Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Christen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Christen

Beitragvon palulu » Di 17. Feb 2015, 02:54

Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Christen
Die Ermordung der Kopten verstoße gegen die Regeln des Islam, so die radikal-islamische Palästinenserorganisation. Muslime und Christen könnten friedlich zusammenleben.

Die radikale Palästinenserorganisation Hamas hat die Ermordung von 21 ägyptischen Christen durch den IS als "grauenvolles Verbrechen" bezeichnet. Die Enthauptung der Kopten habe das "Ansehen des Islam besudelt" und gegen seine Prinzipien der Toleranz verstoßen, teilte die Hamas mit. In den Palästinensergebieten lebten Muslime und Christen seit Jahrhunderten zusammen, weil der Islam ihnen Frieden und Sicherheit garantiere. Der Islam befehle "nur diejenigen zu töten, die uns töten, uns angreifen oder gegen unsere Rechte verstoßen".

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015 ... -is-kopten

Man könnte doch annehmen, dass palästinensische Christen kritisch gegenüber der Hamas eingestellt sind, aber eine Pro-Hamas-Haltung scheint gar nicht so unverbreitet zu sein: http://www.israelheute.com/Nachrichten/ ... fault.aspx

Gibt es eigentlich auch Christen in den Reihen der Hamas?
Zuletzt geändert von palulu am Di 17. Feb 2015, 03:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon Liegestuhl » Di 17. Feb 2015, 03:02

Die Hamas macht sich Sorgen um das Ansehen des Islams. Das entbehrt nicht einer gewissen Komik.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Hooligan

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon Hooligan » Di 17. Feb 2015, 06:32

palulu » Di 17. Feb 2015, 02:54 hat geschrieben:
Die radikale Palästinenserorganisation Hamas hat die Ermordung von 21 ägyptischen Christen durch den IS als "grauenvolles Verbrechen" bezeichnet. Die Enthauptung der Kopten habe das "Ansehen des Islam besudelt"

Der IS besudelt doch pausenlos das Ansehen des Islam. Pegidioten und Rechtspopulisten sollten froh sein, dass es den IS gibt. Sind sie wohl auch.
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon Provokateur » Di 17. Feb 2015, 08:36

Die Hamas kann es sich nicht leisten, diese Tat des IS zu beklatschen, aus zwei Gründen.
1) Zum einen gibt es im Gazastreifen um die 2500 Christen. Wenn auch nur die Hälfte von denen als Zuträger für israelische Kräfte arbeiten würden, hätte das im nächsten Konflikt mit der IDF spürbare Auswirkungen. Man muss sich die Loyalität dieser Menschen sichern.
2) Der Gazastreifen ist völkerrechtlich ein Teil von Ägypten, und die Hamas war mal der bewaffnete Wurmfortsatz der Muslimbruderschaft.
Jede Provokation kann dazu führen, dass Ägypten sich entschließt, selber für Ordnung zu sorgen. Sämtliche Verteidigungslinien sind gegen Israel gerichtet. Würde Ägypten der Hamas in den Rücken fallen, wäre der Konflikt schmutzig und schnell um.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon ToughDaddy » Di 17. Feb 2015, 08:56

Provokateur » Di 17. Feb 2015, 08:36 hat geschrieben:Die Hamas kann es sich nicht leisten, diese Tat des IS zu beklatschen, aus zwei Gründen.
1) Zum einen gibt es im Gazastreifen um die 2500 Christen. Wenn auch nur die Hälfte von denen als Zuträger für israelische Kräfte arbeiten würden, hätte das im nächsten Konflikt mit der IDF spürbare Auswirkungen. Man muss sich die Loyalität dieser Menschen sichern.
2) Der Gazastreifen ist völkerrechtlich ein Teil von Ägypten, und die Hamas war mal der bewaffnete Wurmfortsatz der Muslimbruderschaft.
Jede Provokation kann dazu führen, dass Ägypten sich entschließt, selber für Ordnung zu sorgen. Sämtliche Verteidigungslinien sind gegen Israel gerichtet. Würde Ägypten der Hamas in den Rücken fallen, wäre der Konflikt schmutzig und schnell um.


Mitnichten ist der Gazastreifen völkerrechtlich ein Teil von Ägypten.
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon Provokateur » Di 17. Feb 2015, 09:02

http://de.wikipedia.org/wiki/Israelisch ... zastreifen

Der Gazastreifen wurde von Ägypten von 1948 bis 1967 mit kurzer Unterbrechung nach der Sueskrise militärisch verwaltet, den Bewohnern wurde jedoch die ägyptische Staatsbürgerschaft verweigert. Auch Ägypten hat seinen Anspruch auf das Gebiet zu Gunsten eines souveränen palästinensischen Staates aufgegeben.


Solange es keinen völkerrechtlich anerkannten Staat Palästina gibt, besteht der ägyptische Anspruch noch.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon ToughDaddy » Di 17. Feb 2015, 09:30

Provokateur » Di 17. Feb 2015, 09:02 hat geschrieben:http://de.wikipedia.org/wiki/Israelisch_besetzte_Gebiete#Gazastreifen



Solange es keinen völkerrechtlich anerkannten Staat Palästina gibt, besteht der ägyptische Anspruch noch.


Nein es besteht kein völkerrechtlicher Anspruch Ägyptens und somit ist der Gazastreifen auch kein Teil von Ägypten.
Ägypten hat einen Anspruch, den es nicht gab, aufgegeben.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon Liegestuhl » Di 17. Feb 2015, 09:32

ToughDaddy » Di 17. Feb 2015, 09:30 hat geschrieben:Nein es besteht kein völkerrechtlicher Anspruch Ägyptens und somit ist der Gazastreifen auch kein Teil von Ägypten.
Ägypten hat einen Anspruch, den es nicht gab, aufgegeben.


Genau wie Jordanien einen Anspruch aufgegeben hat, den es völkerrechtlich nicht gab. Auf diesen beziehen sich die Palästinenser noch heute.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon Provokateur » Di 17. Feb 2015, 09:54

ToughDaddy » Di 17. Feb 2015, 09:30 hat geschrieben:
Nein es besteht kein völkerrechtlicher Anspruch Ägyptens und somit ist der Gazastreifen auch kein Teil von Ägypten.
Ägypten hat einen Anspruch, den es nicht gab, aufgegeben.


Das Land wurde 1948 annektiert. Im Sechstagekrieg. Bis in 1967 bestand diese Annexion. Niemals musste sich Ägypten dafür verantworten, man muss also davon ausgehen, dass dieser Zustand für die Weltgemeinschaft akzeptabel war. Andernfalls hätte Maßnahmen geben müssen.
Was also sollte Ägypten davon abhalten, diesen Status wiederherzustellen?
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon ToughDaddy » Di 17. Feb 2015, 10:22

Provokateur » Di 17. Feb 2015, 09:54 hat geschrieben:
Das Land wurde 1948 annektiert. Im Sechstagekrieg. Bis in 1967 bestand diese Annexion. Niemals musste sich Ägypten dafür verantworten, man muss also davon ausgehen, dass dieser Zustand für die Weltgemeinschaft akzeptabel war. Andernfalls hätte Maßnahmen geben müssen.
Was also sollte Ägypten davon abhalten, diesen Status wiederherzustellen?


Völkerrechtswidrige Annexionen führen zu keinem Anspruch, sieht man zBsp auch an Ostjerusalem oder der Krim.
Etliche Länder mussten sich noch nie verantworten für ihre völkerrechtswidrigen Annexionen, dies liegt insbesondere an den Vetomächten. Eine Anerkennung durch die UN hat nicht stattgefunden. Richtig "hätte geben müssen", wenn da nicht die Vetomächte wären.
Keine Ahnung wie heutzutage die Vetomächte reagieren würden. Dann weißt, wer Ägypten davon abhalten kann, wieder völkerrechtswidrig zu handeln.
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon Mind-X » Di 17. Feb 2015, 10:25

Könntet ihr wieder aufs Thema zurückkommen? :)
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon Provokateur » Di 17. Feb 2015, 10:27

Wir sind beim Thema. Die Hamas war Teil der Muslimbruderschaft, und die hätte ohne ägyptischen Einfluss in Gaza wohl kaum Fuß fassen können.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon Liegestuhl » Di 17. Feb 2015, 10:39

palulu » Di 17. Feb 2015, 02:54 hat geschrieben:Man könnte doch annehmen, dass palästinensische Christen kritisch gegenüber der Hamas eingestellt sind, aber eine Pro-Hamas-Haltung scheint gar nicht so unverbreitet zu sein: http://www.israelheute.com/Nachrichten/ ... fault.aspx


Hast du den Artikel eigentlich gelesen? Der Mann scheint schwer verstört zu sein.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
fred76
Beiträge: 2830
Registriert: Di 26. Jun 2012, 17:16

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon fred76 » Di 17. Feb 2015, 10:45

Liegestuhl » Di 17. Feb 2015, 03:02 hat geschrieben:Die Hamas macht sich Sorgen um das Ansehen des Islams. Das entbehrt nicht einer gewissen Komik.

Die Hamas ist weit mehr als ihr "bewaffneter Arm" - ihre Popularität verdankt sie vielen gemeinnützigen Projekten, Krankenhäusern, Suppenküchen, Waisenheime.

Merke:
Nicht jeder Hamas-Mitarbeiter ist ein Terrorist. Passt vermutlich nicht in das israelische Weltbild, ist aber die Wahrheit.

Das die Hamas die Morde verurteilt ist vermutlich politischen Notwendigkeiten geschuldet. Deren Hauptproblem dürfte aktuell nicht Israel, sondern Ägypten sein.
Da kann es nicht schaden, sich bei den Ägyptern etwas anzukuscheln - sozusagen eine PR-Offensive. Ist doch mal was anderes.
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon Provokateur » Di 17. Feb 2015, 10:49

Ägypten könnte noch ganz andere Seiten aufziehen. Seit Jahren geistert schon das Gerücht durch das Netz, dass Ägypten eigentlich nur einen Graben bis zum Mittelmeer ziehen muss, um jeden Bau und jede Benutzung von Tunneln am Gazastreifen unmöglich zu machen. Die Pläne dafür liegen wohl schon in den Schubladen. Das würde Gaza vollständig ruinieren.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon Liegestuhl » Di 17. Feb 2015, 11:26

Mich würde mal von Forummuslimen interessieren, ob die Hamas in ihren Augen muslimisch handelt.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon Wasteland » Di 17. Feb 2015, 12:36

Die Hizbollah hat sich auch davon distanziert, natürlich nicht ohne es mit den üblichen Verschwörungstheorien zu garnieren. :dead:

http://www.foxnews.com/world/2015/02/16 ... ia-behind/


Allerdings haben die auch deutlich mehr Christen im eigenen Land. Interessanterweise habe ich schon mehrere libanesische Christen getroffen die mir sagten das die Christen zur Hizbollah/den Schiiten potentiell mehr Vertrauen haben als zu den Sunniten oder zu Israel. Weiss nicht inwiefern das allgemein wahr ist.
Zuletzt geändert von Wasteland am Di 17. Feb 2015, 12:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon Provokateur » Di 17. Feb 2015, 12:38

Naja, was soll man auch erwarten, immerhin kämpfen die auf Assads Seite gegen den IS. Ob zu denen durchgedrungen ist, dass der IS US-Bomben auf den Kopf bekommt? Ob die das überhaupt wissen wollen?
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon Platon » Di 17. Feb 2015, 12:42

Da sich die Finanziers in der Region alle öffentlich gegen den IS gestellt haben ist es nicht verwunderlich, dass ihre Taten allenthalben kritisiert werden. Die Hamas kämpft auch in Gaza bekanntlich gegen Al-Qaida-nahe Gruppen, dazu ist sie Teil der pal. Nationalbewegung die selbstverständlich auch pal. Christen mit einschließt. Alles Andere als eine solche Verurteilung wäre also sehr überraschend gewesen.
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Gegen IS: Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Chris

Beitragvon Platon » Di 17. Feb 2015, 12:50

Sara Irani » Di 17. Feb 2015, 12:46 hat geschrieben:Die niederträchtige Hinrichtung von Menschen, die nicht mehr an Islam glauben, sondern Jesus Christus lieben, ist kein Beleg für Freiheit, weder im Iran, noch bei seinem Ableger in Libanon noch bei der Hamas in Gaza.

du schreibst ziemlich wirr daher

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste