Impeachment!?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 43631
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Impeachment!?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 14. Jan 2021, 19:59

Pannekopp hat geschrieben:(14 Jan 2021, 19:47)

Und genau deswegen gibt sich Trump jetzt reumütig.
Es geht ihm nicht um zukünftige politische Ämter, er will seine Wähler in diesem Glauben lassen.
Sie sollen ja schließlich spenden.

„Offenbar soll der scheidende US-Präsident vorgehabt haben, selbst ins Repräsentantenhaus zu gehen und sich den Vorwürfen zu stellen. Dieses Vorhaben musste ihm ausgeredet werden. Laut der „Times“ musste er regelrecht davon „abgebracht“ werden, zum Kongressgebäude zu gehen.
Stattdessen wurde auf dem Twitter-Account des Weißen Hauses ein Video veröffentlicht, in dem Trump zu den Vorwürfen Stellung nimmt. Der Präsident soll laut dem Bericht das Video nur ungern gemacht haben.“

Quelle: https://www.fr.de/politik/donald-trump- ... 64448.html

2024 wird die Rückzahlung seiner Schulden in Höhe von etwa 340 Millionen US $ fällig.
Man muss kein Orakel von Delphi sein um vorauszusagen, dass Trump spätestens bis dann pleite ist.
Es gibt Menschen wie Jeff Bezos oder Elon Musk, die alles, was die in die Hand nehmen zu Gold wird.
Bei Trump ist es umgekehrt, er wandelt alles in einen Haufen menschlichen biochemischen Endprodukt...

Interessanter als jene Trump-Interpretationen, mit denen man sich nun jahrelang beschäftigt hat, finde ich die Kritik Musks an Facebook.

Reps und Dems sind sich ja im Grunde einig darin, dass die Macht der "Big Techs" ein gewisses Problem darstellt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Liberty
Beiträge: 1981
Registriert: So 26. Aug 2018, 21:58

Re: Impeachment!?

Beitragvon Liberty » Fr 15. Jan 2021, 03:22

Im House haben 197 Republikaner gegen ein Impeachment gestimmt und nur 10 dafür.

Die Reihen sind geschlossen. Die Schmierenkomödie der Commies ist zum zweiten Mal zum Scheitern verurteilt.
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 3104
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Impeachment!?

Beitragvon conscience » Fr 15. Jan 2021, 04:46

Liberty hat geschrieben:(15 Jan 2021, 03:22)

Im House haben 197 Republikaner gegen ein Impeachment gestimmt und nur 10 dafür.

Die Reihen sind geschlossen. Die Schmierenkomödie der Commies ist zum zweiten Mal zum Scheitern verurteilt.


In den USA gibt’s oder gab‘s CPUSA — keine Ahnung ob die noch weiterhin existieren, jedenfalls waren die US-Kommunisten nie in der Regierung.

Welche Kommunisten sind gemeint ?
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 5375
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Impeachment!?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 15. Jan 2021, 06:08

conscience hat geschrieben:(15 Jan 2021, 04:46)

In den USA gibt’s oder gab‘s CPUSA — keine Ahnung ob die noch weiterhin existieren, jedenfalls waren die US-Kommunisten nie in der Regierung.

Welche Kommunisten sind gemeint ?


Fuer den Liberty ist alles was nicht Trumpist ist und stramm rechts ein Kommunist
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 3104
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Impeachment!?

Beitragvon conscience » Fr 15. Jan 2021, 07:52

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(15 Jan 2021, 06:08)

Fuer den Liberty ist alles was nicht Trumpist ist und stramm rechts ein Kommunist


Was für ein Bazi. Was auch auf Trump zu trifft.
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 15092
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Impeachment!?

Beitragvon odiug » Fr 15. Jan 2021, 08:38

Liberty hat geschrieben:(15 Jan 2021, 03:22)

Im House haben 197 Republikaner gegen ein Impeachment gestimmt und nur 10 dafür.

Die Reihen sind geschlossen. Die Schmierenkomödie der Commies ist zum zweiten Mal zum Scheitern verurteilt.

Und die Fahne auch ganz hoch ... :p
Senexx

Re: Impeachment!?

Beitragvon Senexx » Fr 15. Jan 2021, 08:48

Liberty hat geschrieben:(15 Jan 2021, 03:22)

Im House haben 197 Republikaner gegen ein Impeachment gestimmt und nur 10 dafür.

Die Reihen sind geschlossen. Die Schmierenkomödie der Commies ist zum zweiten Mal zum Scheitern verurteilt.

Nicht ganz. In Wahrheit geht es ja nicht um Trump, sondern darum die GOP zu schwächen.

Viele GOP-Senatoren, insbesondere diejenigen, welche 2022 zur Wahl stehen, stehen vor schwierigen Entscheidungen und können beim Befürworten Stimmen verlieren. Oder auch bei einem Nein.

Wir werden zwei Jahre Wahlkampf erleben und eine brutale Niederbügelpolitik der Democrats.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49027
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Impeachment!?

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 15. Jan 2021, 08:51

So ein Unsinn.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49027
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Impeachment!?

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 15. Jan 2021, 08:53

odiug hat geschrieben:(15 Jan 2021, 08:38)

Und die Fahne auch ganz hoch ... :p

Das Lied geht anders :p
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 15092
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Impeachment!?

Beitragvon odiug » Fr 15. Jan 2021, 09:51

Senexx hat geschrieben:(15 Jan 2021, 08:48)

Nicht ganz. In Wahrheit geht es ja nicht um Trump, sondern darum die GOP zu schwächen.

Viele GOP-Senatoren, insbesondere diejenigen, welche 2022 zur Wahl stehen, stehen vor schwierigen Entscheidungen und können beim Befürworten Stimmen verlieren. Oder auch bei einem Nein.

Wir werden zwei Jahre Wahlkampf erleben und eine brutale Niederbügelpolitik der Democrats.

Also erst einmal haben sich die Granden der GOP selbst in diese Lage manövriert ... und ja, das hat Konsequenzen.
Niemand zwang sie sich diesem Soonjustaregularconman auf Gedeih und Verderb auszuliefern.
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 15092
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Impeachment!?

Beitragvon odiug » Fr 15. Jan 2021, 09:52

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Jan 2021, 08:53)

Das Lied geht anders :p

Die Zeiten sind auch andere :D
Senexx

Re: Impeachment!?

Beitragvon Senexx » Fr 15. Jan 2021, 10:02

odiug hat geschrieben:(15 Jan 2021, 09:51)

Also erst einmal haben sich die Granden der GOP selbst in diese Lage manövriert ... und ja, das hat Konsequenzen.
Niemand zwang sie sich diesem Soonjustaregularconman auf Gedeih und Verderb auszuliefern.

Ich hab ja kein Mitleid.

Aber die Democrats sind nicht der Verfechter der Demokratie und von hehren Motiven geplagt, sondern sie versuchen die Situation zu ihrem Vorteil auszunutzen. Das finde ich jetzt nicht verwerflich:"The winner takes it all".

Aber, die Probleme der amerikanischen Gesellschaft, deren Syndrom Trump war, verschwinden ja nicht.

Und die Democrats werden diese verschlimmern.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49027
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Impeachment!?

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 15. Jan 2021, 10:08

Senexx hat geschrieben:(15 Jan 2021, 10:02)

Und die Democrats werden diese verschlimmern.

Warte es doch erstmal ab, vllt. wird Biden ja der Grandpa der Nation, der die Menschen wieder vereint.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 15092
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Impeachment!?

Beitragvon odiug » Fr 15. Jan 2021, 10:09

Senexx hat geschrieben:(15 Jan 2021, 10:02)

Ich hab ja kein Mitleid.

Aber die Democrats sind nicht der Verfechter der Demokratie und von hehren Motiven geplagt, sondern sie versuchen die Situation zu ihrem Vorteil auszunutzen. Das finde ich jetzt nicht verwerflich:"The winner takes it all".

Aber, die Probleme der amerikanischen Gesellschaft, deren Syndrom Trump war, verschwinden ja nicht.

Und die Democrats werden diese verschlimmern.

Also ... Vorteile auszunutzen gehört zur Demokratie.
Zu was sollte man sonst wählen.
4 Jahre lang war das Credo der GOP "elections have consequences!"
OK ... there we go :thumbup:
Und Heilung heißt auch, dass Verantwortliche auch zur Verantwortung gezogen werden.
Wenn auch viel zu spät, aber allemal besser als nie!
Senexx

Re: Impeachment!?

Beitragvon Senexx » Fr 15. Jan 2021, 10:17

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Jan 2021, 10:08)

Warte es doch erstmal ab, vllt. wird Biden ja der Grandpa der Nation, der die Menschen wieder vereint.


Was Democrats so treiben, ist doch hinlänglich bekannt. Biden war Komplize von Obama. Und Jahrzehnte für den Geldwäscherstaat Delaware im Senat. Er ist 78. Glauben Sie ein alter Mann ändert sich plötzlich?

Und dann sind da ja noch die Linken in seiner Partei, auf die er angewiesen ist.

Nein. Der Klassenkampf wird sich verschärfen.
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 15092
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Impeachment!?

Beitragvon odiug » Fr 15. Jan 2021, 10:29

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Jan 2021, 10:08)

Warte es doch erstmal ab, vllt. wird Biden ja der Grandpa der Nation, der die Menschen wieder vereint.

Die Frage ist ja, was "Heilung" eigentlich bedeutet ?
Ich denke, dass man die hard core Trumpists und Q Anons abschreiben kann.
Da gilt es einfach eine Grenze zu ziehen und die jenseits der Linie außen vor zu lassen.
Das gilt besonders für die GOP.
Wenn die Reps auf die Stimmen von Rassisten, Q Anons, Bigotts und offen, rechtsradikalen Terroristen angewiesen sind, um ein paar Sitze im Repräsentantenhaus und Senat zu ergattern, dann ist die Frage zu stellen, was diese Leute dort verloren haben ?
Das gehört zur "Heilung" dazu, dass die Granden der GOP diese Frage ehrlich beantworten.
Um mal auf den Punkt zu kommen: ich denke, man muss die Medienlandschaft und dazu auch die sozialen Medien mal gründlich hinterfragen.
Man wird sich fragen müssen, ob Lügen wirklich eine "Meinung" sein können ?
Aber das ist schwierig darauf eine Antwort zu finden.
Ein Vorstand schrieb mir mal, dass Lügen nicht gegen das Regelwerk hier verstoßen, etwas als Lüge zu bezeichnen jedoch schon ... hmmm ... neeeeee ... so geht das nicht!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49027
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Impeachment!?

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 15. Jan 2021, 10:46

odiug hat geschrieben:(15 Jan 2021, 10:29)

Die Frage ist ja, was "Heilung" eigentlich bedeutet ?

Es müssen zumindest die Gräben zwischen den halbwegs vernünftigen Menschen überwunden werden, dazu müssen aber beide Seiten aufeinander zugehen. Mit einem weiter wie bisher wird das nicht gelingen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Senexx

Re: Impeachment!?

Beitragvon Senexx » Fr 15. Jan 2021, 10:55

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Jan 2021, 10:46)

Es müssen zumindest die Gräben zwischen den halbwegs vernünftigen Menschen überwunden werden, dazu müssen aber beide Seiten aufeinander zugehen. Mit einem weiter wie bisher wird das nicht gelingen.

Eine romantische Vorstellung.

Es gibt Interessengegensätze. Und die lassen sich nicht wegreden. Stuhlkreis ist nicht.

Und die Democrats denken nicht daran, die Interessen der andern zu berücksichtigen.

Wir sehen es ja im eigenen Land bei den Grünen: Ein klare Politik gegen bestimmte Schichten. Ohne Rücksicht auf Verluste. Ober sticht Unter.
Haegar
Beiträge: 658
Registriert: Do 27. Aug 2009, 10:03

Re: Impeachment!?

Beitragvon Haegar » Fr 15. Jan 2021, 11:10

Senexx hat geschrieben:(15 Jan 2021, 10:55)

Eine romantische Vorstellung.

Es gibt Interessengegensätze. Und die lassen sich nicht wegreden. Stuhlkreis ist nicht.

Und die Democrats denken nicht daran, die Interessen der andern zu berücksichtigen.

Wir sehen es ja im eigenen Land bei den Grünen: Ein klare Politik gegen bestimmte Schichten. Ohne Rücksicht auf Verluste. Ober sticht Unter.


Ich sehe auch keine Basis rechtsextreme Interessen in einer modernen Demokratie zu berücksichtigen.
Benutzeravatar
Juan
Beiträge: 342
Registriert: Di 30. Okt 2018, 13:05

Re: Impeachment!?

Beitragvon Juan » Fr 15. Jan 2021, 12:20

Das Impeachementverfahren gegen Trump wird am Senatsentscheid wahrscheinlich scheitern. Ich denke nicht, dass die Rachegelüste von Frau Pelosi genügend Einfluss haben, um die Köpfe aller Senatsmitglieder zu vernebeln. Die verbleibenden Klardenker wissen, dass ein Impeachment von Trump eine weitere Radikalisierung seiner Gefolgschaft zur Folge hätte. Nein, es wird keinen Bürgerkrieg geben, das ist unsinnig, aber mit Aktionen gewaltbereiter Extremisten gegen führende Democrats oder auch gegen Chiefs von gewissen Konzernen wäre dann jederzeit zu rechnen.

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 3 Gäste