Seite 5 von 17

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: So 5. Nov 2017, 20:10
von DarkLightbringer
"Paradise Papers" enthüllen - Trumps Handelsminister hat Verbindungen zu russischen Oligarchen im Umfeld Putins.
https://kurier.at/politik/ausland/parad ... 96.419.258

Die delikate Angelegenheit dürfte die Russland-Affäre nicht gerade einfacher machen.

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: So 5. Nov 2017, 20:29
von imp
DarkLightbringer hat geschrieben:(05 Nov 2017, 20:10)

"Paradise Papers" enthüllen - Trumps Handelsminister hat Verbindungen zu russischen Oligarchen im Umfeld Putins.
https://kurier.at/politik/ausland/parad ... 96.419.258

Die delikate Angelegenheit dürfte die Russland-Affäre nicht gerade einfacher machen.

Schröder und Pillermann sind auch dabei.

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: So 5. Nov 2017, 20:41
von DarkLightbringer
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(05 Nov 2017, 20:29)

Schröder und Pillermann sind auch dabei.

Facebook und Twitter auch. Sie standen ohnehin schon in der Kritik, die Russland-Connection "übersehen" zu haben.

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: So 5. Nov 2017, 20:42
von imp
DarkLightbringer hat geschrieben:(05 Nov 2017, 20:41)

Facebook und Twitter auch. Sie standen ohnehin schon in der Kritik, die Russland-Connection "übersehen" zu haben.

Ein Medienunternehmen muss sich über die Agenda seiner Anzeigenkunden im Allgemeinen nicht den Kopf zerbrechen.

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: So 5. Nov 2017, 20:53
von DarkLightbringer
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(05 Nov 2017, 20:42)

Ein Medienunternehmen muss sich über die Agenda seiner Anzeigenkunden im Allgemeinen nicht den Kopf zerbrechen.

Ja. Auch nicht, wenn der Auftraggeber in Rubel oder mit nordkoreanischen Won zahlt. Der Facebook-Anwalt verwies darauf, dass jemand mit bösen Absichten schließlich auch in anderer Währung zahlen könnte, räumte jedoch ein, etwas übersehen zu haben.

Jetzt geht es allerdings um hunderte Millionen Dollar, mit denen VTB und Gazprom ins Geschäft einstiegen.

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: So 5. Nov 2017, 20:59
von imp
DarkLightbringer hat geschrieben:(05 Nov 2017, 20:53)

Ja. Auch nicht, wenn der Auftraggeber in Rubel oder mit nordkoreanischen Won zahlt. Der Facebook-Anwalt verwies darauf, dass jemand mit bösen Absichten schließlich auch in anderer Währung zahlen könnte, räumte jedoch ein, etwas übersehen zu haben.

Jetzt geht es allerdings um hunderte Millionen Dollar, mit denen VTB und Gazprom ins Geschäft einstiegen.

Twitter braucht solche Kunden für die Gewinnzone. Ich sehe unabhängig von der Untersuchung über den Einfluss, die Amerikas Spitze lähmt, bis heute nicht den unmittelbaren Schaden, der durch die Werbung entstanden sein soll. Vielleicht erbringt dieser riesige Aufwand solche Antworten noch.

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: So 5. Nov 2017, 21:10
von DarkLightbringer
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(05 Nov 2017, 20:59)

Twitter braucht solche Kunden für die Gewinnzone. Ich sehe unabhängig von der Untersuchung über den Einfluss, die Amerikas Spitze lähmt, bis heute nicht den unmittelbaren Schaden, der durch die Werbung entstanden sein soll. Vielleicht erbringt dieser riesige Aufwand solche Antworten noch.

Wäre es denn ein Schaden, wenn der Kreml oder die Mafia nicht nur ihre Kandidaten finanziert, sondern auch gleich die Regierung stellt ?

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: So 5. Nov 2017, 21:13
von imp
DarkLightbringer hat geschrieben:(05 Nov 2017, 21:10)

Wäre es denn ein Schaden, wenn der Kreml oder die Mafia nicht nur ihre Kandidaten finanziert, sondern auch gleich die Regierung stellt ?

Das sehen wir ja an Russland. Dort ist das so. Hier in USA würde ich diese Idee als eher neurotisch zurückweisen, auch wenn wir mal so tun als seien die weitreichendsten VTs zu Team Trump wahr. Dort regiert nicht Russland. Nicht einmal ein wenig.

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: So 5. Nov 2017, 21:24
von DarkLightbringer
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(05 Nov 2017, 21:13)

Das sehen wir ja an Russland. Dort ist das so. Hier in USA würde ich diese Idee als eher neurotisch zurückweisen, auch wenn wir mal so tun als seien die weitreichendsten VTs zu Team Trump wahr. Dort regiert nicht Russland. Nicht einmal ein wenig.

Nun, ein Minister verdient Geld mit russischem Gas.

Facebook und Twitter bekamen russisches Geld. Der russische Star-Investor Juri Milner wurde bei seinem Einstieg in die Social-Media-Unternehmen Twitter und Facebook vor einigen Jahren offenbar mit Hunderten Millionen Dollar aus dem Kreml ausgestattet.
http://www.sueddeutsche.de/politik/para ... -1.3736796

Facebook schaltet Wahlwerbung in den USA, von einem Auftraggeber gleich in Rubel beglichen. Facebook übersieht nach eigenen Angaben, welcher Zusammenhang daraus zu erschließen sei.

Und du schließt aus, dass derlei Transaktionen mit einer politischen Absicht verbunden sein könnten ?

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: So 5. Nov 2017, 21:38
von imp
DarkLightbringer hat geschrieben:(05 Nov 2017, 21:24)

Nun, ein Minister verdient Geld mit russischem Gas.

http://www.sueddeutsche.de/politik/para ... -1.3736796

Facebook schaltet Wahlwerbung in den USA, von einem Auftraggeber gleich in Rubel beglichen. Facebook übersieht nach eigenen Angaben, welcher Zusammenhang daraus zu erschließen sei.

Und du schließt aus, dass derlei Transaktionen mit einer politischen Absicht verbunden sein könnten ?

Absicht ist immer, aber dass tatsächlich ein Durchgriff ins laufende Regierungsgeschehen existiert, ist sehr weit hergeholt. Da wäre es wohl leichter, Mehrheiten in Parlamenten zu drehen.

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: So 5. Nov 2017, 21:51
von DarkLightbringer
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(05 Nov 2017, 21:38)

Absicht ist immer, aber dass tatsächlich ein Durchgriff ins laufende Regierungsgeschehen existiert, ist sehr weit hergeholt. Da wäre es wohl leichter, Mehrheiten in Parlamenten zu drehen.

Der Handelsminister macht privat Geschäfte mit Firmen, deren Partner wiederum von US-Sanktionen betroffen sind. Minister Ross behauptet, dort, wo er befangen sein könnte, würde er sich raushalten. Die US-Regierung sanktioniert also Firmen, an denen ein eigener Minister beteiligt ist.

Ich fürchte, etwas völlig anderes als der Durchgriff unter Partnern ist sehr weit hergeholt, nämlich die Mutter-Teresa-Theorie.

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: So 5. Nov 2017, 21:55
von imp
DarkLightbringer hat geschrieben:(05 Nov 2017, 21:51)

Der Handelsminister macht privat Geschäfte mit Firmen, deren Partner wiederum von US-Sanktionen betroffen sind. Minister Ross behauptet, dort, wo er befangen sein könnte, würde er sich raushalten. Die US-Regierung sanktioniert also Firmen, an denen ein eigener Minister beteiligt ist.

Ich fürchte, etwas völlig anderes als der Durchgriff unter Partnern ist sehr weit hergeholt, nämlich die Mutter-Teresa-Theorie.
Da werden wir auf keinen Punkt kommen. Ein unsauberer Geschäftspartner ist noch lange kein Einfluss im Amt. Aber ich kenne deine Position nun.

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: So 5. Nov 2017, 22:11
von DarkLightbringer
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(05 Nov 2017, 21:55)

Da werden wir auf keinen Punkt kommen. Ein unsauberer Geschäftspartner ist noch lange kein Einfluss im Amt. Aber ich kenne deine Position nun.

Minister Ross hält sich also einfach raus, wenn eine sanktionierte, friedensgefährdende Firma Geschäfte macht, jedenfalls als Politiker. Privat verdient er dann daran. Wenn das so stimmt, würde diese einzige Person chirurgisch genau zwischen sauber und unsauber trennen. Einmal sieht er weg, das andere mal hält er die Hand auf.

Aber gut, warten wir mal eine Anhörung ab.

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: Mo 6. Nov 2017, 05:39
von Nomen Nescio
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(05 Nov 2017, 21:55)

Da werden wir auf keinen Punkt kommen. Ein unsauberer Geschäftspartner ist noch lange kein Einfluss im Amt. Aber ich kenne deine Position nun.

das ist nicht das kriterium. das kriterium ist, daß man sogar jeden anschein vermeiden soll. was das betrifft hat trump bereits kilos butter auf seinem haupt. und der steht im lampenlicht...

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: Mo 6. Nov 2017, 06:19
von imp
Nomen Nescio hat geschrieben:(06 Nov 2017, 05:39)

das ist nicht das kriterium. das kriterium ist, daß man sogar jeden anschein vermeiden soll. was das betrifft hat trump bereits kilos butter auf seinem haupt. und der steht im lampenlicht...

Das ist klar. Aber es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: Mo 6. Nov 2017, 08:10
von DarkLightbringer
2010 kann oder will ein gewisser Juri Milner nicht sagen, woher die Gelder stammen, die er in Facebook und Twitter investiert.

Sieben Jahre später enthüllen die Paradise Papers, wer dahinter steckt...

Die Unterlagen belegen, dass die russische Bank VTB, berüchtigt als Putins strategische Schwarzgeldkasse, 2011 einen Teil der Mittel für Milners Investition in Twitter bereitgestellt hat – verschleiert durch Briefkastenfirmen.
https://projekte.sueddeutsche.de/paradi ... k-e900435/

Nun kann man natürlich sagen, die Werkzeuge und Werkzeugkasten des Putin-Regimes verfolgten keinerlei strategischen Interessen, vielleicht gar keine Interessen und die systematische Verschleierung solcher Beziehungen sei nichts als ein dummer Zufall - plausibel ist das nicht, es ist die Mutter-Teresa-Theorie. Sie geht davon aus, dass Putin und seine Freunde, Oligarchen, Milliardäre, eine Ethik aufweisen, die der von barmherzigen Schwestern entsprechen. Mindestens.

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: Mo 6. Nov 2017, 09:45
von Cobra9
Das Umfeld von Trump hat ein Problem
https://www.washingtonpost.com/politics ... story.html

Die nächste Anklage steht bevor. Flynn hat man am Kragen. Ehemaliger Sicherheitsberater. So langsam kommt Bewegung in die Sache


http://nypost.com/2017/11/05/mueller-ha ... stigation/

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: Mo 6. Nov 2017, 10:19
von DarkLightbringer
Noch eine Ergänzung zur Naivitätstheorie, wonach unsaubere Geschäfte mit dem Umfeld russischer Figuren keinen politischen Einfluß bedeuten würden - ein Senator fordert einen Untersuchungsausschuss und begründet dies.

Der Senator der Demokratischen Partei, Richard Blumenthal, sagte auf Anfrage des ICIJ, er empfinde die Verbindungen durch Ross' Beteiligung als Gefahr für die nationale Sicherheit der USA. Denn Russland würde generell diese Art von Verbindungen zu Regierungsmitgliedern nutzen, um Einfluss auszuüben.
http://www.tagesschau.de/ausland/paradi ... s-113.html

Der Senator wird wissen, dass gegnerische Geheimdienste nicht transparent arbeiten.

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: Mo 6. Nov 2017, 10:58
von imp
DarkLightbringer hat geschrieben:(06 Nov 2017, 10:19)

Noch eine Ergänzung zur Naivitätstheorie, wonach unsaubere Geschäfte mit dem Umfeld russischer Figuren keinen politischen Einfluß bedeuten würden - ein Senator fordert einen Untersuchungsausschuss und begründet dies.

http://www.tagesschau.de/ausland/paradi ... s-113.html

Der Senator wird wissen, dass gegnerische Geheimdienste nicht transparent arbeiten.

Senatoren dürfen beantragen, was sie wollen. Das impliziert nicht, dass ihre Ideen sinnvoll sind.

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Verfasst: Mo 6. Nov 2017, 11:16
von DarkLightbringer
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(06 Nov 2017, 10:58)

Senatoren dürfen beantragen, was sie wollen. Das impliziert nicht, dass ihre Ideen sinnvoll sind.

Manche interessieren sich eben für Fragen der nationalen Sicherheit.

Im Video ist zu sehen, wie schneidig so eine Befragung sein kann:
So grillt ein US-Senator den Facebook-Anwalt
http://www.spiegel.de/video/so-grillt-e ... 11322.html