Der Dax

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5153
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax

Beitragvon Orbiter1 » Fr 23. Aug 2019, 21:38

Skull hat geschrieben:(23 Aug 2019, 20:56)

Nun...der Dow minus 600..
Das ist dem Auserwählten auch schon aufgefallen. Er hat auch eine Vermutung woran das liegt.

"The Dow is down 573 points perhaps on the news that Representative Seth Moulton, whoever that may be, has dropped out of the 2020 Presidential Race!"
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22445
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Fr 23. Aug 2019, 21:43

Orbiter1 hat geschrieben:(23 Aug 2019, 21:38)

Das ist dem Auserwählten auch schon aufgefallen. Er hat auch eine Vermutung woran das liegt.

"The Dow is down 573 points perhaps on the news that Representative Seth Moulton,
whoever that may be, has dropped out of the 2020 Presidential Race!"

Dem...ist nicht zu helfen.

Wenn das nicht der aktuelle US-Präsident wäre...könnte man über all‘ das lachen.

So...ist das alles nicht mal mehr lustig.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5153
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax

Beitragvon Orbiter1 » Fr 23. Aug 2019, 23:37

Skull hat geschrieben:(23 Aug 2019, 21:43)

Dem...ist nicht zu helfen.

Wenn das nicht der aktuelle US-Präsident wäre...könnte man über all‘ das lachen.

So...ist das alles nicht mal mehr lustig.

mfg
Der Auserwählte schlägt bereits wieder zurück.

"Trump hat im Handelsstreit die nächste Runde eingeläutet. Der Zollsatz auf chinesische Waren im Wert von 250 Milliarden Dollar steige ab 1. Oktober von 25 Prozent auf 30 Prozent, wie der Präsident am Freitag mitteilte. Zugleich sollen die übrigen Importe von 300 Milliarden Dollar ab 1. September mit 15 Prozent Zoll belegt werden."

Das sieht aktuell nicht nach einer Erholung am Montag aus, eher nach weiter sinkenden Kursen.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7460
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitragvon firlefanz11 » Mo 26. Aug 2019, 11:07

Orbiter1 hat geschrieben:(23 Aug 2019, 23:37)
Das sieht aktuell nicht nach einer Erholung am Montag aus, eher nach weiter sinkenden Kursen.

Nö... Wegen einer Nachricht die Chinesen wären wieder bereit zu verhandeln machen die Märkte nen Freudensprung... :rolleyes:
https://www.n-tv.de/wirtschaft/China-wi ... 29552.html
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5153
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax

Beitragvon Orbiter1 » Mo 26. Aug 2019, 11:23

firlefanz11 hat geschrieben:(26 Aug 2019, 11:07)

Nö... Wegen einer Nachricht die Chinesen wären wieder bereit zu verhandeln machen die Märkte nen Freudensprung... :rolleyes:
https://www.n-tv.de/wirtschaft/China-wi ... 29552.html
Auf Xetra-Basis ist der DAX gegenüber dem Schluß vom Freitag aktuell 15 Punkte im Plus. Unter einem Freudensprung stell ich mir was anderes vor. Bin mal gespannt wie lange die Masche von Trump noch funktioniert und ihm die Märkte blind auf seine Tweets folgen. Kenne niemanden der unglaubwürdiger ist als der Auserwählte.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7460
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitragvon firlefanz11 » Mo 26. Aug 2019, 11:33

Orbiter1 hat geschrieben:(26 Aug 2019, 11:23)

Auf Xetra-Basis ist der DAX gegenüber dem Schluß vom Freitag aktuell 15 Punkte im Plus. Unter einem Freudensprung stell ich mir was anderes vor.

Allein daran erkennt man die Schwäche des DAX. Der S&P ist im Vergleich dazu vorbörslich schon um 80 Punkte im Plus...

Ja, ja, ich weiss Skull, hier geht um den DAX... ;)
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22445
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Mo 26. Aug 2019, 11:35

firlefanz11 hat geschrieben:(26 Aug 2019, 11:33)

Ja, ja, ich weiss Skull, hier geht um den DAX... ;)

Guten Morgen,

das ist doch kein Problem. Das eine hängt oftmals mit dem anderen zusammen.

Nur wenn es ausufert...greife ich ein.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7460
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitragvon firlefanz11 » Mo 26. Aug 2019, 11:53

Skull hat geschrieben:(26 Aug 2019, 11:35)

Guten Morgen,

das ist doch kein Problem. Das eine hängt oftmals mit dem anderen zusammen.

Nur wenn es ausufert...greife ich ein.

War auch nicht ernst gemeint. Nur ne kleine Spitze... :)
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7460
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitragvon firlefanz11 » Mo 26. Aug 2019, 13:18

CoBA Fall unter das 2016er Tief aktiviert mögliches Kursziel bei - haltet Euch fest! - 1,83 EUR...! :eek:
DA würd ich vllt kaufen...! :D
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22445
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Mo 26. Aug 2019, 13:30

firlefanz11 hat geschrieben:(26 Aug 2019, 13:18)

CoBA Fall unter das 2016er Tief aktiviert mögliches Kursziel bei - haltet Euch fest! - 1,83 EUR...! :eek:
DA würd ich vllt kaufen...! :D

Charts...und Linien sind das eine. Fundamentale Dinge...das andere.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5153
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax

Beitragvon Orbiter1 » Mo 26. Aug 2019, 13:46

Skull hat geschrieben:(26 Aug 2019, 13:30)

Charts...und Linien sind das eine. Fundamentale Dinge...das andere.

mfg
Bei der CoBa seh ich wenig fundamentales, da könnte mich nur die Hoffnung auf eine Übernahme locken. Aber selbst diese Hoffnung ist bestenfalls vage.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22445
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Fr 30. Aug 2019, 09:50

Zum Monatsende...der DAX heute morgen nun wieder über 11.900.

Deutsche Bank bei 6,60 und die Cobank bei 5,20.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5153
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax

Beitragvon Orbiter1 » Di 10. Sep 2019, 18:11

Orbiter1 hat geschrieben:(21 Aug 2019, 15:33)

Seitdem haben wir ein Tief von 12.260 Punkten und einen anschließenden Anstieg von fast 600 Punkten gesehen. Durch das neue Tief ist die erwartete Forsetzung der Seitwärtsbewegung charttechnisch obsolet. Neue Tiefs werden wahrscheinlicher. Kurzfristig beeinflußt Trump mit seinen Tweets weiterhin die Märkte.
Inzwischen sind wir bereits wieder 1.000 Punkte seit dem Tief bei 12.260 vor knapp 3 Wochen gestiegen. Italien ist mit der neuen Regierung von der Sorgenliste runter, bei den Briten wird inzwischen von der Wirtschaft ein Austritt zum 31.10. lieber gesehen als die ewige Unsicherheit und beim Handelskrieg zwischen USA und China ist kurzfristig etwas Ruhe eingekehrt. Ob der 1.000 Punkte Anstieg schon die Wende nach oben sind wage ich zu bezweifeln. Ich nehme jedenfalls ein paar Gewinne bei meinem DAX-ETF mit. Sollte am Donnerstag nach der Bazooka der EZB der DAX nach oben schießen werde ich trotz allgemeinen Anlagenotstand weiter eher auf der Verkäuferseite sein. Immerhin ist der DAX seit Jahresanfang bereits um 20% gestiegen. Nicht schlecht für ein Jahr in dem die Wirtschaft in Deutschland wohl in eine Rezession eintreten wird und auch ein Rekord an Gewinnwarnungen eingegangen ist. Irgendwann müssen die Unternehmen dann wohl auch mal schlechtere Zahlen melden. Da möchte ich nicht auf den falschen Fuß erwischt werden.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22445
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Di 10. Sep 2019, 18:58

Skull hat geschrieben:(13 Aug 2019, 09:37)

Commerzbank waren es heute, die ich gekauft habe.

Habe meinen Aktienanteil heute mal wieder auf fast 10 Prozent erhöht.

Ist ja weiterhin noch genug Spielraum.

firlefanz11 hat geschrieben:(15 Aug 2019, 12:29)

Die CoBa Aktie hat gerade ein 6 bzw. 3 Jahre altes Allzeittief sowie das vom Dez 2018 unterschritten...

Ich hätt noch gewartet...

Ich ja nicht. :D

Skull hat geschrieben:(30 Aug 2019, 09:50)

Zum Monatsende...der DAX heute morgen nun wieder über 11.900.

Deutsche Bank bei 6,60 und die Cobank bei 5,20.

Und Deutsche Bank im Moment bei 7,50 und Cobank bei 5,80.

Erste Limite zu Positionsreduzierungen sind heute aufgegeben worden. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7460
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitragvon firlefanz11 » Mi 11. Sep 2019, 11:41

In den letzten zwei Tagen wurde massiv von Momentum auf Value Werte umgeschichtet, scheint da sind einige Leute wach geworden.
Solche Momentum Crashes treten vor allem auf, wenn es zu Stresssituationen im Finanzsystem kommt, wenn die Volatilität hoch ist bzw. ansteigt, oder nach dem Ende von Bärenmärkten bzw. zu Beginn eines Bullenmarktes.
Die Vola ist aktuell sehr niedrig, einen Bärenmarkt haben wir noch gar nicht gehabt, was bleibt da übrig... ;)
Na ja , man muss ja erst mal sehen ob sich das weiter fortsetzt oder die Momentumwerte wieder nachhaltig reverseln... Wenn nicht würd ich mir allerdings Gedanken machen...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5153
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax

Beitragvon Orbiter1 » Mi 11. Sep 2019, 17:49

Keine Ahnung was sie unter Value-Werten verstehen, gestiegen sind in dieser Woche vor allem Aktien die bereits ordentlich geprügelt wurden und auch häufig Gewinnwarnungen ausgegeben haben. Z. B. die Automobilwerte incl Zulieferer, Industriewerte wie Siemens oder Thyssen Krupp, Konjunkturzykler wie BASF und Bayer. Außerdem noch die Banken. Ich kann noch kein Licht am Ende des Tunnels sehen. Wir sind nach meiner Wahrnehmung noch gar nicht in den Tunnel reingefahren.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5153
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax

Beitragvon Orbiter1 » Do 12. Sep 2019, 15:29

Orbiter1 hat geschrieben:(10 Sep 2019, 18:11)

Inzwischen sind wir bereits wieder 1.000 Punkte seit dem Tief bei 12.260 vor knapp 3 Wochen gestiegen. Italien ist mit der neuen Regierung von der Sorgenliste runter, bei den Briten wird inzwischen von der Wirtschaft ein Austritt zum 31.10. lieber gesehen als die ewige Unsicherheit und beim Handelskrieg zwischen USA und China ist kurzfristig etwas Ruhe eingekehrt. Ob der 1.000 Punkte Anstieg schon die Wende nach oben sind wage ich zu bezweifeln. Ich nehme jedenfalls ein paar Gewinne bei meinem DAX-ETF mit. Sollte am Donnerstag nach der Bazooka der EZB der DAX nach oben schießen werde ich trotz allgemeinen Anlagenotstand weiter eher auf der Verkäuferseite sein. Immerhin ist der DAX seit Jahresanfang bereits um 20% gestiegen. Nicht schlecht für ein Jahr in dem die Wirtschaft in Deutschland wohl in eine Rezession eintreten wird und auch ein Rekord an Gewinnwarnungen eingegangen ist. Irgendwann müssen die Unternehmen dann wohl auch mal schlechtere Zahlen melden. Da möchte ich nicht auf den falschen Fuß erwischt werden.
Draghi hat seine Bazooka abgefeuert und den Strafzins für die Banken erhöht die Geld bei der EZB parken und nimmt auch das Anleiheprogramm wieder auf (20 Mrd € monatlich ab Nov). Die 8-jährige Amtszeit von Draghi endet am 31.10. Er wird als EZB-Präsident in die Geschichte eingehen der während seiner Amtszeit nie die Zinsen erhöht hat. Die Maßnahmen liegen im Rahmen der Erwartungen. Habe wieder ein paar DAX-ETF bei 12.450 verkauft. Die nächsten dann bei 12.650. Mal sehen ob wir gleich bis zu dieser Marke hochziehen oder vorher nochmal durchschnaufen. Ein Rückgang auf die 12.000 oder knapp darunter würde dem Markt jedenfalls gut tun. Und den Amis winkt ein neues Allzeithoch, evtl schon heute. Trump sorgt mit seinen Tweets zu China für gute Stimmung und nächste Woche kommt dann endlich auch die Zinssenkung der FED.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22445
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Fr 13. Sep 2019, 18:05

Skull hat geschrieben:(10 Sep 2019, 18:58)

Ich ja nicht. :D


Und Deutsche Bank im Moment bei 7,50 und Cobank bei 5,80.

Erste Limite zu Positionsreduzierungen sind heute aufgegeben worden.

Nach gestrigen heftigen Schwankungen...
Deutsche Bank heute bei 7,70 und Cobank wieder über 6.

Somit erste Verkaufslimite ... ausgeführt worden. :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5153
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax

Beitragvon Orbiter1 » Fr 13. Sep 2019, 18:24

Der DAX ist jetzt in knapp 4 Wochen um 11% gestiegen, warum auch immer. Da muß man eine Weile zurückgehen um solche Anstiege zu finden. Und das im Umfeld Rezession.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7460
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitragvon firlefanz11 » Mo 16. Sep 2019, 12:53

Orbiter1 hat geschrieben:(11 Sep 2019, 17:49)

Keine Ahnung was sie unter Value-Werten verstehen,...

Tante Google fragen...

Ich kann noch kein Licht am Ende des Tunnels sehen. Wir sind nach meiner Wahrnehmung noch gar nicht in den Tunnel reingefahren.

Rischtisch...! :thumbup:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: pLenarum und 4 Gäste