Das Jahr im Garten

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 5004
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Vongole » So 11. Aug 2019, 13:42

Misterfritz hat geschrieben:(11 Aug 2019, 13:18)

Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.

Was ist das für ein Strauch, mit diesen Blüten?
https://www.directupload.net/file/d/554 ... x9_jpg.htm

Hätte ich gerne in meinem Garten, müsste aber wissen, was es ist ;)


Scheint eine Engelstrompete zu sein:
https://www.google.de/search?q=engelstr ... 20&bih=938

Die ist aber ein giftiges Schätzchen:
https://www.plantopedia.de/wie-giftig-s ... trompeten/
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 2943
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 10:51
Wohnort: HaHa
Kontaktdaten:

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Trutznachtigall » So 11. Aug 2019, 13:43

Misterfritz hat geschrieben:(11 Aug 2019, 13:18)

Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.

Was ist das für ein Strauch, mit diesen Blüten?
https://www.directupload.net/file/d/554 ... x9_jpg.htm

Hätte ich gerne in meinem Garten, müsste aber wissen, was es ist ;)
Keine Engelstrompete, sondern ein Hibiskus.Guck mal hier:

https://www.amazon.de/Hibiskus-Red-Heart-Hibiscus-Bl%C3%BCtengeh%C3%B6lz/dp/B007G9VJIU
ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ
Die Natur ist ein unendlich geteilter Gott. (Friedrich Schiller)
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 8348
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Misterfritz » So 11. Aug 2019, 13:57

Trutznachtigall hat geschrieben:(11 Aug 2019, 13:43)

Keine Engelstrompete, sondern ein Hibiskus.Guck mal hier:

https://www.amazon.de/Hibiskus-Red-Heart-Hibiscus-Bl%C3%BCtengeh%C3%B6lz/dp/B007G9VJIU
Danke!
Ja, genau das ist es. Ich wusste gar nicht, dass es Hibiskus in winterhart gibt. Wird besorgt und kommt in den Garten!
Benutzeravatar
Umetarek
Vorstand
Beiträge: 15499
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Umetarek » So 11. Aug 2019, 14:09

Misterfritz hat geschrieben:(11 Aug 2019, 13:18)

Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.

Was ist das für ein Strauch, mit diesen Blüten?
https://www.directupload.net/file/d/554 ... x9_jpg.htm

Hätte ich gerne in meinem Garten, müsste aber wissen, was es ist ;)

Ein Gartenhibiskus, also kein echter, auch unter Roseneibisch bekannt und in verschiedenen Farben erhältlich.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1382
Registriert: So 22. Jun 2008, 07:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon el loco » So 11. Aug 2019, 16:20

Es gibt tolle, kostenlose, Apps zur Pflanzenidentifikation; bspw. Plantnet.
Who is John Galt?
All die Götter, all die Himmel, all die Höllen wohnen in dir.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 25129
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon H2O » So 11. Aug 2019, 20:48

Umetarek hat geschrieben:(11 Aug 2019, 14:09)

Ein Gartenhibiskus, also kein echter, auch unter Roseneibisch bekannt und in verschiedenen Farben erhältlich.


Mittlere Lebensdauer unter mitteleuropäischen Bedingungen etwa 20 Jahre. Leider, weil sie Erinnerungsstücke an ganz liebe Verwandte waren, die vor langer Zeit verstorben sind.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 8348
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Misterfritz » Do 15. Aug 2019, 21:07

Umetarek hat geschrieben:(11 Aug 2019, 14:09)

Ein Gartenhibiskus, also kein echter, auch unter Roseneibisch bekannt und in verschiedenen Farben erhältlich.
Ich habe jetzt auch gelernt,
dass man die Stockrosen nennt.
Egal, sehen ganz nett aus und ich werde am WE zwei einbuddeln ;)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 25129
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon H2O » Do 15. Aug 2019, 21:50

Misterfritz hat geschrieben:(15 Aug 2019, 21:07)

Ich habe jetzt auch gelernt,
dass man die Stockrosen nennt.
Egal, sehen ganz nett aus und ich werde am WE zwei einbuddeln ;)


Nur zu; wenn die gedeihen, dann sind sie wunderschön an zu sehen. Stockrosen und Roseneibisch (Gartenhibiskus) unterscheiden sich aber sehr. Der Gartenhibiskus bildet einen Busch mit holzigen Zweigen, die im späten Frühjahr erst Blätter treiben. Leider bilden sich an den tiefer liegenden Verzweigungen irgendwann Pilze, die dem Hibiskus den Garaus machen... zumindest unter norddeutschen Wetterbedingungen.

Stockrosen kommen alljährlich aus dem Wurzelbereich wieder hervor und bilden lange Peitschen mit Blüten im oberen Bereich. Das Erscheinungsbild ist also völlig anders... aber wunderschön sind sie beide.
Benutzeravatar
Umetarek
Vorstand
Beiträge: 15499
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Umetarek » Fr 16. Aug 2019, 09:27

Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Eulenwoelfchen
Beiträge: 1043
Registriert: Do 8. Feb 2018, 23:16

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Eulenwoelfchen » Fr 16. Aug 2019, 13:06

Ich habe Stockrosen im Garten. Zwar gelb blühende. Sind schön, aber stützungsbedürftig, bei starkem Wind (z.B. Gewitterböen) knicken die mir regelmäßig um.
Dann sind sie nicht mehr schön...

Mein Hibiskus (hat eher weissliche Blütenkelche), ist aber einer, falls mich das Gartencenter damals nicht belog. Und er hält sich wacker, hat aber an den dickeren Stämmen bzw. Ästen so einen komischen gelblichen Pilzbewuchs. Niemand konnte mir bisher sagen, was das genau ist und wie man den wegbekäme. Egal, er wächst und gedeiht dennoch. Jedes Jahr ein wenig mehr und wenn er blüht, ist er wirklich schön.
Optische Seelenmassage...
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 632
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon streicher » Mi 21. Aug 2019, 23:18

Heute haben wir an einem Hochbeet aus Europaletten gewerkelt. Ist fast fertig. Morgen wird es gefüllt...
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 4350
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Ger9374 » Do 22. Aug 2019, 07:43

streicher hat geschrieben:(21 Aug 2019, 23:18)

Heute haben wir an einem Hochbeet aus Europaletten gewerkelt. Ist fast fertig. Morgen wird es gefüllt...



Europaletten gammeln doch mit der Zeit durch!?
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 25129
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon H2O » Do 22. Aug 2019, 08:10

Ger9374 hat geschrieben:(22 Aug 2019, 07:43)

Europaletten gammeln doch mit der Zeit durch!?


Dann kompostiert man das faule Holz. Im Garten gibt es immer Werden und Vergehen.
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 632
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon streicher » Fr 23. Aug 2019, 17:07

Ger9374 hat geschrieben:(22 Aug 2019, 07:43)

Europaletten gammeln doch mit der Zeit durch!?
Sie waren zum Teil sogar schon kaputt und wir haben ein paar auseinandergenommen, um andere zu richten und die Wände zu dichten. Um sie haltbarer zu machen, haben wir sie gestrichen. Ansonsten: wie H2O schon sagte...
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 4350
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Ger9374 » Fr 23. Aug 2019, 17:24

streicher hat geschrieben:(23 Aug 2019, 17:07)

Sie waren zum Teil sogar schon kaputt und wir haben ein paar auseinandergenommen, um andere zu richten und die Wände zu dichten. Um sie haltbarer zu machen, haben wir sie gestrichen. Ansonsten: wie H2O schon sagte...




Wir haben ein kleines selbst gebautes Holzhäuschen mit Dachschindeln, Regenrinne aus bauresten für die Kinder damals gebaut.War auf Holzpaletten errichtet.Hat fast 20 Jahre gedauert bis die anfingen zu gammeln.Haben wir gegen Reste von Gehweg platten ausgetauscht.
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 632
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon streicher » Fr 23. Aug 2019, 22:22

Ger9374 hat geschrieben:(23 Aug 2019, 17:24)

Wir haben ein kleines selbst gebautes Holzhäuschen mit Dachschindeln, Regenrinne aus bauresten für die Kinder damals gebaut.War auf Holzpaletten errichtet.Hat fast 20 Jahre gedauert bis die anfingen zu gammeln.Haben wir gegen Reste von Gehweg platten ausgetauscht.
Respekt! Tolle Sache!
Die Zukunft ist Geschichte.

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste