Macron und die Folgen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Senexx » Mo 19. Nov 2018, 11:37

Audi hat geschrieben:(19 Nov 2018, 10:10)

Macron braucht Geld. Dumm nur wenn man sich steuern ausdenkt, die dem durchschnittlichen Haushalt weh tun


Das hat Methode. Macron ist der Präsident des Zentrums, in dessen Kampf gegen die Peripherie.


Literaturhinweis

https://www.amazon.de/Fractures-fran%C3 ... francaises

https://www.amazon.de/cr%C3%A9puscule-F ... he+Guilluy

https://www.amazon.de/society-occidenta ... he+Guilluy
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Senexx » Mo 19. Nov 2018, 20:40

In Frankreich sind die Aufstände heute in kleinerem Maßstab weitergegangen.

Am Wochenende planen die Aufständischen eine Großkundgebung in Paris, dem Epizentrum der zentralistischen Bourgeosie.

Der Innenminister Castaner hat eine harte Hand angekündigt.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 8318
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon unity in diversity » Di 20. Nov 2018, 03:09

Senexx hat geschrieben:(19 Nov 2018, 20:40)

In Frankreich sind die Aufstände heute in kleinerem Maßstab weitergegangen.

Am Wochenende planen die Aufständischen eine Großkundgebung in Paris, dem Epizentrum der zentralistischen Bourgeosie.

Der Innenminister Castaner hat eine harte Hand angekündigt.

Eine Tendenz zeichnet sich ab:
Die Abgehängten aus der Peripherie drängt es in das Zentrum.
Das ist nicht nur ein nationales, französisches Problem, es ist global geworden.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Raul71 » Di 20. Nov 2018, 23:27

Ich glaube, viele Franzosen haben ihren Wahlentscheid für den ehemaligen Investmentbanker schon lange überdacht.
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 4275
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Ger9374 » Mi 21. Nov 2018, 00:37

Raul71 hat geschrieben:(20 Nov 2018, 23:27)

Ich glaube, viele Franzosen haben ihren Wahlentscheid für den ehemaligen Investmentbanker schon lange überdacht.



Das mag sein, damals gab es ja nur die Wahl le pen oder Macron. Aber seien wir ehrlich, ist das gros der Wähler nicht immer nach kurzer Zeit ernüchtert!?
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Raul71 » Mi 21. Nov 2018, 00:59

Ger9374 hat geschrieben:(21 Nov 2018, 00:37)

Das mag sein, damals gab es ja nur die Wahl le pen oder Macron. Aber seien wir ehrlich, ist das gros der Wähler nicht immer nach kurzer Zeit ernüchtert!?

Aber so?
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Senexx » Mi 21. Nov 2018, 08:01

Macron hat im Übrigen Stress mit der Vereinigung der französischen Bürgermeister. Eines seiner Programmen ist die weitere Aushöhlung der Subsidiarität und die Beschneidung der minimalen Selbstbestimmungsrechten von Gebietskörperschaften. Mit der Gründung einer Agentur für die soziale Kohäsion des Territorium, die er zuerst mittel Präsidialverordnung umsetzen wollte, nun aber doch durch das Parlament bringen muss, hat er die Bürgermeister gegen sich aufgebracht. Schon vorher hat er mit dem Wegfall der Wohnungssteuer, einer wichtigen kommunalen Einnnahmequelle für Unmut gesorgt.

Seiner Von-oben-herab-Attitude hat er die Krone aufgesetzt, als er die Einladung zum Dialog auf dem Kongresse der Bürgermeistervereinigung ausgeschlagen hat. Ein Sonnenkönig spricht nicht mit dem niederen Volk.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 25042
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Mi 21. Nov 2018, 11:29

In einem gesunden Staatswesen muß der Staat auch dann ohne Bauchschmerzen funktionieren, wenn das politische Staatsoberhaupt nicht an jeder Veranstaltung teilnimmt. Jeder Sportverein ist begeistert, wenn er die Aufmerksamkeit des Staatschefs findet... aber der Staatschef muß sich doch noch an einem bewältigbaren Programm entlang arbeiten. Oder macht der Präsident einen ausgedehnten Tauch- und Segelurlaub in der Südsee, anstatt seine Wähler zu bespaßen?
Audi
Beiträge: 6086
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Audi » Mi 21. Nov 2018, 11:40

Senexx hat geschrieben:(21 Nov 2018, 08:01)

Macron hat im Übrigen Stress mit der Vereinigung der französischen Bürgermeister. Eines seiner Programmen ist die weitere Aushöhlung der Subsidiarität und die Beschneidung der minimalen Selbstbestimmungsrechten von Gebietskörperschaften. Mit der Gründung einer Agentur für die soziale Kohäsion des Territorium, die er zuerst mittel Präsidialverordnung umsetzen wollte, nun aber doch durch das Parlament bringen muss, hat er die Bürgermeister gegen sich aufgebracht. Schon vorher hat er mit dem Wegfall der Wohnungssteuer, einer wichtigen kommunalen Einnnahmequelle für Unmut gesorgt.

Seiner Von-oben-herab-Attitude hat er die Krone aufgesetzt, als er die Einladung zum Dialog auf dem Kongresse der Bürgermeistervereinigung ausgeschlagen hat. Ein Sonnenkönig spricht nicht mit dem niederen Volk.

Bei der nächsten Wahl ist er eh weg vom Fenster.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 25042
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Mi 21. Nov 2018, 11:44

Audi hat geschrieben:(21 Nov 2018, 11:40)

Bei der nächsten Wahl ist er eh weg vom Fenster.


Das mag durchaus sein; dazu müßte sich aber eine verlockende andere Wahl anbieten. Die ist noch nicht in Sichtweite.
Audi
Beiträge: 6086
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Audi » Mi 21. Nov 2018, 11:49

H2O hat geschrieben:(21 Nov 2018, 11:44)

Das mag durchaus sein; dazu müßte sich aber eine verlockende andere Wahl anbieten. Die ist noch nicht in Sichtweite.

Wenn macron die Menschen weiter so gegen sich aufbringt, dann ist es scheiß egal wen man wählt. Hauptsache weg. La pen Hatt doch auch keine schlechten Aussichten bei der letzten Wahl? Dank macron dürften diese sich bessern
Liberty
Beiträge: 555
Registriert: So 26. Aug 2018, 21:58

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Liberty » Mi 21. Nov 2018, 12:02

Macron führt die Zensur in Frankreich wieder ein.

http://m.faz.net/aktuell/politik/frankr ... 1.amp.html
Audi
Beiträge: 6086
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Audi » Mi 21. Nov 2018, 12:07

Liberty hat geschrieben:(21 Nov 2018, 12:02)

Macron führt die Zensur in Frankreich wieder ein.

http://m.faz.net/aktuell/politik/frankr ... 1.amp.html

So bringt man die Menschen zum Misstrauen. Super, weiter so
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 25042
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Mi 21. Nov 2018, 12:17

Audi hat geschrieben:(21 Nov 2018, 11:49)

Wenn macron die Menschen weiter so gegen sich aufbringt, dann ist es scheiß egal wen man wählt. Hauptsache weg. La pen Hatt doch auch keine schlechten Aussichten bei der letzten Wahl? Dank macron dürften diese sich bessern


Diesen politischen Wechsel sollten wir Deutschen dann aber in aller Ruhe abwarten. Präsident Macron will wenigstens noch etwas Neues gestalten... und was will der Rest der Politiker in Frankreich auf die Beine Stellen?

Hier in Deutschland sollten wir uns eher Sorgen machen über den Tiefschlaf, in den die Bundesregierung verfallen ist, als über den Veränderungswillen, mit dem Präsident Macron seine Franzosen gegen sich aufbringt.

Ich wollte, die Sache verhielte sich umgekehrt!
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Senexx » Mi 21. Nov 2018, 12:29

Gelbwestenproteste eskalieren in Übersee

Auf der Pazifikinselkolonie La Réunion musste der Ausnahmezustand verhängt werden, weil die Proteste gegen die Benzinsteuerpläne eskaliert sind. Es wird marodiert und gebrandschatzt. Der Flughafen ist geschlossen, sämtliche öffentlichen Veranstaltungen abgesagt, eine nächtliche Verkehrssperre wurde verhängt.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Audi
Beiträge: 6086
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Audi » Mi 21. Nov 2018, 12:33

H2O hat geschrieben:(21 Nov 2018, 12:17)

Diesen politischen Wechsel sollten wir Deutschen dann aber in aller Ruhe abwarten. Präsident Macron will wenigstens noch etwas Neues gestalten... und was will der Rest der Politiker in Frankreich auf die Beine Stellen?

Hier in Deutschland sollten wir uns eher Sorgen machen über den Tiefschlaf, in den die Bundesregierung verfallen ist, als über den Veränderungswillen, mit dem Präsident Macron seine Franzosen gegen sich aufbringt.

Ich wollte, die Sache verhielte sich umgekehrt!

Er will neues gestalten auf Kosten der geringverdiener. Dann soll unsere Regierung still stehen bevor es an mein Geld geht mit absurden Steuern
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Senexx » Mi 21. Nov 2018, 12:39

Verwässerung des Schulsystems

Macron versucht sich an einer Reform des Gymnasiums. Die Franzosen schneiden in Mathe traditionell schlecht ab. Jetzt will er das Niveau weiter absenken. Mathe soll in der letzten Klasse nicht mehr verpflichtend sein, sondern wird zu einer Spezialdisziplin abgewertet, wie Le Monde heute berichtet.

Krasser geht nimmer.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 25042
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Mi 21. Nov 2018, 13:15

Audi hat geschrieben:(21 Nov 2018, 12:33)

Er will neues gestalten auf Kosten der geringverdiener. Dann soll unsere Regierung still stehen bevor es an mein Geld geht mit absurden Steuern


Dieser Jammer ist altbekannt: Immer auf Kosten der Kleinen, schon klar. Dann doch zurück auf die Bäume. Dabei müssen schöpferische Kräfte ermutigt werden, um die Zukunft zu gewinnen, mit Arbeit und Brot... auch für die Kleinen. Machen Sie bessere Vorschläge... ich höre Ihnen aufmerksam zu! Gar nichts bewegen, das ist nur scheinbare Sicherheit... und irgendwann fließen die Tränen. Kennen wir doch von unserer Agenda 2010.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Senexx » Do 22. Nov 2018, 06:55

Sonnenkönig empfängt Bürgermeister im Elyséepalast

Nach seiner Weigerung, beim Bürgermeisterkongress mit den Bürgermeistern in Dialog zu treten, hat Macron 2000 Bürgermeistern im Elysée-Palast huldvoll eine Audienz gewährt. Er hat sogar versprochen, nächstes Jahr zum Kongress zu kommen.

Ein Bürgermeister hat das Ergebnis so zusammengefasst: "Es hat versprochen, sich zu engagieren, dass er seine Zusagen einhalten wird. Das was er die ganze Zeit schon sagt...".
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 25042
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Do 22. Nov 2018, 10:31

Senexx hat geschrieben:(22 Nov 2018, 06:55)

Sonnenkönig empfängt Bürgermeister im Elyséepalast

Nach seiner Weigerung, beim Bürgermeisterkongress mit den Bürgermeistern in Dialog zu treten, hat Macron 2000 Bürgermeistern im Elysée-Palast huldvoll eine Audienz gewährt. Er hat sogar versprochen, nächstes Jahr zum Kongress zu kommen.

Ein Bürgermeister hat das Ergebnis so zusammengefasst: "Es hat versprochen, sich zu engagieren, dass er seine Zusagen einhalten wird. Das was er die ganze Zeit schon sagt...".


Donnerwetter... ist der Elysée-Palast so groß geraten? Die Große Halle des Volkes in Peking faßt 10.000 Besucher...

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste