Russland greift die Ukraine an

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 36382
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Cobra9 »

Vongole hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 16:20 Gestern fiel übrigens seitens des russ. Außenministeriums eine bemerkenswerte Sicht auf Deutschland auf: :D
Da hat jemand wieder zuviel Wodka intus oder ein Problem das behandelt gehört in Russland.

Russland zeigt lediglich ist eine Bedrohung.
Das Leben ist wie ein Universum
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 36382
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Cobra9 »

Das Leben ist wie ein Universum
Adam Smith
Beiträge: 37721
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Adam Smith »

Cobra9 hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 16:41
https://www.fr.de/politik/militaer-ukra ... 24747.html
Die Ukraine veröffentlicht seit Kriegsbeginn Daten zu Russland und seinen Verlusten. Veröffentlicht die Ukraine auch Daten zur Ukraine? Oder nur sehr ungenaue?
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 15745
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Vongole »

Lt. ISW tauscht Russland mal wieder die Befehlshaber in der Ukraine aus:
The Kremlin recently replaced the commander of the Russian Airborne (VDV) forces and may be in the process of radically reshuffling the command structure of the Russian invasion of Ukraine, indicating a possible purge of senior officers blamed for failures in Ukraine. Several Russian outlets confirmed that the current Chief of Staff of the Central Military District, Colonel-General Mikhail Teplinsky, will replace the current Commander of the Russian Airborne Forces, Colonel-General Andrey Serdyukov.[1] Ukrainian sources previously reported on June 17 that the Kremlin fired Serdyukov for poor performance during the invasion and high casualties among paratroopers, but ISW could not confirm this reporting at the time.[2] Several sources are additionally reporting contradictory claims about replacements for the current Southern Military District Commander—and overall commander of the Russian invasion of Ukraine–Army General Alexander Dvornikov:
https://www.understandingwar.org/backgr ... nt-june-21
Am Israel Chai
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 15745
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Vongole »

Adam Smith hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 16:58 Die Ukraine veröffentlicht seit Kriegsbeginn Daten zu Russland und seinen Verlusten. Veröffentlicht die Ukraine auch Daten zur Ukraine? Oder nur sehr ungenaue?
Ja,die Ukraine veröffentlicht auch, nachzulesen in diversen Liveblogs in der Zeit, Spon, nt-tv, BBC oder Guardian z.B.
Am Israel Chai
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 8303
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
user title: Kein Platz für Nationalismus

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Europa2050 »

Vongole hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 17:06 Lt. ISW tauscht Russland mal wieder die Befehlshaber in der Ukraine aus:
Eine sehr kluge Taktik, da wissen die Ukrainer nicht mehr, wen sie exekutieren müssen ;)
Push the orcs back to Mordor!
Bobo
Beiträge: 5179
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Bobo »

relativ hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 15:55 Das stimmt und genau aus diesem Grund darfst du gerne diese Leute die das tun, als,was auch immer Bezeichnen. Ich nenne sie lieber Kriegsverbrecher, weil es der Realität am nächsten kommt und ich keine Fantasieerhöhung benötige, um solche Menschen noch schlimmer dazustellen. Ich wiederspreche nur , wenn man jeden Russen jetzt als potentiellen Kriegsverbrecher verunglimpfen will, diese Differenzierung wurde leider nicht getroffen
Ich muss zugeben, manchmal flackert in mir der Reflex auf, jeden Russen mit der Schande zu verbinden. Dagegen spricht allerdings der für alle bekannte Fakt, dass die Regierung das Volk brutal belügt und nach Kräften von allen unabhängigen Informationen abschneidet. Das wird schon seinen Grund haben. Ich bin auf den Tag gespannt, an dem der Damm bricht und sich die Wahrheit über alle Russen ergießt.
Freund Israels in guten und schlechten Zeiten!
Ehre und Stärke der Ukraine!
Bobo
Beiträge: 5179
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Bobo »

Panarin hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 15:59 Die russischen Verbrechen werden in Russland nicht als "Heldenleistung" verklärt. Sie werden einfach abgestritten, den Ukrainern in die Schuhe geschoben oder als Fake-Propaganda abgetan.
Doch. Es ist geschehen. Die Einheit, die für die ersten Massenverbrechen verantwortlich ist, wurde komplett ausgezeichnet.
Freund Israels in guten und schlechten Zeiten!
Ehre und Stärke der Ukraine!
Wähler
Beiträge: 7204
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
user title: Bürgerjournalismus
Wohnort: Bayern

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Wähler »

Der Krieg dürfte leider lange weiter gehen:
NATO: Krieg in der Ukraine wird 2023 fortgesetzt Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland 17. Juni 2022
https://de.rua.gr/2022/06/17/nato-krieg ... ortgesetzt
"Während des Treffens der Verteidigungsminister der Nordatlantikpakt-Organisation am Donnerstag in Brüssel wurde ein nicht vertrauliches Dokument veröffentlicht, das zunächst große Überraschung und tiefe Besorgnis hervorrief. „Laut diesem Bericht ist ein Waffenstillstand in der Ukraine kurzfristig unwahrscheinlich“, sagte Korrespondent Claudio Tito La Republica in Luxemburg.
Im entsprechenden Bericht finden sich zwei grundlegende Szenarien für den Kriegsverlauf. Die erste prognostiziert einen De-facto-Waffenstillstand im August, ist aber sehr optimistisch. Im Gegensatz zum zweiten Szenario, das die Teilnehmer des Gipfels beschäftigte, sprechen wir über die Fortsetzung des Krieges mindestens bis Ende 2022 und möglicherweise darüber hinaus."

siehe auch: Originalartikel in italiienischer Sprache
https://www.repubblica.it/esteri/2022/0 ... 354240392/
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 48061
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
user title: Vive la Liberté !

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von DarkLightbringer »

Europa2050 hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 17:22 Eine sehr kluge Taktik, da wissen die Ukrainer nicht mehr, wen sie exekutieren müssen ;)
Es wird neutralisiert, nicht exekutiert.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Panarin
Beiträge: 4006
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 20:33

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Panarin »

Bobo hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 17:25 Doch. Es ist geschehen. Die Einheit, die für die ersten Massenverbrechen verantwortlich ist, wurde komplett ausgezeichnet.
Aber sicher nicht für die Verbrechen. Zumindest nicht offiziell.
"Wladimir Putin ist verrückt!"

Boris Nemzow im April 2014
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 15745
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Vongole »

Europa2050 hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 17:22 Eine sehr kluge Taktik, da wissen die Ukrainer nicht mehr, wen sie exekutieren müssen ;)
Mir scheint das eher ein Zeichen zu sein, dass es nicht nach Putins Wünschen läuft.
Am Israel Chai
Panarin
Beiträge: 4006
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 20:33

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Panarin »

Adam Smith hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 16:58 Die Ukraine veröffentlicht seit Kriegsbeginn Daten zu Russland und seinen Verlusten. Veröffentlicht die Ukraine auch Daten zur Ukraine? Oder nur sehr ungenaue?
https://m.faz.net/aktuell/politik/ausla ... 1.amp.html
"Wladimir Putin ist verrückt!"

Boris Nemzow im April 2014
Adam Smith
Beiträge: 37721
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Adam Smith »

Das macht auf mich den Eindruck einer Schätzung und es geht nur um Soldaten. In Bezug auf Russland geht es sehr konkret, obwohl gerade hier konkrete Zahlen von ukrainischer Seite unmöglich sind.
Zuletzt geändert von Adam Smith am Do 23. Jun 2022, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 8303
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
user title: Kein Platz für Nationalismus

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Europa2050 »

Vongole hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 17:39 Mir scheint das eher ein Zeichen zu sein, dass es nicht nach Putins Wünschen läuft.
Nein, völlig unvorstellbar :eek:
Push the orcs back to Mordor!
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 17605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
user title: Im Schützengraben d Geschichte

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Platon »



Dieser Beitrag ist sehr gut.
Panarin
Beiträge: 4006
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 20:33

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Panarin »

Adam Smith hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 17:50 Das macht auf mich den Eindruck einer Schätzung und es geht nur um Soldaten. In Bezug auf Russland geht es sehr konkret, obwohl gerade hier konkrete Zahlen von ukrainischer Seite unmöglich sind.
Ich persöhnlich halte die ukrainischen Angaben für die russischen Verluste für übertrieben.
"Wladimir Putin ist verrückt!"

Boris Nemzow im April 2014
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 2650
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von naddy »

Falls es jemanden interessiert: Steinbrück hat sich gestern bei Maischberger zur Lage in der Ukraine geäußert, hier momentan noch anzusehen: https://www.daserste.de/information/tal ... k-100.html

Seine Einschätzung deckt sich allerdings weitgehend mit meiner, also nur etwas für "Putin-Trolle". ;)

naddy
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 59728
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
user title: Non Soli Cedit

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Tom Bombadil »

Panarin hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 17:56 Ich persöhnlich halte die ukrainischen Angaben für die russischen Verluste für übertrieben.
35.000 Tote und Verletzte halte ich nicht für zu hoch.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Panarin
Beiträge: 4006
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 20:33

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Panarin »

Tom Bombadil hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 18:06 35.000 Tote und Verletzte halte ich nicht für zu hoch.
The total combat losses of the enemy from 24.02 to 23.06 were approximately:

personnel ‒ about 34430 (+200) persons were liquidated,
https://www.mil.gov.ua/en/news/2022/06/ ... -to-23-06/

"Liquidated" bedeutet für mich "getötet" ohne Verletzte einzubeziehen.
"Wladimir Putin ist verrückt!"

Boris Nemzow im April 2014
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 17605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
user title: Im Schützengraben d Geschichte

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Platon »

Ja, die fast 35 000 meint getötete russische Soldaten.
Dieser Beitrag ist sehr gut.
Adam Smith
Beiträge: 37721
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Adam Smith »

Panarin hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 17:56 Ich persöhnlich halte die ukrainischen Angaben für die russischen Verluste für übertrieben.
Die Angaben sind halt sehr genau.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 59728
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
user title: Non Soli Cedit

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Tom Bombadil »

Panarin hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 18:15 "Liquidated" bedeutet für mich "getötet" ohne Verletzte einzubeziehen.
Für mich meint das die Gesamtzahl der Ausfälle, wissen tue ich es aber nicht.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 17605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
user title: Im Schützengraben d Geschichte

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Platon »

Tom Bombadil hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 18:31 Für mich meint das die Gesamtzahl der Ausfälle, wissen tue ich es aber nicht.


"Liquidated Personnel"

https://dict.leo.org/englisch-deutsch/Liquidated
Dieser Beitrag ist sehr gut.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 59728
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
user title: Non Soli Cedit

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Tom Bombadil »

Ich kenne die Bedeutung von liquidated, aber was das im ukr. Militärjargon bedeutet, weiß hier niemand. Wenn beim Militär von Verlusten die Rede ist, dann sind da mW. auch die schwerer Verletzten mit dabei.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Bobo
Beiträge: 5179
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Bobo »

Quatschki hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 14:17 Trotzdem können bei den Entfernungen Verbände nicht wie die Feuerwehr hin- und her sausen.
Zumal auch Luft- und Raketenschläge drohen, wenn solche Prioritätsziele irgendwo auf dem Bahnhof lokalisiert werden.
Hinzu kommen Ausfälle durch Defekte, die bei militärischen Märschen unweigerlich auftreten.
Da kann man dann nur hoffen, dass das Ersatzteil nicht erst aus Deutschland geordert werden muss.
Richtig. Die müssen nicht hin und her sausen. Dafür gibt es die Bereitstellungsräume. Die bezeichnen keine exakten Plätze, sondern strategisch vorteilhafte Orte. Gelände, durch das ein Marsch schwer bis unmöglich ist, kann man gut zur Todesfälle präparieren. Das erlaubt dann längere Anmärsche, wenn nötig.

Bereitstellungsräume werden an Faktoren festgemacht wie: welche Feind Truppen wo stehen, wie mobil sind die, wie stark, wie ist das Gelände, welche Maßnahmen zur Verlangsamung können ergriffen werden, Sicherheit, und, und, und.

Setzt man rechnerisch eine Ari Reichweite von 30 km an, ergibt das einen Radius von 60 km. Fügt man jetzt noch einen Anmarschweg an, erkennt man den großen verfügbaren Spielraum. Nun braucht man den Radius der Ari nur noch auf die gewünscht Breiten- und Tiefenwirkung auszurichten und kann das Blasrohr anwärmen.

Ein General, der meint, 1000 Haubitzen zu brauchen, sollte in den Ruhestand versetzt werden.
Freund Israels in guten und schlechten Zeiten!
Ehre und Stärke der Ukraine!
PeterK
Beiträge: 11740
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von PeterK »

Vongole hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 17:39 Mir scheint das eher ein Zeichen zu sein, dass es nicht nach Putins Wünschen läuft.
Wenn man betrachtet, welche militärischen "Erfolge" bei der ganzen Aktion bisher für Russlands ruhmreiche Armee herum gekommen sind, dürfte Deine Einschätzung wohl richtig sein.

Wie war das noch im zweiten Irakkrieg 2003? Am 19. März eröffneten die Amerikaner den Krieg, am 11. April hatten sie die Kontrolle über Bagdad. Am 14. April wurde der Krieg vom Pentagon für beendet erklärt, da auch die letzte umkämpfte Stadt Tikrit eingenommen werden konnte.

Danach ging es natürlich weiter, aber wenn man lediglich die "Feldzüge" vergleicht ...
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 17605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
user title: Im Schützengraben d Geschichte

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Platon »

Tom Bombadil hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 18:41 Ich kenne die Bedeutung von liquidated, aber was das im ukr. Militärjargon bedeutet, weiß hier niemand. Wenn beim Militär von Verlusten die Rede ist, dann sind da mW. auch die schwerer Verletzten mit dabei.
Das ukr. Verteidigungsministerium hat bei 30 000 das hier gepostet: "eliminated"

Dieser Beitrag ist sehr gut.
Bobo
Beiträge: 5179
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Bobo »

Adam Smith hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 14:23 Über wie viel Soldaten verfügt die ukrainische Armee noch? Ist das bekannt?

https://beruhmte-zitate.de/zitate/19816 ... der-potsd/
Ohne nachgesehen zu haben, schätze ich rund 700.000
Freund Israels in guten und schlechten Zeiten!
Ehre und Stärke der Ukraine!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 59728
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
user title: Non Soli Cedit

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Tom Bombadil »

Platon hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 18:46 Das ukr. Verteidigungsministerium hat bei 30 000 das hier gepostet: "eliminated"
Ja. Und weiter? Ein Soldat, dem die Beine zerfetzt wurden, ist als Soldat auch eliminiert.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 17605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
user title: Im Schützengraben d Geschichte

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Platon »



oha :eek:

Aber man sieht, dass das auch nicht von heute auf morgen gehen wird.
Dieser Beitrag ist sehr gut.
Bobo
Beiträge: 5179
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Bobo »

Haegar hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 14:20
Warum wir uns diese Entmenschlichung zu eigen machen müssen, jedoch erschließt sich mir nicht und finde ich es gefährlich.
Das wirst du verstehen, wenn Putin uns in den Krieg hinein zwingt. Als Soldat im Krieg kannst du dir keine Sentimentalität wie Gedanken an die Familien deiner Feinde leisten, wenn du überleben möchtest.
Freund Israels in guten und schlechten Zeiten!
Ehre und Stärke der Ukraine!
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 15745
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Vongole »

Tom Bombadil hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 18:41 Ich kenne die Bedeutung von liquidated, aber was das im ukr. Militärjargon bedeutet, weiß hier niemand. Wenn beim Militär von Verlusten die Rede ist, dann sind da mW. auch die schwerer Verletzten mit dabei.
Im britischen Militärjargon bedeutet das getötet, siehe auch hier:
https://dictionary.cambridge.org/de/wor ... /liquidate
Am Israel Chai
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 15745
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Vongole »

Platon hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 18:48 (..)/twitter.com/DefenceU/status/1539931172691755009

oha :eek:

Aber man sieht, dass das auch nicht von heute auf morgen gehen wird.
Natürlich nicht, trotzdem zeigt das gewisse begrüßenswerte Absichten an.
Am Israel Chai
Bobo
Beiträge: 5179
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Bobo »

Platon hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 18:15 Ja, die fast 35 000 meint getötete russische Soldaten.
Man muss aber russische Soldaten von anderen Nationen unterscheiden. Wagner Deppen und Tschetschenien fließen nicht in die offizielle russische Opfer Liste ein. Die berücksichtigt nur Russen. Deshalb können die Zahlen beider Länder weit auseinander liegen.
Freund Israels in guten und schlechten Zeiten!
Ehre und Stärke der Ukraine!
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 17605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
user title: Im Schützengraben d Geschichte

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Platon »

Nachdem heute die ersten HIMARS in der Ukraine eingetroffen sind wird es beim nächsten Paket nochmal 4 Stück geben. :thumbup:



Warum nur 4? Hier nochmal der Link zum Artikel dazu:

Ukraine Update: Not enough? Here's the challenge of moving even four HIMARS
https://www.dailykos.com/stories/2022/6 ... our-HIMARS
Dieser Beitrag ist sehr gut.
Bobo
Beiträge: 5179
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Bobo »

Panarin hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 18:15 https://www.mil.gov.ua/en/news/2022/06/ ... -to-23-06/

"Liquidated" bedeutet für mich "getötet" ohne Verletzte einzubeziehen.
So ist es auch. Die Ausfälle durch Gefangene und Verwundete sind höher
Freund Israels in guten und schlechten Zeiten!
Ehre und Stärke der Ukraine!
Bobo
Beiträge: 5179
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Bobo »

Platon hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 18:48
oha :eek:

Aber man sieht, dass das auch nicht von heute auf morgen gehen wird.
Ich bin ein bisschen erschüttert. DIE USA reklamiert, dass die Ukraine diverse gelieferte Waffen wegen mangelnder Kenntnis und Erfahrung nicht benutzt. So z. B. Die Kamekaze Drohnen. Statt ihrer nutzt man selbstgebastelte Sprendrohnen. Da kann man sich nur an den Kopf fassen. So wird das nichts.
Freund Israels in guten und schlechten Zeiten!
Ehre und Stärke der Ukraine!
Adam Smith
Beiträge: 37721
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Adam Smith »

PeterK hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 18:45 Wenn man betrachtet, welche militärischen "Erfolge" bei der ganzen Aktion
Russland muss, um dauerhaft bleiben zu können, den Gegner nicht nur besiegen.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Kohlhaas
Beiträge: 9304
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:47

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Kohlhaas »

TheManFromDownUnder hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 11:15 Nein nicht in Stein gemeisselt aber je laenger das Massaker andauert umso wiecher wird der Stein. Der Westen und seine Demokratien haben nicht das Durchahltevermoegen einer Diktaur wo der Mensch nichtzaehlt. Aber wenn der Westen erkennt das dieser Kampf auch ein Kampf ueber das eigenen langfristige Ueberleben ist dann ist Rome, pardon the pun, die Ukraine nicht verloren
Wie konnte der Westen dann Hitler überwinden und den Wettkampf der Systeme gewinnen?
PeterK
Beiträge: 11740
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von PeterK »

Adam Smith hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 19:31 Russland muss, um dauerhaft bleiben zu können, den Gegner nicht nur besiegen.
Russland wird wohl in nicht allzu ferner Zukunft zwischen USA/EU auf der einen und den großen, aufstrebenden asiatischen Staaten auf der anderen Seite bedeutungslos werden. Und Putins Mafia trägt zur Beschleunigung des Prozesses bei.
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 8303
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
user title: Kein Platz für Nationalismus

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Europa2050 »

Kohlhaas hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 19:36 Wie konnte der Westen dann Hitler überwinden und den Wettkampf der Systeme gewinnen?
Die systemischen Vorteile von demokratischen Rechtsstaaten / Kapitalismus sind:
- Innovationsfreundlichkeit
- Verantwortung
- Veränderungsfähigkeit
- Fehlertoleranz

Dafür geht manches etwas langsamer, schwieriger, was in einer Autokratie „flutscht“.

Ich denke gerade der Verlauf dieses Krieges zeigt das auf. Ein großer Teil des russischen Desasters bzw. der ukrainischen Verteidigungserfolge, ist darauf wesentlich zurückzuführen.

Bei Hitler kamen natürlich noch ein paar andere Dinge wie zum Beispiel der menschenverachtende Umgang mit den Besiegten dazu, schließlich wurde im WK2 nicht die ehemals zweitstärkste, sondern die ehemals stärkste Armee der Welt besiegt.
Push the orcs back to Mordor!
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 17605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
user title: Im Schützengraben d Geschichte

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Platon »

Europa2050 hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 19:55 [...]
Bei Hitler kamen natürlich noch ein paar andere Dinge wie zum Beispiel der menschenverachtende Umgang mit den Besiegten dazu, schließlich wurde im WK2 nicht die ehemals zweitstärkste, sondern die ehemals stärkste Armee der Welt besiegt.
Hitler wurde dazu bekanntlich nicht 6 Monate nach dem Einmarsch in Polen besiegt. Auch da sah es zumindest auf der Karte lange ganz und gar nicht nach dem aus was am Ende das Ergebnis war...
Dieser Beitrag ist sehr gut.
Adam Smith
Beiträge: 37721
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Adam Smith »

PeterK hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 19:52 Russland wird wohl in nicht allzu ferner Zukunft zwischen USA/EU auf der einen und den großen, aufstrebenden asiatischen Staaten auf der anderen Seite bedeutungslos werden. Und Putins Mafia trägt zur Beschleunigung des Prozesses bei.
Russland besitzt genau das was die Welt benötigt. Rohstoffe und landwirtschaftliche Fläche.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 23941
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
user title: Cheffe vons Rudel
Wohnort: badische Sahelzone

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Misterfritz »

Adam Smith hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 19:58 Russland besitzt genau das was die Welt benötigt. Rohstoffe und landwirtschaftliche Fläche.
Nur sind sie nicht die einzigen, die Rohstoffe haben.
Z.B. hat Algerien noch riesige, bisher nicht erschlossene Erdgas- und ölvorkommen.

Und wenn Russland gerne auf eine Agrarnation zurückfallen möchte, bitte...
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Adam Smith
Beiträge: 37721
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Adam Smith »

Europa2050 hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 19:55 schließlich wurde im WK2 nicht die ehemals zweitstärkste, sondern die ehemals stärkste Armee der Welt besiegt.
Platz 1 nach Anzahl der Soldaten = Sowjetunion. Platz 2 = USA.

https://de.statista.com/statistik/daten ... %C3%A4hlte.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
NicMan
Vorstand
Beiträge: 4435
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 12:27
user title: Statistiker und Epistemologe

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von NicMan »

Adam Smith hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 20:05 Platz 1 nach Anzahl der Soldaten = Sowjetunion. Platz 2 = USA.

Warum sollte die beste Armee der Welt jene mit den meisten Soldaten sein? Es ist ja auch nicht bester Musiker, wer am schnellsten spielen kann.
"In God we trust, all others bring data." –William Edwards Deming (1900-1993)
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 17605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
user title: Im Schützengraben d Geschichte

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Platon »



So bedrückend das ist. Aber wer sich aktuell in Lysychansk oder Severodonetzk als Zivilist aufhält hat wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank.
Dieser Beitrag ist sehr gut.
PeterK
Beiträge: 11740
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von PeterK »

Adam Smith hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 19:58 Russland besitzt genau das was die Welt benötigt. Rohstoffe und landwirtschaftliche Fläche.
... und macht daraus ein BIP, das unter dem Italiens liegt. Wir sprechen also von einer Art Dritte-Welt-Staat, der der entwickelten Welt vielleicht noch eine Weile als Rohstoff-Lieferant dienen wird/darf, aber ansonsten erkennbar nicht mithalten kann.
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 17605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
user title: Im Schützengraben d Geschichte

Re: Russland greift die Ukraine an

Beitrag von Platon »

Platon hat geschrieben: Mi 22. Jun 2022, 14:22 In dem Sinne muss die aktuelle Generation der Ukrainer jetzt diesen Krieg führen und entsprechende Opfer bringen, damit die nächste Generation ihn nicht mehr führen muss, sondern der EU beitreten und in Freiheit, nationaler Selbstbestimmung und Wohlstand leben kann.


:thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Dieser Beitrag ist sehr gut.
Antworten