Heute vor 66 Jahren....

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon ThorsHamar » Di 9. Aug 2011, 19:59

...fiel die zweite Bombe....
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon Tantris » Di 9. Aug 2011, 20:10

ThorsHamar » Di 9. Aug 2011, 19:59 hat geschrieben:...fiel die zweite Bombe....


Ach, du schreck!
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon ThorsHamar » Di 9. Aug 2011, 20:16

Tantris » Di 9. Aug 2011, 19:10 hat geschrieben:
Ach, du schreck!


...ja, damit gab es bis zu diesem Zeitpunkt erstmal 92 000 tote Menschen durch Atombomben.Danach ging es ja dann weiter.....
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon Tantris » Di 9. Aug 2011, 20:20

Der threadtitel klingt nach einem gemütlichem kalenderblatt und dann kommst du mit hunderttausend leichen daher... schauder...
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon ThorsHamar » Di 9. Aug 2011, 21:38

Tantris » Di 9. Aug 2011, 19:20 hat geschrieben:Der threadtitel klingt nach einem gemütlichem kalenderblatt und dann kommst du mit hunderttausend leichen daher... schauder...


Ja, ein eher ungemütliches Kalenderblatt mit noch viel mehr Leichen....
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15275
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon John Galt » Di 9. Aug 2011, 22:19

ThorsHamar » Di 9. Aug 2011, 20:16 hat geschrieben:
...ja, damit gab es bis zu diesem Zeitpunkt erstmal 92 000 tote Menschen durch Atombomben.Danach ging es ja dann weiter.....


Kein Vergleich zu den 20 Millionen abgemetzelten Chinesen.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon Tantris » Mi 10. Aug 2011, 02:55

Karl Murx » Di 9. Aug 2011, 22:19 hat geschrieben:
Kein Vergleich zu den 20 Millionen abgemetzelten Chinesen.


Na, dann ist ja alles in ordnung!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 41362
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 10. Aug 2011, 11:34

Karl Murx » Di 9. Aug 2011, 22:19 hat geschrieben:
Kein Vergleich zu den 20 Millionen abgemetzelten Chinesen.

Die interessiert keiner, sind ja nicht die bösen Amis dran Schuld.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon ThorsHamar » Mi 10. Aug 2011, 11:50

Tom Bombadil » Mi 10. Aug 2011, 10:34 hat geschrieben:Die interessiert keiner, sind ja nicht die bösen Amis dran Schuld.


Ziemlich unqualifizierter Einwand, Spam halt! Was soll das ??

Zum Thema:
Die Chinesen haben die Bomben nicht geworfen.
Und die "bösen Amis" haben die Bomben aus allen möglichen Gründen an den Japanern ausprobiert, wegen abgemetzelter Chinesen aber auf keinen Fall!!!!
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon zollagent » Mi 10. Aug 2011, 11:55

ThorsHamar » Mi 10. Aug 2011, 11:50 hat geschrieben:
Ziemlich unqualifizierter Einwand, Spam halt! Was soll das ??

Zum Thema:
Die Chinesen haben die Bomben nicht geworfen.
Und die "bösen Amis" haben die Bomben aus allen möglichen Gründen an den Japanern ausprobiert, wegen abgemetzelter Chinesen aber auf keinen Fall!!!!


Sie haben die Bomben aus zwei nachvollziehbaren Gründen abgeworfen:

1. Haben sie auf Okinawa erlebt, wie viele Verluste des Erstürmen des japanischen Kernlandes kosten dürfte, denn der Propagandaaufruf der japanischen Armeeführung zum "Selbstmordangriff eines ganzen Volkes" hat auch da Wirkung getan. Und 100.000 tote Japaner waren denen lieber als 100.000 tote GI's.
2. Hat man Stalin mit dem Zaunpfahl gewunken: "Mäßige dich!"
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon ThorsHamar » Mi 10. Aug 2011, 12:08

zollagent » Mi 10. Aug 2011, 10:55 hat geschrieben:
Sie haben die Bomben aus zwei nachvollziehbaren Gründen abgeworfen:

1. Haben sie auf Okinawa erlebt, wie viele Verluste des Erstürmen des japanischen Kernlandes kosten dürfte, denn der Propagandaaufruf der japanischen Armeeführung zum "Selbstmordangriff eines ganzen Volkes" hat auch da Wirkung getan. Und 100.000 tote Japaner waren denen lieber als 100.000 tote GI's.
2. Hat man Stalin mit dem Zaunpfahl gewunken: "Mäßige dich!"


Ja, und?
Ich habe doch geschrieben, dass es damals alle möglichen Gründe für die Amis gab, das Experiment Atombombe durchzuführen.
Ich wollte mit diesem Thread an die Opfer des 6. und 9.August 1945 erinnern.
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon zollagent » Mi 10. Aug 2011, 12:21

ThorsHamar » Mi 10. Aug 2011, 12:08 hat geschrieben:
Ja, und?
Ich habe doch geschrieben, dass es damals alle möglichen Gründe für die Amis gab, das Experiment Atombombe durchzuführen.
Ich wollte mit diesem Thread an die Opfer des 6. und 9.August 1945 erinnern.

Das glaube ich dir schlichtweg nicht. Du wolltest das immergleiche stark rechtslastige Lied von den bösen Amis, die aus Machtkalkül die Bombe warfen, wieder anstimmen. Das zeigt schon dein Vergleich mit China.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Cattrell

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon Cattrell » Mi 10. Aug 2011, 12:38

zollagent » Mi 10. Aug 2011, 12:21 hat geschrieben:Das glaube ich dir schlichtweg nicht. Du wolltest das immergleiche stark rechtslastige Lied von den bösen Amis, die aus Machtkalkül die Bombe warfen, wieder anstimmen. Das zeigt schon dein Vergleich mit China.

Der Vergleich stammt von Karl Murx.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon zollagent » Mi 10. Aug 2011, 12:44

Cattrell » Mi 10. Aug 2011, 12:38 hat geschrieben:Der Vergleich stammt von Karl Murx.


Er schrieb: "...Zum Thema:
Die Chinesen haben die Bomben nicht geworfen.
Und die "bösen Amis" haben die Bomben aus allen möglichen Gründen an den Japanern ausprobiert, wegen abgemetzelter Chinesen aber auf keinen Fall!!!!...
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon ThorsHamar » Mi 10. Aug 2011, 12:45

zollagent » Mi 10. Aug 2011, 11:21 hat geschrieben:Das glaube ich dir schlichtweg nicht. Du wolltest das immergleiche stark rechtslastige Lied von den bösen Amis, die aus Machtkalkül die Bombe warfen, wieder anstimmen. Das zeigt schon dein Vergleich mit China.


HÄ??? Ist es für Dich schon zu schwierig, einem äusserst simplen Verlauf eines bis dahin 11 ( in Worten ELF ) Postings umfassenden Stranges zu folgen???
Mann..... :mad:
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Cattrell

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon Cattrell » Mi 10. Aug 2011, 13:00

zollagent » Mi 10. Aug 2011, 12:44 hat geschrieben:
Er schrieb: "...Zum Thema:
Die Chinesen haben die Bomben nicht geworfen.
Und die "bösen Amis" haben die Bomben aus allen möglichen Gründen an den Japanern ausprobiert, wegen abgemetzelter Chinesen aber auf keinen Fall!!!!...

Das war eine Antwort auf Karl Murx und dessen Vergleich mit den Chinesen:

Karl Murx » Di 9. Aug 2011, 22:19 hat geschrieben:Kein Vergleich zu den 20 Millionen abgemetzelten Chinesen.

Bitte jetzt nicht schwachsinnig werden! Danke! :)
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon ThorsHamar » Mi 10. Aug 2011, 13:15

Cattrell » Mi 10. Aug 2011, 12:00 hat geschrieben:Das war eine Antwort auf Karl Murx und dessen Vergleich mit den Chinesen:


Bitte jetzt nicht schwachsinnig werden! Danke! :)


Und die "bösen Amis" waren ein Zitat aus TomBombadils Posting, deshalb ja die Anführungszeichen......
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 41362
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 10. Aug 2011, 13:48

ThorsHamar » Mi 10. Aug 2011, 11:50 hat geschrieben:Ziemlich unqualifizierter Einwand, Spam halt! Was soll das ??

Besser als dein unqualifiziertes Gewäsch auf alle Fälle. Wenn die Japaner 20 Mio Chinesen völkermorden interessiert das keine Sau, die pöse Atombombe ruft aber immer noch Stürme der Entrüstung un Empörung hervor. Naja, man weiß ja, aus welchen Ecken das kommt.
Zuletzt geändert von Tom Bombadil am Mi 10. Aug 2011, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon ThorsHamar » Mi 10. Aug 2011, 14:09

Tom Bombadil » Mi 10. Aug 2011, 12:48 hat geschrieben:Besser als dein unqualifiziertes Gewäsch auf alle Fälle. Wenn die Japaner 20 Mio Chinesen völkermorden interessiert das keine Sau, die pöse Atombombe ruft aber immer noch Stürme der Entrüstung un Empörung hervor. Naja, man weiß ja, aus welchen Ecken das kommt.


Du bist aber noch ganz bei Trost, oder?? :mad:

Es war der Gedenktag des Atombombenabwurfs vor 66 Jahren. An diesen habe ich erinnert!!
Ich war am 9.8. 1995 in Nagasaki an genau dieser Stelle und habe um 11.02 Uhr die Gedenkminute miterlebt. Das werde ich mein Leben lang nicht vergessen!
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15275
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Heute vor 66 Jahren....

Beitragvon John Galt » Mi 10. Aug 2011, 14:33

Cattrell » Mi 10. Aug 2011, 13:00 hat geschrieben:Das war eine Antwort auf Karl Murx und dessen Vergleich mit den Chinesen:


Bitte jetzt nicht schwachsinnig werden! Danke! :)


Was heißt hier schwachsinnig, lies es doch selber nach.

http://de.wikipedia.org/wiki/Zweiter_Ja ... cher_Krieg

Auch wenn es die falschen getroffen hat, eine Opferrolle sollte man Japan nicht zugestehen.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.

Zurück zu „32. Asien – Fernost“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste