China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3046
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 5. Apr 2019, 01:36

streicher hat geschrieben:(04 Apr 2019, 19:20)

Denke nicht, insbesondere aktueller. Russland und Türkei hatten vor zwei Jahren (oder drei?) einen Zwist, als die Türkei einen russischen Flieger runtergeholt hat, soweit ich mich erinnere.


Das Thema ist China

Und hier Fakten zur chinesischen Tourismus Indistrie outbound travel

Destinations (Outbound)
Taken up (%)
1. Thailand

2. Japan

3. Hong Kong, Macao, Taiwan

4. Singapore

5. Vietnam

6. Europe

7. Malaysia

8. Australia

9. America

10. South Korea


Top 5 Island Destinations
1. Bali, Indonesia
2. Phuket, Tailand
3. Nha Trang, Vietnam
4. Boracay Island, Philippines
5. Sabah, Malaysia

Quelle:

https://www.travelchinaguide.com/touris ... tatistics/

Und das ist auch interessant:

China is the world’s largest outbound travel market when measured by trips and expenditures

Quelle:

https://www.mckinsey.com/~/media/mckins ... myths.ashx
Support the Australian Republican Movement
Alpha Centauri
Beiträge: 5317
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 5. Apr 2019, 11:03

[youtube][youtube][/youtube][/youtube]
TheManFromDownUnder hat geschrieben:(02 Apr 2019, 11:55)

Soooooo?

Sehr vergleichbar mit Putin's Superdemokratie nur das die Chinesen nicht behaupten eine zu sein und es den Chinesen wesentlich besser geht als den Russen. Chinesen sind in Australien die groesste Touristengruppe, genauso in Suedostasien und ich glaube auch in Europa. Der chinesische Mittelstand ist mobil. Wo sind die Russen?


Auch in Europa ist dass da sind Chinesen ( aber auch Japaner) ganz vorne dabei vor allem Frankreich und Italien sind gefragt die Asiaten sind Kultur und Kunst besessen

Ein Freund von mir bestätigt dass vor allem.Paris, Südfrankreich, Venedig Florenz, London, Rom Hotspotts in Europa sind
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 714
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon streicher » Fr 5. Apr 2019, 20:33

Waren wir nicht mal Reiseweltmeister? Jedenfalls haben uns die Chinesen abgelöst. Und wahrscheinlich auch weit abgehängt.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3046
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon TheManFromDownUnder » Sa 6. Apr 2019, 07:39

streicher hat geschrieben:(05 Apr 2019, 20:33)

Waren wir nicht mal Reiseweltmeister? Jedenfalls haben uns die Chinesen abgelöst. Und wahrscheinlich auch weit abgehängt.


Lecht fuer die Chinesen die Deutschen als Reiseweltmeister zu ueberholen. Mehr Leute!
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 714
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon streicher » Sa 6. Apr 2019, 21:07

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(06 Apr 2019, 07:39)

Lecht fuer die Chinesen die Deutschen als Reiseweltmeister zu ueberholen. Mehr Leute!
Allerdings. Und ihr Interesse am Ausland ist groß. Und in Sachen Geschäftsreisen sind sie derzeit allemal fleißig unterwegs. Wie fleißig sie ausgeben, frage ich mich.

Und Anteile kaufen - da sind sie gut dabei. Immerhin lagert Daimler die Smartproduktion nach China aus.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3046
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 7. Apr 2019, 06:53

streicher hat geschrieben:(06 Apr 2019, 21:07)

Allerdings. Und ihr Interesse am Ausland ist groß. Und in Sachen Geschäftsreisen sind sie derzeit allemal fleißig unterwegs. Wie fleißig sie ausgeben, frage ich mich.

Und Anteile kaufen - da sind sie gut dabei. Immerhin lagert Daimler die Smartproduktion nach China aus.


Sie geben viel Geld aus auch die Touristen
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57845
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon zollagent » So 7. Apr 2019, 11:27

streicher hat geschrieben:(06 Apr 2019, 21:07)

Allerdings. Und ihr Interesse am Ausland ist groß. Und in Sachen Geschäftsreisen sind sie derzeit allemal fleißig unterwegs. Wie fleißig sie ausgeben, frage ich mich.

Und Anteile kaufen - da sind sie gut dabei. Immerhin lagert Daimler die Smartproduktion nach China aus.

Touristische Reisen und Geschäftsreisen sind zwei paar Stiefel. Bitte nicht zusammenmischen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Alpha Centauri
Beiträge: 5317
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Alpha Centauri » So 7. Apr 2019, 20:38

zollagent hat geschrieben:(07 Apr 2019, 11:27)

Touristische Reisen und Geschäftsreisen sind zwei paar Stiefel. Bitte nicht zusammenmischen.


So ist es, aber in beiden Fällen sind die Chinesen wohl derzeit Weltmeister :D
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3046
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 9. Apr 2019, 00:36

China ist auch Weltmeister in politischer Einflussnahme in anderen Laendern und Bespitzelung und Bevormundung von Buergern chinesischer Herkunft.

Unser ABC TV hat hier einiges sehr bedenkliches aufgedeckt.

https://www.abc.net.au/news/2019-04-08/ ... r/10962232

https://www.google.com.au/url?sa=t&rct= ... b16ifaxq_K

https://www.google.com.au/url?sa=t&rct= ... 7ckZvDrSvL

https://www.google.com.au/url?sa=t&rct= ... uWin2KBp1E
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57845
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon zollagent » Di 9. Apr 2019, 10:01

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(09 Apr 2019, 00:36)

China ist auch Weltmeister in politischer Einflussnahme in anderen Laendern und Bespitzelung und Bevormundung von Buergern chinesischer Herkunft.

Unser ABC TV hat hier einiges sehr bedenkliches aufgedeckt.

https://www.abc.net.au/news/2019-04-08/ ... r/10962232

https://www.google.com.au/url?sa=t&rct= ... b16ifaxq_K

https://www.google.com.au/url?sa=t&rct= ... 7ckZvDrSvL

https://www.google.com.au/url?sa=t&rct= ... uWin2KBp1E

Diktaturen träumen ja davon, ihre Repression auch im Ausland fortzusetzen. Deswegen werden Verräter in GB vergiftet, Abweichler in Malaysia umgebracht, Türken in Deutschland bespitzelt und eben auch Chinesen weiter diszipliniert. Die Technik macht halt vieles möglich.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Alpha Centauri
Beiträge: 5317
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Alpha Centauri » Di 9. Apr 2019, 11:10

zollagent hat geschrieben:(09 Apr 2019, 10:01)

Diktaturen träumen ja davon, ihre Repression auch im Ausland fortzusetzen. Deswegen werden Verräter in GB vergiftet, Abweichler in Malaysia umgebracht, Türken in Deutschland bespitzelt und eben auch Chinesen weiter diszipliniert. Die Technik macht halt vieles möglich.



Das ist im Grunde nichts radikal neues schon Stalins Arm reichte von Moskau aus im Falle von Trotzki bis nach Mexiko, was sich geändert hat ist Qualität der Überwachung,Bespitzelung usw. durch das Netz nach außen wie nach innen Chinas Sozialpunktesystem ist da so ein Beispiel man hat heute durch Technologie Möglichkeiten von denen Stasi, Gestapo und Co.nur träumen konnten
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3046
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 9. Apr 2019, 11:15

Alpha Centauri hat geschrieben:(09 Apr 2019, 11:10)

Das ist im Grunde nichts radikal neues schon Stalins Arm reichte von Moskau aus im Falle von Trotzki bis nach Mexiko, was sich geändert hat ist Qualität der Überwachung,Bespitzelung usw. durch das Netz nach außen wie nach innen Chinas Sozialpunktesystem ist da so ein Beispiel man hat heute durch Technologie Möglichkeiten von denen Stasi, Gestapo und Co.nur träumen konnten


Das alles stimmt und es ist umsomehr wichtiger das unsere Laender diese Aggression nicht hinnehmen.
Support the Australian Republican Movement
Alpha Centauri
Beiträge: 5317
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Alpha Centauri » Di 9. Apr 2019, 11:19

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(09 Apr 2019, 11:15)

Das alles stimmt und es ist umsomehr wichtiger das unsere Laender diese Aggression nicht hinnehmen.



So ist es das Beispiel China ist als abschreckendes Beispiel zu betrachten
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3046
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 9. Apr 2019, 11:35

Alpha Centauri hat geschrieben:(09 Apr 2019, 11:19)

So ist es das Beispiel China ist als abschreckendes Beispiel zu betrachten


Ja ist es aber was tun! China hat uns bereits an den "Cojones" und drueckt schoen langsam bis es schmerzt und wir sagen bitte loslassen. Selbst Schuld. Wir waren verblendet vom "Offenen China", von den wirtschaftlichem Nirvana und einer Unkenntnis der chinesischen Psyche und Geschichte.

Die einzige Hoffnung sind die Chinesen selbst aber die sind in einer Zwangsweste aus der sie nicht herauskoennen, Die Mischung zwiche Ultra Kapitalismus und absoluter all ueberwachender Diktatur ist kaum zu ueberwinden. Man muss sich arrangieren. Leider :|
Support the Australian Republican Movement
Alpha Centauri
Beiträge: 5317
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Alpha Centauri » Di 9. Apr 2019, 11:59

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(09 Apr 2019, 11:35)

Ja ist es aber was tun! China hat uns bereits an den "Cojones" und drueckt schoen langsam bis es schmerzt und wir sagen bitte loslassen. Selbst Schuld. Wir waren verblendet vom "Offenen China", von den wirtschaftlichem Nirvana und einer Unkenntnis der chinesischen Psyche und Geschichte.

Die einzige Hoffnung sind die Chinesen selbst aber die sind in einer Zwangsweste aus der sie nicht herauskoennen, Die Mischung zwiche Ultra Kapitalismus und absoluter all ueberwachender Diktatur ist kaum zu ueberwinden. Man muss sich arrangieren. Leider :|



Ich würde auf die Chinesen selbst da wenig vertrauen die sehen nur Ökonomie Wachstum,.Wachstum Wachstum an Wohlstand dass sie dabei ihre bürgerlich- politische Freiheiten opfern interessiert ( auch Mentalität bedingt) dort scheinbar nur die Wenigsten da hat ein diktatorisches Einparteien Regime leichtes Spiel.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3046
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 10. Apr 2019, 00:46

Alpha Centauri hat geschrieben:(09 Apr 2019, 11:59)

Ich würde auf die Chinesen selbst da wenig vertrauen die sehen nur Ökonomie Wachstum,.Wachstum Wachstum an Wohlstand dass sie dabei ihre bürgerlich- politische Freiheiten opfern interessiert ( auch Mentalität bedingt) dort scheinbar nur die Wenigsten da hat ein diktatorisches Einparteien Regime leichtes Spiel.


Die Chinesen hatten in ihrer Geschichte nie politische Freiheiten. Nur Feudalsysteme unter den verschiedenen Dynastien und dann brutale Diktatur unter den Kommunisten. Das alles gekoppelt unglaublichen Leid und auch Armut. Sogesehen ist es verstaendlich das die Chinesen wirtswchaftliches Wachstum und persoenlichen Wohlstand als eine Befreiung ansehen und buergerliche und politische Freiheiten zweitrangig sind. Aber das wird sich aendern. Die junge Generation ist bereits daran gewoehnt und wird irgendwann mehr wolllen als Wachstum
Support the Australian Republican Movement
Alpha Centauri
Beiträge: 5317
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Alpha Centauri » Mi 10. Apr 2019, 12:44

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(10 Apr 2019, 00:46)

Die Chinesen hatten in ihrer Geschichte nie politische Freiheiten. Nur Feudalsysteme unter den verschiedenen Dynastien und dann brutale Diktatur unter den Kommunisten. Das alles gekoppelt unglaublichen Leid und auch Armut. Sogesehen ist es verstaendlich das die Chinesen wirtswchaftliches Wachstum und persoenlichen Wohlstand als eine Befreiung ansehen und buergerliche und politische Freiheiten zweitrangig sind. Aber das wird sich aendern. Die junge Generation ist bereits daran gewoehnt und wird irgendwann mehr wolllen als Wachstum



Ja mut steigenden Wohlstand steigen die individuellen Ansprüche auch was politisch bürgerliche Freiheit betrifft ,und genau dass fürchten alle Kims Xis und Putins dieser Welt wie der Teufel das Weihwasser.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57845
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon zollagent » Mi 10. Apr 2019, 14:40

Alpha Centauri hat geschrieben:(10 Apr 2019, 12:44)

Ja mut steigenden Wohlstand steigen die individuellen Ansprüche auch was politisch bürgerliche Freiheit betrifft ,und genau dass fürchten alle Kims Xis und Putins dieser Welt wie der Teufel das Weihwasser.

Die Maslowsche Bedürfnispyramide erklärt das auch recht anschaulich.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5111
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Orbiter1 » Mi 10. Apr 2019, 15:13

zollagent hat geschrieben:(10 Apr 2019, 14:40)

Die Maslowsche Bedürfnispyramide erklärt das auch recht anschaulich.
In der Realität ist aber in China noch nichts passiert was auch nur entfernt nach einer Forderung nach bürgerlicher Freiheit aussieht. Und das obwohl viele Mio Chinesen inzwischen einen Lebensstandard wie in Europa erreicht haben. Irgendwer kauft dort z.B. die 25 bis 30 Mio KfZ pro Jahr, fast doppelt soviele wie in der EU verkauft werden. Die Maslowsche Bedürfnispyramide gilt offenbar nicht für Chinesen.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 26369
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Adam Smith » Mi 10. Apr 2019, 16:15

Orbiter1 hat geschrieben:(10 Apr 2019, 15:13)

In der Realität ist aber in China noch nichts passiert was auch nur entfernt nach einer Forderung nach bürgerlicher Freiheit aussieht. Und das obwohl viele Mio Chinesen inzwischen einen Lebensstandard wie in Europa erreicht haben. Irgendwer kauft dort z.B. die 25 bis 30 Mio KfZ pro Jahr, fast doppelt soviele wie in der EU verkauft werden. Die Maslowsche Bedürfnispyramide gilt offenbar nicht für Chinesen.


Die Chinesen haben fast alles was wir haben. Teilweise sogar mehr. Es fehlen natürlich Parteien. Ansonsten leben die Chinesen in Sicherhei (bis auf eine Ausnahme), können studieren, reisen, Firmen gründen usw

https://www.businessinsider.de/darum-ko ... na-2017-10


Interessant ist auch: 26 Prozent der reichsten Chinesen in der „Hurun“-Liste sind weiblich — wiederum 70 Prozent davon haben sich ihr Vermögen selbst erarbeitet. Reichste Frau Chinas ist die 36-jährige Yang Huiyan, die als Hauptaktionärin die Country Garden Holding von ihrem Vater übernommen hat.


Zurück zu „32. Asien – Fernost“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste