Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Moderator: Moderatoren Forum 3

S1021
Beiträge: 127
Registriert: So 15. Jun 2014, 11:10

Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon S1021 » So 8. Mär 2015, 13:13

In der Ukraine-Krise soll Europa eine gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik gestalten und zusammen Verantwortung übernehmen. Das fordert EU-Kommissionschef Juncker - und plädiert für ein gemeinsames Militär ->EU-Sicherheitspolitik

Ich bin dafür ! Aber nur unter der Führung Frankreichs ! :x
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon Tantris » So 8. Mär 2015, 13:16

Vielleicht wird putin seinen platz in der geschichte finden, als derjenige, der europas einigung durch seine bedrohung erst möglich gemacht hat.
Anlarye Cheney
Beiträge: 1164
Registriert: Do 7. Aug 2008, 13:09
Wohnort: Toryland

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon Anlarye Cheney » So 8. Mär 2015, 13:18

Juncker führt die Ukraine-Krise an. Nun gut. Zur Zeiten des Kalten Krieges von 1945-1989 gab es auch keine europäische Armee, die NATO hat zur Abschreckung ausgereicht und der Gegner war damals die Sowjetunion und nicht ein dezidiertes Russland wie heute.
Bring it, Punk. the Massasauga bites.
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 9889
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon Moses » So 8. Mär 2015, 13:20

Tantris » So 8. Mär 2015, 13:16 hat geschrieben:Vielleicht wird putin seinen platz in der geschichte finden, als derjenige, der europas einigung durch seine bedrohung erst möglich gemacht hat.

:thumbup: wenn das sein Plan war, dann steckt da ganz sicher auch unser Altkanzler dahinter :D
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon Tantris » So 8. Mär 2015, 13:27

Moses » So 8. Mär 2015, 14:20 hat geschrieben: :thumbup: wenn das sein Plan war, dann steckt da ganz sicher auch unser Altkanzler dahinter :D



Was hat putin bisher geschafft?

Er hat das volk weiterhin kurz gehalten, durch ausgewählte kriege sämtliche nachbarn gegen sich aufgebracht, viele ehemalige verbündete direkt in die arme von eu und nato.

Also... solange putin regiert, wird es den europäern auch weiterhin wesentlich besser gehen als den russen.

Putin for Karlspreis!
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon Katenberg » So 8. Mär 2015, 14:38

Bitte nicht, bitte nicht diesem Verein auch noch Waffen und eine Armee geben :dead: :dead:
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
Helmuth_123
Beiträge: 8537
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 19:51
Wohnort: Thüringen

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon Helmuth_123 » So 8. Mär 2015, 14:50

Katenberg » So 8. Mär 2015, 14:38 hat geschrieben:Bitte nicht, bitte nicht diesem Verein auch noch Waffen und eine Armee geben :dead: :dead:


Sag das mal Deiner Parteifreundin Ursula von der Leyen. :x :p :(
Zweiundvierzig

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon Zweiundvierzig » So 8. Mär 2015, 15:00

Eine Mauer wäre besser - mit Raketenschild, Grenzschutz und Polizei.

Allerdings wäre auch eine Europaarmee ein Fortschritt. Man müsste dann nur noch über die Einsatzmöglichkeiten von so viel Schlagkraft nachdenken.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15275
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon John Galt » So 8. Mär 2015, 15:10

Katenberg » So 8. Mär 2015, 14:38 hat geschrieben:Bitte nicht, bitte nicht diesem Verein auch noch Waffen und eine Armee geben :dead: :dead:


Die Armee würde sowieso nichts tun und nur Geld kosten.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 8779
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon unity in diversity » So 8. Mär 2015, 15:11

Zweiundvierzig » So 8. Mär 2015, 15:00 hat geschrieben:Eine Mauer wäre besser - mit Raketenschild, Grenzschutz und Polizei.

Allerdings wäre auch eine Europaarmee ein Fortschritt. Man müsste dann nur noch über die Einsatzmöglichkeiten von so viel Schlagkraft nachdenken.

Die Schlagkraft wird eher aufgeweicht, weil sich die vorderen Einheiten fragen, warum gerade sie die Breschen schlagen sollen, während sich andere im Beobachterstatus ueben. Auch KFM genannt.
Zuletzt geändert von unity in diversity am So 8. Mär 2015, 15:12, insgesamt 2-mal geändert.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon Tantris » So 8. Mär 2015, 15:23

unity in diversity » So 8. Mär 2015, 16:11 hat geschrieben:Die Schlagkraft wird eher aufgeweicht, weil sich die vorderen Einheiten fragen, warum gerade sie die Breschen schlagen sollen, während sich andere im Beobachterstatus ueben. Auch KFM genannt.


Ist das nicht immer so?
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 8779
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon unity in diversity » So 8. Mär 2015, 15:25

Tantris » So 8. Mär 2015, 15:23 hat geschrieben:
Ist das nicht immer so?

Ja, kann man aktuell in der Ukraine beobachten.
Womit der fachübergreifende Praxisbezug hergestellt wäre.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
happySchland
Beiträge: 1501
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 16:57

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon happySchland » So 8. Mär 2015, 15:30

Europaarmee für die kein Bedarf besteht.:rolleyes:
Es existiert keine einzige militärische Bedrohung für Europa und gleichzeitig verfügen wir über (oh, das sollte man eigentlich nicht schreiben) Massenvernichtungswaffen.

Wem nützt also als einziger eine europäische Armee? Der Waffenlobby. Case closed. :x
Bitte keine Wörter in den Mund legen und beim Thema bleiben.
Vielen Dank!
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon Katenberg » So 8. Mär 2015, 15:36

happySchland » So 8. Mär 2015, 16:30 hat geschrieben:Europaarmee für die kein Bedarf besteht.:rolleyes:
Es existiert keine einzige militärische Bedrohung für Europa und gleichzeitig verfügen wir über (oh, das sollte man eigentlich nicht schreiben) Massenvernichtungswaffen.

Wem nützt also als einziger eine europäische Armee? Der Waffenlobby. Case closed. :x


Wir verfügen über keine Massenvernichtungswaffen, sondern die Länder Frankreich und Großbritannien und ich bin der Meinung, dass es bei diesem Zustand des Nichtbesitzens bleiben sollte.
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon Tantris » So 8. Mär 2015, 15:40

happySchland » So 8. Mär 2015, 16:30 hat geschrieben:Europaarmee für die kein Bedarf besteht.:rolleyes:
Es existiert keine einzige militärische Bedrohung für Europa und gleichzeitig verfügen wir über (oh, das sollte man eigentlich nicht schreiben) Massenvernichtungswaffen.

Wem nützt also als einziger eine europäische Armee? Der Waffenlobby. Case closed. :x


Tja... das haben die ukrainer, moldawier, esten, polen und georgier auch mal gedacht. Inzwischen glauben es nichtmal mehr die kasachen.
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon Katenberg » So 8. Mär 2015, 15:43

Tantris » So 8. Mär 2015, 16:40 hat geschrieben:
Tja... das haben die ukrainer, moldawier, esten, polen und georgier auch mal gedacht. Inzwischen glauben es nichtmal mehr die kasachen.


Das ändert nichts daran, dass es für die EU und vor allem für Deutschland, keine militärische Gefahr gibt.
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 8779
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon unity in diversity » So 8. Mär 2015, 15:44

Tantris » So 8. Mär 2015, 15:40 hat geschrieben:
Tja... das haben die ukrainer, moldawier, esten, polen und georgier auch mal gedacht. Inzwischen glauben es nichtmal mehr die kasachen.

Aufmarschgebiete und/oder Rohstoffländer.
Schade, dass das denen zum Verhängnis werden muss.
Jetzt kommt garantiert die menschenrechtsbellizistische Heuchelei, wetten das?
Zuletzt geändert von unity in diversity am So 8. Mär 2015, 15:47, insgesamt 1-mal geändert.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Zweiundvierzig

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon Zweiundvierzig » So 8. Mär 2015, 15:47

unity in diversity » So 8. Mär 2015, 16:11 hat geschrieben:Die Schlagkraft wird eher aufgeweicht, weil sich die vorderen Einheiten fragen, warum gerade sie die Breschen schlagen sollen, während sich andere im Beobachterstatus ueben. Auch KFM genannt.


Den Sturm können auch Söldner übernehmen. Die sind nicht so zimperlich, und auch nicht streng reguliert.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 8779
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon unity in diversity » So 8. Mär 2015, 15:49

Zweiundvierzig » So 8. Mär 2015, 15:47 hat geschrieben:
Den Sturm können auch Söldner übernehmen. Die sind nicht so zimperlich, und auch nicht streng reguliert.

Die wollen Paste zum Leben und nicht um zu fallen, muss man nur dran erinnern.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Zweiundvierzig

Re: Juncker fordert Aufstellung einer europäischen Armee

Beitragvon Zweiundvierzig » So 8. Mär 2015, 15:52

unity in diversity » So 8. Mär 2015, 16:49 hat geschrieben:Die wollen Paste zum Leben und nicht um zu fallen, muss man nur dran erinnern.


Das wollen auch reguläre staatliche Streitkräfte.

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ebiker und 0 Gäste