Deutschland. Eine einzigartige Dokumentarausstellung über Münster der Nachkriegszeit

Moderator: Moderatoren Forum 5

dzhayna
Beiträge: 6
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 14:30

Deutschland. Eine einzigartige Dokumentarausstellung über Münster der Nachkriegszeit

Beitragvon dzhayna » Mi 13. Mai 2020, 17:16

Anlässlich des 75. Jahrestages des Ende des Zweiten Weltkriegs bereitete das Stadtmuseum Münster eine Online-Ausstellung vor: die Filme, die die Stadt nach Kriegsende zeigen. Wie haben die Bürger überlebt - in der Stadt, die Amerikaner bombardiert? Wie sind sie mit den Schwierigkeiten unter der großen Menge an Trümmern umgegangen?
Münster 1945 ist eine Online-Ausstellung, die dem 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs gewidmet ist. Das Stadtmuseum Münster erzählt wahrheitsgemäß und ohne Verzierung über das Leben der Zivilbevölkerung und zeigt die Armut derer, die in die Sklaverei getrieben wurden, auch über den Beginn der britischen Besatzungszeit. Mit Unterstützung des Imperial War Museums in London drehten die Organisatoren zwei Filme, die unbekannte Momente der Eroberung Münsters Anfang April 1945 zeigen. Untertitel helfen Zuschauern diese dramatischen Ereignisse zu verstehen.
Detaillierte Fotos der Stadt zeigen das Ausmaß der Kriegskatastrophe in Münster. Die Bilder wurden im Mai 1945 von der US-amerikanischen 392nd Bomb Group gemacht, die nicht aktiv an militärischen Aktionen beteiligt war. Diese Rundflüge sollten dem Militärpersonal, das nicht aktiv an Kampfeinsätzen beteiligt war, das Ergebnis ihrer Beteiligung am Luftkrieg gegen Deutschland vermitteln.
So entstanden diese seltene Luftaufnahmen von Münster am 12. Mai 1945, die Harvey DeVoe während eines Flugs auf der von England über Münster, Osnabrück, Bremen und Hamburg mit einer speziellen Kamera aus dem Bugfenster eines Bomberflugzeugs anfertigte. Zusammen mit der Luftaufnahme vom Prinzipalmarkt mit der Lambertikirche, deren genauer Entstehungszusammenhang nicht bekannt ist, sind dies die frühesten Luftbilder von Münster unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs.
Die Online-Ausstellung enthält auch Scans von Dokumenten der ehemaligen Militärregierung sowie Fotos des wiederaufgebauten Münster der Nachkriegzeit. Sie können die Ausstellung online im Blog des Museums (blog.stadtmuseum-muenster.de) besuchen.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14588
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Deutschland. Eine einzigartige Dokumentarausstellung über Münster der Nachkriegszeit

Beitragvon imp » Fr 22. Mai 2020, 19:40

Zufällig bin ich demnächst in Münster.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 12926
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badisch Sibirien

Re: Deutschland. Eine einzigartige Dokumentarausstellung über Münster der Nachkriegszeit

Beitragvon Misterfritz » Sa 23. Mai 2020, 10:56

imp hat geschrieben:(22 May 2020, 19:40)

Zufällig bin ich demnächst in Münster.

Ich hoffe, Du hinterlässt keine Trümmer ;)
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14588
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Deutschland. Eine einzigartige Dokumentarausstellung über Münster der Nachkriegszeit

Beitragvon imp » Sa 23. Mai 2020, 11:24

Misterfritz hat geschrieben:(23 May 2020, 10:56)

Ich hoffe, Du hinterlässt keine Trümmer ;)

Trümmer nicht. Aber ein paar Scherben wären angemessen.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste