FC Bayern München

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 19877
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: FC Bayern München

Beitrag von sünnerklaas »

Kritikaster hat geschrieben: Sa 24. Feb 2024, 21:30 Du kennst die Vertragsbedingungen der einzelnen Bundesligatrainer?
Die werden, wie der Fall Nagelsmann bewiesen hat, nur "freigestellt". Die "Entlassung" ist keine fristlose Kündigung.
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 23772
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
user title: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: FC Bayern München

Beitrag von Kritikaster »

sünnerklaas hat geschrieben: Sa 24. Feb 2024, 22:20Die werden, wie der Fall Nagelsmann bewiesen hat, nur "freigestellt". Die "Entlassung" ist keine fristlose Kündigung.
Womit die Entlassung keine Entlassung wäre. Und ob das für alle Verträge so gilt ... wer weiß?
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 19877
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: FC Bayern München

Beitrag von sünnerklaas »

Kritikaster hat geschrieben: Sa 24. Feb 2024, 22:33 Womit die Entlassung keine Entlassung wäre. Und ob das für alle Verträge so gilt ... wer weiß?
Ist in der Tat so, dass das "Entlassung" keine Entlassung ist.
Guck mal hier:
https://www.sport1.de/news/fussball/dfb ... nagelsmann

Als Bundestrainer stellt Nagelsmann keine Gefahr für die Bayern da. Man hat ihn aus dem Rennen genommen. Hätte er den Job des Trainers von Dortmund, RB, Chelsea, Liverpool oder Real Madrid annehmen wollen, hätte das wohl anders ausgesehen. Da hätte man doch sehr etwas dagegen gehabt.
Firenze, Galatasaray oder der FC Zürich? Wäre wiederum was anderes gewesen. Die können den Bayern nicht gefährlich werden. Da kaufen die Bayern dann auch mal schnell die Spitzenspieler/Talente weg und parken die dann eben via Leihe woanders.
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 23772
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
user title: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: FC Bayern München

Beitrag von Kritikaster »

sünnerklaas hat geschrieben: So 25. Feb 2024, 00:20Ist in der Tat so, dass das "Entlassung" keine Entlassung ist.
Guck mal hier:
Alles klar!

Da darf sich also der deutsche Fußball einmal mehr bei den Bayern für deren "enormes Entgegenkommen" bedanken.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 73796
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
user title: Non Soli Cedit

Re: FC Bayern München

Beitrag von Tom Bombadil »

Kritikaster hat geschrieben: Sa 24. Feb 2024, 22:33 Und ob das für alle Verträge so gilt ... wer weiß?
Eine ordentliche Kündigung ist bei befristeten Arbeitsverträgen nur in wenigen Ausnahmefällen möglich und für eine außerordentliche Kündigung braucht es schwerwiegende Gründe, zB. Diebstahl durch den Arbeitsnehmer, die aber vor der Kündigung auch schon abgemahnt worden sein müssen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
---
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 8594
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: FC Bayern München

Beitrag von streicher »

2:1 gegen Leipzig: abschreiben darf man die Bayern noch nicht.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 23772
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
user title: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: FC Bayern München

Beitrag von Kritikaster »

streicher hat geschrieben: So 25. Feb 2024, 21:042:1 gegen Leipzig: abschreiben darf man die Bayern noch nicht.
Nein, sollte man nicht. Die CL-Quali traue auch ich ihnen heuer noch zu.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 8594
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: FC Bayern München

Beitrag von streicher »

Kritikaster hat geschrieben: Mo 26. Feb 2024, 07:08 Nein, sollte man nicht. Die CL-Quali traue auch ich ihnen heuer noch zu.
Sie waren schon mehrmals nicht Herbstmeister und haben das Rennen zum Abschluss der Saison dann doch gemacht. Ausdauer hat der FCB eben gezeigt, beinahe schon egal, unter welchem Trainer.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 14092
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05
Wohnort: Luxemburg

Re: FC Bayern München

Beitrag von garfield336 »

sünnerklaas hat geschrieben: Fr 23. Feb 2024, 18:50 Der Trainer wird dann nur freigestellt. Der Vertrag läuft aber weiter. Und bekommt der freigestellte Trainer dann einen anderen Job angeboten, haben die Bayern ein erhebliches Mitspracherecht. Sie können sogar eine Ablöse verlangen.
Und mit Sicherheit wird man alles tun, damit ein freigestellter Trainer NICHT zu einem Ligakonkurrenten wechselt - oder zu einem der großen CL-Clubs. Nationalmannschaft ist ok, Schweiz sicherlich auch, ebenso die Türkei oder ein B-Club aus der Serie A.
Die sind froh wenn er von der Gehaltsliste runter ist. Die werden keine Steine in den Weg legen.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 14092
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05
Wohnort: Luxemburg

Re: FC Bayern München

Beitrag von garfield336 »

Kritikaster hat geschrieben: Sa 24. Feb 2024, 22:33 Womit die Entlassung keine Entlassung wäre. Und ob das für alle Verträge so gilt ... wer weiß?

Befristete Arbeitsverträge sind fast unkündbar ausser bei groben Fehlverhalten.

Mit anderen Worten. Das Gehlt für Tuchel wird weitergezahlt auch wennn er kein Trainer mehr ist.
Das Bayern im Steine in den Weg legen würden glaube ich nicht. Die sind froh wenn sie sein Gehalt einsparen können.
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 23772
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
user title: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: FC Bayern München

Beitrag von Kritikaster »

garfield336 hat geschrieben: Mo 26. Feb 2024, 09:15Das Bayern im Steine in den Weg legen würden glaube ich nicht. Die sind froh wenn sie sein Gehalt einsparen können.
Das ist auch eher meine Vermutung.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 19877
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: FC Bayern München

Beitrag von sünnerklaas »

garfield336 hat geschrieben: Mo 26. Feb 2024, 09:12 Die sind froh wenn er von der Gehaltsliste runter ist. Die werden keine Steine in den Weg legen.
Aber nur solange, solange er nicht bei einem direkten Konkurrenten tätig wird.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 14092
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05
Wohnort: Luxemburg

Re: FC Bayern München

Beitrag von garfield336 »

sünnerklaas hat geschrieben: Mo 26. Feb 2024, 14:17 Aber nur solange, solange er nicht bei einem direkten Konkurrenten tätig wird.
Die Zahlen ein Milliongehalt um zu verhindern dass er einen Vertrag bei z.b. Dortmund unterschreibt? Das wäre sehr unvernünftig.
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 19877
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: FC Bayern München

Beitrag von sünnerklaas »

garfield336 hat geschrieben: Mo 26. Feb 2024, 14:39 Die Zahlen ein Milliongehalt um zu verhindern dass er einen Vertrag bei z.b. Dortmund unterschreibt? Das wäre sehr unvernünftig.
NIcht unbedingt. Wenn man auf dem Wege weiterhin Abonnementsmeister bleibt, ist das gut angelegtes Geld und zahlt deswegen weiter. Und als Bundestrainer kann Nagelsmann den Bayern nicht gefährlich werden. Deshalb haben sich die Bayern auch auf den Deal eingelassen - da war das ein gutes Geschäft.
Ein Wechsel von Nagelsmann zu einem B-Club in der Premier League, die Serie A, zu einem Schweizer oder zu einem türkischen Club wäre sicherlich auch kein Problem gewesen. Die sind für die Bayern außer Konkurrenz.
Hoeneß hat über viele Jahre so "gearbeitet".
Das Erfolgsrezept der Bayern war es stets, dafür zu sorgen, dass die Leistungsträger direkter Konkurrenten entweder bei den Bayern integriert oder aber eben aus dem Wettbewerb genommen wurden.
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 19877
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: FC Bayern München

Beitrag von sünnerklaas »

garfield336 hat geschrieben: Mo 26. Feb 2024, 09:15
Das Bayern im Steine in den Weg legen würden glaube ich nicht. Die sind froh wenn sie sein Gehalt einsparen können.
Wenn die DFB-Elf bei der Heim-EM nicht die erwartete Leistung bringt, wird man Tuchel als Nagelsmann-Nachfolger beim DFB "parken". Dann ist Tuchel erst mal aus dem Wettbewerb.
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 23772
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
user title: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: FC Bayern München

Beitrag von Kritikaster »

sünnerklaas hat geschrieben: Mo 26. Feb 2024, 16:32Wenn die DFB-Elf bei der Heim-EM nicht die erwartete Leistung bringt, wird man Tuchel als Nagelsmann-Nachfolger beim DFB "parken". Dann ist Tuchel erst mal aus dem Wettbewerb.
Welche "erwartete Leistung" denn? Mehr als zu Beginn noch dabei gewesen zu sein, erwartet doch wohl niemand.

Und um Tuchel irgendwo zu parken, muss er selbst erst einmal dort parken wollen.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Michael_B
Beiträge: 3906
Registriert: Sa 29. Aug 2020, 12:29

Re: FC Bayern München

Beitrag von Michael_B »

Ich dachte, hier wird heiß über den neuen Messias Maxerl diskutiert.
Bin mal gespannt, ob der da der große Maxe wird oder eher der Kleine, der bald wieder weg ist.

Ich traue es ihm eigentlich zu, dass er es packt.
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 19877
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: FC Bayern München

Beitrag von sünnerklaas »

Kritikaster hat geschrieben: Mo 26. Feb 2024, 19:46 Und um Tuchel irgendwo zu parken, muss er selbst erst einmal dort parken wollen.
Trainerveträge sind privatrechltliche Verträge, keine normalen Arbeitsverträge nach Arbeitsrecht.
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 23772
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
user title: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: FC Bayern München

Beitrag von Kritikaster »

sünnerklaas hat geschrieben: Mo 26. Feb 2024, 23:30Trainerveträge sind privatrechltliche Verträge, keine normalen Arbeitsverträge nach Arbeitsrecht.
Und deswegen müsste er sich zum Bundestrainer machen lassen, wenn sein aktueller Arbeitgeber und der DFB das gerne so hätten?

Wohl kaum.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 7244
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
user title: SowjetParteiDeutschlands

Re: FC Bayern München

Beitrag von Eiskalt »

Nur ein Unentschieden für den FC Hollywood
Si vis pacem para bellum
Avete utres sumus, cod estis aere voluimus
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 8594
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: FC Bayern München

Beitrag von streicher »

War nicht Freiburg mal ein Angstgegner?
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 8594
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: FC Bayern München

Beitrag von streicher »

8:1 Kantersieg gegen Mainz. Bei der Tordifferenz sind die Bayern mit Leverkusen fast wieder gleichauf. Bei den Punkten nicht.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 8594
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: FC Bayern München

Beitrag von streicher »

Hoch siegen können die Bayern.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 35255
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
user title: Cheffe vons Rudel
Wohnort: badisch Sibirien

Re: FC Bayern München

Beitrag von Misterfritz »

streicher hat geschrieben: So 17. Mär 2024, 20:31 Hoch siegen können die Bayern.
Joo, gegen den Tabellenletzten... Das würde ich jetzt nicht als Maßstab ansetzen.
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 23772
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
user title: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: FC Bayern München

Beitrag von Kritikaster »

Misterfritz hat geschrieben: So 17. Mär 2024, 23:08Joo, gegen den Tabellenletzten... Das würde ich jetzt nicht als Maßstab ansetzen.
Spielen nicht auch alle anderen gegen dieselben Mannschaften? :?
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 35255
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
user title: Cheffe vons Rudel
Wohnort: badisch Sibirien

Re: FC Bayern München

Beitrag von Misterfritz »

Kritikaster hat geschrieben: So 17. Mär 2024, 23:13 Spielen nicht auch alle anderen gegen dieselben Mannschaften? :?
Ja, und?
Darmstadt hat die mieseste Torbilanz mit -39 Toren - also dürften auch andere hoch gegen Darmstadt gewonnen haben.
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 23772
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
user title: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: FC Bayern München

Beitrag von Kritikaster »

Misterfritz hat geschrieben: So 17. Mär 2024, 23:17Ja, und?
Darmstadt hat die mieseste Torbilanz mit -39 Toren - also dürften auch andere hoch gegen Darmstadt gewonnen haben.
Und mit den 3 Toren Unterschied haben die Bayern im Auswärtsspiel die doppelte Tordifferenz erzielt als der Durchschnitt der Ligagegner - Minus 39 Tore : 26 Spieltage = Minus 1,5 Tore pro Spiel. :eek:

Im Hinspiel war es übrigens ein 8:0. :cool:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 8594
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: FC Bayern München

Beitrag von streicher »

Misterfritz hat geschrieben: So 17. Mär 2024, 23:08 Joo, gegen den Tabellenletzten... Das würde ich jetzt nicht als Maßstab ansetzen.
Nun, ein 5:1 hat Leverkusen gegen den Aufsteiger auch schon geschafft.
Die Zukunft ist Geschichte.
Uffzach
Beiträge: 1905
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 22:21

Re: FC Bayern München

Beitrag von Uffzach »

Leverkusen gewinnt, Bayern veliert. Das ist zutiefst befriedigend. :D
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 8594
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: FC Bayern München

Beitrag von streicher »

Stuttgart ist nicht mehr weit von Platz 2 entfernt...
Die Zukunft ist Geschichte.
Ove Haithabu
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 23:15
Wohnort: Ireland

Re: FC Bayern München

Beitrag von Ove Haithabu »

Der nächste Trainer dürfte es zumindest nicht einfach haben. Die Fans sind erfolgverwöhnt, die Mannschaft ist im Null-Bock-Modus und das Management redet dem Trainer auch dauernd rein. Obendrauf hat der nächste Trainer schon vor Amtsbeginn das Prädikat nur die B-Wahl zu sein da man ja schon recht deutlich gesagt hat dass Herr Alonso die Wunschwahl ist. Bin mal gespannt wer sich das antut. Der wird dann spätestens Ende der nächsten Saison durch die Säbener Gasse getrieben und dann baggert man nochmal Herrn Alonso an.
Hyperion Onasos
Beiträge: 163
Registriert: Di 20. Feb 2024, 17:30

Re: FC Bayern München

Beitrag von Hyperion Onasos »

Ove Haithabu hat geschrieben: So 31. Mär 2024, 18:10 Der nächste Trainer dürfte es zumindest nicht einfach haben. Die Fans sind erfolgverwöhnt, die Mannschaft ist im Null-Bock-Modus und das Management redet dem Trainer auch dauernd rein. Obendrauf hat der nächste Trainer schon vor Amtsbeginn das Prädikat nur die B-Wahl zu sein da man ja schon recht deutlich gesagt hat dass Herr Alonso die Wunschwahl ist. Bin mal gespannt wer sich das antut. Der wird dann spätestens Ende der nächsten Saison durch die Säbener Gasse getrieben und dann baggert man nochmal Herrn Alonso an.
Naja Xabi Alonsos Statement war eindeutig. Er will sich in Leverkusen weiterentwickeln als Trainer. Alonsos eigentliches Ziel in naher Zukunft dürfte aber sehr wahrscheinlich, seine "alte Flamme" Real Madrid sein. So sind die Absagen an Bayern München und FC Liverpool, die beide Alonso unbedingt wollten zu verstehen, meiner Meinung nach.
PeterK
Beiträge: 14072
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: FC Bayern München

Beitrag von PeterK »

streicher hat geschrieben: Sa 30. Mär 2024, 22:43 Stuttgart ist nicht mehr weit von Platz 2 entfernt...
Jep. Und auch der BVB ist näher an den Bayern dran als die Bayern an Leverkusen. Schaunmermal.
Papagallo
Beiträge: 12
Registriert: Di 12. Mär 2024, 16:26

Re: FC Bayern München

Beitrag von Papagallo »

PeterK hat geschrieben: So 31. Mär 2024, 18:55 Jep. Und auch der BVB ist näher an den Bayern dran als die Bayern an Leverkusen. Schaunmermal.

Wenn die Bayern sogar von einen der Champions League Plätze verdrängt würden, wäre es die "perfekte Saison" für die Roten.
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 23772
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
user title: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: FC Bayern München

Beitrag von Kritikaster »

PeterK hat geschrieben: So 31. Mär 2024, 18:55Jep. Und auch der BVB ist näher an den Bayern dran als die Bayern an Leverkusen. Schaunmermal.
Ob Zweiter oder Vierter ist am Ende dann ja auch egal.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Liegestuhl
Moderator
Beiträge: 41233
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
user title: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: FC Bayern München

Beitrag von Liegestuhl »

Gut, dass Herr Hoeneß die wahren Schuldigen der sportlichen Talpfad bereits ausgemacht hat.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 7244
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
user title: SowjetParteiDeutschlands

Re: FC Bayern München

Beitrag von Eiskalt »

Liegestuhl hat geschrieben: Di 2. Apr 2024, 08:32 Gut, dass Herr Hoeneß die wahren Schuldigen der sportlichen Talpfad bereits ausgemacht hat.
Wen hat er denn ausgemacht?
Si vis pacem para bellum
Avete utres sumus, cod estis aere voluimus
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 73796
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
user title: Non Soli Cedit

Re: FC Bayern München

Beitrag von Tom Bombadil »

Die Fans :dead:
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
---
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 7244
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
user title: SowjetParteiDeutschlands

Re: FC Bayern München

Beitrag von Eiskalt »

Tom Bombadil hat geschrieben: Di 2. Apr 2024, 11:07 Die Fans :dead:
Ach so ja.
Die sind also nicht nur an der schlechten Stimmung schuld. :x
Si vis pacem para bellum
Avete utres sumus, cod estis aere voluimus
Benutzeravatar
Mendoza
Beiträge: 3011
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 06:28

Re: FC Bayern München

Beitrag von Mendoza »

11 mal hintereinander deutscher Meister und jetzt vermutlich Zweiter. Gab es das schon mal in Europa? Jammern auf - wirklich - höchstem Niveau!
Churchill "Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleichmäßige Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends."
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 23772
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
user title: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: FC Bayern München

Beitrag von Kritikaster »

Mendoza hat geschrieben: Di 2. Apr 2024, 11:1711 mal hintereinander deutscher Meister und jetzt vermutlich Zweiter. Gab es das schon mal in Europa? Jammern auf - wirklich - höchstem Niveau!
Nein, im Fußball ist das europäische Spitze.

Das sagt m.E. aber leider mehr über die allgemeine Schwäche der Bundesliga als über die Stärke der Bayern.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 8594
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: FC Bayern München

Beitrag von streicher »

PeterK hat geschrieben: So 31. Mär 2024, 18:55 Jep. Und auch der BVB ist näher an den Bayern dran als die Bayern an Leverkusen. Schaunmermal.
Das wäre die nächste Sensation.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 14092
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05
Wohnort: Luxemburg

Re: FC Bayern München

Beitrag von garfield336 »

Mendoza hat geschrieben: Fr 23. Feb 2024, 15:24 Weiß ich nicht. Das dürfte aber nicht viel ausmachen. Der Block ist ja nur 10m breit. Es sind jedenfalls noch ca. 20m bis zur nächsten Auswechselbank. Für die Übersicht ist die 1. Reihe vielleicht nicht optimal. Immerhin ist man auf Höhe des 16ers näher an den Strafraumszenen.
Die Sicht war dort leider eingeschränkt, aber zumindest konnte ich dem Sky Reporter an die Glatze fasssen der sass direkt vor mir die ganze Zeit :)
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 19877
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: FC Bayern München

Beitrag von sünnerklaas »

Kritikaster hat geschrieben: Di 2. Apr 2024, 12:11 Nein, im Fußball ist das europäische Spitze.

Das sagt m.E. aber leider mehr über die allgemeine Schwäche der Bundesliga als über die Stärke der Bayern.
Viele Trainer haben aber auch - auch zu Hause - gegen die Bayern quasi eine B-Elf auf den Platz geschickt, um die Leistungsträger für wichtigere Duelle gegen direkte Konkurrenten, sei es im Abstiegskampf oder im Kampf um Plätze für die europäischen Wettbewerbe zu schonen. Da hatte sich z.T. eine "Kultur" des Auf-Platz-Spielens entwickelt. Dass ein Bochumer Trainer gegen die Bayern seine Top-Elf auf den Platz schickt, um da dann erfolgreich 3 wichtige Punkte einzufahren, war irgendwie undenkbar. Das war ja auch ein entscheidender Faktor, warum die Bundesliga dann stinklangweilig wurde. Jeder hatte da seinen Platz, den er anstrebte, mehr an Ambitionen war nicht da. Irgendwann hat man sich gewundert, warum die 2. Liga zum Zuschauerkrösus wurde. Da war ganz einfach sehr viel mehr los, als in der Ersten.
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 23772
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
user title: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: FC Bayern München

Beitrag von Kritikaster »

sünnerklaas hat geschrieben: Di 16. Apr 2024, 10:49Viele Trainer haben aber auch - auch zu Hause - gegen die Bayern quasi eine B-Elf auf den Platz geschickt, ...
Ja, die Bayern hatten schon seit ihrem Aufstieg in die BL ein sehr glückliches Händchen mit ihren Hexern, die durch ihre schwarze Magie Trainer anderer Clubs stets dazu brachten, nur ihre Reservetruppe aufs Feld zu schicken. Eigene sportliche Leistung im fairen Wettbewerb hat mit deren Erfolgen nichts zu tun. :x
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 70474
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
user title: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: FC Bayern München

Beitrag von Realist2014 »

sünnerklaas hat geschrieben: Di 16. Apr 2024, 10:49 Viele Trainer haben aber auch - auch zu Hause - gegen die Bayern quasi eine B-Elf auf den Platz geschickt, um die Leistungsträger für wichtigere Duelle gegen direkte Konkurrenten, sei es im Abstiegskampf oder im Kampf um Plätze für die europäischen Wettbewerbe zu schonen.
Wie kommst du immer nur auf diese krude Ideen?

Für jede Mannschaft in der Bundesliga sind die 2 Spiele gegen die Bayern der Höhepunkt der BL-Saison.
Da will auch jeder Spieler zeigen was er kann.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 19877
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: FC Bayern München

Beitrag von sünnerklaas »

Realist2014 hat geschrieben: Di 16. Apr 2024, 12:43 Wie kommst du immer nur auf diese krude Ideen?

Für jede Mannschaft in der Bundesliga sind die 2 Spiele gegen die Bayern der Höhepunkt der BL-Saison.
Da will auch jeder Spieler zeigen was er kann.
Trotzdem hat man lange Zeit nur auf Platz gesetzt, im Vornherein 2x 0 Punkte einkalkuliert und die besten Spieler im Spiel gegen die Bayern geschont. Gab wichtigere Begegnungen, in denen gepunktet werden sollte und musste.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 27204
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
user title: woaussie
Wohnort: NRW / ST

Re: FC Bayern München

Beitrag von Skull »

Realist2014 hat geschrieben: Di 16. Apr 2024, 12:43
Für jede Mannschaft in der Bundesliga sind die 2 Spiele gegen die Bayern der Höhepunkt der BL-Saison.
Nö.

Wenn entsprechende Manschaften in der Bundesliga spielen…

sind

St.Pauli - HSV
S04 - BVB
Werder - HSV
Hertha - Union
Kölle - Gladbach
Bielefeld - Paderborn
Osnabrück - Münster :D

Ruhrgebietsderbys
badische Derbys
Nordderbys
rheinische Derbys

die Höhepunkte.

Für Spieler und Zuschauer.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 35255
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
user title: Cheffe vons Rudel
Wohnort: badisch Sibirien

Re: FC Bayern München

Beitrag von Misterfritz »

Skull hat geschrieben: Di 16. Apr 2024, 14:30 badische Derbys
Und die badisch-schwäbischen Derbys ;)
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 14092
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05
Wohnort: Luxemburg

Re: FC Bayern München

Beitrag von garfield336 »

Skull hat geschrieben: Di 16. Apr 2024, 14:30 Nö.

Wenn entsprechende Manschaften in der Bundesliga spielen…

Wenn ....

und damit fällt alles, denn viele der von dir aufgelisteten spielen eben nicht in der Bundesliga.
Antworten