Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Moderator: Moderatoren Forum 3

WildKATz

Re: Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Beitragvon WildKATz » So 22. Mai 2011, 01:53

BruceLee » So 22. Mai 2011, 01:45 hat geschrieben:
hoffentlicht kommt irgendwann die Trennung zustande

Du willst die Trennung von Deutschland?
Du willst Deine Koffer schon packen und Deutschland gen Türkei verlassen? :thumbup:
Sind denn heute schon Weihnachten? :D
Zuletzt geändert von WildKATz am So 22. Mai 2011, 01:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Beitragvon Thomas I » So 22. Mai 2011, 02:09

WildKATz » Sa 21. Mai 2011, 22:12 hat geschrieben: Hör auf zu weinen. Du bist ja wirklich peinlich. Es ist jawohl ein Faktum, dass Erdogan die Geschicke der Türkei führt. Er ist der UNUMSTRITTENE Präsident der Türkei. Er hat die Wahlen jedes Mal mit deutlicher Mehrheit gewonnen. Die Bürger der Türkei wählen Erdogan doch nicht etwa deshalb, weil sie ihn hassen würden, sondern weil sie ihn mehrheitlich lieben und seinen Kurs unterstützen. Was denn sonst?

Jetzt drehst Du aber völlig am Rad. Erst erkläst Du mich für einen Kurdischen Terroristen ( "Öcalan sei mein Führer" bedeutet nichts anderes als dass ich ein PKK-Terrorist wäre! Das ist eine klare Verleumdung. Jetzt labberst über mein Geschlecht? :rolleyes: Was geht Dich mein Geschlecht an? Was rauchst Du eigentlich für ein Zeug?



Das soll mein Zitat sein? :rolleyes: Ich soll "hahaha" geschrieben haben? :rolleyes: Ich soll "Dein" Führer gesagt haben? :rolleyes:
Das ist dreifache Zitatfälschung. Du bist ein schäbiger Zitatfälscher. Auch das werde ich melden.




MOD

Das hat Berk nicht behauptet, Zitate fangen normalerweise mit " an und hören auch mit " auf. ES ist klar ersichtlich dass das Hahaha Berks eigene Ausführungen zu deinen Aussagen einleitet.
Bevor du andere öffentlich der Zitatfälschung bezichtigst, lese sorgfältiger!
Zuletzt geändert von Thomas I am So 22. Mai 2011, 02:09, insgesamt 1-mal geändert.
WildKATz

Re: Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Beitragvon WildKATz » So 22. Mai 2011, 02:12

Thomas I » So 22. Mai 2011, 02:09 hat geschrieben:


MOD

Das hat Berk nicht behauptet, Zitate fangen normalerweise mit " an und hören auch mit " auf. ES ist klar ersichtlich dass das Hahaha Berks eigene Ausführungen zu deinen Aussagen einleitet.
Bevor du andere öffentlich der Zitatfälschung bezichtigst, lese sorgfältiger!


Entschuldige bitte, man setzt eigene Aussagen nicht in Anführungszeichen. Genau das hat der User getan.
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10537
Registriert: Di 31. Aug 2010, 17:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Beitragvon Jekyll » So 22. Mai 2011, 02:22

WildKATz » So 22. Mai 2011, 00:13 hat geschrieben: Man stelle sich mal vor, wir würden in Österreich oder in Deutschland Türken für 15 Jahre einsperren, wenn sie die Türkische Fahnen bei sich führen würden, wobei Türkei die Heimat der Kurden ist. Die Türken aber als Gastarbeiter nach Deutschland gekommen sind.

Dieses Gleichnis ist nicht ganz stimmig; die Türken in Deutschnland oder Österreich führen ja auch keinen bewaffneten Kampf und verüben keine terroristischen Anschläge, bei denen Zivilisten getötet werden. Es gibt keine türkische Terrororganisation in Deutschland, die der PKK auch nur annähernd gleichzusetzen wäre. Von daher gäbe es auch nicht den geringsten Grund, einen Türken wegen Tragen von verfassungsfeindlichen Symbolen oder ähnlichem bestrafen zu wollen (es sei denn, der Türke ist zur deutschen Staatsbürgerschaft übergewechselt und verspürt in sich den Drang, sich unbedingt mit Hakenkreuzen schmücken zu wollen).

"Glücklich, wer ein Tüke ist"! Das ist Faschismus und Rassismus pur. Man erniedrigt die Kurden, wo man kann. Und dann wird auch noch scheinheilig gefragt, ja wo werden die Kurden benachteiligt? Schon klar. Wenn schon die Türken in Europa nicht verstehen können, dass Kurden auch Menschen sind und einen Anspruch auf ihre Sprache und Kultur haben, wie willst Du dann die Tüken in der Türkei davon überzeugen? Ein schier aussichtsloses Unterfangen.

Gewiss hat die Türkei noch einiges nachzuholen, aber erste Schritte sind schon getan (dank Erdogan und seiner AKP!), aber das mit "Faschismus" und "Rassismus" ist - mit Verlaub - purer Blödsinn; die Türken in der Türkei sind schon seit Jahrhunderten ein Mischvolk (irgendwo habe ich mal gelesen, dass in der Türkei über 40 Ethnien beheimatet seien), von daher gesehen kann der türkische Staat gar nicht rassistisch sein. Die "Rasse" der Türken gibt es nicht (die Türkei-Türken sollte man nicht mit den asiatischen Turkvölkern verwechseln).
WildKATz

Re: Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Beitragvon WildKATz » So 22. Mai 2011, 02:31

Gewiss hat die Türkei noch einiges nachzuholen, aber erste Schritte sind schon getan (dank Erdogan und seiner AKP!), aber das mit "Faschismus" und "Rassismus" ist - mit Verlaub - purer Blödsinn; die Türken in der Türkei sind schon seit Jahrhunderten ein Mischvolk (irgendwo habe ich mal gelesen, dass in der Türkei über 40 Ethnien beheimatet seien), von daher gesehen kann der türkische Staat gar nicht rassistisch sein. Die "Rasse" der Türken gibt es nicht (die Türkei-Türken sollte man nicht mit den asiatischen Turkvölkern verwechseln).


Das ist ja völlig klar. Wenn in der Türkei laut Deiner 40 Ethnien leben, und dabei nur die Sprache einer einzigen und ganz bestimmten Ethnie gesprochen werden darf, (Türkisch ist die einzige Sprache in sämtlichen Kindergärten, Schulen , Unis, Behörden , Armee, Medien etc), dann kann natürlich überhaupt keine Rede von Rassismus sein. Dank für so viel Aufklärung. Danke ! :)
Zuletzt geändert von WildKATz am So 22. Mai 2011, 02:32, insgesamt 1-mal geändert.
WildKATz

Re: Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Beitragvon WildKATz » So 22. Mai 2011, 02:34

Dieses Gleichnis ist nicht ganz stimmig; die Türken in Deutschnland oder Österreich führen ja auch keinen bewaffneten Kampf und verüben keine terroristischen Anschläge, bei denen Zivilisten getötet werden. Es gibt keine türkische Terrororganisation in Deutschland, die der PKK auch nur annähernd gleichzusetzen wäre. Von daher gäbe es auch nicht den geringsten Grund, einen Türken wegen Tragen von verfassungsfeindlichen Symbolen oder ähnlichem bestrafen zu wollen (es sei denn, der Türke ist zur deutschen Staatsbürgerschaft übergewechselt und verspürt in sich den Drang, sich unbedingt mit Hakenkreuzen schmücken zu wollen).


Ja sowieso. Ausserdem standen die Türken ja schon einmal vor den Toren Wiens. Sie haben sich schon damals um europa verdient gemacht. Das bringt zusätzliche Sympathien. Na ist doch logo. :) :) :)
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10537
Registriert: Di 31. Aug 2010, 17:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Beitragvon Jekyll » So 22. Mai 2011, 02:45

WildKATz » So 22. Mai 2011, 02:31 hat geschrieben:
Das ist ja völlig klar. Wenn in der Türkei laut Deiner 40 Ethnien leben, und dabei nur die Sprache einer einzigen und ganz bestimmten Ethnie gesprochen werden darf, (Türkisch ist die einzige Sprache in sämtlichen Kindergärten, Schulen , Unis, Behörden , Armee, Medien etc), dann kann natürlich überhaupt keine Rede von Rassismus sein. Dank für so viel Aufklärung. Danke ! :)

Gern geschehen :)
Dir ist aber schon klar, dass z. B. auch in Deutschland nur eine einzige Amtssprache zugelassen ist. Ist Deutschland jetzt ein rassistisches Land? Oder Frankreich, oder Großbritannien?
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10537
Registriert: Di 31. Aug 2010, 17:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Beitragvon Jekyll » So 22. Mai 2011, 02:47

WildKATz » So 22. Mai 2011, 02:34 hat geschrieben:
Ja sowieso. Ausserdem standen die Türken ja schon einmal vor den Toren Wiens. Sie haben sich schon damals um europa verdient gemacht. Das bringt zusätzliche Sympathien. Na ist doch logo. :) :) :)

Irgendwie kann ich dir nicht ganz folgen.
Sag, woher kommt eigentlich deine...Fixierung auf die Türken?
WildKATz

Re: Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Beitragvon WildKATz » So 22. Mai 2011, 02:55

Ferit » Mo 21. Dez 2009, 13:50 hat geschrieben:
Das ist doch JürgenMeyer egal. Ihm geht es doch nur darum die stalinistische PKK salonfähig zu machen. Die DTP wurde ja nicht verboten, weil sie sich für die Kurden einsetzt, sondern weil sie der verlängerte (politische) Arm der PKK und das Sprachrohr Öcalans war. Aber das juckt Meyer natürlich nicht. :roll:


Wen die Kurden mit ihrer Vertretung betrauen, ist nicht die Sache der Türken. Du hast nicht verstanden, was Demokratie bedeutet. Demokratie bedeutet nicht, dass ich Dir sage, wen Du wählen darfst und wen nicht wählen darfst.
Benutzeravatar
Berk
Beiträge: 721
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:46
Benutzertitel: Aylardan Kasım günlerden cuma

Re: Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Beitragvon Berk » So 22. Mai 2011, 09:45

Jekyll » So 22. Mai 2011, 02:45 hat geschrieben:Gern geschehen :)
Dir ist aber schon klar, dass z. B. auch in Deutschland nur eine einzige Amtssprache zugelassen ist. Ist Deutschland jetzt ein rassistisches Land? Oder Frankreich, oder Großbritannien?


Meinst das es wirklich verstanden wurde? ;)


@Bruce, das wird bald eintreten so wie es aussieht.
All the nations of the world should break the cups of their egos and be unified in love of God, the Creator of all of us; in love of mankind, without discrimination of races, believes and nations; living all together, in a world of Love, with happiness and peace."
Doppelagent

Re: Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Beitragvon Doppelagent » Fr 3. Jun 2011, 15:53

Jekyll » So 22. Mai 2011, 02:45 hat geschrieben:Gern geschehen :)
Dir ist aber schon klar, dass z. B. auch in Deutschland nur eine einzige Amtssprache zugelassen ist. Ist Deutschland jetzt ein rassistisches Land?


wenn sie schon glauben in deutschland leben zu müssen, dann sollten sie sich besser über die regelungen im lande informieren. es gibt keine offizielle, also durch ein (grund-)gesetz festgelegte und allgemein gültige amtssprache in deutschland.
dieses thema taugt also nicht, die rassistische türkei in schutz zu nehmen.
Zuletzt geändert von Doppelagent am Fr 3. Jun 2011, 15:56, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Beitragvon ToughDaddy » Fr 3. Jun 2011, 15:56

Im GG nicht verankert, aber trotzdem vorhanden:
http://de.wikipedia.org/wiki/Amtssprache_(Deutschland)
Doppelagent

Re: Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Beitragvon Doppelagent » Fr 3. Jun 2011, 16:00

ToughDaddy » Fr 3. Jun 2011, 15:56 hat geschrieben:Im GG nicht verankert, aber trotzdem vorhanden:
http://de.wikipedia.org/wiki/Amtssprache_(Deutschland)


na also, schreibe ich doch. es gibt keine amtssprache in deutschland.
lesen sie sich ihren eigenen link durch, sie spezialist.
zeit genug haben sie ja. :D :D :D
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Beitragvon ToughDaddy » Fr 3. Jun 2011, 17:26

Doppelagent » Fr 3. Jun 2011, 16:00 hat geschrieben:
na also, schreibe ich doch. es gibt keine amtssprache in deutschland.
lesen sie sich ihren eigenen link durch, sie spezialist.
zeit genug haben sie ja. :D :D :D


Ohne ad personam und Beleidigung funktioniert bei Dir nichts. Eigentlich tust mir wirklich leid, immerhin hat man manchmal von Dir sogar sachliche Beiträge lesen dürfen. Aber offensichtlich gehts bei Dir nur in kurzen Phasen. :(
Doppelagent

Re: Kurdenpartei DTP vom Verfassungsgericht verboten

Beitragvon Doppelagent » Sa 4. Jun 2011, 08:10

ToughDaddy » Fr 3. Jun 2011, 17:26 hat geschrieben:
Ohne ad personam und Beleidigung funktioniert bei Dir nichts. (


wo sehen sie denn in meinem beitrag eine beleidigung? :?:

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast