mueller und seine (er)folgen.

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 2221
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon SirToby » Mo 25. Mär 2019, 19:30

Man merkt sehr deutlich, wie vielen hier das Ergebnis der Mueller-Untersuchung gegen den Strich geht.

Da hatte man sich schon so schön auf klickende Handschellen eingestellt und dann das.

Bevor hier das nächste Mal Wunschdenken das rationale Denken ersetzt: geht mal lieber davon aus, dass Trump die nächste Wahl auch gewinnen wird. Danach sieht es nämlich aus.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 25. Mär 2019, 19:41

Liberty hat geschrieben:(25 Mar 2019, 19:01)

Da müssten die Demokraten aber jemanden aufstellen, dessen Ziel es nicht ist eine radikal linke Agenda durchzudrücken, sondern der als überparteilicher Präsident mit Demokraten und Republikanern im Kongress konsensfähige Lösungen erarbeiten will.

um gerecht u sein, mußt du dann auch erwähnen daß als obama gewählt wurde, mcconnel ALLE mitarbeit mit obama im voraus verweigerte.
als kavanaugh vorbei war, sagte er u.a. gegen obama »so lange sie präsident sind, werden sie keinen richter ernennen können« o.ä. und noh immer sagt er darauf stolz zu sein. legio links im netz.

wie kann man so konsens erreichen??
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 25. Mär 2019, 19:43

SirToby hat geschrieben:(25 Mar 2019, 19:30)

Man merkt sehr deutlich, wie vielen hier das Ergebnis der Mueller-Untersuchung gegen den Strich geht.

Da hatte man sich schon so schön auf klickende Handschellen eingestellt und dann das.

Bevor hier das nächste Mal Wunschdenken das rationale Denken ersetzt: geht mal lieber davon aus, dass Trump die nächste Wahl auch gewinnen wird. Danach sieht es nämlich aus.

ich finde es ominös daß das hindern der justiz so dargestellt wird«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 3898
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon Fliege » Mo 25. Mär 2019, 19:44

SirToby hat geschrieben:(25 Mar 2019, 19:30)
Man merkt sehr deutlich, wie vielen hier das Ergebnis der Mueller-Untersuchung gegen den Strich geht.

Ich möchte deinen Gedanken so formulieren: Müller hatte Erfolg mit seiner Untersuchung; nun kann Trump in ruhigem Fahrwasser weiter regieren.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 25. Mär 2019, 19:45

Asrael hat geschrieben:(24 Mar 2019, 22:42)

Wir sind Zeugen der Enthüllungen der größten kriminellen Verschwörungen der Welt. 911 und viele andere Verbrechen des Deep States werden enthüllt. Auch der Krieg gegen den Terror war eine Farce.

ich vermisse fakten. du gibst phrasen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 25. Mär 2019, 19:47

Fliege hat geschrieben:(25 Mar 2019, 19:44)

Ich möchte deinen Gedanken so formulieren: Müller hatte Erfolg mit seiner Untersuchung; nun kann Trump in ruhigem Fahrwasser weiter regieren.

da denke ich anders. vor allem weil seine bilanzen auch untersucht werden. und davon steht fest daß die sehr aufgeblasen sind.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 3898
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon Fliege » Mo 25. Mär 2019, 20:06

Nomen Nescio hat geschrieben:(25 Mar 2019, 19:47)
da denke ich anders. vor allem weil seine bilanzen auch untersucht werden. und davon steht fest daß die sehrn). aufgeblasen sind.

Vielleicht bleibt mehr Zeit, sich um Trumps - beispielsweise - außenpolitische Bilanzen zu kümmmern (wobei seine Israelbilanz zur Unterfütterung der Sicherheit Israels gar nicht so übel ausschaut: Hauptstadt Jerusalem, Iraksanktionen, Golanhöhen).
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
Asrael
Beiträge: 101
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 22:21
Benutzertitel: Allsehende Auge

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon Asrael » Mo 25. Mär 2019, 20:07

Nomen Nescio hat geschrieben:(25 Mar 2019, 19:45)

ich vermisse fakten. du gibst phrasen.


qui vivra, verra
Willst du wissen welche Agenda ein Forum verfolgt, achte darauf wer und was auf welche Art zensiert wird.

Trollantworten werden ignoriert.
Benutzeravatar
Asrael
Beiträge: 101
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 22:21
Benutzertitel: Allsehende Auge

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon Asrael » Mo 25. Mär 2019, 20:16

Fliege hat geschrieben:(25 Mar 2019, 20:06)

Vielleicht bleibt mehr Zeit, sich um Trumps - beispielsweise - außenpolitische Bilanzen zu kümmmern (wobei seine Israelbilanz zur Unterfütterung der Sicherheit Israels gar nicht so übel ausschaut: Hauptstadt Jerusalem, Iraksanktionen, Golanhöhen).


Hättest du es nicht kleiner schreiben können? :)

Ach, das mit Israel ist nicht ernst zu nehmen. Es wird nur mit den gleichen Waffen gekämpft, mit denen die Feinde kämpfen. Man macht gute Miene zum bösen Spiel, sonst würden man ihnen nur eine Angriffsfläche bieten.:D

Netanjahu steht ja schon mit einem Bein im Knast und wird wegen Untreue, Betrug, Veruntreuung und Bestechlichkeit angeklagt.


Israel: Benjamin Netanjahu soll angeklagt werden - Politik ...
https://www.sueddeutsche.de/.../anklage ... -1.4348637
28. Febr. 2019 ... Der israelische Generalstaatsanwalt will Anklage gegen Premierminister Netanjahu in drei Fällen erheben. Die Vorwürfe lauten Bestechlichkeit ...
Israel: Benjamin Netanjahu soll wegen Korruption angeklagt werden ...
https://www.zeit.de/politik/.../benjami ... ion-israel
28. Febr. 2019 ... Benjamin Netanjahu droht ein Verfahren wegen Bestechlichkeit. Israels Generalstaatsanwalt will Anklage gegen den Regierungschef wegen ...
Netanjahu: Anklage wegen Korruption geplant - Hunderte ...
https://www.merkur.de/.../netanjahu-ank ... 12324.html - Im Cache
3. März 2019 ... Israels Premier Benjamin Netanjahu soll wegen Korruption angeklagt werden. Das bestätigte nun ein israelischer Generalstaatsanwalt.
Benjamin Netanjahu wegen Korruption angeklagt - SPIEGEL ONLINE
www.spiegel.de/.../benjamin-netanjahu-w ... 55665.html
28. Febr. 2019 ... Israels Generalstaatsanwalt will Anklage gegen Regierungschef Benjamin Netanyahu wegen Korruptionsvorwürfen erheben. Avichai ...
Benjamin Netanjahu: Israels Premier droht Anklage wegen ...
https://www.tagesspiegel.de/politik/... ... 53680.html
28. Febr. 2019 ... Bestechlichkeit, Betrug, Untreue - Israels Generalstaatsanwalt will Premier Netanjahu anklagen. Es wäre ein beispielloser Fall in der ...
Mögliche Anklage: Die Ära Netanjahu könnte bald abrupt enden ...
https://www.tagesspiegel.de/politik/... ... 53180.html
1. März 2019 ... Israels Premier wird wohl wegen Untreue, Betrug und Bestechlichkeit angeklagt. Am 9. April entscheiden die Wähler über seine politische ...
Trotz Anklage wegen Betrugs - "Man darf Netanjahu noch nicht ...
https://www.deutschlandfunk.de/trotz-an ... de.html?...
2. März 2019 ... Der Wahlkampf in Israel habe sich mit der Anklage gegen Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wegen Bestechlichkeit und Betrug deutlich ...
Israel: Anklage gegen Netanjahu könnte die Wahl entscheiden - WELT
https://www.welt.de/.../Israel-Anklage- ... eiden.html - Im Cache
28. Febr. 2019 ... Israels Oberstaatsanwalt will wegen Bestechung und Betrugs Anklage gegen Benjamin Netanjahu erheben. Die Verlautbarung nur 40 Tage ...
Staatsanwaltschaft will Netanjahu anklagen | Aktuell Nahost | DW ...
https://www.dw.com/de/...will-netanjahu ... a-47731659 - Im Cache
28. Febr. 2019 ... Israels Generalstaatsanwalt will gegen Regierungschef Benjamin Netanjahu Anklage erheben. Avichai Mandelblit bestätigte entsprechende ...
Generalstaatsanwalt will Netanyahu anklagen - Tagesschau
https://www.tagesschau.de/ausland/netanyahu-225.html - Im Cache
28. Febr. 2019 ... Israels Generalstaatsanwalt will Ministerpräsident Netanyahu wegen Bestechlichkeit, Veruntreuung und Betrug anklagen. Zuvor muss aber ...
Willst du wissen welche Agenda ein Forum verfolgt, achte darauf wer und was auf welche Art zensiert wird.

Trollantworten werden ignoriert.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5141
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon Orbiter1 » Mo 25. Mär 2019, 20:24

Nach dem Freispruch durch Mueller holt Trump zum Gegenschlag aus und knöpft sich die Leute vor die diese Hexenjagd initiiert haben.

"US-Präsident Trump hat nach dem für ihn vorteilhaften Ende der Russland-Untersuchungen des Sonderermittlers Robert Mueller einen Gegenschlag angekündigt. „Wir haben etwas durchgemacht, es sind schlimme Dinge passiert und diese Leute wird man sich sicher ansehen“, sagte Trump am Montag in Washington mit Blick auf die Initiatoren der Untersuchungen." Quelle: https://amp.tagesspiegel.de/politik/nac ... 43846.html

Da wird es für den einen oder anderen sicher ungemütlich werden.
Benutzeravatar
Asrael
Beiträge: 101
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 22:21
Benutzertitel: Allsehende Auge

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon Asrael » Mo 25. Mär 2019, 20:29

Orbiter1 hat geschrieben:(25 Mar 2019, 20:24)

Nach dem Freispruch durch Mueller holt Trump zum Gegenschlag aus und knöpft sich die Leute vor die diese Hexenjagd initiiert haben.

"US-Präsident Trump hat nach dem für ihn vorteilhaften Ende der Russland-Untersuchungen des Sonderermittlers Robert Mueller einen Gegenschlag angekündigt. „Wir haben etwas durchgemacht, es sind schlimme Dinge passiert und diese Leute wird man sich sicher ansehen“, sagte Trump am Montag in Washington mit Blick auf die Initiatoren der Untersuchungen." Quelle: https://amp.tagesspiegel.de/politik/nac ... 43846.html

Da wird es für den einen oder anderen sicher ungemütlich werden.


Natürlich, was sonst.

Wenn man Jahre lang nur Behauptungen und Lügen über die Fakenews verbreitet, wie CNN(crimenewsnetwork) dann muss es jetzt denen an den Kragen gehen, die dafür verantwortlich waren, der Tiefenstaat.
Willst du wissen welche Agenda ein Forum verfolgt, achte darauf wer und was auf welche Art zensiert wird.

Trollantworten werden ignoriert.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12157
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon Cat with a whip » Mo 25. Mär 2019, 20:43

SirToby hat geschrieben:(25 Mar 2019, 19:30)

Man merkt sehr deutlich, wie vielen hier das Ergebnis der Mueller-Untersuchung gegen den Strich geht.

Da hatte man sich schon so schön auf klickende Handschellen eingestellt und dann das.


Da hat sich ja einer wieder zurückgemeldet, was ist der Grund? Wirklich das Ende der Mueller-Untersuchung? Vorher haben Sie sich nicht getraut? So viel ist passiert.

Das tut mir aber nicht leid wenn Sie nun enttäuscht sind und Sie sich vergebens ihren Fantasien hingegeben haben. Scheinbar leben Sie ja weiterhin in ihrer Fantasiewelt, denn ein Ergebnis der Mueller-Untersuchung wurde nicht öffentlich gemacht. Kein Mensch ausserhalb des DOJ kennt bisher den Bericht. Tja. vielleicht tröstet Sie das ja ein wenig, denn das bedeudet dass sie weiterhin ihr Wunschdenken verbreiten können ohne dass es gleich mit Fakten kollidiert.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
peterkneter
Beiträge: 341
Registriert: Do 23. Aug 2018, 17:22

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon peterkneter » Di 26. Mär 2019, 08:01

Liberty hat geschrieben:(25 Mar 2019, 19:01)

Da müssten die Demokraten aber jemanden aufstellen, dessen Ziel es nicht ist eine radikal linke Agenda durchzudrücken, sondern der als überparteilicher Präsident mit Demokraten und Republikanern im Kongress konsensfähige Lösungen erarbeiten will.

Das sehe ich bei dem Kandidatenfeld der Demokraten derzeit nicht. Die wollen inksradikale Ziele wie eine staatliche Einheits-Zwangs-Krankenversicherung oder einen Green New Deal durchsetzen und dagegen würde es so heftigen Widerstand von rechts geben, dagegen wäre die Tea Party Bewegung ein Kindergeburtstag.


Genauso wird es kommen, letztlich sind sich die Dems hier selber im Weg und mitschuld an Trumps Wiederwahl 2020.
Ist schon fast peinlich wie die Dems jetzt immernoch an Mueller festhalten und versuchen, da irgendetwas hinenzuinterpretieren.
Wenn sie jetzt noch über den supreme court durchsetzen, dass sie den ganzen Bereicht erhalten und dann erneut feststellen,
dass da nix ist, wird es immer schlimmer aus der Spirale herauszukommen. Die Dems sollten sich wirklich auf eigene
Inhalte und Personen als Alternativen für 2020 konzentrieren.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3056
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 26. Mär 2019, 11:07

Orbiter1 hat geschrieben:(25 Mar 2019, 20:24)

Nach dem Freispruch durch Mueller holt Trump zum Gegenschlag aus und knöpft sich die Leute vor die diese Hexenjagd initiiert haben.

"US-Präsident Trump hat nach dem für ihn vorteilhaften Ende der Russland-Untersuchungen des Sonderermittlers Robert Mueller einen Gegenschlag angekündigt. „Wir haben etwas durchgemacht, es sind schlimme Dinge passiert und diese Leute wird man sich sicher ansehen“, sagte Trump am Montag in Washington mit Blick auf die Initiatoren der Untersuchungen." Quelle: https://amp.tagesspiegel.de/politik/nac ... 43846.html

Da wird es für den einen oder anderen sicher ungemütlich werden.


Trump ist nicht freigesprochen das steht deutlich in dem 4 Seiten Papier das Trump's Justizminister veroeffentlicht hat. Trump is not exonerated!

Der ganze Bericht muss veroeffentlicht warden und solange William Barr, ein Trump Apostel, das nicht tut kann kein endgueltiges Urteil gefasst warden. Insofern haben die Democrats das Recht den ganzen Beriht einsehen zu wollen. Barr kehrt Dreck fuer Trump unter den Tisch. Kein Zweifel.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12157
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon Cat with a whip » Di 26. Mär 2019, 15:58

"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15250
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon John Galt » Di 26. Mär 2019, 16:10

Der ganze Bericht wird sowieso nie veröffentlicht werden, da Geheiminfos.

Ein längerer Bericht mit Schwärzungen oder ohne gewisse Bestandteile wird irgendwann in den nächsten Wochen noch kommen.

Ändert aber alles nicht daran, dass die Russlandgeschichte frei erfunden ist und Justizbehinderung über die erfundene Kollusion als Sekundärziel von den politischen Gegnern ins Spiel gebracht wurde.

Wer jetzt noch auf diesem Zug sitzt, erkennt nicht wie schwach diese Position ist, da passiert nichts mehr. Aber die Verzweifelung steht den Leuten ins Gesicht geschrieben und sie sind nun offiziell auf dem Niveau der Birther Verschwörungstheorie (Idioten).
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12157
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon Cat with a whip » Di 26. Mär 2019, 16:27

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(26 Mar 2019, 11:07)

Trump ist nicht freigesprochen das steht deutlich in dem 4 Seiten Papier das Trump's Justizminister veroeffentlicht hat. Trump is not exonerated!

Der ganze Bericht muss veroeffentlicht warden und solange William Barr, ein Trump Apostel, das nicht tut kann kein endgueltiges Urteil gefasst warden. Insofern haben die Democrats das Recht den ganzen Beriht einsehen zu wollen. Barr kehrt Dreck fuer Trump unter den Tisch. Kein Zweifel.


Der ganze Bericht darf und kann darf nicht veröffentlich werden, daher fordert dies ja auch scheinheilig Trump selbst.

Aber es kann sein dass stückchenweise immer mehr öffentlich wird. Die Ermittlungen haben in den letzten 2 Jahren ja eine Menge Dreck und Verbindugnen der Trump-Kampanie mit russischen Geheimdienstleuten und krummen Gestalten ans Tageslicht befördert. Das ist ja noch nicht das Ende, auch wenn die faschistischen Propagadastellen nun meinen die Diskussion sei beendet.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40311
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon DarkLightbringer » Di 26. Mär 2019, 16:28

Ob die Justiz behindert worden ist, bleibt zunächst unklar. Weiterhin ist unklar, was sonst noch im Mueller-Bericht steht.
Lediglich zwei Dinge sind tatsächlich klar:
1. Russland hat die Wahlen 2016 beeinflußt.
2. Eine Verschwörung des Trump-Teams ist nicht nachweisbar.

Lager A feiert das als großen Erfolg und Lager B fordert genauere Aufklärung.
Das ist im Groben alles.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15250
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon John Galt » Di 26. Mär 2019, 16:39

DarkLightbringer hat geschrieben:(26 Mar 2019, 16:28)

Ob die Justiz behindert worden ist, bleibt zunächst unklar. Weiterhin ist unklar, was sonst noch im Mueller-Bericht steht.
Lediglich zwei Dinge sind tatsächlich klar:
1. Russland hat die Wahlen 2016 beeinflußt.
2. Eine Verschwörung des Trump-Teams ist nicht nachweisbar.


Für 1. hätte man keinen Mueller Report gebraucht. Die CIA wirbt öffentlich mit ihrer Political Action Group (PAG). Die genau das gleiche macht, wie andere Geheimdienste. Wahlen beeinflussen, Wirtschaftskrieg, etc.

Das ist auch keine besondere Neuheit, in Europa hat man damit noch mehr Erfolge. Man macht einfach ehemalige Kanzler zum Asset.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12157
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: mueller und seine (er)folgen.

Beitragvon Cat with a whip » Di 26. Mär 2019, 16:49

Immer noch witzig wie Trump Jr. auf die russische Agentin beim Trump-Tower-Meeting reingefallen ist. Trumps Sohn hatte gegenüber Journalisten zugegeben dass er an einem Treffen teilnahm zu dem ihm im voraus belastende Informationen über Clintons Wahlkampf von den Russen versprochen wurden. Zumindest ist das die Version dier er im Nachhinein tatsächlich selbst erzählte.

In a statement on Sunday, Donald Trump Jr. said he had met with the Russian lawyer at the request of an acquaintance. “After pleasantries were exchanged,” he said, “the woman stated that she had information that individuals connected to Russia were funding the Democratic National Committee and supporting Ms. Clinton. Her statements were vague, ambiguous and made no sense. No details or supporting information was provided or even offered. It quickly became clear that she had no meaningful information.”

He said she then turned the conversation to adoption of Russian children and the Magnitsky Act, an American law that blacklists suspected Russian human rights abusers. The law so enraged President Vladimir V. Putin of Russia that he retaliated by halting American adoptions of Russian children.

“It became clear to me that this was the true agenda all along and that the claims of potentially helpful information were a pretext for the meeting,” Mr. Trump said.

https://www.washingtonpost.com/news/the ... d81d1c9476
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste