Supercomputer

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
Kamikaze
Beiträge: 309
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 16:10
Benutzertitel: mittelalt

Re: Supercomputer

Beitragvon Kamikaze » Di 13. Nov 2018, 11:12


Danke sehr. :)
Das war sehr naheliegend. Hätte ich auch drauf kommen können einfach Wikipedia zu befragen. :eek:
Bin gespannt, wann die erste direkte Schnittstelle zwischen Hirnrinde (bewusstes Denken) und Computern möglich sein wird. Die Idee wurde ja in diversen Science-Fiction-Werken schon aufgegriffen, aber bisher ist mir keine reale Entwicklung in dieser Sache bekannt. Das Potential wäre sicherlich enorm, wenn man die Aufgabeneffizienz einer Maschine mit der Leistungseffizienz des menschlichen Gehirns paaren könnte. Alleine die direkte Steuerung von z.B. Prothesen oder Werkzeugmaschinen wäre da schon ein gewaltiger Fortschritt.
Wer viel kluges sagt ist klug,
wer zuhört ist weise.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39121
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Supercomputer

Beitragvon Tom Bombadil » Di 13. Nov 2018, 11:26

Kamikaze hat geschrieben:(13 Nov 2018, 09:55)

oder mit anderen Worten: wer gleichzeitig eine alte Glühbirne gegen eine LED austauscht bleibt beim gleichen Energieverbrauch. :thumbup:

Brennt die Glühbirne denn 24/7? Es kommt immer auch auf die CPU an, die mit der höchsten Leistung verbraten auch am meisten Strom, wenn sie voll ausgelastet werden, wenn dazu noch der AVX-Befehlssatz aktiv wird, kommt man auch schonmal auf 250W Stromverbrauch: https://www.tomshw.de/2018/10/19/intel- ... review/13/ Diagramm "Torture Loop".
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39121
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Supercomputer

Beitragvon Tom Bombadil » Di 13. Nov 2018, 11:28

Kamikaze hat geschrieben:(13 Nov 2018, 11:12)

Die Idee wurde ja in diversen Science-Fiction-Werken schon aufgegriffen, aber bisher ist mir keine reale Entwicklung in dieser Sache bekannt.

Elon Musk arbeitet dran: https://www.theverge.com/2017/3/27/1507 ... ai-cyborgs
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
immernoch_ratlos
Beiträge: 2343
Registriert: So 10. Apr 2016, 17:59

Re: Supercomputer

Beitragvon immernoch_ratlos » Di 13. Nov 2018, 14:27

Das ist nun kein "Supercomputer", zeigt aber was da je nach "Haushalt" mehr oder weniger als "Last" existiert.

Im Dauerbetrieb (24/7) :

1 x Fritz!Box 7490
1 x PRO Safe 16 Port Giga-Switch
1 x NAS DS916+
1 x Sunny WebBox
1 x Analoge Telefonanlage

Nur bei Nutzung :

1 PC - Intel i7 1 x SATA III SSD 2,5" (plus 4 x SATA 3,5" bei Bedarf in Betrieb)
1 Monitor 32"
1 TV 32" als Monitor
1 Laserfarbdrucker (nur bei Bedarf in Betrieb)
1 Photoscanner (nur bei Bedarf in Betrieb)

Für Reparatur und Testzwecke (nur bei Bedarf in Betrieb) :

8 Port Giga-Switch
8 Steckdosen
1 VHS Rekorder

Gemischter Betrieb vom 01.06.2018 bis 01.11.2018 = 154 Tage = 358 kWh = 2,325 kWh/d (Durchschnittsleistung knapp 100W)

Sicher hat nicht jeder diese Geräte im Dauerbetrieb, aber je nach Nutzung des PC ca. 2 ... 3h/d kommt im "Mischbetrieb" schon einiges zusammen. Gern würde ich wenigsten diese Geräte komplett "solar" betreiben, was allerdings erst mit einen geeigneten Speicher möglich sein wird. Bin nicht sicher, ob ich nicht diesen für mich wichtigen Kommunikationsgeräten einen eigenen kleinen Speicher "spende". Damit könnte ich dann noch das "IO-System" für Steuerung, einen weiteren 8 Port / 4 POE Giga-Switch und IP-Kameras versorgen. Schau mer mal ...

Was die Beleuchtung angeht - inzwischen ist alles was täglich genutzt wird LED. Eine davon 5W ist seit 03.02.2013 im Dauertestbetrieb (24/7) = 2.109 Tage = 50.616h (253 kWh) bis dato. Mal sehen, wann sie tatsächlich "den Geist aufgibt". Bei Dunkelheit erfüllt sie ganz normal und sinnvoll ihren Dienst - nach innen und auch nach außen - leuchtet da ein Lichtlein... ;)
"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen." (aus China)

Zurück zu „43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste