Blick nach Russland Sammelstrang

Moderator: Moderatoren Forum 3

Audi
Beiträge: 6079
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Audi » Sa 15. Jun 2019, 11:56

Cobra9 hat geschrieben:(15 Jun 2019, 11:51)

Du kannst deine Behauptungen bestimmt belegen mit seriösen Quellen.

Jeder der sich mit nawalny befasst hat kennt seine wirren Aussagen. In der deutschen Presse tauche die ja wenn im Kleingedruckten auf.
Sonst ist er DER oppositionelle und Putin kritisch
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25139
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » Sa 15. Jun 2019, 12:18

Audi hat geschrieben:(15 Jun 2019, 11:55)

Erzähl keinen misst. Steinmeier hat den Nazis sogar die Hände geschüttelt.


Erzähl keinen Mist. Politiker schütteln viele Hände, das gehört zum Job. Auch bei fragwürdigen Personen gehört es mal dazu. Oder glaubst Du man kann sich weigern bsp. Putin die Hand zu schütteln als Politiker . Wäre Ich bsp. Außenminister würde Ich das auch müssen. Mir wäre zwar schlecht danach und es bräuchte viel Desinfektionsmittel, aber Job ist Job :p


Ändert nichts daran das niemand die Nazis in der Ukraine gut findet oder begrüßen würde. Gut Ich kenn deine Position zu Nazis bei den Pro Russland Seperatisten jetzt nicht. Das es diese Nazis gibt ist belegbar. Russland hat jedenfalls nicht viel gegen Sie.

Aber wenn Du möchtest können wir das gerne im Ukraine Bereich fortführen
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25139
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » Sa 15. Jun 2019, 12:20

Audi hat geschrieben:(15 Jun 2019, 11:56)

Jeder der sich mit nawalny befasst hat kennt seine wirren Aussagen. In der deutschen Presse tauche die ja wenn im Kleingedruckten auf.
Sonst ist er DER oppositionelle und Putin kritisch



Hallo Alexander. Huch ne biste ja gar nicht. Ich hätte gerne seriöse Quellen. Mehr ist gar nicht gewünscht.
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Alexander Sommer
Beiträge: 70
Registriert: Do 31. Jan 2019, 22:02

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Alexander Sommer » Sa 15. Jun 2019, 12:20

Cobra9 hat geschrieben:(15 Jun 2019, 11:51)

Du kannst deine Behauptungen bestimmt belegen mit seriösen Quellen.



Ist dir Wiki seriös genug ??

Dort kannst du übrigens noch mehr abstruse Statements von diesem Blödmann nachlesen.
Audi
Beiträge: 6079
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Audi » Sa 15. Jun 2019, 14:25

Da ist die AFD noch ein Sonnenschein im Vergleich zu diesem Herren. Der Westen pusht ihn nur wegen seiner Anti Putin Haltung.
Er ist zwar ein Bastard aber unser Bastard
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25139
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » Sa 15. Jun 2019, 21:35

Alexander Sommer hat geschrieben:(15 Jun 2019, 12:20)

Ist dir Wiki seriös genug ??

Dort kannst du übrigens noch mehr abstruse Statements von diesem Blödmann nachlesen.


Also Er hat einige unsinnige und überzogene Äußerungen von sich gegeben. Was ja in Russland nicht wenig verbreitet ist, auch von öffentlichen Offiziellen kommt öfters was. Scheinbar gibts viele Blödmänner in Russland. Einige davon im Staatsdienst.

Gut ist eine wertvolle Erkenntnis. Trotzdem ist zu beobachten das Kritiker gegen Putin verfolgt werden.
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25139
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » Mi 19. Jun 2019, 17:43

In Russland werden Umweltschützer nicht gut behandelt. Eine davon ist auf der Flucht
https://www.tagesschau.de/inland/ecodefense-101.html
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Nomen Nescio » Do 20. Jun 2019, 22:13

in der nazizeit wurde behauptet daß es die deutschen gut ging. z.z. lese ich von einigen rußland/putinbewunderer daß es die russische wirtsschaft »besser« geht und die menschen idem.
darum verstehe ich nicht was ich hier lese

wer irrt sich? the moscow times oder unsere rußlandkönner?
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Everythingchanges
Beiträge: 409
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 18:37

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Everythingchanges » Fr 21. Jun 2019, 07:54

Nomen Nescio hat geschrieben:(20 Jun 2019, 22:13)

in der nazizeit wurde behauptet daß es die deutschen gut ging. z.z. lese ich von einigen rußland/putinbewunderer daß es die russische wirtsschaft »besser« geht und die menschen idem.
darum verstehe ich nicht was ich hier lese

wer irrt sich? the moscow times oder unsere rußlandkönner?


Krudin macht eine Wenn-Dann-Aussage, die völlig nichtssagend ist, aber gut zur Schlagzeile taugt.
Er sagt also gar nichts, was falsch sein könnte, selbst wenn die Situation nicht explodiert.
Er macht nicht mal eine zeitliche Aussage und sagt selber, dass man das Problem schwache Einkommen nicht ignorieren darf, es aber auch nicht überzeichnen soll.

Beispiel: "Wenn sich die EU nicht auf Strukturreformen einigen kann, wird sie explodieren." (Sinngemäß erzählen das diverse EU-Spitzen seit Jahren)
Das ist so richtig, wie es unwahrscheinlich ist, denn Systeme haben die Eigenschaft Krisen zu begegnen.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25139
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » Fr 21. Jun 2019, 10:50

Everythingchanges hat geschrieben:(21 Jun 2019, 07:54)

Krudin macht eine Wenn-Dann-Aussage, die völlig nichtssagend ist, aber gut zur Schlagzeile taugt.
Er sagt also gar nichts, was falsch sein könnte, selbst wenn die Situation nicht explodiert.
Er macht nicht mal eine zeitliche Aussage und sagt selber, dass man das Problem schwache Einkommen nicht ignorieren darf, es aber auch nicht überzeichnen soll.

Beispiel: "Wenn sich die EU nicht auf Strukturreformen einigen kann, wird sie explodieren." (Sinngemäß erzählen das diverse EU-Spitzen seit Jahren)
Das ist so richtig, wie es unwahrscheinlich ist, denn Systeme haben die Eigenschaft Krisen zu begegnen.



Mittlerweile gibt's massive Probleme in Russland. Das wurde bei der Fragestunde erstmals deutlich berichtet

https://www.t-online.de/nachrichten/aus ... itaet.html
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 21. Jun 2019, 16:07

Everythingchanges hat geschrieben:(21 Jun 2019, 07:54)

Er macht nicht mal eine zeitliche Aussage und sagt selber, dass man das Problem schwache Einkommen nicht ignorieren darf, es aber auch nicht überzeichnen soll.

und was über die minderung des geldeinkommens bzw minder wert sein?

was ist daran falsch bzw wahr ?
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Everythingchanges
Beiträge: 409
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 18:37

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Everythingchanges » Fr 21. Jun 2019, 23:02

Cobra9 hat geschrieben:(21 Jun 2019, 10:50)

Mittlerweile gibt's massive Probleme in Russland. Das wurde bei der Fragestunde erstmals deutlich berichtet

https://www.t-online.de/nachrichten/aus ... itaet.html


Was soll da erstmals deutlich geworden sein?
In diesen Runden tauchen immer Problemfelder auf.

Der Link ist ziemlicher Mist.
Kaum Details zur Sendung sondern völlig subjektives Bewerten ohne Zitate und dann eine sendungsfremde selektive Negativshow.
Da gibt es deutlich bessere Artikel.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25139
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » Fr 21. Jun 2019, 23:04

Everythingchanges hat geschrieben:(21 Jun 2019, 23:02)

Was soll da erstmals deutlich geworden sein?
In diesen Runden tauchen immer Problemfelder auf.

Der Link ist ziemlicher Mist.
Kaum Details zur Sendung sondern völlig subjektives Bewerten ohne Zitate und dann eine sendungsfremde selektive Negativshow.
Da gibt es deutlich bessere Artikel.



Ich kann verstehen das negative Berichte nicht gefallen
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Everythingchanges
Beiträge: 409
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 18:37

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Everythingchanges » Fr 21. Jun 2019, 23:13

Cobra9 hat geschrieben:(21 Jun 2019, 23:04)

Ich kann verstehen das negative Berichte nicht gefallen


Du hast nicht den Hauch einer Ahnug, was mir gefällt ;)
Ich kenne und schâtze negative Berichte, aber dein Link ist kein Bericht, sondern völlig oberflächliches Gewäsch.
Du hast schon sehr viel besseres Material geboten.
Kehr lieber dazu zurück, statt solchen Quark oder Links aus 2014 zu posten :D
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25139
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » So 23. Jun 2019, 07:44

Everythingchanges hat geschrieben:(21 Jun 2019, 23:13)

Du hast nicht den Hauch einer Ahnug, was mir gefällt ;)
Ich kenne und schâtze negative Berichte, aber dein Link ist kein Bericht, sondern völlig oberflächliches Gewäsch.
Du hast schon sehr viel besseres Material geboten.
Kehr lieber dazu zurück, statt solchen Quark oder Links aus 2014 zu posten :D



Der Link stammt aus 2019. Und nicht nur diese Site berichtet.

Stundenlang musste sich der russische Präsident Wladimir Putin die Sorgen seiner Landsleute bei der TV-Show "Direkter Draht" anhören. Löhne, die nicht zum Leben reichen; Ärzte, die das Weite suchen, weil sie umgerechnet nicht einmal 1000 Euro im Monat verdienen; lebensnotwendige Medikamente, die fehlen - und kaputte Straßen und schmutziges Trinkwasser. Teils mochte der Kremlchef in der 17. Auflage der Sendung am Donnerstag selbst nicht glauben, dass es so schlimm sein soll. Traditionell dient das Format, um ihn als obersten Problemlöser des Landes in Szene zu setzen. Aber ein richtiges Rezept für den wirtschaftlichen Aufschwung konnte der 66-Jährige nicht bieten.
"Helfen Sie uns, Wladimir Wladimirowitsch!", rufen verzweifelte Bürger immer wieder. Dabei ist die Unzufriedenheit über die sozialen Missstände im Land inzwischen so groß, dass die Sendung eher wie eine Gruppentherapie wirkt und zeigen soll, dass es allen so geht. Es werde viel versprochen, aber Ergebnisse fehlten, heißt es in vielen Wortbeiträgen. Einen Plan oder neue Ideen, wie sich die Lage im Land verändern lässt, gibt es nicht.


https://www.saechsische.de/millionen-fr ... 85434.html



Es zeigt sich die russische Regierung liegt falsch damit zu behaupten in Russland geht's aufwärts. Eher gibt's massive Probleme die langsam auch Unzufriedenheit schüren
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Nomen Nescio » So 23. Jun 2019, 16:33

Cobra9 hat geschrieben:(23 Jun 2019, 07:44)

Traditionell dient das Format, um ihn als obersten Problemlöser des Landes in Szene zu setzen. Aber ein richtiges Rezept für den wirtschaftlichen Aufschwung konnte der 66-Jährige nicht bieten.
"Helfen Sie uns, Wladimir Wladimirowitsch!", rufen verzweifelte Bürger immer wieder.

es erinnert mich an »wenn der adolf das hätte gewußt«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 4260
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Ger9374 » So 23. Jun 2019, 16:48

Wenn aber Putin diese einstudierte Frage -Antwort Sendung ja schon zum x-ten Male absolviert geht er doch das Risiko ein das die verstärkten negativen äusserungen über die Lage in Russland auf ihn zurückfallen. Er regiert ja lange genug, selbst oder über Medjedev. Putin will als Macher gesehen werden, da kann er höchstens Punkten mit kleinen Lösungen die er populär über den Sender laufen lässt.
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 4961
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Vongole » So 23. Jun 2019, 16:55

Ger9374 hat geschrieben:(23 Jun 2019, 16:48)

Wenn aber Putin diese einstudierte Frage -Antwort Sendung ja schon zum x-ten Male absolviert geht er doch das Risiko ein das die verstärkten negativen äusserungen über die Lage in Russland auf ihn zurückfallen. Er regiert ja lange genug, selbst oder über Medjedev. Putin will als Macher gesehen werden, da kann er höchstens Punkten mit kleinen Lösungen die er populär über den Sender laufen lässt.


Das dürfte ihm, wie die "kleinen Leute" überhaupt, schlicht egal sein. Bei Putin ging's immer nur um Putin, um Machtstreben und Einfluss, das Volk stört da eher.
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 3335
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Darkfire » So 23. Jun 2019, 17:25

Der Trick ist es das so darzustellen, als würde ihn das Volk interessieren.
Putin will ein starkes Russland, nur die wenigsten Menschen begreifen aber daß er damit nicht die normale Bevölkerung meint.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Nomen Nescio » So 23. Jun 2019, 18:47

Ger9374 hat geschrieben:(23 Jun 2019, 16:48)

Wenn aber Putin diese einstudierte Frage -Antwort Sendung ja schon zum x-ten Male absolviert geht er doch das Risiko ein das die verstärkten negativen äusserungen über die Lage in Russland auf ihn zurückfallen. Er regiert ja lange genug, selbst oder über Medjedev. Putin will als Macher gesehen werden, da kann er höchstens Punkten mit kleinen Lösungen die er populär über den Sender laufen lässt.

voriges jahr oder das jahr davor las ich daß die fragen selektiert sind. manche - zu kritisch - wird nicht durchgegeben. sie sollten schriftlich eingereicht sein.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste