Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10537
Registriert: Di 31. Aug 2010, 17:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Jekyll » Mi 27. Mär 2019, 10:48

Wolverine hat geschrieben:(27 Mar 2019, 09:39)

Deutschland ist nicht das einzige Land welches nicht glücklich mit "seinen" Flüchtlingen ist. Dein Imperator vulgaris vom Bosporus lässt sich ordentlich schmieren um die Völkerwanderung ein wenig zu lenken. Reine Menschenfreundlichkeit ist das nicht. Also halt mal den Ball flach, Kollege.
So flach wie du kann ich das aber nicht. Die Türken haben aus reiner Menschenfreundlichkeit über 3 Mio Flüchtlinge aufgenommen (oder sind es mittlerweile 4 Mio? Gar 5?), ohne Wenn und Aber, während die wohlgesättigten Deutschen in reichen Deutschland immer noch hadern und zögern mit ihren wenigen Flüchtlingen. Womit wir wieder beim Strangthema wären. Wieso machen es sich die Deutschen nur so schwer mit Integration? Erdogan soll jetzt irgendwie dafür herhalten? Das wäre jetzt eine echt flache Nummer, Wolverine.
Sie schufen eine Wüste und nannten es...Frieden.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 17564
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Keoma » Mi 27. Mär 2019, 10:50

Jekyll hat geschrieben:(27 Mar 2019, 10:48)

So flach wie du kann ich das aber nicht. Die Türken haben aus reiner Menschenfreundlichkeit über 3 Mio Flüchtlinge aufgenommen (oder sind es mittlerweile 4 Mio? Gar 5?), ohne Wenn und Aber, während die wohlgesättigten Deutschen in reichen Deutschland immer noch hadern und zögern mit ihren wenigen Flüchtlingen. Womit wir wieder beim Strangthema wären. Wieso machen es sich die Deutschen nur so schwer mit Integration? Erdogan soll jetzt irgendwie dafür herhalten? Das wäre jetzt eine echt flache Nummer, Wolverine.


Reine Menschenfreundlichkeit ist gut.
Auch Moralapostel sollten, aus Gründen der Abschreckung, dann und wann gekreuzigt werden.
(Martin Gerhard Reisenberg)
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10537
Registriert: Di 31. Aug 2010, 17:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Jekyll » Mi 27. Mär 2019, 10:54

Keoma hat geschrieben:(27 Mar 2019, 10:50)

Reine Menschenfreundlichkeit ist gut.
Islam heißt Frieden.
Sie schufen eine Wüste und nannten es...Frieden.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 17564
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Keoma » Mi 27. Mär 2019, 11:01

Jekyll hat geschrieben:(27 Mar 2019, 10:54)

Islam heißt Frieden.


Sagst du.
Der Begriff kommt vom arabischen إسلام islām, Unterwerfung, Hingabe an den einzigen Gott.
Auch Moralapostel sollten, aus Gründen der Abschreckung, dann und wann gekreuzigt werden.
(Martin Gerhard Reisenberg)
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10537
Registriert: Di 31. Aug 2010, 17:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Jekyll » Mi 27. Mär 2019, 11:11

Keoma hat geschrieben:(27 Mar 2019, 11:01)

Sagst du.
Der Begriff kommt vom arabischen إسلام islām, Unterwerfung, Hingabe an den einzigen Gott.
...und das führt zum Frieden.
Sie schufen eine Wüste und nannten es...Frieden.
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10537
Registriert: Di 31. Aug 2010, 17:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Jekyll » Mi 27. Mär 2019, 11:12

Vielleicht wäre das die Lösung für die Probleme und Hindernisse bei der Integration. Die Deutschen konvertieren zum Islam...und alle sind glücklich geeint?
Sie schufen eine Wüste und nannten es...Frieden.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 17564
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Keoma » Mi 27. Mär 2019, 11:21

Jekyll hat geschrieben:(27 Mar 2019, 11:11)

...und das führt zum Frieden.


Sieht man z.B. an Sunniten und Schiiten.
Auch Moralapostel sollten, aus Gründen der Abschreckung, dann und wann gekreuzigt werden.
(Martin Gerhard Reisenberg)
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Wolverine » Mi 27. Mär 2019, 11:26

Jekyll hat geschrieben:(27 Mar 2019, 10:48)

So flach wie du kann ich das aber nicht. Die Türken haben aus reiner Menschenfreundlichkeit.....


Dein Sinn für Humor ist hier ein wenig unangebracht, Kollege. Die Menschenfreundlichkeit sieht man vor allem an der Inhaftierung von Presseleuten und anderen Formen der Diktatur. Das zeichnet die Türkei aus. Ich behaupte nicht, dass Deutschland der Inbegriff ( neuzeitlich) von Menschenfreundlichkeit ist, aber in der Flüchtlingskrise war Deutschland das einzige Land welches sich bereit erklärt hat Flüchtlinge aus anderen europäischen Ländern aufzunehmen und zwar unter Aufgabe der staatlichen Souveränität durch entfalle Identitätskontrollen. Noch mal der Hinweis von mir. Halt den Ball flach, Herr Kollege. Die Arroganz steht euch nicht.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Wolverine » Mi 27. Mär 2019, 11:27

Jekyll hat geschrieben:(27 Mar 2019, 10:54)

Islam heißt Frieden.


Falsch. :)
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Wolverine » Mi 27. Mär 2019, 11:32

Jekyll hat geschrieben:(27 Mar 2019, 11:12)

Vielleicht wäre das die Lösung für die Probleme und Hindernisse bei der Integration. Die Deutschen konvertieren zum Islam...und alle sind glücklich geeint?


Das kannst Du getrost vergessen. Eure Bataillone sind zwar schon vor Ort, aber ………….

Kennste das Gedicht ? „Die Minarette sind unsere Bajonette, die Kuppen unsere Helme, die Moscheen unsere Kasernen und die Gläubigen unsere Armee“...…… zitiert von deinem Führer. Klingt irgendwie aggressiv und islamistisch, findest Du nicht?
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Wolverine » Mi 27. Mär 2019, 11:47

Asrael hat geschrieben:(27 Mar 2019, 11:43)

Wenn dem so wäre, müssten 90% der westlichen Presseleute hinter Gittern.



Sind die russischen etwa besser oder ehrlicher? :D
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Asrael
Beiträge: 101
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 22:21
Benutzertitel: Allsehende Auge

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Asrael » Mi 27. Mär 2019, 11:52

Wolverine hat geschrieben:(27 Mar 2019, 11:47)

Sind die russischen etwa besser oder ehrlicher? :D


Empirisch belegt.

CNN erfindet zwei Jahre nur Müll über eine angebliche "Russia Collusion" und selbst jetzt nach dem Müller Report machen sie weiter.

Ich habe schon oft sehr selbstkritische Berichte der Russen gesehen. Sie beleuchten alles und aus allen Seiten und belegen es und haben ihre Leute die investigativ unterwegs sind.
Willst du wissen welche Agenda ein Forum verfolgt, achte darauf wer und was auf welche Art zensiert wird.

Trollantworten werden ignoriert.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Wolverine » Mi 27. Mär 2019, 12:13

Asrael hat geschrieben:(27 Mar 2019, 11:52)

Empirisch belegt.

CNN erfindet zwei Jahre nur Müll über eine angebliche "Russia Collusion" und selbst jetzt nach dem Müller Report machen sie weiter.

Ich habe schon oft sehr selbstkritische Berichte der Russen gesehen. Sie beleuchten alles und aus allen Seiten und belegen es und haben ihre Leute die investigativ unterwegs sind.


Könnte ich einen solchen empirischen Beleg mal sehen? Es steht außer Frage, dass mittlerweile kein Journalist mehr objektiv berichtet. Es fließt zu sehr die eigene Meinung mit ein oder die politische Ansicht. Das ist jedem von uns bewusst.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 16973
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badisch Sibirien

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Misterfritz » Mi 27. Mär 2019, 13:36

Jekyll hat geschrieben:(27 Mar 2019, 10:48)aus reiner Menschenfreundlichkeit
Sicherlich, deshalb bekommt die Türkei ja auch Milliarden dafür von der EU....
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Schnitter
Beiträge: 10706
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Schnitter » Mi 27. Mär 2019, 18:16

Asrael hat geschrieben:(27 Mar 2019, 11:52)
Ich habe schon oft sehr selbstkritische Berichte der Russen gesehen. Sie beleuchten alles und aus allen Seiten und belegen es und haben ihre Leute die investigativ unterwegs sind.


Deswegen liegt Russland auf der Rangliste der Pressefreiheit irgendwo zwischen dem Südsudan und der Demokratischen Republik Kongo:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rangliste ... sefreiheit

:D
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10537
Registriert: Di 31. Aug 2010, 17:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Jekyll » Mi 27. Mär 2019, 21:33

Misterfritz hat geschrieben:(27 Mar 2019, 13:36)

Sicherlich, deshalb bekommt die Türkei ja auch Milliarden dafür von der EU....
Nachdem die Türkei selber Milliarden für die Unterbringung und Verpflegung ausgegeben hat. So viele Flüchtlinge können nun mal nicht mit Menschlichkeit alleine versorgt werden, aber ohne Menschlichkeit braucht man erst gar nicht anfangen. Die kleinlichen Europäer tun sich mit beidem sichtlich schwer. Eine Engherzigkeit, die sie auch in ihrer Rolle als Gastgeber schnell einholt. Von der Großherzigkeit der Türken könnten die Deutschen eine gehörige Scheibe abschneiden. Täte selbstverständlich auch der Integration gut.
Sie schufen eine Wüste und nannten es...Frieden.
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10537
Registriert: Di 31. Aug 2010, 17:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Jekyll » Do 28. Mär 2019, 08:42

Misterfritz hat geschrieben:(22 Mar 2019, 21:30)

Hast Du das in Deiner Dauerempörung immer noch nicht mitbekommen?
Es geht/ging nicht um Pausengespräche!
Beleg?
Sie schufen eine Wüste und nannten es...Frieden.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 20418
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Billie Holiday » Do 28. Mär 2019, 10:02

Jekyll hat geschrieben:(27 Mar 2019, 11:12)

Vielleicht wäre das die Lösung für die Probleme und Hindernisse bei der Integration. Die Deutschen konvertieren zum Islam...und alle sind glücklich geeint?


Alternativ kann man diesem fürchterlichen Land und seinen schrecklichen Einwohnern den Rücken kehren und sich in bessere Gefilde begeben. Ich befürchte nämlich bei sehr vielen völlige Bocklosigkeit, was Islam betrifft. Auch stehen mir weder Kopftuch noch Unterwürfigkeit einer Religion gegenüber, geschweige denn Männern. :)
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Asrael
Beiträge: 101
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 22:21
Benutzertitel: Allsehende Auge

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Asrael » Do 28. Mär 2019, 10:59

Schnitter hat geschrieben:(27 Mar 2019, 18:16)

Deswegen liegt Russland auf der Rangliste der Pressefreiheit irgendwo zwischen dem Südsudan und der Demokratischen Republik Kongo:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rangliste ... sefreiheit

:D


Hahaha, gerade da wo es blau ist, müsste es nachweislich blutrot sein!

Diejenigen die das bewerten sind selbst nicht frei. :D
Willst du wissen welche Agenda ein Forum verfolgt, achte darauf wer und was auf welche Art zensiert wird.

Trollantworten werden ignoriert.
Schnitter
Beiträge: 10706
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Schnitter » Do 28. Mär 2019, 19:21

Asrael hat geschrieben:(28 Mar 2019, 10:59)
Diejenigen die das bewerten sind selbst nicht frei.


Also ausnahmsweise mal wieder Aluhut.

Warum habe ich das wohl bereits geahnt ? :D

Zurück zu „80. Integration“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast