Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Mo 7. Jun 2010, 13:23

ADMIN

Wegen notwendiger Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten am Samstag kann es im Laufe des Vormittages dazu kommen, dass das Forum zeitweise
nicht zu erreichen ist.
Wir bitten um Verständnis für dieses leider notwendige Übel.

Der Vorstand.
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 08:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Talyessin » Fr 30. Jul 2010, 21:38

WuesteErde
Arizona verschärft Einwanderungsgesetz drastisch
Fr 30. Jul 2010, 21:24

Und deine Meinung dazu? Die fehlt mir, damit ich mir über dich mir meine Meinung bilden kann, bzw. über dich weiß; und was du außer nachplappern hier beitragen willst.


gel. wg. ad personam Spam
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 08:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Talyessin » Di 3. Aug 2010, 13:00

usaTomorrow
Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion
Di 3. Aug 2010, 12:53


Du kannst doch jetzt nicht ernsthaft anfangen wegen jeder noch so kleinen Editierung rumzuheulen... :x



gel. ad personam
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 08:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Talyessin » Sa 7. Aug 2010, 18:51

Dieverse ad personam Beiträge von Doppelagent und Cattrell aus dem Thread US-Todesstrafe - allgemein editiert.
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 08:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Talyessin » So 8. Aug 2010, 20:05

Verwarnung an usaTomorrow
viewtopic.php?p=979038#p979038
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 08:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Talyessin » Do 12. Aug 2010, 16:19

Aus dem Thread Moschee am Ground Zero einen ad personam Beitrag des Users Cattrell editiert. Da trotz des Hinweises von Seiten der Moderation es nicht unterlassen wurde sachlich zu diskutieren erhält der User Cattrell eine Ermahnung.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Thomas I » Di 7. Sep 2010, 13:56

Tantris wegen Spam ad hominem ermahnt...
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 08:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Talyessin » Di 28. Sep 2010, 18:06

US-Südstaat Georgia: Nach Selbstmordversuch - hingerichtet in den Thread Todesstrafe eingegliedert.
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 08:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Talyessin » Fr 8. Okt 2010, 12:15

Aufgrund von mehreren ad personam Beiträgen aus den Thread jüdische Hilfsschiff für Palästina von Israel aufgebracht Forum 35 und Der "Lord of War" soll an die USA ausgeliefert werden Forum 30 sowie für die erneute Einstellung eines ad personam Beitrages im zweitgenannten Thread, obwohl bereits ein PN der zuständigen Moderation erfolgte, erhältst User adal nach Abstimmung im Moderatorenteam eine Verwarnung.

Diese Meldung ist sowohl im Forum 30 wie im Forum 35 gepostet
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Thomas I » So 11. Sep 2011, 01:11

Der Strang Der 10. Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001: Fake wurde entfernt.

Grund: Die Moderation hat mehrfach deutlich gemacht dass sie zzu allen Spekulationen und Diskussionen über diese Vorfälle genannt 9/11 genau EINEN Strang hier duldet.
Das war dem Strangeröffner Jürgen Meyer auch mehr als klar.
Er hätte die Diskussion dort fortsetzen können, vermutlich war ihm das aber zuviel Aufwand im Vergleich zur der Mühe ein und dieselbe Strangeröffnung in zig Foren zu copyandpasten...
:cool:
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Thomas I » Mo 26. Sep 2011, 11:57

MOD

Sagt mal ihr Pappnasen, geht es euch noch gut, habt ihr nichts bessres zu tun oder sind gerade mal wieder Kindergartenferien oder welchem Umstand verdanke ich es eigentlich dass ihr hier komplett alle zusammen völlig am Rad dreht?
(So jetzt schnell auf die Meldetaste hauen...)

Da werden im Dutzend Beiträge gemeldet weil ein User den anderen eine Pappnase nannte da werden Sätze wie "Na prächtig! Hotte-Hü und ab im Galopp, dem Feind hinterher und die Knarre unterm Arm..." als Provokation und Spam ad hominem gemeldet, da gibt es User die wenn man sie in der Diskussion persönlich anspricht sofort meinen das sei ad hominem.

Natürlich findet dieser ganze Meldeunfug immer schön einseitig statt, d.h. es werden nur die gemeldet welche eine andere als die eigene Meinung vertreten.

Denkt ihr die Moderation ist so blöd und merkt das nicht?

Bevor ihr also das nächste mal dazu tendiert bei einem euch mißliebigen User zur meldenden Mimose zu mutieren, überlegt mal ganz kurz was man unter "Mißbrauch der Meldefunktion" verstehen kann.

Weiterhin: Wenn A und B miteinander diskutieren dann überlasst es doch bitte B zu entscheiden ob er die Beiträge von A als Unterstellungen, Spam ad hominem oder Beleidigungen an seine Person sieht.
Wenn B mit einer Titulierung als Pappnase vielleicht ganz gut leben kann, kann die Moderation das auch und NIEMAND braucht dann einen User C der jeden zweiten Beitrag den A an B richtet meldet weil C meint A krümme B gerade virtuell irgendein Häärchen.

Darüberhinaus: User dürfen Beiträge anderer User interpretieren und werten. Das gehört zu einer Diskussion. Also hört auf mit dem kindischen "Unterstellung!"-Geplärr.
Auch Wertungen wie "Ich würde meinen, dass dieser Vergleich indessen einem - welchem auch immer - entsprechenden, abstrusen Denken, mit Sicherheit nicht aber einem sogenannten "gesunden Menschenverstand" entspringt." oder "Das ist doch einfach nur von Unwissenheit geprägter Unfug" oder "Deine Ideologie ist die von abgefucktesten religiösen Fundamentalisten." und auch der Vorwurf "Hier, an diesem Ort, bekunden Sie den Hass auf andere." sind zulässige Meinungsäußerung.
Und wenn man meint ein User gehe auf ein gebrcahtes Argument garnicht ein, darf man dem auch Ignoranz vorwerfen.

Wer so etwas nicht verkraftet der muss es halt bleiben lassen, das Diskutieren.

Widersprecht einer Interpretation oder Wertung oder drückt euch von vorneherein einfach klarer aus.
Und wenn ihr das nicht könnt, dann lasst es einfach ganz bleiben.

Und wer sich ständig mit unausgegorenem Unsinn profiliert, plärre bitte nicht ständig nach der Moderation wenn andere User darüber lachen oder den eigenen Unsinn als solchen benennen...

Auch solches Gezicke wie "Er hat Israelkritiker gesagt aber er meint natürlich Antisemit" ist einfach nur dämlich. Was denkt ihr macht die Moderation da? Ich sage es euch: Anklicken, Meldung schliessen, fertig!
Wann gedenkt ihr das auch mal zu merken???

Und es gilt immernoch: Meldungen sind zu begründen - d.h. warum meldet man diesen Beitrag - und das bitte in klaren deutschen Sätzen.
Auch wenn man dann nicht mehr 40 Beiträge in 30min melden kann wie es einige gerne machen.


Wer weiterhin meint unter fadenscheinigen Vorwänden in Serie und ohne Begründung in klaren deutschen Sätzen Beiträge anderer User melden zu können die sich zumeist auch noch nicht mal an ihn richten, in denen weder Hetze noch echte Beleidigungen zu finden sind der sollte in Zukunft damit rechnen, dass das ggf. auch folgen in Form von Sanktionen nach sich ziehern kann.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Thomas I » Mo 10. Okt 2011, 17:00

MOD

Aus gegebenem Anlass weise ich noch mal darauf hin: Wer auf den Beitrag eines anderen Users antwortet - insbesondere wenn er das binnen weniger Minuten macht - braucht diesen Beitrag dann auch bitte nicht als Spam zu melden.

Entweder ist es Spam, dann ignoriert man es weil man mit einer Antwort auf Spam selber spamt - oder es ist kein Spam, dann braucht man auch nichts zu melkden.

Wer das nicht begreifen will muss sich halt nicht wundern wenn seine Meldungen zu nichts führen oder gar am Ende eine Spamermahnung auch gegen ihn selber bewirkewn.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Thomas I » Mo 10. Okt 2011, 17:16

Tantris wegen Spam ad hominem ermahnt.
Chlorobium
Beiträge: 3541
Registriert: So 1. Jun 2008, 19:07

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Chlorobium » Mo 30. Jan 2012, 22:25

Den Thread "USA, Israel = Krieg" gelöscht. Der Eingangsbeitrag bestand nur aus youtube-Filmen ohne Eigenanteil.
Zuletzt geändert von Chlorobium am Mo 30. Jan 2012, 22:25, insgesamt 1-mal geändert.
Chlorobium
Beiträge: 3541
Registriert: So 1. Jun 2008, 19:07

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Chlorobium » So 8. Apr 2012, 11:17

Unsinniges Thema "Neue Antideutsche Ausweisungen in USA" gelöscht.
Chlorobium
Beiträge: 3541
Registriert: So 1. Jun 2008, 19:07

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Chlorobium » Do 12. Apr 2012, 13:25

Das Thema "US-Kriegsveteranen geben ihre Orden zurück" wurde in die Ablage verschoben, da der Thread-Ersteller nicht in der Lage war zu erklären, was eigentlich diskutiert werden sollte.
Chlorobium
Beiträge: 3541
Registriert: So 1. Jun 2008, 19:07

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Chlorobium » Mi 25. Apr 2012, 12:08

Einige Beiträge aus dem Thread "Mitt Romney" in den neuen Thread "Der Fall George Zimmerman" verschoben.
Zuletzt geändert von Chlorobium am Mi 25. Apr 2012, 12:08, insgesamt 1-mal geändert.
Chlorobium
Beiträge: 3541
Registriert: So 1. Jun 2008, 19:07

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Chlorobium » Do 3. Mai 2012, 10:52

Der Thread "Jahrestag zum Tod von Ben Laden" wurde in die Ablage verschoben. Wer einen Thread schon mit ad personam startet, sollte auch nichts anderes erwarten.
Chlorobium
Beiträge: 3541
Registriert: So 1. Jun 2008, 19:07

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Chlorobium » Di 12. Jun 2012, 13:46

Der Thread "Die wahrheit über USA" wurde in die Rundablage verschoben. Wenn man sich 3 Videos anschauen muß und dann noch immer nicht weiß, was der Ersteller außer das übliche USA-gebashe eigentlich diskutieren möchte, bracuht man sich über die Löschung auch nicht beschweren.
Chlorobium
Beiträge: 3541
Registriert: So 1. Jun 2008, 19:07

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der

Beitragvon Chlorobium » Fr 29. Jun 2012, 10:37

Das Thema "Fast and Furious" wurde in die Ablage verschoben. usa, das war als Eingangsbeitrag mehr als dürftig. Fast könnte man den Eindruck gewinnen, es ging gar nicht ums Thema, sondern nur um Obama-Bashing.

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste