Dart WM

Moderator: Moderatoren Forum 6

Antworten
Armstrong

Dart WM

Beitrag von Armstrong »

Gibt es hier Interessierte? :)
Herr Bert
Beiträge: 2413
Registriert: Do 14. Jul 2011, 20:30

Re: Dart WM

Beitrag von Herr Bert »

Armstrong » Donnerstag 29. Dezember 2011, 23:15 hat geschrieben:Gibt es hier Interessierte? :)
Frankieboy.
Armstrong

Re: Dart WM

Beitrag von Armstrong »

Taylor raus, van Barneveld raus. Bisher das Turnier der Sensationen. :thumbup:
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1695
Registriert: So 22. Jun 2008, 07:47
user title: Who is John Galt?
Wohnort: To the Moon

Re: Dart WM

Beitrag von el loco »

Da "The Power" so früh ausgeschieden ist, habe ich das Turnier nicht mehr nähers verfolgt. :|
No Kings. No Gods. Only Men.
Armstrong

Re: Dart WM

Beitrag von Armstrong »

Die grosse Ära von Taylor ist wohl so langsam vorbei.

Das Turnier hatte aber auch ohne ihn seine Höhepunkte, z.b. das Viertelfinale zwischen Wade und Part oder das Halbfinale zwischen Whitlock und Hamilton. Das Finale war auch nicht schlecht.

Schade, dass Gary Anderson nicht so in Form war, den sehe ich sonst gerne spielen.
Marcin
Beiträge: 10134
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:20
user title: Kulturchauvinist

Re: Dart WM

Beitrag von Marcin »

Dart WM. :s
Armstrong

Re: Dart WM

Beitrag von Armstrong »

Marcin » Fr 6. Jan 2012, 16:20 hat geschrieben:Dart WM. :s
:thumbup:
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 45887
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
user title: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Dart WM

Beitrag von frems »

Schaut wer? Hab mir gestern das letzte Spiel bis spät nachts angeschaut. War nicht ohne. :|
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 13788
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05
Wohnort: Luxemburg

Re: Dart WM

Beitrag von garfield336 »

Armstrong » Fr 6. Jan 2012, 15:08 hat geschrieben:Die grosse Ära von Taylor ist wohl so langsam vorbei.
Der ist ein Stehaufmännchen.
Dixie
Beiträge: 78
Registriert: Di 29. Apr 2014, 19:25

Re: Dart WM

Beitrag von Dixie »

Heute spielt ein Deutscher gegen den amtierenden Weltmeister.
Bayerische Axt
Beiträge: 138
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 19:04

Re: Dart WM

Beitrag von Bayerische Axt »

Bisher gab es zwar ein paar Überraschungen (Newton, Chisnail), aber die Top Leute sind alle noch dabei. Für Anderson war es aber knapp gestern, ein 1-3 umgebogen.

Heute Abend spielt Taylor, morgen dann Hopp. Der ist ja erst 18, aus dem könnte was werden.

Stein hatte gestern recht gut ausgesehen gegen MvG. Er hatte in Runde 1 aber auch Glück, dass er auf einen gesetzten Gegner traf, bei dem es in der derzeitigen Form nicht mal sicher gewesen wäre, ob er die Quali geschafft hätte.
Wenn laut Merkel der Islam zu Deutschland gehört, dann gehört Bayern nicht zu Deutschland (BP)
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 45887
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
user title: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Dart WM

Beitrag von frems »

Ich find, daß sich Stein ganz gut geschlagen hat. Zwar war abzusehen, daß er nicht gewinnt, aber er hat dann doch hin und wieder gut Druck ausgeübt und den Zuschauern etwas geboten. Dafür, daß er offenbar nur nach Feierabend spielt, kann er mit dem Ergebnis sicherlich zufrieden sein.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Dart WM

Beitrag von pikant »

ich habe da mal gestern reingeschaut - erstes Achtelfinale und der Titelverteidiger hat gewonnen!
so viel Werbung in einer Sportsendung habe ich noch nie gesehen - das muss nicht sein und das war es dann auch fuer mich.
Dixie
Beiträge: 78
Registriert: Di 29. Apr 2014, 19:25

Re: Dart WM

Beitrag von Dixie »

Die drei Schotten machen einen starken Eindruck.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Dart WM

Beitrag von pikant »

Dixie » Di 30. Dez 2014, 18:11 hat geschrieben:Die drei Schotten machen einen starken Eindruck.
der Niederlaender ist aber auch stark und der traf fast immer in die kleinen Doppeldinger mit grosser Punktzahl.
elmore
Beiträge: 727
Registriert: Mo 10. Okt 2022, 17:57

Re: Dart WM

Beitrag von elmore »

Satte Sensation bei der Dart WM 2022. Der Deutsche Clemens wirft die aktuelle Nr.1 der Weltrangliste Price (Wales) im Viertelfinale mit einem fast schon deklassierendem 5:1 aus dem Turnier. Was der deutsche Newcomer in der Darts - Weltspitze da soeben ablieferte, ist fast schon "Wahnsinn".

Ich habe ja so ein Dartscheibchen zuhause. Da gezielt zu treffen und mit einem Doppler auszuchecken, ist so schweineschwer, das glaubt man nicht, wenn man es nicht selbst einmal versucht. Ich ja notorisch vergeblich...Chapeau und Verneigung vor dieser "supercoolen" Leistung.
Der Herr Clemens war ruhig und konzentriert bis zum Schluß.

Nachtrag: Gerwyn Price garatulierte Clemens offen und sportlich überaus fair und man konnte sehen, daß er das überragende Spiel des Deutschen und dessen Sieg ohne wenn und aber als verdient akzeptierte und anerkannte. Eine enorme sportliche (charakterliche) Größe, die der Favorit hier zeigte.
Mir nötigt sowas enormen Respekt ab. Chapeau, Mr. Price!!!
Putin ist kein Politiker, sondern ein krimineller Schwerverbrecher
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 5943
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Dart WM

Beitrag von streicher »

Ungewöhnlich erfolgreich, der Clemens. Die Nummer 1 aus dem Rennen zu werfen ist schon mehr als Achtungserfolg. Halbfinale...
Die Zukunft ist Geschichte.
HerbertS.

Re: Dart WM

Beitrag von HerbertS. »

streicher hat geschrieben: Mo 2. Jan 2023, 18:44 Ungewöhnlich erfolgreich, der Clemens. Die Nummer 1 aus dem Rennen zu werfen ist schon mehr als Achtungserfolg. Halbfinale...
Stimmt.
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 5943
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Dart WM

Beitrag von streicher »

Jetzt ist er im Halbfinale gescheitert. Und trotzdem: so erfolgreich war ein Deutscher noch nie auf einer Darts-WM.
Die Zukunft ist Geschichte.
elmore
Beiträge: 727
Registriert: Mo 10. Okt 2022, 17:57

Re: Dart WM

Beitrag von elmore »

Immerhin hat Clemens gegen den neuen Weltmeister verloren.

Das heutige Finale zwischen dem dreifachen Weltmeister Michel van Gerwin und Michael Smith war Dart von einem anderen Planeten.
In einem Leg warfen beide 180 - er in Serie und konnten mit einem sog. 9-Darter finischen. Van Gerwin warf aber ganz knapp an der Doppel-Zwölf vorbei und Smith konnte bei verbleibenden 141 Punkten ebenfalls mit drei Würfen "auschecken". Und der machte das tatsächlich.

Das ist Dart-Wahnsinn pur. Smith warf im gesamten Matxh . soweit ich mich erinnere 22x 180 Punkte. Im entscheidenden letzten Leg warf er anfangs 2x hintereinander 180-er und hängte damit van Gerwin ab, sodass dieser keine Chance bekam, vor ihm auschecken zu können und dann saß auch noch der letzte Doppler zum Matchgewinn. Super cool und nervenstark von Smith über das gesamte Match gespielt. Verdienter Sieg. Und der "bully boy", so sein Dart-Nickname, ist, finde ich, ein sehr sympathischer und bescheiden auftretender Zeitgenosse ohne Showallüren. Die 500.000 brit. Pfund für den Finalsieg seien ihm herzlich vergönnt.

War ein Super-Dart-Finale.
Putin ist kein Politiker, sondern ein krimineller Schwerverbrecher
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 13788
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05
Wohnort: Luxemburg

Re: Dart WM

Beitrag von garfield336 »

elmore hat geschrieben: Di 3. Jan 2023, 23:57 Immerhin hat Clemens gegen den neuen Weltmeister verloren.

Das heutige Finale zwischen dem dreifachen Weltmeister Michel van Gerwin und Michael Smith war Dart von einem anderen Planeten.
In einem Leg warfen beide 180 - er in Serie und konnten mit einem sog. 9-Darter finischen. Van Gerwin warf aber ganz knapp an der Doppel-Zwölf vorbei und Smith konnte bei verbleibenden 141 Punkten ebenfalls mit drei Würfen "auschecken". Und der machte das tatsächlich.

Das ist Dart-Wahnsinn pur. Smith warf im gesamten Matxh . soweit ich mich erinnere 22x 180 Punkte. Im entscheidenden letzten Leg warf er anfangs 2x hintereinander 180-er und hängte damit van Gerwin ab, sodass dieser keine Chance bekam, vor ihm auschecken zu können und dann saß auch noch der letzte Doppler zum Matchgewinn. Super cool und nervenstark von Smith über das gesamte Match gespielt. Verdienter Sieg. Und der "bully boy", so sein Dart-Nickname, ist, finde ich, ein sehr sympathischer und bescheiden auftretender Zeitgenosse ohne Showallüren. Die 500.000 brit. Pfund für den Finalsieg seien ihm herzlich vergönnt.

War ein Super-Dart-Finale.
Das war natürlich ein Klasse Finale und auch weil beide enorm schnell spielten auch schön anzuschauen

Allerdings denke ich nicht wie der Reporter behauptete das wäre das Beste Darts aller Zeiten. Phil Taylor ist für mich immer noch in einer anderen Liga und unerreicht. Der hätte Smith in seiner besten Zeit ohne Zweifel besiegt.
elmore
Beiträge: 727
Registriert: Mo 10. Okt 2022, 17:57

Re: Dart WM

Beitrag von elmore »

garfield336 hat geschrieben: Do 5. Jan 2023, 12:03 Das war natürlich ein Klasse Finale und auch weil beide enorm schnell spielten auch schön anzuschauen

Allerdings denke ich nicht wie der Reporter behauptete das wäre das Beste Darts aller Zeiten. Phil Taylor ist für mich immer noch in einer anderen Liga und unerreicht. Der hätte Smith in seiner besten Zeit ohne Zweifel besiegt.
Phil Taylor war zeifellos im - langen - Zenit seiner Karriere ein Ausnahmespieler. Besonders seine Nervenstärke und die Fähigkeit, Fehler des Gegners mit einem bombensicheren Finish auszunutzen, machten ihn zum x-fachen Weltmeister.

Aber die Zeiten haben sich geändert, besonders die gigantisch hohen scores von heutigen Spielern würden auch Tayler vor Probleme stellen. Das diesjährige Finale zeigte nämlich auch, daß die Topspieler im Finale immer besser und sicherer beim "auschecken" sind. Da war Smith für meinen Geschmack etwas besser wie van Gerwin.

Das von mir angesprochene Leg, in dem beide einen 9-Darter spielten, aber avn Gerwin das Doppel verfehlte, Smith (nach ihm mit 141 Rest) jedoch nicht,
war für mich aber einzigartig. Sowas hatte ich beim Dart, besonders einem WM-Turnier in einem Finale, noch nie gesehen. Das war Dart von einem anderen Stern. :)
Putin ist kein Politiker, sondern ein krimineller Schwerverbrecher
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 13788
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05
Wohnort: Luxemburg

Re: Dart WM

Beitrag von garfield336 »

elmore hat geschrieben: Do 5. Jan 2023, 14:01 Phil Taylor war zeifellos im - langen - Zenit seiner Karriere ein Ausnahmespieler. Besonders seine Nervenstärke und die Fähigkeit, Fehler des Gegners mit einem bombensicheren Finish auszunutzen, machten ihn zum x-fachen Weltmeister.

Aber die Zeiten haben sich geändert, besonders die gigantisch hohen scores von heutigen Spielern würden auch Tayler vor Probleme stellen. Das diesjährige Finale zeigte nämlich auch, daß die Topspieler im Finale immer besser und sicherer beim "auschecken" sind. Da war Smith für meinen Geschmack etwas besser wie van Gerwin.

Das von mir angesprochene Leg, in dem beide einen 9-Darter spielten, aber avn Gerwin das Doppel verfehlte, Smith (nach ihm mit 141 Rest) jedoch nicht,
war für mich aber einzigartig. Sowas hatte ich beim Dart, besonders einem WM-Turnier in einem Finale, noch nie gesehen. Das war Dart von einem anderen Stern. :)
Phil spielte deutlich höhere Averages! Bei dieser WM kam doch kaum jemand über 100.

Ja ein Leg super, danach bauten beide Spieler ab.
elmore
Beiträge: 727
Registriert: Mo 10. Okt 2022, 17:57

Re: Dart WM

Beitrag von elmore »

Meines Wissens nach lagen sowohl van Gerwin als auch Smith im finale deutlich über 100. Aber egal, ob Pelé oder Taylor, es wird keinen objektiven Konsens geben, wer der beste seines Faches war und bis heute bleibt. Die einen sagen so und die anderen auch. ;) :D
Putin ist kein Politiker, sondern ein krimineller Schwerverbrecher
Benutzeravatar
Bogdan
Beiträge: 98
Registriert: Mo 23. Jan 2023, 14:41

Re: Dart WM

Beitrag von Bogdan »

garfield336 hat geschrieben: Do 5. Jan 2023, 15:44 Phil spielte deutlich höhere Averages! Bei dieser WM kam doch kaum jemand über 100.

Ja ein Leg super, danach bauten beide Spieler ab.
Da gibt es eine Statistik bei Dart1.de

https://www.darts1.de/dart-wm/PDC-Darts ... erages.pdf
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 13788
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05
Wohnort: Luxemburg

Re: Dart WM

Beitrag von garfield336 »

Bogdan hat geschrieben: Di 24. Jan 2023, 10:48 Da gibt es eine Statistik bei Dart1.de

https://www.darts1.de/dart-wm/PDC-Darts ... erages.pdf
List of highest averages on World Matchplay (1994-2020)

114.99 Phil Taylor (First round, 2010)
113.43 Phil Taylor (First round, 1997)
112.17 Phil Taylor (Quarterfinal, 2002)
111.23 Phil Taylor (Final, 2013)
110.93 Michael van Gerwen (Last 16, 2015)

und die spielten längere matches als bei der WM im Finale best of 35legs
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 5943
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Dart WM

Beitrag von streicher »

Also, Tayler sieht da beinahe unerreicht aus...
Die Zukunft ist Geschichte.
Antworten