lieber gott...

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 09:02

lieber gott...

Beitragvon Peddargh » So 1. Mär 2009, 03:43

...ich mach dich fromm
wenn ich in den Himmel komm´

(Wiglaf Droste)

Ich weiß´ ein Fall für die Weinstube.
Oberflächlich!
Dann kommt man drauf; Welch Anmas(s)ung!
In seiner ganzen Substanzlosigkeit, (beispielhaft: der Unfehlbare), annähernd begreifbar.
Von daher eher ein Fall für´s philosophische...
In seiner narzistischen Darstellung, Vorstellung, auf den Punkt gebracht, jedoch ein Fall für´s "Interne". :angel:
"Innen"-, wie "Außen""polit(k)"sch wird´s erst zum Fall, wenn man involviert ist.
"Wirtschaft"lich, muß man nach Wirt und Gast fragen... (knifflig in diesem Zusammenhang(und nur in diesem))
"Verkehr"stechnisch sind die "Infrastruktur"en ein echtes Geheimnis.
Darum "bild"en wir "Kultur" und nutzen "Medien".
Doch es gerät zum "Sport", zum Wettkampf, es werden "Wissenschaften" entwickelt, "Forschung "wird betrieben um die "Umwelt" zu verbessern.
Die alte Frage:"befinde ich mich in "Gesellschaft""?
Kann sie durch eine "Offenes Forum" durch "Sonstiges" beantwortet werden?
Ist es mit "Quellen-Zahlen-Daten" zu belegen?
Am Stammtisch der "Weinstube" erhalten Fragen solcherlei Sinn, dass ewig gleiche "Feedback": "Musiker?,Area51,0911,Terror?"
Bla Bla
Fragen im Leben, die nach Antwort suchen...
Bist du "RICHTIG"

Wohin gehört die Frage?
Kennen "WIR(R)" die Antwort.

und wichtiger: ist das wichtig?
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
K.Pok
Beiträge: 717
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:08

Re: lieber gott...

Beitragvon K.Pok » So 1. Mär 2009, 11:14

Große Denker haben auf diese Fragen bereits geantwortet.

Heinrich Heine: "Ich weiß nicht, was soll es bedeuten",...
Theodor Fontane: "Ein weites Feld"...
Johann Wolfgang Goethe: "Den Teufel spürt das Völkchen nie, wenn gleich es ihn beim Schopfe hält"...
Friedrich Schiller: "Ich kenne meine Pappenheimer!"
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10233
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: lieber gott...

Beitragvon Lomond » Fr 22. Mär 2013, 22:07

Gute Postings! :thumbup:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Krabat
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:35
Benutzertitel: Katholik
Wohnort: Berlinistan
Kontaktdaten:

Re: lieber gott...

Beitragvon Krabat » Do 28. Mär 2013, 00:23

Peddargh » So 1. Mär 2009, 04:43 hat geschrieben:...ich mach dich fromm
wenn ich in den Himmel komm´

(Wiglaf Droste)

Ich weiß´ ein Fall für die Weinstube.
Oberflächlich!
Dann kommt man drauf; Welch Anmas(s)ung!
In seiner ganzen Substanzlosigkeit, (beispielhaft: der Unfehlbare), annähernd begreifbar.
Von daher eher ein Fall für´s philosophische...


Ich würde es besoffen nennen. Substanzlos wäre ein Kompliment.
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: lieber gott...

Beitragvon Fadamo » Do 28. Mär 2013, 05:30

Bei meinem nächtlichen rundgang im park, hat mir gott eine bibel geschenkt.
Habe jetzt den Quran und die bibel.
Was soll ich tun :?:
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: lieber gott...

Beitragvon ThorsHamar » Do 28. Mär 2013, 06:17

Fadamo » Do 28. Mär 2013, 05:30 hat geschrieben:Bei meinem nächtlichen rundgang im park, hat mir gott eine bibel geschenkt.
Habe jetzt den Quran und die bibel.
Was soll ich tun :?:

Bücher sammeln .... :cool:
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste