Impeachment!?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Mendoza
Beiträge: 996
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 06:28

Re: Impeachment!?

Beitragvon Mendoza » Mi 12. Feb 2020, 21:45

BenJohn hat geschrieben:(12 Feb 2020, 21:24)

Ja warum eigentlich nicht in eine Schlacht ziehen, von der man von Anfang an weiss, dass man sie verliert?


Es geht ja auch darum der breiten Öffentlichkeit klar zu machen, dass Trump sein Amt in krimineller Weise für persönliche Vorteile missbraucht und er den Rechtsstaat unterhöhlt. Auch wenn das nicht gleich zur Amtsenthebung wegen der Mehrheit der Republikaner im Senat geführt hat war das wichtig. Vielleicht hilft das ja doch ein bisschen bei der Wahl.
Churchill "Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleichmäßige Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends."
BenJohn

Re: Impeachment!?

Beitragvon BenJohn » Mi 12. Feb 2020, 21:51

Mendoza hat geschrieben:(12 Feb 2020, 21:45)

Es geht ja auch darum der breiten Öffentlichkeit klar zu machen, dass Trump sein Amt in krimineller Weise für persönliche Vorteile missbraucht und er den Rechtsstaat unterhöhlt. Auch wenn das nicht gleich zur Amtsenthebung wegen der Mehrheit der Republikaner im Senat geführt hat war das wichtig. Vielleicht hilft das ja doch ein bisschen bei der Wahl.


Laut Umfragen sind die Wähler nicht überzeugt. Oder es ihnen egal. Er steht jedenfalls nicht schlechter da als vorher.
BenJohn

Re: Impeachment!?

Beitragvon BenJohn » Mi 12. Feb 2020, 21:52

streicher hat geschrieben:(12 Feb 2020, 21:40)

Die haben sicherlich auch damit gerechnet, dass sie scheitern können. Wie gesagt, es war moralisch geboten, auch wenn ein Impeachment scheitert. Trump missbraucht sein Amt. Auch weiterhin.


Moral? Von den Demokraten? Wohl kaum. Republikaner und Demokraten konkurrieren um die Wähler. Nur darum geht es.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 17116
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa
Kontaktdaten:

Re: Impeachment!?

Beitragvon Senexx » Mi 12. Feb 2020, 22:01

streicher hat geschrieben:(12 Feb 2020, 21:30)

Es geht ja auch darum, Dinge sichtbar zu machen, die sonst unter dem Deckel gehalten werden. Von daher halte ich den Zug der Demokraten durchaus für richtig oder moralisch geboten.

Weil die Democ-rats wissen, dass sie gegen Trump verlieren, wollten sie ihn vorher los werden. Akt der Verzweiflung.
Quod licet uni, non licet alteri. Iovi licet omnia.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 17116
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa
Kontaktdaten:

Re: Impeachment!?

Beitragvon Senexx » Mi 12. Feb 2020, 22:03

Mendoza hat geschrieben:(12 Feb 2020, 21:45)

Es geht ja auch darum der breiten Öffentlichkeit klar zu machen, dass Trump sein Amt in krimineller Weise für persönliche Vorteile missbraucht und er den Rechtsstaat unterhöhlt. .

Im Rechtsstaat gilt bis zur Verurteilung die Unschuldsvermutung. Er wurde nicht verurteilt. Sondern freigesprochen.

Ihre Behauptungen sind gegenstandslos.
Quod licet uni, non licet alteri. Iovi licet omnia.
Mendoza
Beiträge: 996
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 06:28

Re: Impeachment!?

Beitragvon Mendoza » Mi 12. Feb 2020, 22:38

Senexx hat geschrieben:(12 Feb 2020, 22:03)

Im Rechtsstaat gilt bis zur Verurteilung die Unschuldsvermutung. Er wurde nicht verurteilt. Sondern freigesprochen.

Ihre Behauptungen sind gegenstandslos.


Ein richtiges Gericht besteht aus neutralen Richtern! Das dürfte hier ja wohl kaum der Fall sein. Romney hat mit seinem Verhalten sein politisches Todesurteil unterschrieben und das wäre mit jedem anderen Abweichler auch geschehen! Jedem ist klar, dass Trump den ukrainischen Präsidenten mit illegalen Methoden unter Druck gesetzt hat.
Churchill "Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleichmäßige Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends."
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33503
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Impeachment!?

Beitragvon jack000 » Mi 12. Feb 2020, 22:40

odiug hat geschrieben:(12 Feb 2020, 21:34)

Dazu missbraucht Trump sein Amt auch.
Und es ist bewiesen ... oder hast du nix mitbekommen ?

Es stellt sich die Frage, was man beweisen kann und ob man damit durchkommt. Vor allem aber stellt sich die Frage, warum diese Aktion überhaupt gestartet wurde.Es ist ja wohl kaum so gewesen, dass man Trump als demokratisch gewählten Präsidenten akzeptiert hat, sondern nur darauf gewartet hat, bis man dem irgendwas vorwerfen kann und dann ihm nicht demokratisch, sondern juristisch aus dem Amt bekommt.
=> Ja auch Trump hatte mit "lock her up" etwas juristisches gegen H.Clinton aufzuwarten, allerdings nicht um eine demokratisch gewählte Präsidentin aus dem Amt zu entfernen ...
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 6079
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Impeachment!?

Beitragvon Fliege » Mi 12. Feb 2020, 22:56

jack000 hat geschrieben:(12 Feb 2020, 22:40)
Ja auch Trump hatte mit "lock her up" etwas juristisches gegen H.Clinton aufzuwarten, allerdings nicht um eine demokratisch gewählte Präsidentin aus dem Amt zu entfernen ...

Mit "lock her up" reflektierte Trump im Wahlkampf 2016 das perfide Saubermann-Image von Clinton. (Wir kennen diesen Problemkomplex aus unserer heimischen Debatte unter den Titeln "Gutmenschentum", "Hypermoral", "Merkel").
Fake-News-Bügelmaschine: "Glauben Sie nicht den Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen". — Don Alphonso: "2021 wird ein scheußliches Jahr".
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33503
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Impeachment!?

Beitragvon jack000 » Mi 12. Feb 2020, 23:02

Mendoza hat geschrieben:(12 Feb 2020, 22:38)
Romney hat mit seinem Verhalten sein politisches Todesurteil unterschrieben

Wieso denn das?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 17116
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa
Kontaktdaten:

Re: Impeachment!?

Beitragvon Senexx » Mi 12. Feb 2020, 23:05

Mendoza hat geschrieben:(12 Feb 2020, 22:38)

Ein richtiges Gericht besteht aus neutralen Richtern! Das dürfte hier ja wohl kaum der Fall sein. Romney hat mit seinem Verhalten sein politisches Todesurteil unterschrieben und das wäre mit jedem anderen Abweichler auch geschehen! Jedem ist klar, dass Trump den ukrainischen Präsidenten mit illegalen Methoden unter Druck gesetzt hat.

Die Verfassung der USA sieht mit gutem Grund genau die Regelung vor. Lernen Sie endlich, den Rechtsstaat zu akzeptieren.
Quod licet uni, non licet alteri. Iovi licet omnia.
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 14916
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Impeachment!?

Beitragvon odiug » Mi 12. Feb 2020, 23:09

jack000 hat geschrieben:(12 Feb 2020, 22:40)

Es stellt sich die Frage, was man beweisen kann und ob man damit durchkommt. Vor allem aber stellt sich die Frage, warum diese Aktion überhaupt gestartet wurde.Es ist ja wohl kaum so gewesen, dass man Trump als demokratisch gewählten Präsidenten akzeptiert hat, sondern nur darauf gewartet hat, bis man dem irgendwas vorwerfen kann und dann ihm nicht demokratisch, sondern juristisch aus dem Amt bekommt.
=> Ja auch Trump hatte mit "lock her up" etwas juristisches gegen H.Clinton aufzuwarten, allerdings nicht um eine demokratisch gewählte Präsidentin aus dem Amt zu entfernen ...

Weil er ein notorischer Lügner ist, der denkt, der Regierung-apparat der USA sei seine persönliche Verfügungsmasse, dessen Mitarbeiter ihm persönliche Loyalität schuldig ... eine Art Führereid.
Weil er keinerlei Verständnis für die Verfassung und das Recht hat und denkt, wenn er damit durchkommt und nicht im Knast landet, dann sei er unschuldig.
Und weil er schlecht für das Land ist.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 17116
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa
Kontaktdaten:

Re: Impeachment!?

Beitragvon Senexx » Mi 12. Feb 2020, 23:12

odiug hat geschrieben:(12 Feb 2020, 23:09)

Weil er ein notorischer Lügner ist, der denkt, der Regierung-apparat der USA sei seine persönliche Verfügungsmasse, dessen Mitarbeiter ihm persönliche Loyalität schuldig ... eine Art Führereid.
Weil er keinerlei Verständnis für die Verfassung und das Recht hat und denkt, wenn er damit durchkommt und nicht im Knast landet, dann sei er unschuldig.
Und weil er schlecht für das Land ist.

Trump ist keineswegs schlecht ür das Land.

Seine Gegner verwechseln ihr Seelenheit mit dem Glück des Landes.
Quod licet uni, non licet alteri. Iovi licet omnia.
BenJohn

Re: Impeachment!?

Beitragvon BenJohn » Mi 12. Feb 2020, 23:16

odiug hat geschrieben:(12 Feb 2020, 23:09)

Weil er ein notorischer Lügner ist, der denkt, der Regierung-apparat der USA sei seine persönliche Verfügungsmasse, dessen Mitarbeiter ihm persönliche Loyalität schuldig ... eine Art Führereid.
Weil er keinerlei Verständnis für die Verfassung und das Recht hat und denkt, wenn er damit durchkommt und nicht im Knast landet, dann sei er unschuldig.
Und weil er schlecht für das Land ist.

Wenn er schlecht für das Land ist, dann wird er ja sicherlich nicht noch mal gewählt.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 17116
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa
Kontaktdaten:

Re: Impeachment!?

Beitragvon Senexx » Mi 12. Feb 2020, 23:18

BenJohn hat geschrieben:(12 Feb 2020, 23:16)

Wenn er schlecht für das Land ist, dann wird er ja sicherlich nicht noch mal gewählt.

Irgendeiner hat weiter oben erklärt, die amerikanischen Wähler seien debil oder so was ähnliches.

Also wird er wiedergewählt.
Quod licet uni, non licet alteri. Iovi licet omnia.
Mendoza
Beiträge: 996
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 06:28

Re: Impeachment!?

Beitragvon Mendoza » Mi 12. Feb 2020, 23:19

Senexx hat geschrieben:(12 Feb 2020, 23:05)

Die Verfassung der USA sieht mit gutem Grund genau die Regelung vor. Lernen Sie endlich, den Rechtsstaat zu akzeptieren.


Was soll ich daran akzepieren? Den Rechtsstaat trägt Trump-Regierung zu Grabe. Letzte Beispiel: Trumps Ex-Berater Roger Stone steht vor Gericht und Potus
mischt sich ein weil ihm das nicht passt - mit Erfolg! Rechtsstaat ? Pfffh...
Churchill "Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleichmäßige Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends."
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 14916
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Impeachment!?

Beitragvon odiug » Mi 12. Feb 2020, 23:19

BenJohn hat geschrieben:(12 Feb 2020, 23:16)

Wenn er schlecht für das Land ist, dann wird er ja sicherlich nicht noch mal gewählt.

Wäre da nicht Fake News ... 'tschuldigung ... FOX News.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 17116
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa
Kontaktdaten:

Re: Impeachment!?

Beitragvon Senexx » Mi 12. Feb 2020, 23:21

Mendoza hat geschrieben:(12 Feb 2020, 23:19)

Was soll ich daran akzepieren? Den Rechtsstaat trägt Trump-Regierung zu Grabe.


Der Rechtsstaat hat sich gerade bewährt und das Impeachment ordnungsgemäß beendet.
Quod licet uni, non licet alteri. Iovi licet omnia.
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 14916
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Impeachment!?

Beitragvon odiug » Mi 12. Feb 2020, 23:22

Senexx hat geschrieben:(12 Feb 2020, 23:05)

Die Verfassung der USA sieht mit gutem Grund genau die Regelung vor. Lernen Sie endlich, den Rechtsstaat zu akzeptieren.

Wäre Impeachment als Recht gedacht, wäre Trump im Knast.
Es ist aber ein politisches Verfahren und kein juristisches ... und deswegen ist er nicht im Knast.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 17116
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa
Kontaktdaten:

Re: Impeachment!?

Beitragvon Senexx » Mi 12. Feb 2020, 23:25

odiug hat geschrieben:(12 Feb 2020, 23:22)

Wäre Impeachment als Recht gedacht, wäre Trump im Knast.
Es ist aber ein politisches Verfahren und kein juristisches ... und deswegen ist er nicht im Knast.


Sie stolpern über Ihre eigenen Argumentationen: Es war ein politischer Schauprozess seitens der Demokraten. Diesen politischen Schauprozess haben sie verloren.
Quod licet uni, non licet alteri. Iovi licet omnia.
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 14916
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Impeachment!?

Beitragvon odiug » Mi 12. Feb 2020, 23:29

Senexx hat geschrieben:(12 Feb 2020, 23:25)

Sie stolpern über Ihre eigenen Argumentationen: Es war ein politischer Schauprozess seitens der Demokraten. Diesen politischen Schauprozess haben sie verloren.

Ein Schauprozess, in dem die Jury Zeugen und Beweise verweigert um ihn dann frei zu sprechen ... stimmt ... da hast du recht.
Mit Recht hat das nichts zu tun.

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste