Unfalldatenspeicher bald Pflicht?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Muninn

Unfalldatenspeicher bald Pflicht?

Beitragvon Muninn » Mo 27. Aug 2012, 13:03

Bundestag fordert Auto-Blackbox
Noch ist es Zukunftsmusik, doch der Bundestag hat sich schon mehrheitlich dafür ausgesprochen: Künftig sollen alle Autos mit sogenannten Unfalldatenspeichern, besser bekannt als Blackboxes, ausgestattet sein. Die Kosten belaufenen sich vermutlich auf mehrere hundert Euro pro Fahrzeug.

http://www.n-tv.de/auto/Bundestag-forde ... 62401.html

Es gibt Überlegungen das Autos in Zukunft mit einen Unfalldatenschreiber ausgerüstet werden müssen.
Da ich selbst oft beruflich mit Autos unterwegs bin die über eine ähnliche Technik verfügen, stehe ich diesem offen gegenüber. So kann ich in Zukunft jederzeit beweisen dass ich unschuldig bin.

Find ich gut! :thumbup:
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Unfalldatenspeicher bald Pflicht?

Beitragvon ToughDaddy » Mo 27. Aug 2012, 16:06

Muninn » Mo 27. Aug 2012, 13:03 hat geschrieben:http://www.n-tv.de/auto/Bundestag-forde ... 62401.html

Es gibt Überlegungen das Autos in Zukunft mit einen Unfalldatenschreiber ausgerüstet werden müssen.
Da ich selbst oft beruflich mit Autos unterwegs bin die über eine ähnliche Technik verfügen, stehe ich diesem offen gegenüber. So kann ich in Zukunft jederzeit beweisen dass ich unschuldig bin.

Find ich gut! :thumbup:


Klar, wenn der Bundestag die sinnfreien Kosten übernimmt. Aber natürlich nicht über Steuern, sondern über das Einkommen der Abgeordneten.
Muninn

Re: Unfalldatenspeicher bald Pflicht?

Beitragvon Muninn » Mo 27. Aug 2012, 19:07

ToughDaddy » Mo 27. Aug 2012, 15:06 hat geschrieben:
Klar, wenn der Bundestag die sinnfreien Kosten übernimmt. Aber natürlich nicht über Steuern, sondern über das Einkommen der Abgeordneten.



Das wird wohl ein ewiger Traum bleiben... Das die die Gesetzte beschließe für die Folgen gerade stehen müssen....
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Unfalldatenspeicher bald Pflicht?

Beitragvon Fadamo » Mo 27. Aug 2012, 19:10

ToughDaddy » Mo 27. Aug 2012, 15:06 hat geschrieben:
Klar, wenn der Bundestag die sinnfreien Kosten übernimmt. Aber natürlich nicht über Steuern, sondern über das Einkommen der Abgeordneten.



Das machen sie gerne :thumbup:
Vorher werden sie ihr einkommen aber kräftig erhöhen :D
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44815
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Unfalldatenspeicher bald Pflicht?

Beitragvon frems » Mo 27. Aug 2012, 19:28

Muninn » Mo 27. Aug 2012, 19:07 hat geschrieben:

Das wird wohl ein ewiger Traum bleiben... Das die die Gesetzte beschließe für die Folgen gerade stehen müssen....

Der Traum, daß keiner mehr in die Politik geht, wenn er selbst für unvorhersehbare Dinge seine Existenz ruiniert? Solche Phantasien möcht ich haben. :|

Muninn hat geschrieben:http://www.n-tv.de/auto/Bundestag-forde ... 62401.html

Es gibt Überlegungen das Autos in Zukunft mit einen Unfalldatenschreiber ausgerüstet werden müssen.
Da ich selbst oft beruflich mit Autos unterwegs bin die über eine ähnliche Technik verfügen, stehe ich diesem offen gegenüber. So kann ich in Zukunft jederzeit beweisen dass ich unschuldig bin.

Find ich gut! :thumbup:

An sich klingt es natürlich gut, wenn jeder zehnte Unfall, und damit auch Tote, gesenkt werden können. Aber hast Du zufällig einen Artikel oder so parat, wie diese Geräte genau funktionieren? Ich bin da irgendwie skeptisch -- aber auch Laie -- bezüglich des aufgenommen Datenmaterials und seiner Verwendung.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Muninn

Re: Unfalldatenspeicher bald Pflicht?

Beitragvon Muninn » Mo 27. Aug 2012, 20:04

frems » Mo 27. Aug 2012, 18:28 hat geschrieben:Der Traum, daß keiner mehr in die Politik geht, wenn er selbst für unvorhersehbare Dinge seine Existenz ruiniert? Solche Phantasien möcht ich haben. :|


An sich klingt es natürlich gut, wenn jeder zehnte Unfall, und damit auch Tote, gesenkt werden können. Aber hast Du zufällig einen Artikel oder so parat, wie diese Geräte genau funktionieren? Ich bin da irgendwie skeptisch -- aber auch Laie -- bezüglich des aufgenommen Datenmaterials und seiner Verwendung.


Bei Wikipeter steht doch was dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Unfalldatenspeicher

Oder: http://www.sachverstaendige-leipzig.de/ ... icher.html

http://www.sachverstaendige-leipzig.de/ ... icher.html

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast