Diskussion zur Moderation

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44859
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon frems » Di 29. Okt 2019, 16:08

Scheint ja nun forenweiter Standard zu sein, dass man belebte Diskussionen gleich abwürgt. Passt wohl nicht ins verschrobene Weltbild der Moderation. Man kennt es
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15275
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon John Galt » Di 29. Okt 2019, 16:09

Dark Angel gehört gefeuert für seine kruden Ansichten bezüglich der SED-Diktatur.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 6196
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Vongole » Di 29. Okt 2019, 16:16

John Galt hat geschrieben:(29 Oct 2019, 16:09)

Dark Angel gehört gefeuert für seine kruden Ansichten bezüglich der SED-Diktatur.

Gerade DA hat garantiert keinerlei krude Ansichten bezüglich der SED-Diktatur.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44859
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon frems » Di 29. Okt 2019, 16:32

John Galt hat geschrieben:(29 Oct 2019, 16:09)

Dark Angel gehört gefeuert für seine kruden Ansichten bezüglich der SED-Diktatur.

Bei dem Maßstab müsste man alle Mods austauschen, die eine politische Agenda verfolgen. Dann bleibt nicht mehr viel.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 17173
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Dark Angel » Di 29. Okt 2019, 18:16

John Galt hat geschrieben:(29 Oct 2019, 16:09)

Dark Angel gehört gefeuert für seine kruden Ansichten bezüglich der SED-Diktatur.

1. bin ich kein "Er", 2. habe ich keine kruden Ansichten zur SED-Diktatur und 3. wie ich im Bereich Moderation bereits schrieb, darf gerne über das Thema DDR-Geschichte und deren Aufarbeitung diskutiert werden, aber nicht in der Art und Weise, wie das im moderierten Thread passiert ist.
Ich habe geschrieben:
"... nicht aus ideologischer Sicht und schon gar nicht mit geschichtsrevisionistischen Tendenzen bzw Tendenzen, die geeignet sind, den Nationalsozialismus und seine Verbrechen zu verharmlosen."

Aber genau das wurde getan! Ein Vergleich der DDR mit dem NS-Regime verharmlost die Verbrechen des Nationalsozialismus UND weist geschichtsrevisionistische Tendenzen auf.
Beides dulde ich nicht!
Ich wiederhole mich: das Thema darf gerne diskutiert werden, dann jedoch sachlich und faktenbasiert.
Sachlichkeit und Faktenbasiertheit konnte ich im moderierten Thread nicht erkennen.
Mod.
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Schlettow
Beiträge: 328
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 20:08

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Schlettow » Di 29. Okt 2019, 22:06

Dark Angel hat geschrieben:(29 Oct 2019, 18:16)
Ein Vergleich der DDR mit dem NS-Regime verharmlost die Verbrechen des Nationalsozialismus UND weist geschichtsrevisionistische Tendenzen auf.


Dann würde mich mal interessieren, wie die Moderation dieses Forums zu Vergleichen von AfD und NS-Regime steht. Das ist nämlich der mit Abstand am häufigsten gezogene NS-Vergleich in diesem Forum. Ist das keine Verharmlosung der Verbrechen des Nationalsozialismus? Oder warum wird das hier geduldet?
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11632
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Ein Terraner » Di 29. Okt 2019, 22:11

Schlettow hat geschrieben:(29 Oct 2019, 22:06)

Dann würde mich mal interessieren, wie die Moderation dieses Forums zu Vergleichen von AfD und NS-Regime steht. Das ist nämlich der mit Abstand am häufigsten gezogene NS-Vergleich in diesem Forum.

Dann solltest du doch auch entsprechende Beiträge vorzeigen können.
Schlettow
Beiträge: 328
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 20:08

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Schlettow » Di 29. Okt 2019, 22:20

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Oct 2019, 22:11)
Dann solltest du doch auch entsprechende Beiträge vorzeigen können.


Jeder zweite Beitrag um AfD-Strang. Erzähle mir nun nicht, es sei Dir/Euch unbekannt, daß die AfD hier seitensweise als "Nazis", "braun" etc. bezeichnet wird. Es wird offensichtlich geduldet.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11632
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Ein Terraner » Di 29. Okt 2019, 22:22

Schlettow hat geschrieben:(29 Oct 2019, 22:20)

Jeder zweite Beitrag um AfD-Strang. Erzähle mir nun nicht, es sei Dir/Euch unbekannt, daß die AfD hier seitensweise als "Nazis", "braun" etc. bezeichnet wird. Es wird offensichtlich geduldet.

Also nichts, wenn du willst das die Moderation auf was reagiert. Dann liefere Fakten.
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 1672
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon conscience » Di 29. Okt 2019, 22:35

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Oct 2019, 22:22)

Also nichts, wenn du willst das die Moderation auf was reagiert. Dann liefere Fakten.


Das ist so wie Äpfel und Birnen.

Die DDR war eine Diktatur und Unrechtsstaat, aber ihre Machthaber hatten nie das Ziel die Existenz eines Volkes auszulöschen und das Andenken seiner Angehörigen der Erinnerungslosigkeit zu überantworten. Und in diesem letzten Punkt sind Nazis und AfD ideologisch vereint und zugleich am weitesten von der jüdischen-christlichen Tradition des Erinnerns und Gedenkens entfernt.
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 17173
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Dark Angel » Mi 30. Okt 2019, 10:24

Spambeiträge aus dem Thread entfernt Mod.
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 17173
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Dark Angel » Mi 30. Okt 2019, 10:30

Schlettow hat geschrieben:(29 Oct 2019, 22:06)

Dann würde mich mal interessieren, wie die Moderation dieses Forums zu Vergleichen von AfD und NS-Regime steht. Das ist nämlich der mit Abstand am häufigsten gezogene NS-Vergleich in diesem Forum. Ist das keine Verharmlosung der Verbrechen des Nationalsozialismus? Oder warum wird das hier geduldet?

Falls es dir noch nicht aufgefallen sein sollte, das Unterforum 71 ist das Geschichtsforum im Bereich Wissenschaft - hier werden Themen diskutiert, die die Geschichte betreffen. Die AfD bzw eine Auseinandersetzung mit der AfD gehört NICHT in diesen Forenbereich, wird entweder entsprechend als Spam bzw unter den bereits genannten Prämissen entfernt. Mod.
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 20322
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Teeernte » So 15. Dez 2019, 19:41

Mannnn....den GEGENBEITRAG im EIGENEN THREAD einfach selbst zensieren....

und die Quellen VERSCHWINDEN LASSEN !

https://www.amazon.de/Speziallager-SBZ- ... 3861531933
Speziallager in der SBZ. Gedenkstätten mit 'doppelter Vergangenheit' (Deutsch) Broschiert – 1999
von Peter Reif-Spirek (Herausgeber), Bodo Ritscher (Herausgeber)

Die HOHE NOPPE - meine MEINUNG.

Die "Siegerjustitz" Verwarnung nehm ich doch GERN AN !
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 20322
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Teeernte » Mo 16. Dez 2019, 21:26

Ich beantrage den Inhalt des Threads "Speziallager" in der SBZ/DDR
in die Weinstube zu verlegen.

Die Fakten ergeben sich as dem Text im Thread und in der Ablage,

Aussenwirung als unabhängiges Forum >> Kritisch.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7257
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Brainiac » Mi 18. Dez 2019, 15:05

Der Vorstand hat den Ereignishergang rund um den Strang ""Speziallager" in der SBZ/DDR" geprüft. Hier wurde gegen das Prinzip verstoßen, dass sich Moderatoren bei eigener persönlicher Involviertheit in eine kontroverse Diskussion aus der Moderation des Themas herauszuhalten und diese an einen Vertreter übergeben zu haben. Wir werden Sorge tragen, dass derartiges nicht wieder vorkommt.

Unabhängig davon ist allerdings die sachliche Berechtigung der Moderationsmaßnahmen zu sehen. Nachdem die Moderation in diesem Thread inzwischen durch einen anderen Moderator erfolgt und die entfernten Beiträge geprüft wurden, halten wir diese Maßnahmen weiterhin für berechtigt.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 930
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon naddy » Mi 18. Dez 2019, 15:19

Brainiac hat geschrieben:(18 Dec 2019, 15:05)

Der Vorstand hat den Ereignishergang rund um den Strang ""Speziallager" in der SBZ/DDR" geprüft. Hier wurde gegen das Prinzip verstoßen, dass Moderatoren bei eigener persönlicher Involviertheit in eine kontroverse Diskussion aus der Moderation des Themas herauszuhalten und diese an einen Vertreter übergeben zu haben. Wir werden Sorge tragen, dass Derartiges nicht wieder vorkommt.


Meine ausdrückliche Anerkennung für diese Art Umgang mit einem bekannten Problem aller Foren!

Wie ich bereits früher schrieb, ist es durchaus nicht selbstverständlich, dass Moderatorentätigkeiten überhaupt kritisch hinterfragt werden. Allein das zeichnet dieses Forum vor vielen anderen aus, in denen ich bereits aktiv war. Darüberhinaus halte ich das vorgenannte Prinzip für eine ausgezeichneten Ansatz, um die bekannten Schwierigkeiten mit der Doppelrolle Moderator/Diskussionsteilnehmer in den Griff zu bekommen.

Nochmals Chapeau und weiter so! :)
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4565
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Fliege » Sa 28. Dez 2019, 15:55

Der Strang "Kolonialismus Grund für den Reichtum des Westens?" könnte, falls er nicht gut in die Geschichtsrubrik passt, in die Gesellschafts- oder Wirtschaftsrubrik verschoben werden.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 17173
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Dark Angel » Sa 28. Dez 2019, 16:41

Fliege hat geschrieben:(28 Dec 2019, 15:55)

Der Strang "Kolonialismus Grund für den Reichtum des Westens?" könnte, falls er nicht gut in die Geschichtsrubrik passt, in die Gesellschafts- oder Wirtschaftsrubrik verschoben werden.

Der Thread passt durchaus ins Geschichtsforum, sofern er aus historischer Sicht bzw mit Bezug auf Geschichte diskutiert wird.
Sofern das nicht passiert, beabsichtige ich, diesen Thread ins Wirtschaftsforum zu verschieben. "Versenken" werde ich ihn auf keinen Fall.
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast