Heute vor 66 Jahren....

Moderator: Moderatoren Forum 3

Cattrell

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon Cattrell » Mi 10. Aug 2011, 14:34

Karl Murx » Mi 10. Aug 2011, 14:33 hat geschrieben:
Was heißt hier schwachsinnig, lies es doch selber nach.

Zollagent soll nicht schwachsinnig werden und die Vergleiche den Usern zuordnen, von denen sie auch stammen. Damit hat er nämlich Probleme.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon ThorsHamar » Mi 10. Aug 2011, 14:45

Karl Murx » Mi 10. Aug 2011, 13:33 hat geschrieben:
Was heißt hier schwachsinnig, lies es doch selber nach.

http://de.wikipedia.org/wiki/Zweiter_Ja ... cher_Krieg

Auch wenn es die falschen getroffen hat, eine Opferrolle sollte man Japan nicht zugestehen.



Wo hat Irgendeiner in diesem Strang bisher den Japanern die von Dir erfundene Opferrolle zugestanden???
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon ThorsHamar » Mi 10. Aug 2011, 14:46

Cattrell » Mi 10. Aug 2011, 13:34 hat geschrieben:Zollagent soll nicht schwachsinnig werden und die Vergleiche den Usern zuordnen, von denen sie auch stammen. Damit hat er nämlich Probleme.


Offenbar nicht nur er.....
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon zollagent » Mi 10. Aug 2011, 16:21

Cattrell » Mi 10. Aug 2011, 14:34 hat geschrieben:Zollagent soll nicht schwachsinnig werden und die Vergleiche den Usern zuordnen, von denen sie auch stammen. Damit hat er nämlich Probleme.

Probleme haben allenfalls unsere rechtslastigen User, wenn ihre subtilen Behauptungen aufgedeckt werden.
Zuletzt geändert von zollagent am Mi 10. Aug 2011, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Cattrell

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon Cattrell » Mi 10. Aug 2011, 18:17

zollagent » Mi 10. Aug 2011, 16:21 hat geschrieben:Probleme haben allenfalls unsere rechtslastigen User, wenn ihre subtilen Behauptungen aufgedeckt werden.

Der Vergleich mit den Chinesen stammt, wie ich Dir mit einem Zitat bewiesen habe, von Karl Murx und nicht, wie Du behauptet hast, von ThorsHamar. Ob Du das nicht erkennen kannst oder erkennen willst, ist egal, denn beides ist gleich peinlich für Dich.
riverpirate

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon riverpirate » Mi 10. Aug 2011, 18:25

zollagent » Mi 10. Aug 2011, 11:21 hat geschrieben:Das glaube ich dir schlichtweg nicht. Du wolltest das immergleiche stark rechtslastige Lied von den bösen Amis, die aus Machtkalkül die Bombe warfen, wieder anstimmen. Das zeigt schon dein Vergleich mit China.

Wer hat China in die Diskussion gebracht?
Manche bilden sich hier ein, zu wissen was der Andere denkt.
riverpirate

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon riverpirate » Mi 10. Aug 2011, 18:28

ThorsHamar » Mi 10. Aug 2011, 13:09 hat geschrieben:
Du bist aber noch ganz bei Trost, oder?? :mad:

Es war der Gedenktag des Atombombenabwurfs vor 66 Jahren. An diesen habe ich erinnert!!
Ich war am 9.8. 1995 in Nagasaki an genau dieser Stelle und habe um 11.02 Uhr die Gedenkminute miterlebt. Das werde ich mein Leben lang nicht vergessen!

Mach Die nichts daraus, dieser Tom Bombadil kann sich hier absolut alles erlauben.
riverpirate

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon riverpirate » Mi 10. Aug 2011, 18:30

zollagent » Mi 10. Aug 2011, 15:21 hat geschrieben:Probleme haben allenfalls unsere rechtslastigen User, wenn ihre subtilen Behauptungen aufgedeckt werden.

das Du extrem linkslastig bist, hast Du ja an anderer Stelle schon bewiesen.
Zuletzt geändert von riverpirate am Mi 10. Aug 2011, 18:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon ThorsHamar » Mi 10. Aug 2011, 19:09

zollagent » Mi 10. Aug 2011, 15:21 hat geschrieben:Probleme haben allenfalls unsere rechtslastigen User, wenn ihre subtilen Behauptungen aufgedeckt werden.


Typische Kommunistenlogik! DU allein hast doch erst Deine von Dir dann "aufgedeckte" Behauptung zusammengebastelt....
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon Tantris » Mi 10. Aug 2011, 22:45

Nun, thor, was wolltest du uns nun mit diesem thread denn nun wirklich sagen?

Dass der mensch zu schweinereien fähig ist? Unabhängig von der nation?

Dass der zweite weltkrieg keine gute idee war? (wissen ausser cartrell eh alle)
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon ThorsHamar » Do 11. Aug 2011, 00:22

Tantris » Mi 10. Aug 2011, 21:45 hat geschrieben:Nun, thor, was wolltest du uns nun mit diesem thread denn nun wirklich sagen?

Dass der mensch zu schweinereien fähig ist? Unabhängig von der nation?

Dass der zweite weltkrieg keine gute idee war? (wissen ausser cartrell eh alle)


Ich wollte mit dem Thread sagen, dass vor 66 Jahren zwei Atombomben auf japanische Städte geworfen wurden und es deshalb jährlich in Hiroshima und Nagasaki Gedenkveranstaltungen gibt, während dieses weltverändernde Ereignis in diesem Forum keinerlei Erwähnung fand.
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon Tantris » Do 11. Aug 2011, 00:37

ThorsHamar » Do 11. Aug 2011, 00:22 hat geschrieben:
Ich wollte mit dem Thread sagen, dass vor 66 Jahren zwei Atombomben auf japanische Städte geworfen wurden und es deshalb jährlich in Hiroshima und Nagasaki Gedenkveranstaltungen gibt, während dieses weltverändernde Ereignis in diesem Forum keinerlei Erwähnung fand.


Hier wird ja nicht diskutiert oder erwähnt, sondern missioniert. Man hat eine ideologie und wendet die gnadenlos auf alles an, was in die schlagzeilen kommt. Hier gibt es antisemiten, philosemiten, rassisten, ethnozentristen, neo konservative, rote, grüne, rotgrüne, alle möglichen anderen farben, ja sogar einen maskulisten.
Nun, wie verwurschtelt die a-bomben in japan im sinne seiner ideologie?

"Ohne die juden wär nichts passiert!"
"Der moslem wars!"
"ein beweis für die existenz gottes!"
"es wurden mal wieder mehr männer als frauen getötet"
"proletarier von kapitalisten abgeschlachtet"
"ein beweis, dass multikulti (nicht) gescheitert ist"


Passt alles nicht so ganz... die einzigen, die hier noch voll einsteige könnten, wären anti-amerikaner (gibts erstaunlich wenige hier) und anhänger der japanischen herrenrasse.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon zollagent » Do 11. Aug 2011, 15:52

riverpirate » Mi 10. Aug 2011, 18:30 hat geschrieben:das Du extrem linkslastig bist, hast Du ja an anderer Stelle schon bewiesen.

Mir wurden schon rechtslastigkeiten und linkslastigkeiten vorgeworfen, je nach der persönlichen eigenen Verortung der Kontrahenten. "Wer nicht mit mir ist, ist gegen mich!" Ein Grundsatz, den argumentativ schwache Diskutanten gerne vertreten. :p
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon pikant » Do 11. Aug 2011, 15:57

ThorsHamar » Mi 10. Aug 2011, 23:22 hat geschrieben:
Ich wollte mit dem Thread sagen, dass vor 66 Jahren zwei Atombomben auf japanische Städte geworfen wurden und es deshalb jährlich in Hiroshima und Nagasaki Gedenkveranstaltungen gibt, während dieses weltverändernde Ereignis in diesem Forum keinerlei Erwähnung fand.


findet doch jetzt Erwaehnung!
es ist halt 66 Jahre her und sehr viele haben das nicht mehr live miterlebt hier
ich auch nicht
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon pikant » Do 11. Aug 2011, 15:58

riverpirate » Mi 10. Aug 2011, 17:30 hat geschrieben:das Du extrem linkslastig bist, hast Du ja an anderer Stelle schon bewiesen.


wenn man extrem rechts in der Skala steht, kann man das so sehen

ich wuerde eher sagen, dass Zollagent rechts der Mitte anzusiedeln ist!

ich halte generell von Atombomben nichts und diese Dinger sollte man weltweit aus dem Verkehr ziehen!
Zuletzt geändert von pikant am Do 11. Aug 2011, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon ThorsHamar » Do 11. Aug 2011, 16:08

pikant » Do 11. Aug 2011, 14:57 hat geschrieben:
findet doch jetzt Erwaehnung!
es ist halt 66 Jahre her und sehr viele haben das nicht mehr live miterlebt hier
ich auch nicht


Meine Güte!!! Was für eine Glanzleistung..... :dead:
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon pikant » Do 11. Aug 2011, 16:13

ThorsHamar » Do 11. Aug 2011, 08:54 hat geschrieben:
Da ich keinen Alkohol trinke, kann ich Dein Posting nicht verstehen.


ich verstehe die Intension des User auch nuechtern und mit klarem Kopf!

er meint, dass sie eine Ideologie mit diesem Thread verfolgen, der in der Kontinuitaet ihrer Aussagen in diesem Forum steht!

Hoffentlich habe ich das so ausgedrueckt, dass sie es nun auch ohne Alkohol verstehen! :)
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon Tantris » Do 11. Aug 2011, 16:22

Karl Murx » Mi 10. Aug 2011, 14:33 hat geschrieben:
Was heißt hier schwachsinnig, lies es doch selber nach.

http://de.wikipedia.org/wiki/Zweiter_Ja ... cher_Krieg

Auch wenn es die falschen getroffen hat, eine Opferrolle sollte man Japan nicht zugestehen.


Ob du ihnen eine "Rolle" zugestehst oder nicht, opfer waren die toten,verletzten und deren verwandte in dieser gegend auf jeden fall.
riverpirate

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon riverpirate » Do 11. Aug 2011, 17:16

pikant » Do 11. Aug 2011, 14:57 hat geschrieben:

es ist halt 66 Jahre her und sehr viele haben das nicht mehr live miterlebt hier
ich auch nicht

Den Holocausrt habe ich auch nicht miterlebt.
riverpirate

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon riverpirate » Do 11. Aug 2011, 17:17

pikant » Do 11. Aug 2011, 14:58 hat geschrieben:
wenn man extrem rechts in der Skala steht, kann man das so sehen

ich wuerde eher sagen, dass Zollagent rechts der Mitte anzusiedeln ist!

ich halte generell von Atombomben nichts und diese Dinger sollte man weltweit aus dem Verkehr ziehen!

ja , aber dann wirklich auch Welt weit :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Zurück zu „32. Asien – Fernost“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste