Sammelstrang: Amokläufe in den USA

Moderator: Moderatoren Forum 3

Schnitter
Beiträge: 6696
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Amokläufe in den USA

Beitragvon Schnitter » Mi 7. Aug 2019, 15:35

Keoma hat geschrieben:(07 Aug 2019, 15:21)

Ungefähr wie Broder und Breivik.


Broder ist der hetzende Präsident von Norwegen?

Aha.
Zuletzt geändert von Schnitter am Mi 7. Aug 2019, 22:35, insgesamt 1-mal geändert.
lili
Beiträge: 4560
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Sammelstrang: Amokläufe in den USA

Beitragvon lili » Mi 7. Aug 2019, 21:08

,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Sammelstrang: Amokläufe in den USA

Beitragvon zollagent » Do 8. Aug 2019, 09:15

Ger9374 hat geschrieben:(07 Aug 2019, 15:06)

Sprach derjenige der nur seine Meinung als die einzig richtige anerkennt!
Das ist auf Dauer bestimmt nicht Gesund für dich. Bedenke du bist nur ein Mensch, das mußte sich schon Cäsar sagen lassen;-))

Eben, ich bin ein Mensch und propagiere die Menschlichkeit. Zumindest Letzteres trifft auf einige User hier nicht zu. ;)
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Sammelstrang: Amokläufe in den USA

Beitragvon zollagent » Do 8. Aug 2019, 09:19


Das war zu erwarten. Es ändert aber nichts daran, daß diese Mitschuld besteht. Die Bürger in Dayton und El Paso scheinen das nicht ganz zu glauben.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50745
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Sammelstrang: Amokläufe in den USA

Beitragvon yogi61 » Fr 15. Nov 2019, 10:46

Ein Schütze hat an einer Schule im kalifornischen Santa Clarita das Feuer eröffnet und zwei Schüler erschossen. Bei den Toten handelt es sich um eine 16-Jährige und einen 14-Jährigen, wie die Polizei in Santa Clarita nördlich von Los Angeles mitteilte. Eine 14-jährige und eine 15-jährige Schülerin sowie ein 14-jähriger Schüler der Saugus High School seien verletzt worden. Der mutmaßliche Schütze - der am Donnerstag 16 Jahre alt geworden sei und ebenfalls die Saugus High School besucht habe - habe sich danach selbst mit der letzten Patrone in seiner Pistole in den Kopf geschossen. Er sei mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Medienberichten zufolge war sein Zustand "ernst".

Captain Kent Wegener vom Sheriff-Büro des Distrikts Los Angeles sagte, der Schütze habe eine halbautomatische Pistole genutzt, in der nach dem Angriff keine Patronen mehr gewesen seien. Bei der Polizei sei um 7.38 Uhr (Ortszeit/16.38 Uhr MEZ) ein erster Notruf eingegangen. Zwei Minuten später seien Beamte an der Schule gewesen. Dort hätten sie sechs Verletzte mit Schusswunden vorgefunden, die alle Schüler an der Saugus High School seien.


https://www.tagesspiegel.de/gesellschaf ... 30254.html
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste