Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 6080
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Brainiac » Mo 19. Nov 2018, 18:24

Senexx hat geschrieben:(19 Nov 2018, 08:58).

Sie nehmen hier zudem noch eine weitere Vorreiterrolle ein, wenn Sie Ihren persönlichen Geschmack zum Maßstab machen. Und der Diskussion jegliche Pointiertheit nehmen, wenn man zum Beispiel den ehemaligen Bundeskanzler Kohl - Gott hab ihn selig - in ökonomischen Dungen - nicht mehr als das bezeichnen darf, was er nun mal war. Er war in ökonomischen Dingen eben nicht nur ein Laie. Es ging weit darüber hinaus.

In der deutschen Sprache gibt es das geflügelte Wort: "Dümmer als die Polizei erlaubt". Ginge es nach Ihnen, dürfte man das wohl auch nicht mehr verwenden.

Also, erst mal steht Ihre Bezeichnung noch da. Das war nur ein freundlicher Hinweis von mir - der auch nicht nur an Sie gerichtet war -, es damit nicht zu übertreiben. Dann gilt in diesem Forum deutsches Recht, auch zu Beleidigungen. Letztere gibt es nicht nur gegen Mituser dieses Forums. Und schließlich zeigt die Moderationserfahrung, dass wenn man allzu grobe Abwertungen öffentlicher Personen zulässt, sich dies auch nachteilig auf den hiesigen Umgang miteinander auswirkt.

Senexx hat geschrieben:
Kürzlich wurde ein

"Quod erat refutandum" von mir gelöscht.

Nicht durch mich.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12745
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 19. Nov 2018, 20:59

Brainiac hat geschrieben:(19 Nov 2018, 18:24)

Nicht durch mich.

weil ich diese diskussion auslöste, will ich nachdrücklich sagen (ich vermute auch im namen senexx) daß unsere bemerkungen NICHT gegen eine spezifische person gerichtet sind/waren. sie sind/waren also ganz allgemein gemeint.

auch ich könnte beispiele geben, aber hat das zweck? worte, ausdrücke die für mich ganz normal sind, sind das für andere leute nicht. soit (darf das? übersetzung: es sei so).
ich bin gewöhnt in meiner familie regelmäßig indonesische worte zu benützen. sie haben entweder einen gefühlswert oder beschreiben etwas das sonst mindestens einen ansatz kostet um das zu erklären.

ich werde versuchen minder »fremdworte« zu schreiben.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 1996
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 23:15

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Fliege » So 25. Nov 2018, 22:17

Brainiac hat geschrieben:(im Thread zur europäischen Flüchtlingspolitik; 25 Nov 2018, 22:03)
[MOD] Es ist hier ja allen Usern bekannt, dass hier das EU-Forum ist und nicht das Innenforum, dementsprechend geht es hier um die europäische Dimension des Themas, siehe Titel. Mal der eine oder andere Exkurs ist ja ok, aber rein nationale Betrachtungsweisen zur Situation in Deutschland über viele Seiten hinweg gehören hier einfach nicht hin, weswegen sich jetzt einiges in der Ablage wiederfindet.

Wenn du erkennst, wohin die gemeinten Beiträge gehören ("rein nationale Betrachtungsweisen zur Situation in Deutschland"), warum verschiebst du diese Beiträge nicht dorthin, wo sie hingehören (Thread "Flüchtlinge in Deutschland")?
Schnittblumen verhalten sich zahm, sind aber nicht immer stubenrein; gelten "als politisch ungefestigt und unklar".
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 6080
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Brainiac » So 25. Nov 2018, 22:22

Fliege hat geschrieben:(25 Nov 2018, 22:17)

Wenn du erkennst, wohin die gemeinten Beiträge gehören ("rein nationale Betrachtungsweisen zur Situation in Deutschland"), warum verschiebst du diese Beiträge nicht dorthin, wo sie hingehören (Thread "Flüchtlinge in Deutschland")?

1. kann ich das rein berechtigungstechnisch nicht alleine (nur der Vorstand), 2. weiß ich auch nicht, ob ich mir die Mühe machen würde. Ich habe schon werweißwieoft darauf hingewiesen.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 1996
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 23:15

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Fliege » So 25. Nov 2018, 22:26

Brainiac hat geschrieben:(25 Nov 2018, 22:22)
1. kann ich das rein rechtetechnisch nicht alleine (nur der Vorstand), 2. weiß ich auch nicht, ob ich mir die Mühe machen würde. Ich habe schon werweißwieoft darauf hingewiesen.

Es fehlt die Schnittstelle? Nun denn ... ;-)
Schnittblumen verhalten sich zahm, sind aber nicht immer stubenrein; gelten "als politisch ungefestigt und unklar".
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 6080
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Brainiac » So 25. Nov 2018, 22:31

Fliege hat geschrieben:(25 Nov 2018, 22:26)

Es fehlt die Schnittstelle? Nun denn ... ;-)

Nicht exakt. Ich bin nicht Moderator im Innenforum, also kann ich keine Beiträge in einen dortigen Thread hineinverschieben. Ich kann sie in die Ablage verfrachten (bereits geschehen), und von dort kann sie jetzt ein Moderator des Innenforums, so er/sie das für richtig hält, bei sich an geeigneter Stelle integrieren. Ist leider etwas umständlich. Du kannst die Innenforumsmoderation gern darauf ansprechen.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20594
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Utrecht Attentat

Beitragvon think twice » Di 19. Mär 2019, 16:29

Die Überschrift lautet "Utrecht Attentat" und schon auf Seite 2 geht es los:

-Weihnachtsmarkt
-Flüchtlinge
-Zeugen Jehovas
-Theorien der Rechten: "Grosser Austausch"
-Aggressive Bettler
-Arabergruppen
-Migrantenanteil in Ingolstadt
-Serben, Rumänen, Türken, Russen als Arbeitskollegen

Und kein MOD, der wegen Spam das Thema schließt ..... 4 Seiten in 24 Stunden, User, die schon laenger nicht mehr eingeloggt waren, naja, da kann mal großzügig sein.
Duldsamkeit heißt nicht, dass ich auch billige, was ich dulde.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 28634
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Utrecht Attentat

Beitragvon jack000 » Di 19. Mär 2019, 18:17

think twice hat geschrieben:(19 Mar 2019, 16:29)

Die Überschrift lautet "Utrecht Attentat" und schon auf Seite 2 geht es los:

-Weihnachtsmarkt
-Flüchtlinge
-Zeugen Jehovas
-Theorien der Rechten: "Grosser Austausch"
-Aggressive Bettler
-Arabergruppen
-Migrantenanteil in Ingolstadt
-Serben, Rumänen, Türken, Russen als Arbeitskollegen

Und kein MOD, der wegen Spam das Thema schließt ..... 4 Seiten in 24 Stunden, User, die schon laenger nicht mehr eingeloggt waren, naja, da kann mal großzügig sein.

1. Gehören solche Kommentare in den MOD-Diskussionsstrang und nicht in das zu diskutierende Thema (Das wie vielte mal habe ich das schon erklärt?)
2. Wenn dir etwas auffällt, dann benutze den Meldebutton wie jeder andere auch, so kann man Fehlentwicklungen frühzeitig stoppen
3. Die Moderation kann nicht jeden Beitrag kennen der hier gepostet wird, muss man das eigentlich noch erklären?
4. Der Strang wurde aufgeräumt. Sollte ich was übersehen haben => Punkt 2
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 9091
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Do 21. Mär 2019, 10:38

Interessante neue Zensurvariante

Folgendes Posting

unity in diversity hat geschrieben:(20 Mar 2019, 16:04)
[..]

Wie so was in Frankreich endet, kann sich jeder ausrechnen, Place de la Concorde/ Guillotine/ Mission accomplished.


habe ich kritisiert.

Meine Kritik daran wurde gelöscht [vulgo: in die Ablage verschoben] (leider darf ich diese ja hier nicht wiederholen, man wäre ja begierig, mich deshalb wieder zu sanktionieren).

Ich finde das interessant, dass jemand subkutan Guillitinen für ein Mittel der Wahl hält und ernsthaft so was prognostiziert.

Aber, die Moderation fährt hier schon länger gegen die StVO.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75108
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Alexyessin » Do 21. Mär 2019, 11:29

Senexx hat geschrieben:(21 Mar 2019, 10:38)

Interessante neue Zensurvariante

Folgendes Posting



habe ich kritisiert.

Meine Kritik daran wurde gelöscht [vulgo: in die Ablage verschoben] (leider darf ich diese ja hier nicht wiederholen, man wäre ja begierig, mich deshalb wieder zu sanktionieren).

Ich finde das interessant, dass jemand subkutan Guillitinen für ein Mittel der Wahl hält und ernsthaft so was prognostiziert.

Aber, die Moderation fährt hier schon länger gegen die StVO.


Wieder keine Zensur. Dein Vorwurf greift ins Leere. Deine Antwort ( ohne Zitat und daher nur erkennbar, weil du dich hier monierst ) war ein lapsiger Einzeiler ohne kritischen Gedanken außer einer Zeitlinie.
Daraus eine Zensur abzuleiten ist hanebüchen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 9091
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Do 21. Mär 2019, 11:55

Alexyessin hat geschrieben:(21 Mar 2019, 11:29)

Wieder keine Zensur. Dein Vorwurf greift ins Leere. Deine Antwort ( ohne Zitat und daher nur erkennbar, weil du dich hier monierst ) war ein lapsiger Einzeiler ohne kritischen Gedanken außer einer Zeitlinie.
Daraus eine Zensur abzuleiten ist hanebüchen.

Wie ich sachliche Kritik an Userpostings formuliere, ist nun mal meinen Autorenrecht vorbehalten. Es verstößt in keiner Weise gegen irgendwelche Vertragsrichtlinien.

Fakt ist, nun wird im Thread von Guillotinen gefaselt. Wie das einer sachlichen Diskussion dienen soll, ist mir schleierhaft. Aber nur eine weiterer Beweis für die willkürliche Form der Moderation.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75108
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Alexyessin » Do 21. Mär 2019, 11:59

Senexx hat geschrieben:(21 Mar 2019, 11:55)

Wie ich sachliche Kritik an Userpostings formuliere, ist nun mal meinen Autorenrecht vorbehalten. Es verstößt in keiner Weise gegen irgendwelche Vertragsrichtlinien.


Natürlich. Nur war das keine sachliche Kritik.
Senexx hat geschrieben:(21 Mar 2019, 11:55)
Fakt ist, nun wird im Thread von Guillotinen gefaselt. Wie das einer sachlichen Diskussion dienen soll, ist mir schleierhaft. Aber nur eine weiterer Beweis für die willkürliche Form der Moderation.


Hast du die dementsprechenden Beiträge denn gemeldet?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 9091
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Do 21. Mär 2019, 12:24

Alexyessin hat geschrieben:(21 Mar 2019, 11:59)

Natürlich. Nur war das keine sachliche Kritik.


Hast du die dementsprechenden Beiträge denn gemeldet?

Wurde denn mein Beitrag gemeldet?

Halte ich für unwahrscheinlich. Meine Antwort stand direkt unter dem inkrimierten Beitrag. Derjenige, der meinen gelöscht hat, hätte auch den anderen sehen können und müssen.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75108
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Alexyessin » Do 21. Mär 2019, 13:48

Senexx hat geschrieben:(21 Mar 2019, 12:24)

Wurde denn mein Beitrag gemeldet?

Halte ich für unwahrscheinlich. Meine Antwort stand direkt unter dem inkrimierten Beitrag. Derjenige, der meinen gelöscht hat, hätte auch den anderen sehen können und müssen.

Vielleicht hat mein Kollege den anders bewertet? Mal daran gedacht?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 9091
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Do 21. Mär 2019, 16:18

Alexyessin hat geschrieben:(21 Mar 2019, 13:48)

Vielleicht hat mein Kollege den anders bewertet? Mal daran gedacht?

Klar.

Hier wird mit unterschiedlichen Ellen gemessen.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Wähler
Beiträge: 4611
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Wähler » Do 21. Mär 2019, 18:23

Ich finde, dass der Moderator hier sein Vorgehen präzise dargelegt und zumindestens auf meine Meldungen logisch reagiert hat. Vielleicht lassen wir die Kirche einfach einmal im Dorf und konzentrieren uns wieder auf die Sachthemen.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75108
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Alexyessin » Fr 22. Mär 2019, 07:55

Senexx hat geschrieben:(21 Mar 2019, 16:18)

Klar.

Hier wird mit unterschiedlichen Ellen gemessen.


Deinen subjektiven Eindruck kannst du gerne haben.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 9091
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Fr 22. Mär 2019, 08:08

Alexyessin hat geschrieben:(22 Mar 2019, 07:55)

Deinen subjektiven Eindruck kannst du gerne haben.

Die Tatsachen sprechen für sich.

Der User Wähler hat meine Kritik an dem Gefasel, dass Macron guiottiniert werden könnte, gemeldet. Diese Meldung war nicht sachlich, sondern persönlich motiviert, nachdem er mich vorher schon per PN beschimpft hatte, weil ich seine Beiträge mehrfach kritisiert hatte.

Der Moderator hat sich zum Büttel des Stalking und der Rachsucht seitens des Users Wähler gemacht.

Der eigentliche Stein des Anstoßens, das Gefasel über eine Guillottinierung Macrons, prangt weiterhin unzensiert im Forum.

Sie können nicht behaupten, das sei sachgerechte Moderation.

Soviel von meiner Seite zu diesem Thema.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75108
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Alexyessin » Fr 22. Mär 2019, 09:02

Senexx hat geschrieben:(22 Mar 2019, 08:08)

Die Tatsachen sprechen für sich.

Der User Wähler hat meine Kritik an dem Gefasel, dass Macron guiottiniert werden könnte, gemeldet. Diese Meldung war nicht sachlich, sondern persönlich motiviert, nachdem er mich vorher schon per PN beschimpft hatte, weil ich seine Beiträge mehrfach kritisiert hatte.

Der Moderator hat sich zum Büttel des Stalking und der Rachsucht seitens des Users Wähler gemacht.

Der eigentliche Stein des Anstoßens, das Gefasel über eine Guillottinierung Macrons, prangt weiterhin unzensiert im Forum.

Sie können nicht behaupten, das sei sachgerechte Moderation.

Soviel von meiner Seite zu diesem Thema.


Woher weißt du, das die Meldung vom User Wähler war? Ich weiß das nicht.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 9091
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen zur Moderation im Subforum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Fr 22. Mär 2019, 09:04

Er hat das geschrieben. Hier.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste