setz ich eigtl. nie den SL...
Aktuell halt ich die Füße still. Ist mir alles zu undurchsichtig im Moment..
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Hui! Richte nach Wochenchluss unterhalb der großen DAX-Aorta 13400-600...
Macht Ziele im Bereich des Coronatiefs möglich...
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

firlefanz11 hat geschrieben: Fr 4. Mär 2022, 16:36 Hui! Richte nach Wochenchluss unterhalb der großen DAX-Aorta 13400-600...
Macht Ziele im Bereich des Coronatiefs möglich...
Kann (wird vielleicht) alles passieren.

Noch weitere 5 bis 8 Prozent…dann werde ich meine komplette Absicherung auflösen.
Limite liegen bereits seit Wochen … drin.

Wenn es danach weiter fallen sollte, werde ich sukzessive meine Aktienquote hochfahren.
Derzeit liege ich gerade mal bei 12 Prozent Aktienanteil. Da kann ich dann wieder durchaus die Risikoquote erhöhen.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 37707
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Dax

Beitrag von jack000 »

Skull hat geschrieben: Fr 4. Mär 2022, 17:25 Derzeit liege ich gerade mal bei 12 Prozent Aktienanteil.
Und wo ist der Rest :?:
Sledge Hammer: Ich mag einem Verbrecher nicht seine Verbrechen vorlesen ... aber ich kann wenigstens lesen!
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

jack000 hat geschrieben: Fr 4. Mär 2022, 17:28 Und wo ist der Rest :?:
Aktuell…

36 Prozent Immobilien
14 Prozent Fremdwährung
30 Prozent Fest/Tagesgelder
4 Prozent Beteiligungen
4 Prozent Liquidität.

Früher… https://www.politik-forum.eu/viewtopic. ... 8#p3275138

Da verschiebt sich regelmässig etwas. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 37707
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Dax

Beitrag von jack000 »

Skull hat geschrieben: Fr 4. Mär 2022, 17:40 36 Prozent Immobilien
14 Prozent Fremdwährung
30 Prozent Fest/Tagesgelder
4 Prozent Beteiligungen
4 Prozent Liquidität.
Also eher die konservative/anlagensichere Schiene ...
Sledge Hammer: Ich mag einem Verbrecher nicht seine Verbrechen vorlesen ... aber ich kann wenigstens lesen!
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Skull hat geschrieben: Fr 4. Mär 2022, 17:40 14 Prozent Fremdwährung
Rubel? ;) :D

Im DAX bin ich aktuell völlig raus.
Eine Shortposi im NDQ läuft aktuell noch.
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Mahmoud

Re: Der Dax

Beitrag von Mahmoud »

Ich habe schon vor Monaten auf SHORT-ETF`s mit dreifachem Hebel gesetzt. Deshalb hoffe ich, daß der Dax noch viieeell tiefer sinkt.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

Mahmoud hat geschrieben: Sa 5. Mär 2022, 19:51
Ich habe schon vor Monaten auf SHORT-ETF`s mit dreifachem Hebel gesetzt.
Hast Du da mal ne WKN ?

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Mahmoud

Re: Der Dax

Beitrag von Mahmoud »

z.B. HW03DS

Ist ein Zertifikat, kein ETF....spielt aber keine Rolle.....
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

Mahmoud hat geschrieben: Sa 5. Mär 2022, 21:20
z.B. HW03DS

Ist ein Zertifikat, kein ETF....spielt aber keine Rolle.....
Ach..Du hast z.B. (vor Monaten) gekauft ? :D

Und jetzt ein Zertfikat, kein ETF. :p

Google noch ein bisschen, was Du HÄTTEST kaufen wollen und können…findest bestimmt was.

Kannst ja mal DEINEN 3 fachen Hebel erklären. -> HW03DS bei DEINEM ETF. :dead:

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 25472
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
user title: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Der Dax

Beitrag von 3x schwarzer Kater »

Skull hat geschrieben: Sa 5. Mär 2022, 21:23
Google noch ein bisschen, was Du HÄTTEST kaufen wollen und können…
Und wann :D
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Mahmoud

Re: Der Dax

Beitrag von Mahmoud »

3x schwarzer Kater hat geschrieben: Sa 5. Mär 2022, 21:37 Und wann :D
:D ...mach ich....
Mahmoud

Re: Der Dax

Beitrag von Mahmoud »

Montag morgen, 9.39 Uhr: DAX -4,4 %... :thumbup:

Läuft!

Hat zwar Nix mit DAX zu tun, aber: Habe in SHORT ETC Faktor 3 auf den Ölpreis investiert. Das Öl wird nicht ewig so teuer bleiben... ;)
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Skull hat geschrieben: Fr 4. Mär 2022, 17:25 Kann (wird vielleicht) alles passieren.
1000 Punkte runter quasi über Nacht. Da geht noch was...
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

Mahmoud hat geschrieben: Mo 7. Mär 2022, 09:40 Montag morgen, 9.39 Uhr: DAX -4,4 %... :thumbup:

Läuft!

Hat zwar Nix mit DAX zu tun, aber:

Habe in SHORT ETC Faktor 3 auf den Ölpreis investiert. Das Öl wird nicht ewig so teuer bleiben... ;)
Warum werde ICH das Gefühl nicht los,dass Du nicht wirklicht weisst, worüber und was Du da schreibst. :D
firlefanz11 hat geschrieben: Mo 7. Mär 2022, 09:50 1000 Punkte runter quasi über Nacht. Da geht noch was...
Mal nicht übertreiben…

Waren eher 700 Punkte. Und sind im Moment nur noch weniger als 500 Punkte.

Habe heute wieder weitere Kleinigkeiten dazugekauft. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Skull hat geschrieben: Mo 7. Mär 2022, 11:30 Warum werde ICH das Gefühl nicht los,dass Du nicht wirklicht weisst, worüber und was Du da schreibst. :D


Mal nicht übertreiben…

Waren eher 700 Punkte. Und sind im Moment nur noch weniger als 500 Punkte.

Habe heute wieder weitere Kleinigkeiten dazugekauft. :)

mfg
Stimmt... Und ich war am Donnerstag noch am überlegen ob ich noch mal beim DAX short einsteige... :mad: :rolleyes:
Na jedenfalls hab ich jetzt mal den SL für meinen verbleibenden NDQ Short hoch gezogen. Mit dem Gewinn werd ich dann auch mal vorsichtig erste Käufe tätigen aber keine deutschen/europäischen Werte...

Ich frag mich nur warum nach Kriegsausbruch der Preis für CO2 Emissionsrechte so krass abgekackt ist... :?:
Meine Trackerzertis haben ganz schön nachgegeben... :(
Zuletzt geändert von firlefanz11 am Mo 7. Mär 2022, 12:07, insgesamt 1-mal geändert.
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Mahmoud

Re: Der Dax

Beitrag von Mahmoud »

Skull hat geschrieben: Mo 7. Mär 2022, 11:30 Warum werde ICH das Gefühl nicht los,dass Du nicht wirklicht weisst, worüber und was Du da schreibst. :D
Kann ich Dir auch nicht beantworten.... ;)

mfg
Zuletzt geändert von Mahmoud am Mo 7. Mär 2022, 13:20, insgesamt 1-mal geändert.
Mahmoud

Re: Der Dax

Beitrag von Mahmoud »

firlefanz11 hat geschrieben: Mo 7. Mär 2022, 12:05 Stimmt... Und ich war am Donnerstag noch am überlegen ob ich noch mal beim DAX short einsteige... :mad: :rolleyes:
Natürlich hast du gute zwei Wochen verschenkt, wenn du jetzt mit Short einsteigen würdest. Ich gehe aber davon aus, daß der DAX ( und nicht nur der) noch weiter sinkt.
Der Krieg wird noch etwas andauern; die Inflation wird durch den gestiegenen Ölpreis weiter angeheizt; die hohen Energiepreise schmälern die Gewinne der Wirtschaft, Luftfrachttarife werden aus zwei Gründen stark ansteigen: Höhere Energiepreise und es müssen weitere Strecken geflogen werden, weil über Russland nix mehr geht....... da ist noch Luft nach unten... ;)
Und die US-Börsen haben sich bisher erstaunlich stabil gezeigt. Da dürfte auch noch was kommen.

SHORT auf S&P oder auf Dow Jones?
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Super Tag für Day Trader heute. ~7,2% rauf im DAX. Wer da mutig genung war hat ordentlich abkassiert...
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Mahmoud

Re: Der Dax

Beitrag von Mahmoud »

firlefanz11 hat geschrieben: Mi 9. Mär 2022, 17:29 Super Tag für Day Trader heute. ~7,2% rauf im DAX. Wer da mutig genung war hat ordentlich abkassiert...
Jou, wer hätte das gedacht?

Und noch besser: Lufthansa um über 10% aufwärts. Ich verstehe allerdings nicht, warum der Einstieg von Herrn Kühne offenbar solche Kursfantasien freisetzt?

Egal, soll mir Recht sein. Ich hatte nur drauf gewartet, daß der Kurs wieder unter 6€ sinkt. Am Montag war es soweit, und ich bin eingestiegen. Ich sehe das aber als längerfristiges Engagement. Wenn die Reisewelle wieder im Gange ist und die Corona-Einschränkungen gelockert sind, dann dürfte da noch mehr gehen....
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

Mahmoud hat geschrieben: Mo 7. Mär 2022, 12:14
Ich gehe aber davon aus, daß der DAX ( und nicht nur der) noch weiter sinkt.
Jetzt ist er schon wieder 2000 Punkte höher. Und nu ? :D
Skull hat geschrieben: Do 24. Feb 2022, 18:12
Ich habe jedenfalls meine Put Position heute morgen massiv verringert…
die ersten kleineren Käufe in Aktien wieder durchgeführt.

Banken sind ja … ziemlich schwach.

Weitere tiefer liegende Kauflimite plaziert.
Skull hat geschrieben: Mo 7. Mär 2022, 11:30
Habe heute wieder weitere Kleinigkeiten dazugekauft.
Und heute … bereits wieder ein paar Dinge verkauft. :)

Cobank, Lufthansa und DTE ein bisschen reduziert.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Skull hat geschrieben: Mi 16. Mär 2022, 17:50 Jetzt ist er schon wieder 2000 Punkte höher. Und nu ? :D
Wird er vermutlich noch bis zum Hexensabbat am Freitag bis auf gut 14800 steigen u. dann wieder gewaltig abkacken...
Kann natürlich auch anders kommen aber wenn die Muster stimmen werd ich Freitag mittag evtl. mit ner kleinen Position shorten.
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

firlefanz11 hat geschrieben: Do 17. Mär 2022, 10:47 Wird er vermutlich noch bis zum Hexensabbat am Freitag bis auf gut 14800 steigen u. dann wieder gewaltig abkacken...

Kann natürlich auch anders kommen aber wenn die Muster stimmen werd ich Freitag mittag evtl. mit ner kleinen Position shorten.
mhm…

Ich habe jedenfalls die Zukäufe während der letzten Wochen mit dem heutigen Tage alle wieder verkauft (reduziert).

Nun ist meine Aktienquote wieder so, wie vor Beginn des Einmarsches in der Ukraine.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Skull hat geschrieben: Mo 28. Mär 2022, 13:11 mhm…

Ich habe jedenfalls die Zukäufe während der letzten Wochen mit dem heutigen Tage alle wieder verkauft (reduziert).

Nun ist meine Aktienquote wieder so, wie vor Beginn des Einmarsches in der Ukraine.

mfg
Tut sich schwer die 14.800 überhaupt zu erreichen...
Aktuell bin ich im DAX völlig unpositioniert.
Hab jüngst bei Rohstoffen nachgelegt sowie in diversen ETFs, und bin bei den Mini Futures E-Mobilität Batterie wieder eingestiegen. Allerdings mit etwas engerem SL. Viele Analysten tippen auf eine reine Bärenmarktrally u. ich ehrlich gesagt auch aber das soll mich ja nicht daran hindern mitzunehmen was geht...
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

Investoren steigen bei Deutscher Bank und Commerzbank aus

Investmentbanken bieten im Auftrag institutioneller Investoren rund 116 Millionen Deutsche-Bank-Aktien und 72,5 Millionen Commerzbank-Papiere an.

Bei der Deutschen Bank und der Commerzbank verabschieden sich nach dem Teilrückzug des US-Hedgefonds Cerberus weitere Großanleger. Investmentbanken bieten seit Montagabend im Auftrag nicht genannter institutioneller Investoren rund 116 Millionen Deutsche-Bank-Aktien und 72,5 Millionen Commerzbank-Papiere an, wie eines der beauftragten Institute mitteilte.

Das entspricht Aktienpaketen von 5,6 Prozent an der Deutschen Bank und von 5,8 Prozent an der Commerzbank. Zum Xetra-Schlusskurs vom Montag haben diese einen Wert von 1,38 Milliarden (Deutsche Bank) und 508 Millionen Euro (Commerzbank).


https://www.handelsblatt.com/finanzen/b ... 46168.html

Somit sind die beiden deutschen Grossbanken nachbörslich…schwach…und müssen erstmal vom Markt „verdaut“ werden.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 13016
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitrag von firlefanz11 »

Ich war im Urlaub u. hab gar nicht mitbekommen ob die Kurse deswegen überhaupt signifikant gefallen sind. Scheint sich aber tatsächlich in Grenzen zuhalten.
Aktuell freu ich mich über meine EUR/USD short, die aktuell 100% im Plus liegen...
Und was sagen Sie als Unbeteiligte(r) zum Thema Intelligenz?
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 26285
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: Der Dax

Beitrag von Skull »

Skull hat geschrieben: Fr 11. Feb 2022, 10:22 @firlefanz11,

erinnerst Du Dich ? :D

Da fällt mir aktuell dieser DAX Wert ein.

https://wertpapiere.ing.de/Investieren/ ... 000A2E4K43
@firlefanz11,

kann mich nur wiederholen. Datt wird da nicht besser.
Die Jahresbetrachtung als DAX-Wert ist da lustig.

Wird dann wohl nur ein kleineres Intermezzo als DAX-Wert werden. :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Antworten