OB Gummer schwer verletzt

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36018
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon JJazzGold » Mi 17. Jul 2019, 11:15

lili hat geschrieben:(17 Jul 2019, 10:50)

Natürlich...ich bin auch gegen Gewalt jeglicher Form. Nur wenn ich das analytisch betrachte merke ich schon eine Feindseligkeit gegenüber Politiker. International merkt man ein Hass gegen die Elite. Die Oberschicht muss sich ja nicht mit Flüchtlingen auseinandersetzen, dann tut meistens die untere Mittelschicht oder die Unterschicht. Es gibt z.B. Probleme mit dem Wohnungsmarkt.


Ach so, ich dachte, es ginge Ihnen um Meinungsfreiheit. Deren angebliches Fehlen hatten Sie doch oben zustimmend beklagt, oder habe ich Sie da missverstanden?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
lili
Beiträge: 3423
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon lili » Mi 17. Jul 2019, 11:18

JJazzGold hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:15)

Ach so, ich dachte, es ginge Ihnen um Meinungsfreiheit. Deren angebliches Fehlen hatten Sie doch oben zustimmend beklagt, oder habe ich Sie da missverstanden?


Dachten Sie dass ich die Meinungsfreiheit verbieten will? Meine Antworten beziehten sich nur darauf warum es evtl. diese Verrohrung in der Gesellschaft gibt.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36018
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon JJazzGold » Mi 17. Jul 2019, 11:33

lili hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:18)

Dachten Sie dass ich die Meinungsfreiheit verbieten will? Meine Antworten beziehten sich nur darauf warum es evtl. diese Verrohrung in der Gesellschaft gibt.


Sie haben doch dem

“Politiker die sich von ihrem eigenen Land distanzieren (dann ist das nicht mehr mein Land), welches sie zum Nutzen des Volkes mitlenken sollte (wie unsere Bundeskanzlerin) haben massiv zur Vertiefung dieser Gräben beigetragen!“


zugestimmt. Das ist eindeutig der Versuch der Einschränkung der Meinungsfreiheit. Egal, ob dieser Satz von einer Bundeskanzlerin, oder mir stammt.

Es steht Ihnen im Zuge der Meinungsfreiheit zu, zu äussern, dass sie lieber in einem totalitären Regime leben würden, ebenso, wie es der Kanzlerin, oder mir zusteht, zu äussern, dass wir in diesem, Ihrem Land nicht leben wollten. Das müssen Sie aufgrund der Meinungsfreiheit akzeptieren. Der Versuch, daraus eine gezielte Absicht der Spaltung der Gesellschaft basteln zu wollen, ist nichts anderes, als der Versuch mittels solcher Argumentation die Meinung des Anderen zu diffamieren und damit unterdrücken zu wollen.

Die Gesellschaft ist gespalten, aber die Verantwortung für die Abspaltung liegt gänzlich bei Denjenigen, die sich ohne Zwang abspalteten.



Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
sünnerklaas
Beiträge: 3697
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon sünnerklaas » Mi 17. Jul 2019, 11:42

JJazzGold hat geschrieben:(17 Jul 2019, 10:18)

Wenn hier “das Pack“ (fiktiv) die Herrschaft übernimmt, ist das auch nicht mehr “mein Land“. Das wird man ja wohl noch sagen dürfen - ohne dafür niedergeschossen oder -geschlagen zu werden.



"Das Pack" hat sich halt nicht im Griff. Das liegt auch daran, dass es unter dieser Klientel einige gibt, die glauben, nichts mehr zu verlieren zu haben. Man fühlt sich hoffnungslos unterlegen und greift dann zur Gewaltanwendung. Denen habe man - so glaubt solche Leute - es dann mal so ordentlich gezeigt. Mehr oder weniger offen geklatschter Beifall für den oder die "Helden" von der eigenen Klientel ist sicher, Haftstrafen gelten quasi schon als Auszeichnungen. Zu holen ist danach bei diesen Leuten nichts - sie haben kein Geld und niemand wird ihnen auf Grund der Vorstrafen Arbeit geben.
lili
Beiträge: 3423
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon lili » Mi 17. Jul 2019, 11:51

JJazzGold hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:33)

Sie haben doch dem

“Politiker die sich von ihrem eigenen Land distanzieren (dann ist das nicht mehr mein Land), welches sie zum Nutzen des Volkes mitlenken sollte (wie unsere Bundeskanzlerin) haben massiv zur Vertiefung dieser Gräben beigetragen!“

Ich habe das Zitat anders verstanden als Sie. Frau Merkel ist nur International unterwegs und nimmt die Sorgen der Kritiker nicht ernst. Der Unteschied ist nur, dass ich Deutschland als mein Land sehe. Ich habe vom Prinzip zugestimmt und ich denke der User meinte das Land hat sich verändert, und erkennt es nicht wieder.


zugestimmt. Das ist eindeutig der Versuch der Einschränkung der Meinungsfreiheit. Egal, ob dieser Satz von einer Bundeskanzlerin, oder mir stammt.

Es steht Ihnen im Zuge der Meinungsfreiheit zu, zu äussern, dass sie lieber in einem totalitären Regime leben würden, ebenso, wie es der Kanzlerin, oder mir zusteht, zu äussern, dass wir in diesem, Ihrem Land nicht leben wollten. Das müssen Sie aufgrund der Meinungsfreiheit akzeptieren. Der Versuch, daraus eine gezielte Absicht der Spaltung der Gesellschaft basteln zu wollen, ist nichts anderes, als der Versuch mittels solcher Argumentation die Meinung des Anderen zu diffamieren und damit unterdrücken zu wollen.

Die Gesellschaft ist gespalten, aber die Verantwortung für die Abspaltung liegt gänzlich bei Denjenigen, die sich ohne Zwang abspalteten.


Keine Sorge ich möchte nicht in einem totalitären Deutschland leben. Da hätte ich selber nichts zu lachen oder glauben Sie man würde meine Meinung dort akzeptieren?



,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36018
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon JJazzGold » Mi 17. Jul 2019, 12:15

lili hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:51)



Fangen wir mal einfach an.

Wenn Sie zitieren wollen, dann rufen Sie den Beitrag auf, löschen in der oberen Zeile alles bis auf den User Namen und danach den ersten Teil des Textes, den Sie zitieren wollen, markieren Sie User Namen und nachfolgenden Text und clicken oben links in der Bearbeitungszeile “Quote“ an. Falls Sie nicht weitere Textpassagen zitieren und beantworten wollen, löschen Sie alles nach dem “ quote am Ende der ersten Textpassage und antworten darunter.
Fall Sie weitere Textpassagen zitieren und beantworten wollen, gehen Sie ebenso vor, Text markieren und oben links Quote anklicken, darunter antworten. Aber nicht vergessen, vorher das ursprüngliche [/quote] am Ende des gesamten Textes zu löschen.


“lili

Ich habe das Zitat anders verstanden als Sie. Frau Merkel ist nur International unterwegs und nimmt die Sorgen der Kritiker nicht ernst. Der Unteschied ist nur, dass ich Deutschland als mein Land sehe. Ich habe vom Prinzip zugestimmt und ich denke der User meinte das Land hat sich verändert, und erkennt es nicht wieder.“



Bei der Reihe an Gesetzen, die regelmäßig erlassen werden, kann man Frau Merkel kaum vorwerfen, sich nicht um das Land zu kümmern, dessen Interessen sie im Übrigen auch auf ihren Auslandsaufenthalten wahrnimmt. Wenn sich Ort in darin äussert, dass man ihren Namen am Galgen durch die Straßen spazieren trägt, dann frage ich mich, wie man solche “Kritiker“ ernst nehmen sollte. In dem Fall würde ich eher darauf vertrauen, dass meine Body Guards ihren Job ernst nehmen. Das scheint mir bei den derzeitigen Zuständen eine aufstrebende Branche zu sein.

Insofern verändert sich das Land in der Tat. Dieser Veränderung wird man allerdings nicht durch Verständnis für die Straftäter und deren parteiliches Düngemittel Herr werden, sondern nur durch klare Kante, hinter der sich solches Gelichter, abgespalten von der Gesellschaft wiederfindet.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
lili
Beiträge: 3423
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon lili » Mi 17. Jul 2019, 12:23

JJazzGold hat geschrieben:(17 Jul 2019, 12:15)

Fangen wir mal einfach an.

Wenn Sie zitieren wollen, dann rufen Sie den Beitrag auf, löschen in der oberen Zeile alles bis auf den User Namen und danach den ersten Teil des Textes, den Sie zitieren wollen, markieren Sie User Namen und nachfolgenden Text und clicken oben links in der Bearbeitungszeile “Quote“ an. Falls Sie nicht weitere Textpassagen zitieren und beantworten wollen, löschen Sie alles nach dem



Ok...da habe ich falsch zitiert. Ich achte daraf.

Ich finde es auch schlimm, dass da ein Galgen aufgehangen wurde. Meine Befürchtung ist nur, dass die Spaltung sich weiter verschärft. Wie z.B. mit dem Gelbwesten und Macron. Das ist zwar keine Bedrohung oder sogar Mord im Spiel, aber der Konflikt wird sich verschärfen. Wenn die einzige Maßnahme lautet Bodyguards zu konsultieren, dann verstehen sie dass wieder....wie die Elite will etwas verbergen und deswegen wehren sie sich. Das macht die Gegenseite wiederum aggressiver und dann ist man in dem Strudel gefangen.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36018
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon JJazzGold » Mi 17. Jul 2019, 12:35

lili hat geschrieben:(17 Jul 2019, 12:23)

Ok...da habe ich falsch zitiert. Ich achte daraf.

Ich finde es auch schlimm, dass da ein Galgen aufgehangen wurde. Meine Befürchtung ist nur, dass die Spaltung sich weiter verschärft. Wie z.B. mit dem Gelbwesten und Macron. Das ist zwar keine Bedrohung oder sogar Mord im Spiel, aber der Konflikt wird sich verschärfen. Wenn die einzige Maßnahme lautet Bodyguards zu konsultieren, dann verstehen sie dass wieder....wie die Elite will etwas verbergen und deswegen wehren sie sich. Das macht die Gegenseite wiederum aggressiver und dann ist man in dem Strudel gefangen.


Das ist eine so typisch deutsche Verschwörungstheorie, “die Elite will etwas verbergen“. Was sie gar nicht nötig hat. Einzig der german Neid erfindet solche kruden Geschichten.

Wer meint handgreiflich werden zu müssen, der sollte sich nicht wundern, wenn er kurz darauf physisch oder strafrechtlich, oder beides, selbst am Boden liegt.

Wie auch die gesellschaftliche Sympathie für die Gelbwesten rapide abnahm, nachdem diese handgreiflich wurden. Selbstvollzogene Abspaltung.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
lili
Beiträge: 3423
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon lili » Mi 17. Jul 2019, 12:39

JJazzGold hat geschrieben:(17 Jul 2019, 12:35)

Das ist eine so typisch deutsche Verschwörungstheorie, “die Elite will etwas verbergen“. Was sie gar nicht nötig hat. Einzig der german Neid erfindet solche kruden Geschichten.

Wer meint handgreiflich werden zu müssen, der sollte sich nicht wundern, wenn er kurz darauf physisch oder strafrechtlich, oder beides, selbst am Boden liegt.

Wie auch die gesellschaftliche Sympathie für die Gelbwesten rapide abnahm, nachdem diese handgreiflich wurden. Selbstvollzogene Abspaltung.


Die Sache ist nur, dass es auch einige Leute darunter gibt die nicht gewalttätig werden und es werden können. Das ist meine Sorge. Was ist denn ihr Vorschlag?
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Schnitter
Beiträge: 6225
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon Schnitter » Mi 17. Jul 2019, 13:54

Keoma hat geschrieben:(17 Jul 2019, 10:27)

Ich wäre bei verbalen Verunglimpfungen einzelner Bevölkerungsgruppen doch sehr vorsichtig.
Nicht aus Feigheit, sondern aus Anstand.
Man begibt sich doch nicht auf das Niveau derer, die man deswegen kritisiert.


Das was Gabriel als Pack bezeichnete war nichts anderes als Pack, Gesindel....nenn es wie du willst.

Mut zur Wahrheit.
Schnitter
Beiträge: 6225
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon Schnitter » Mi 17. Jul 2019, 13:59

McKnee hat geschrieben:(17 Jul 2019, 10:36)

Ist das jetzt Konrollverlust mit einer versteckten Drohung garniert?

Wenn die Meinungsfreiheit, wie Terraner sie meint, überfordert, dann pack doch einfach die Koffer und Twitter (ab).


Hast du gedacht dieses Forum sei "packfrei" ?
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36018
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon JJazzGold » Mi 17. Jul 2019, 14:12

lili hat geschrieben:(17 Jul 2019, 12:39)

Die Sache ist nur, dass es auch einige Leute darunter gibt die nicht gewalttätig werden und es werden können. Das ist meine Sorge. Was ist denn ihr Vorschlag?


Dass diese sich von den Gewalttätigen fern halten.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
lili
Beiträge: 3423
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon lili » Mi 17. Jul 2019, 14:13

JJazzGold hat geschrieben:(17 Jul 2019, 14:12)

Dass diese sich von den Gewalttätigen fern halten.


ja das wäre das vernünftigste. Nur ich glaube, dass sie es nicht machen werden.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 14760
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon Keoma » Mi 17. Jul 2019, 14:14

Schnitter hat geschrieben:(17 Jul 2019, 13:54)

Das was Gabriel als Pack bezeichnete war nichts anderes als Pack, Gesindel....nenn es wie du willst.

Mut zur Wahrheit.


Dass du kein Problem mit Niveauunterschreitung hast, ist mir klar.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
Sevastopol
Beiträge: 273
Registriert: Do 31. Jan 2019, 09:23
Benutzertitel: Patriot und Nationalist
Wohnort: Schwarzer Wald (BaWü)

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon Sevastopol » Mi 17. Jul 2019, 14:34

Schnitter hat geschrieben:(17 Jul 2019, 13:54)

Das was Gabriel als Pack bezeichnete war nichts anderes als Pack, Gesindel....nenn es wie du willst.

Mut zur Wahrheit.


Wehe die rechten Politiker würden anderes Gesindel als Pack bezeichnen. Dann wäre die Hölle los.

Aber ja, Mut zur Warheit. :thumbup:
Europa? Nein, danke! :thumbup:
VaterMutterKind

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon VaterMutterKind » Mi 17. Jul 2019, 14:35

Schnitter hat geschrieben:(17 Jul 2019, 13:54)

Das was Gabriel als Pack bezeichnete war nichts anderes als Pack, Gesindel....nenn es wie du willst.

Mut zur Wahrheit.


Solche rhetorischen Aufrüstungen sind jetzt nicht gerade geeignet, um Extremismus zu verhindern.

Das ist das Problem heutzutage. Es gibt keine sachliche Auseinandersetzung mehr. Die etablierten Parteien machen aus jedem Kritiker einen Nazi und die AfD macht aus jedem Menschen mit guten Absichten einen Volksverräter.

Die Folgen bleiben natürlich nicht aus, wenn die Stimmung so hochgeschaukelt wird.
Beide Seiten sollten rhetorisch mal wieder abrüsten. Auch hier hat sich die Mitte das Heft aus der Hand nehmen lassen. Nicht nur das, sie macht fleissig mit.
JFK
Beiträge: 10594
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon JFK » Mi 17. Jul 2019, 15:16

Sevastopol hat geschrieben:(17 Jul 2019, 14:34)

Wehe die rechten Politiker würden anderes Gesindel als Pack bezeichnen. Dann wäre die Hölle los.

Aber ja, Mut zur Warheit. :thumbup:


Stell dir mal vor, Gabriel würde den Schusswaffengebrauch gegen die Randalierer aus Freital fordern
https://www.n-tv.de/politik/AfD-Abgeord ... 34561.html
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Schnitter
Beiträge: 6225
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon Schnitter » Mi 17. Jul 2019, 16:03

Keoma hat geschrieben:(17 Jul 2019, 14:14)

Dass du kein Problem mit Niveauunterschreitung hast, ist mir klar.


Hast du gesehen was diese Leute gemacht haben die er meinte ?

Das war der absolute Bodensatz. Asozialer geht es nicht.
Clemens
Beiträge: 18
Registriert: Fr 17. Mai 2019, 10:53
Benutzertitel: Steuerzahler

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon Clemens » Mi 17. Jul 2019, 16:03

imp hat geschrieben:(16 Jul 2019, 22:14)

Ein Unbekannter hat Gummer schwer verletzt. Der Sozialdemokrat bekam auf seinem Anwesen zu Hockheim einen heftigen Schlag ins Gesicht. Erst kürzlich wurde ein Politiker der CDU getötet. Gummer wäre im August in Pension gegangen.

Nimmt die Gewalt gegen Kommunalpolitiker in Deutschland allgemein zu?





Nun ja die Gewalt im Lande hat zugenommen dabei meine ich Gewalt von Links, von Rechts, vom Migranten und und und und....... Leider.
Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus. Nein, er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus!" Zitat: Ignazio Silone
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 9469
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: OB Gummer schwer verletzt

Beitragvon Julian » Mi 17. Jul 2019, 18:34

sünnerklaas hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:42)

"Das Pack" hat sich halt nicht im Griff. Das liegt auch daran, dass es unter dieser Klientel einige gibt, die glauben, nichts mehr zu verlieren zu haben. Man fühlt sich hoffnungslos unterlegen und greift dann zur Gewaltanwendung. Denen habe man - so glaubt solche Leute - es dann mal so ordentlich gezeigt. Mehr oder weniger offen geklatschter Beifall für den oder die "Helden" von der eigenen Klientel ist sicher, Haftstrafen gelten quasi schon als Auszeichnungen. Zu holen ist danach bei diesen Leuten nichts - sie haben kein Geld und niemand wird ihnen auf Grund der Vorstrafen Arbeit geben.




Soso. Das ist heute zu dem Angriff auf den OB von Hockenheim - darum geht es doch hier, oder etwa nicht? - zu lesen:

Der 30 bis 40 Jahre alte Tatverdächtige wird als etwa 1,65 Meter groß, dunkelhäutig und schlank mit kurzen schwarzen Haaren beschrieben. Laut Polizei hat er ein "nordafrikanisch-arabisches Erscheinungsbild". Er habe Deutsch mit leichtem Akzent gesprochen, eine schwarze Hose und eine rote Jacke getragen. Das Motiv für den Angriff ist unklar.


Geht es in der Diskussion hier um dieses "Pack"? Aber das wäre ja wohl rassistisch, oder?
Victrix causa deis placuit, sed victa Catoni

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast