Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10233
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon Lomond » Fr 4. Mär 2011, 15:25

Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land .....

Kennt ihr ihn?

Pippi Langstrumpf hat es leicht. Bei ihr fragt nie jemand nach, wo die vielen Goldstücke eigentlich genau herstammen, die sie vom Vater säckeweise bekommt. Was angesichts des eher zweifelhaften Berufs von Papa Efraim (er ist "Negerkönig" im Taka-Tuka-Land) wohl besser ist. Im wirklichen Schweden geht es korrekter zu.


http://www.sueddeutsche.de/leben/lindgr ... pf-1.69532

Und nun ist das Wort "Negerkönig" nicht mehr politìsch korrekt - und soll aus den Büchern ausradiert werden.

Was meint ihr dazu
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon pikant » Fr 4. Mär 2011, 15:36

die Zeit schreitet voran!

ich finde das Wort 'Neger' doof ;)

ist fuer mich ein schwarzer Mitbuerger oder ein schwarzer Koenig :thumbup:
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37115
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon Liegestuhl » Fr 4. Mär 2011, 15:37

Lomond » Fr 4. Mär 2011, 16:25 hat geschrieben:Und nun ist das Wort "Negerkönig" nicht mehr politìsch korrekt


"Neger" oder "König"?
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon pikant » Fr 4. Mär 2011, 15:38

Liegestuhl » Fr 4. Mär 2011, 15:37 hat geschrieben:
"Neger" oder "König"?

:D

Koenig ist gut :thumbup:
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15649
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon Umetarek » Fr 4. Mär 2011, 15:54

Das ist aus gutem Grund veraltete Sprache, aber wenn eben veraltete Sprache verwendet wird, weil der Text älter ist, dann ist das eben so.

und ein Negerkuß schmeckt immer noch besser als ein Schokoschaumkopf...
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Dampflok
Beiträge: 10653
Registriert: Di 3. Jun 2008, 09:18
Benutzertitel: Macho

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon Dampflok » Fr 4. Mär 2011, 16:11

Lomond » Fr 4. Mär 2011, 16:25 hat geschrieben:Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land .....

Kennt ihr ihn?



http://www.sueddeutsche.de/leben/lindgr ... pf-1.69532

Und nun ist das Wort "Negerkönig" nicht mehr politìsch korrekt - und soll aus den Büchern ausradiert werden.

Was meint ihr dazu



Das haben die Nazis ja auch gemacht. Um mal gleich mit der Nazikeule ins Haus zu fallen...

So hat jeder Totalitarismus so seine Feindbilder. Also immer schön politisch korrekt bleiben. Big sister is watching you.


.
Zuletzt geändert von Dampflok am Fr 4. Mär 2011, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
""Political correctness" sollte das Unwort des Jahrzehnts werden!"
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15649
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon Umetarek » Fr 4. Mär 2011, 16:39

Dampflok » Fr 4. Mär 2011, 16:11 hat geschrieben:

Das haben die Nazis ja auch gemacht. Um mal gleich mit der Nazikeule ins Haus zu fallen...

So hat jeder Totalitarismus so seine Feindbilder. Also immer schön politisch korrekt bleiben. Big sister is watching you.


.

Oder big brother, gelle?
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15649
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon Umetarek » Fr 4. Mär 2011, 16:40

Lomond » Fr 4. Mär 2011, 15:25 hat geschrieben:Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land .....

Kennt ihr ihn?



http://www.sueddeutsche.de/leben/lindgr ... pf-1.69532

Und nun ist das Wort "Negerkönig" nicht mehr politìsch korrekt - und soll aus den Büchern ausradiert werden.

Was meint ihr dazu

Übrigens gehts in dem Link um was ganz anderes :p
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15649
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon Umetarek » Fr 4. Mär 2011, 16:53

Außerdem haben sies hier schon geändert:
Der Verlag Friedrich Oetinger hat die Wörter "Neger" und "Zigeuner" 2009 zwar aus dem Werk von Astrid Lindgren gestrichen und nennt Pippis Vater jetzt den "Südseekönig".
:mad:

http://www.n-tv.de/panorama/Negerkoenig-sorgt-fuer-Aerger-article2696131.html
Zuletzt geändert von Umetarek am Fr 4. Mär 2011, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Bukowski

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon Bukowski » Fr 4. Mär 2011, 18:21

Dampflok » Fr 4. Mär 2011, 16:11 hat geschrieben:

Das haben die Nazis ja auch gemacht. Um mal gleich mit der Nazikeule ins Haus zu fallen...

So hat jeder Totalitarismus so seine Feindbilder. Also immer schön politisch korrekt bleiben. Big sister is watching you.


.



Was haben die Nazi-Sisters genau gemacht? http://de.wikipedia.org/wiki/Neger,_Neg ... steinfeger!
Kaukas
Beiträge: 4162
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 12:15
Benutzertitel: erhält ein Signaturverbot

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon Kaukas » Fr 4. Mär 2011, 18:26

Grundsätzlich finde ich die Sache ziemlich blöd, aber die Übersetzung stammt tatsächlich aus den 40'ern.
Wäre sie auch geändert worden, wenn sie in den 70'ern übersetzt worden wäre?
Meine Damen und Herren, man weiß es nicht...
Benutzeravatar
gallerie
Beiträge: 13106
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 10:10

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon gallerie » Fr 4. Mär 2011, 18:27

...was ist eigentlich aus "Jim Knopf" geworden? Hat die Augsburger Puppenkiste den jetzt weiss angemalt? :)
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon Tantris » Sa 5. Mär 2011, 12:01

Diese gutmenschen haben sogar "kasperl als SS-mann" verboten!

Das entlarvt dann wohl die gesamte gutmenscherei als das, was sie wirklich ist: Bildungsfeindlich!

Und wenn ich jemanden als "neger" oder "arsch" bezeihne, so meine ich das niemals nicht boese, sondern immer nur traditionsbewusst. Ihr doch auch, oder ;)
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15649
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon Umetarek » Sa 5. Mär 2011, 12:59

Kaukas » Fr 4. Mär 2011, 18:26 hat geschrieben:Grundsätzlich finde ich die Sache ziemlich blöd, aber die Übersetzung stammt tatsächlich aus den 40'ern.
Wäre sie auch geändert worden, wenn sie in den 70'ern übersetzt worden wäre?
Meine Damen und Herren, man weiß es nicht...

Das dürfte keinen Unterschied machen, da die Schweden das gleiche Problem haben.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Kaukas
Beiträge: 4162
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 12:15
Benutzertitel: erhält ein Signaturverbot

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon Kaukas » Sa 5. Mär 2011, 14:39

Umetarek » Sa 5. Mär 2011, 13:59 hat geschrieben:Das dürfte keinen Unterschied machen, da die Schweden das gleiche Problem haben.
Hab ich mißverständlich formuliert. Das "Negerkönig" aus einer antiautoritären Zeit ist weniger böse, als das der schlimmen Nazibarbarei. Will sagen, die Übersetzung gerade aus der Zeit der 40'er kommt sicher erschwerend hinzu ;)
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15649
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon Umetarek » Sa 5. Mär 2011, 14:50

Kaukas » Sa 5. Mär 2011, 14:39 hat geschrieben:Hab ich mißverständlich formuliert. Das "Negerkönig" aus einer antiautoritären Zeit ist weniger böse, als das der schlimmen Nazibarbarei. Will sagen, die Übersetzung gerade aus der Zeit der 40'er kommt sicher erschwerend hinzu ;)

Achso!
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
El Gitarro
Beiträge: 2150
Registriert: Do 5. Jun 2008, 21:42

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon El Gitarro » Sa 5. Mär 2011, 15:40

Umetarek » Fr 4. Mär 2011, 15:54 hat geschrieben:Der Verlag Friedrich Oetinger hat die Wörter "Neger" und "Zigeuner" 2009 zwar aus dem Werk von Astrid Lindgren gestrichen und nennt Pippis Vater jetzt den "Südseekönig".


Negerland liegt doch garnicht in der Südsee. Bongo Pongo liegt in der Südsee und der König von Bongo Pongo heisst Anulu.
There are 1000000000000000000000000000 particles in the universe that we can observe
Your mama took the ugly ones and put them into one nerd
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10233
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon Lomond » So 13. Mär 2011, 17:17

Umetarek » Fr 4. Mär 2011, 17:53 hat geschrieben:Außerdem haben sie s hier schon geändert:




Was heißt hier "außerdem"?

Das ist ja gerade das Doofe ....
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15649
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon Umetarek » So 13. Mär 2011, 17:38

Lomond » So 13. Mär 2011, 17:17 hat geschrieben:

Was heißt hier "außerdem"?

Das ist ja gerade das Doofe ....

Klar, nur schriebst du: soll ausradiert werden. Ist aber 2009 schon ausradiert worden, das meinte ich.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
El Gitarro
Beiträge: 2150
Registriert: Do 5. Jun 2008, 21:42

Re: Der Negerkönig vom Taka-Tuka-Land

Beitragvon El Gitarro » So 13. Mär 2011, 17:56

Trivialliteratur ist immer auch die Überlieferung eines Zeitgeists. Man muss das ganze einfach nur im geschichtlichen Kontext sehen. Damals hatte man eben noch ein weniger aufgeklährtes Bild von Negern.

Zensur verfälscht hier nur Geschichte, macht sie aber nicht ungeschehen.
There are 1000000000000000000000000000 particles in the universe that we can observe
Your mama took the ugly ones and put them into one nerd

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste