Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Moderator: Moderatoren Forum 3

Stein1444
Beiträge: 269
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon Stein1444 » So 17. Jan 2021, 03:16

BennGunn hat geschrieben:(16 Jan 2021, 15:41)

frag mal beim Muddis Politbüro, oder gib mal einfach zB "sind deutsche Zeitungen zensiert" in deinen Browser ein - wundervolle Entdeckungen warten dort auf dich ;)



Hab ich gemacht also das googeln gab aber leider keine Sachen in die Richtung. Ich fürchte meine Google suche ist nicht im sinne einer "Muddis Politbüro" Richtung personalisiert.
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
BennGunn
Beiträge: 441
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 17:59

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon BennGunn » So 17. Jan 2021, 11:23

Stein1444 hat geschrieben:(17 Jan 2021, 03:16)

Hab ich gemacht also das googeln gab aber leider keine Sachen in die Richtung. Ich fürchte meine Google suche ist nicht im sinne einer "Muddis Politbüro" Richtung personalisiert.



richtig lesen lernen: "gib mal einfach zB "sind deutsche Zeitungen zensiert" in deinen Browser ein"

wenn du allerdings den politically corect Begriff Muddis Politbüro "nicht verstehst", frag mal bei den linken Gesetzgebern/Pervertierern, die die widerliche Meinungszensur im DDR-Style eingeführt haben
Ich verabscheue political correctness!
Stein1444
Beiträge: 269
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon Stein1444 » So 17. Jan 2021, 11:41

Ich habe "sind deutsche Zeitungen zensiert" gegoogelt. Nicht "Muddis Politbüro" Vei der letzten Teil meiner Aussage ging es mir darum das googel mir aufgrund der Personalisierten Suche anscheinend keine solchen Ergebnisse gibt wie dir.
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 13071
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon Cat with a whip » So 17. Jan 2021, 13:26

Mal ohne Kommentar. Es brauchte eigentlich keiner weiteren Bestätigung wie krank die Konservativen Medien in den USA sind.

https://www.fr.de/politik/fox-news-usa- ... 71073.html
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Strangequark
Beiträge: 706
Registriert: Di 16. Jul 2019, 12:31

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon Strangequark » So 17. Jan 2021, 21:57

BennGunn hat geschrieben:(16 Jan 2021, 15:41)

wie ich schon sagte - du bist ein VT-ler! :thumbup:

Offensichtlich habe ich mich mit VT's schon mehr beschäftigt als du, allerdings benutze ich sie nicht um meine Weltanschauung zu festigen sondern gehe sie ganz rational an um zu beurteilen wie realistisch sie sind. Daher würde ich mich eher als Anti-VT'ler bezeichnen ;)

BennGunn hat geschrieben:(16 Jan 2021, 15:41)
frag mal beim Muddis Politbüro, oder gib mal einfach zB "sind deutsche Zeitungen zensiert" in deinen Browser ein - wundervolle Entdeckungen warten dort auf dich ;)

Habe ich auch probiert aber das links versiffte Google spuckt mir nur links versiffte Quellen aus die deine Behauptungen nicht stützen.

Daher nochmal die Frage, wie funktioniert die Gleichschaltung in der Praxis? Für einen Experten wie dich sollte das doch leicht zu erklären sein!

Naja... 2015, Muddi, links versiffte Medien, linke Gesetze... das typisch gleichgeschaltete Geplärr der rechts versifften Kleingeister die nicht damit klar kommen das ihre Meinung von der allgemeinen abweicht und die Probleme lieber bei anderen suchen als bei sich selbst. Da sind VT's natürlich eine super einfache Lösung, solange man sie nicht hinterfragt :thumbup:
Three quarks for Muster Mark!
Stein1444
Beiträge: 269
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon Stein1444 » So 17. Jan 2021, 22:47

BennGunn hat geschrieben:(16 Jan 2021, 15:41)

den 1871 Krieg hatte bekanntermaßen der Dorflehrer - also das damalige Bildungssystem - gewonnen. Rambojoschka u. Gasgerd haben dieses System endgültig pervertiert, obwohl es seit Jahrzehnte durch die Linken jeder couleur versifft wurde, und infolgedessen furzen in Chefsesseln aller System-MM die Früchtchen dieses "Bildungssystems" schon ewig und drei Tage



Äh könntest du mir den Satz erklären ich habe ihn nicht verstanden.
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 5379
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 18. Jan 2021, 10:11

BennGunn hat geschrieben:(17 Jan 2021, 11:23)

richtig lesen lernen: "gib mal einfach zB "sind deutsche Zeitungen zensiert" in deinen Browser ein"

wenn du allerdings den politically corect Begriff Muddis Politbüro "nicht verstehst", frag mal bei den linken Gesetzgebern/Pervertierern, die die widerliche Meinungszensur im DDR-Style eingeführt haben


Da findest du dutzende von obskuren Hirnamputierten, die sagen, klar, alles manipuliert! Anscheinend sind solche web sites Meinungsbildend fuer dich.
Support the Australian Republican Movement
BennGunn
Beiträge: 441
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 17:59

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon BennGunn » Mo 18. Jan 2021, 20:27

Strangequark hat geschrieben:(17 Jan 2021, 21:57)

Offensichtlich habe ich mich mit VT's schon mehr beschäftigt als du, allerdings benutze ich sie nicht um meine Weltanschauung zu festigen sondern gehe sie ganz rational an um zu beurteilen wie realistisch sie sind. Daher würde ich mich eher als Anti-VT'ler bezeichnen ;)


Wuie ich zu sagen pflege: Das linke Gedankengut macht Menschen zum Krüppel - vor allem dessen Träger ;)
Ihr habt euch ein Phantombild namens VT kreiert, mit aleln euren Blödheiten ausgestattet und jetzt bezwingt ihr diesen Pappdrachen ritterlich und galant! Bravo, Genossen!

Habe ich auch probiert aber das links versiffte Google spuckt mir nur links versiffte Quellen aus die deine Behauptungen nicht stützen.


dann biste ja auch ein Opfer eigener VT-Pappdrachen ;)
hier, nur weil dues bist, die Suche kostete ca. 10 min, wohlgemerkt Leutchen - es sind EURE Gesinnungsgenossen :thumbup:

https://www.uni-muenchen.de/forschung/n ... orona.html

https://www.sueddeutsche.de/medien/pres ... -1.4596872

...Viele Journalistinnen und Journalisten in Deutschland haben eine ähnliche Sozialisation. Das beeinflusst natürlich auch ihre Beschreibung der Wirklichkeit und der Welt, die immer nur einen Bruchteil abbilden kann...
(was sagte ich nohc zum 1871-Krieg ?) :D

https://www.heise.de/tp/features/Die-gr ... ?seite=all

Die neuste Coronoia-Medien-Show mit zum Powwow des Politbüros manipulierten Horror-Zahlen hat
dieses brave Mädchen hier kommentiert: https://www.youtube.com/watch?v=wV5PmrySYVQ
Zuletzt geändert von BennGunn am Mo 18. Jan 2021, 20:43, insgesamt 1-mal geändert.
Ich verabscheue political correctness!
BennGunn
Beiträge: 441
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 17:59

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon BennGunn » Mo 18. Jan 2021, 20:34

Stein1444 hat geschrieben:(17 Jan 2021, 22:47)

Äh könntest du mir den Satz erklären ich habe ihn nicht verstanden.


um einen v.a. ideologischen Krieg zu gewinnen, braucht man ein entsprechendes Bildungssystem, sonst frag mal Strangequark - der ist dein Gesinnungsgenosse und ein berühmter VT-ler-Bekämpfer, ;)
Ich verabscheue political correctness!
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 15097
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon odiug » Mo 18. Jan 2021, 20:53

BennGunn hat geschrieben:(18 Jan 2021, 20:34)

um einen v.a. ideologischen Krieg zu gewinnen, braucht man ein entsprechendes Bildungssystem, sonst frag mal Strangequark - der ist dein Gesinnungsgenosse und ein berühmter VT-ler-Bekämpfer, ;)

Aha :D
1914 -18 wurde also vom "Bildungssystem gewonnen :?:
1939 - 45 auch :?:
Der algerische Befreiungskrieg ... wie steht es damit :?:
Wie erklärt deine "Theorie" den Vietnam-Krieg :?:
Es macht einen ja schon stutzig, wenn einer 150 Jahre zurück gehen muss, um ein Beispiel für seine Thesen zu finden ... aber es haut einen echt um, wenn man merkt was für einen Stuss du da von dir gibst :eek:
Ganz nebenbei ... der deutsch französische Krieg war kein Krieg getrieben von Ideologien ... Napoleon II und Wilhelm 1 und sein Kanzler Bismarck hatten ziemlich die gleiche Idee, wie ein Staat organisiert werden sollte.
BennGunn
Beiträge: 441
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 17:59

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon BennGunn » Mo 18. Jan 2021, 21:02

odiug hat geschrieben:(18 Jan 2021, 20:53)

Aha :D
1914 -18 wurde also vom "Bildungssystem gewonnen :?:
1939 - 45 auch :?:
Der algerische Befreiungskrieg ... wie steht es damit :?:
Wie erklärt deine "Theorie" den Vietnam-Krieg :?:
Es macht einen ja schon stutzig, wenn einer 150 Jahre zurück gehen muss, um ein Beispiel für seine Thesen zu finden ... aber es haut einen echt um, wenn man merkt was für einen Stuss du da von dir gibst :eek:
Ganz nebenbei ... der deutsch französische Krieg war kein Krieg getrieben von Ideologien ... Napoleon II und Wilhelm 1 und sein Kanzler Bismarck hatten ziemlich die gleiche Idee, wie ein Staat organisiert werden sollte.


1. "v.a. ideologischen Krieg zu gewinnen"
2. es ging mir nicht um Bismark o. Napoleon, sondern "um den Dorflehrer" sapienti sat ;)
Wie erklärt deine "Theorie" den Vietnam-Krieg :?:


sehr einfach: Das US-Bildungssystem u. MM-Landschaft, versifften durch die Berkeley-Peaceniks und jane-fondas jeder couleur - das Szenario ist seitdem überall gleich, was? ;)
Ich verabscheue political correctness!
Stein1444
Beiträge: 269
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon Stein1444 » Mo 18. Jan 2021, 21:25

BennGunn hat geschrieben:(18 Jan 2021, 20:27)

Wuie ich zu sagen pflege: Das linke Gedankengut macht Menschen zum Krüppel - vor allem dessen Träger ;)
Ihr habt euch ein Phantombild namens VT kreiert, mit aleln euren Blödheiten ausgestattet und jetzt bezwingt ihr diesen Pappdrachen ritterlich und galant! Bravo, Genossen!



dann biste ja auch ein Opfer eigener VT-Pappdrachen ;)
hier, nur weil dues bist, die Suche kostete ca. 10 min, wohlgemerkt Leutchen - es sind EURE Gesinnungsgenossen :thumbup:

https://www.uni-muenchen.de/forschung/n ... orona.html

https://www.sueddeutsche.de/medien/pres ... -1.4596872

(was sagte ich nohc zum 1871-Krieg ?) :D

https://www.heise.de/tp/features/Die-gr ... ?seite=all

Die neuste Coronoia-Medien-Show mit zum Powwow des Politbüros manipulierten Horror-Zahlen hat
dieses brave Mädchen hier kommentiert: https://www.youtube.com/watch?v=wV5PmrySYVQ


Also ich habe mir alle deine quellen durchgelesen bzw angehört. Die drei Artikel waren durchaus interessant und die Frage "sollten deutsche Medien etwas differenzierter berichten" ist durchaus eine über die mann sachlich reden kann. Stellenweiße würde ich dem sogar zustimmen. Jedoch konnte ich in keinem der drei Artikel etwas darüber lesen das die Medien von Merkel Zensiert/Gesteuert/Kontrolliert oder gelenkt werden.

Was das Video angeht man kann natürlich aus jedem Fehler ne Verschwörung machen. Wenn man kurz nachforscht erfährt man das aus zb Rheinland Pfalz nur 2 Neuinfektionen gemeldet wurden. Das dieser wert auffällig Niedrig ist dürfte auffallen.
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
BennGunn
Beiträge: 441
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 17:59

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon BennGunn » Mo 18. Jan 2021, 21:42

Stein1444 hat geschrieben:(18 Jan 2021, 21:25)

Also ich habe mir alle deine quellen durchgelesen bzw angehört. Die drei Artikel waren durchaus interessant und die Frage "sollten deutsche Medien etwas differenzierter berichten" ist durchaus eine über die mann sachlich reden kann. Stellenweiße würde ich dem sogar zustimmen. Jedoch konnte ich in keinem der drei Artikel etwas darüber lesen das die Medien von Merkel Zensiert/Gesteuert/Kontrolliert oder gelenkt werden....

1. wohlgemerkt Leutchen - es sind EURE Gesinnungsgenossen
2. dann haste euren political-correctnes-Jargon noch nicht gemeistert :D ;)

Was das Video angeht man kann natürlich aus jedem Fehler ne Verschwörung machen. Wenn man kurz nachforscht erfährt man das aus zb Rheinland Pfalz nur 2 Neuinfektionen gemeldet wurden. Das dieser wert auffällig Niedrig ist dürfte auffallen.


1. dies ist lediglich ein zigster Beweis dafür, wie manipulierbar und manipuliert diese Zahlen sind
2. in bester DDR-Tradition, wurden dem Politbüro-Powwow die richtig frisierten Zahlen vorgelegt
Ich verabscheue political correctness!
Stein1444
Beiträge: 269
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon Stein1444 » Mo 18. Jan 2021, 22:46

BennGunn hat geschrieben:(18 Jan 2021, 21:42)

1. wohlgemerkt Leutchen - es sind EURE Gesinnungsgenossen
2. dann haste euren political-correctnes-Jargon noch nicht gemeistert :D ;)



1. dies ist lediglich ein zigster Beweis dafür, wie manipulierbar und manipuliert diese Zahlen sind
2. in bester DDR-Tradition, wurden dem Politbüro-Powwow die richtig frisierten Zahlen vorgelegt



Also gut fasse ich das mal zusammen. Deiner Meinung nach gibt es

1. Eine Weltweite Verschwörung der Medien und der Regierungen
2. Einen Political correctes Jargon den die Linken benutzen (Wofür eigenlich) den diese aber selber nicht verstehen, das verstehen nur einige aufgeklärte rechte
3. Ein menschlicher Fehler muss eine Verschwörung sein Fehler werden nämlich nicht gemacht
4. Alle Parteien Links von der CSU(?) arbeiten insgeheim zusammen um was zu tun?
5. Corona ist nur erfunden und die Toten sterben gar nicht die sind auch nur erfunden. Genauso wie die krankheitszahlen.
6. Die Regirung vernichtet absichtlich die Wirtschaft. (Weswegen nochmal das habe ich noch nicht verstanden.)
7. Nur eine kleine Gruppe Menschen (Unter 5%der Bevölkerung) hat den Durchblick und kämpft noch für Demokratie Meinungsfreiheit etc. während. ca 85% der Gesellschaft Linksradikal sind und ca 10% sitzen daneben und schauen zu.
8. Hinter alldem steht DER DORFLEHRER welcher seitdem er den Krieg von 1871 gewonnen hat im Hintergrund lauert und alles kontrolliert.

So Richtig? Bin mir zwischendurch nicht ganz sicher deswegen frage ich nach
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
sünnerklaas
Beiträge: 7465
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon sünnerklaas » Mo 18. Jan 2021, 23:45

Stein1444 hat geschrieben:(18 Jan 2021, 22:46)

Also gut fasse ich das mal zusammen. Deiner Meinung nach gibt es

1. Eine Weltweite Verschwörung der Medien und der Regierungen
2. Einen Political correctes Jargon den die Linken benutzen (Wofür eigenlich) den diese aber selber nicht verstehen, das verstehen nur einige aufgeklärte rechte
3. Ein menschlicher Fehler muss eine Verschwörung sein Fehler werden nämlich nicht gemacht
4. Alle Parteien Links von der CSU(?) arbeiten insgeheim zusammen um was zu tun?
5. Corona ist nur erfunden und die Toten sterben gar nicht die sind auch nur erfunden. Genauso wie die krankheitszahlen.
6. Die Regirung vernichtet absichtlich die Wirtschaft. (Weswegen nochmal das habe ich noch nicht verstanden.)
7. Nur eine kleine Gruppe Menschen (Unter 5%der Bevölkerung) hat den Durchblick und kämpft noch für Demokratie Meinungsfreiheit etc. während. ca 85% der Gesellschaft Linksradikal sind und ca 10% sitzen daneben und schauen zu.
8. Hinter alldem steht DER DORFLEHRER welcher seitdem er den Krieg von 1871 gewonnen hat im Hintergrund lauert und alles kontrolliert.

So Richtig? Bin mir zwischendurch nicht ganz sicher deswegen frage ich nach


Das ist einfach nur ein Troll: Trump-Fan, Corona-Leugner etc.. Man muss einfach nur seine Postings quer lesen. Nicht ernst zu nehmen. Der kann nur ad hominem und herum pöbeln. Arme Seele.
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 15097
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon odiug » Di 19. Jan 2021, 07:26

Stein1444 hat geschrieben:(18 Jan 2021, 22:46)

Also gut fasse ich das mal zusammen. Deiner Meinung nach gibt es

1. Eine Weltweite Verschwörung der Medien und der Regierungen
2. Einen Political correctes Jargon den die Linken benutzen (Wofür eigenlich) den diese aber selber nicht verstehen, das verstehen nur einige aufgeklärte rechte
3. Ein menschlicher Fehler muss eine Verschwörung sein Fehler werden nämlich nicht gemacht
4. Alle Parteien Links von der CSU(?) arbeiten insgeheim zusammen um was zu tun?
5. Corona ist nur erfunden und die Toten sterben gar nicht die sind auch nur erfunden. Genauso wie die krankheitszahlen.
6. Die Regirung vernichtet absichtlich die Wirtschaft. (Weswegen nochmal das habe ich noch nicht verstanden.)
7. Nur eine kleine Gruppe Menschen (Unter 5%der Bevölkerung) hat den Durchblick und kämpft noch für Demokratie Meinungsfreiheit etc. während. ca 85% der Gesellschaft Linksradikal sind und ca 10% sitzen daneben und schauen zu.
8. Hinter alldem steht DER DORFLEHRER welcher seitdem er den Krieg von 1871 gewonnen hat im Hintergrund lauert und alles kontrolliert.

So Richtig? Bin mir zwischendurch nicht ganz sicher deswegen frage ich nach

Also ... ist jetzt zwar OT und etwas Korinthenkackerei ... aber der Dorflehrer hätte dir die Funktion und den Zweck von Kommasetzung beibringen sollen. Gewinnt man zwar keine Kriege mit, macht aber das Geschriebene etwas lesbarer :(
Ich benutze gerne Pünktchen um mein Geschreibsel etwas Struktur zu geben ... als eine Art Gedankenstrich ... das geht auch :p
Stein1444
Beiträge: 269
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon Stein1444 » Di 19. Jan 2021, 08:40

odiug hat geschrieben:(19 Jan 2021, 07:26)

Also ... ist jetzt zwar OT und etwas Korinthenkackerei ... aber der Dorflehrer hätte dir die Funktion und den Zweck von Kommasetzung beibringen sollen. Gewinnt man zwar keine Kriege mit, macht aber das Geschriebene etwas lesbarer :(
Ich benutze gerne Pünktchen um mein Geschreibsel etwas Struktur zu geben ... als eine Art Gedankenstrich ... das geht auch :p


Siehe Signatur.
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
Haegar
Beiträge: 658
Registriert: Do 27. Aug 2009, 10:03

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon Haegar » Di 19. Jan 2021, 09:32

Stein1444 hat geschrieben:(18 Jan 2021, 22:46)

Also gut fasse ich das mal zusammen. Deiner Meinung nach gibt es

1. Eine Weltweite Verschwörung der Medien und der Regierungen
2. Einen Political correctes Jargon den die Linken benutzen (Wofür eigenlich) den diese aber selber nicht verstehen, das verstehen nur einige aufgeklärte rechte
3. Ein menschlicher Fehler muss eine Verschwörung sein Fehler werden nämlich nicht gemacht
4. Alle Parteien Links von der CSU(?) arbeiten insgeheim zusammen um was zu tun?
5. Corona ist nur erfunden und die Toten sterben gar nicht die sind auch nur erfunden. Genauso wie die krankheitszahlen.
6. Die Regirung vernichtet absichtlich die Wirtschaft. (Weswegen nochmal das habe ich noch nicht verstanden.)
7. Nur eine kleine Gruppe Menschen (Unter 5%der Bevölkerung) hat den Durchblick und kämpft noch für Demokratie Meinungsfreiheit etc. während. ca 85% der Gesellschaft Linksradikal sind und ca 10% sitzen daneben und schauen zu.
8. Hinter alldem steht DER DORFLEHRER welcher seitdem er den Krieg von 1871 gewonnen hat im Hintergrund lauert und alles kontrolliert.

So Richtig? Bin mir zwischendurch nicht ganz sicher deswegen frage ich nach


Da lässt sich noch die Q-Anon-"Theorie" bestimmt noch passend einflechten, damit auch Du unwissender linksvonBennGunn-versiffter Nichtsversteher den Einblick bekommst.

:D :thumbup:
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 15097
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon odiug » Di 19. Jan 2021, 10:33

Stein1444 hat geschrieben:(19 Jan 2021, 08:40)

Siehe Signatur.

Passt schon.
Ich litt auch mal unter Legasthenie und damals ... und damals war das grausam.
Ansonsten, so als Tipp ... halt deine Sätze kurz.
Ist hier im Forum eh besser.
BennGunn
Beiträge: 441
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 17:59

Re: Qualitätsmedien vs Trump Derangement Syndrome

Beitragvon BennGunn » Di 19. Jan 2021, 21:27

Stein1444 hat geschrieben:(18 Jan 2021, 22:46)

Also gut fasse ich das mal zusammen. Deiner Meinung nach gibt es...


You've made my day, lieber Genosse! :) :D :thumbup:

Mach weiter so! diese süße auflistung ist eine Bilderbuch-Illustration zum Thema "Das linke Gedankengut macht dessen Träger zum Krüppel" :D :D :D



1. Eine Weltweite Verschwörung der Medien und der Regierungen...


na siehste, dein Gesinnungsgenosse hat dich richtig beraten!
Ich verabscheue political correctness!

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 2 Gäste