Seite 50 von 70

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Di 15. Mai 2018, 01:16
von zollagent
Mahmoud hat geschrieben:(14 May 2018, 21:49)

Obama? Das war doch der, der vor seiner Wahl angekündigt hatte, Guantanamo zu schliessen und es in 8 Jahren dann doch nicht gemacht hat.
Und Trump? Das ist der, der seine Wahlversprechen umsetzt! Frechheit aber auch.... :cool:

Die Wahlversprechen an den Ku-Klux-Klan und die NRA. Genau das, was die Welt so braucht.... :mad2:

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Mi 16. Mai 2018, 08:48
von DagDag
zollagent hat geschrieben:(15 May 2018, 01:16)

Die Wahlversprechen an den Ku-Klux-Klan und die NRA. Genau das, was die Welt so braucht.... :mad2:

Trumps Fanboys verstehen halt nicht, das nicht Trump umsetzt, sondern die Waffenlobby, die Banken, Ölkonzerne, Ku-Klux-Clan und Co.
Das Disaster kommt allerdings zwangsweise mit. Aber darauf wedeln sich ja manche ein ab.

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Do 17. Mai 2018, 23:47
von Nomen Nescio
trump wird wissen daß »america first« so wie er das interpretiert sich sehr falsch auswirken kann.

das aufsagen des irandeals und der klimaübereinkunft beginnen jetzt europäische reaktionen aufzurufen. donald tusk sagte nicht umsonst »mit solchen freunde braucht man keine feinde«. unser PM nannte das benehmen von trump wortwörtlich »lump«.

dagegen gibt es die möglichkeit daß polen, ungarn, usw ihr heil suchen bei der USA. denn von europa werden sie wenig erwarten können.
sie sollten die versprechungen von trump bevor er gewählt war mal gut nachlesen »die politik der usa muß nicht zuverlässig sein«. er meinte natürlich »muß überraschender sein«, aber das wort zuverlässig sagt doch auch noch etwas mehr. bzw gibt zu denken.

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Fr 18. Mai 2018, 00:27
von Enas Yorl
Nomen Nescio hat geschrieben:(17 May 2018, 23:47)dagegen gibt es die möglichkeit daß polen, ungarn, usw ihr heil suchen bei der USA. denn von europa werden sie wenig erwarten können.

Das können sie gerne versuchen. Vor ihnen hat das schon Theresa May probiert, und ist damit ziemlich auf die Schnauze gefallen. "America first" heißt für Trump, ihr "tanzt nach meiner Pfeife" egal ob nun Verbündeter oder Feind. Respektieren wird Trump nur den, der ihm Paroli gibt. Wer ihm in den Hintern kriecht, darf für Amerikas Gunst bezahlen. Shinzō Abe ist als erster bei Trump gratulierend auf der Matte gestanden. Trotzdem ist Japan, Trumps zweitliebster handelspolitischer Gegner nach China.

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: So 20. Mai 2018, 23:12
von Nomen Nescio
morgen wird trump vermutlich einen beschluß unterzeichnen, und damit das justizministerium untersuchen lassen ob die FBI, bevor die präsidentswahlen, trumps wahlstrategie versuchte auszuspionieren oder aber sogar selbst darin infiltriert war.

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Mo 21. Mai 2018, 08:42
von zollagent
Nomen Nescio hat geschrieben:(20 May 2018, 23:12)

morgen wird trump vermutlich einen beschluß unterzeichnen, und damit das justizministerium untersuchen lassen ob die FBI, bevor die präsidentswahlen, trumps wahlstrategie versuchte auszuspionieren oder aber sogar selbst darin infiltriert war.

Das übliche infantile "Selber". Trump versucht, sich als Opfer darzustellen. Mal sehen, wie viele US-Bürger das durchschauen.

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Mo 21. Mai 2018, 20:34
von Cat with a whip
Die bösen US-Behörden haben sich jetzt also auch gegen Trump verschworen. Das ist bitter, Donald Doof.

Derweil sind die Südkoreaner am Kotzen weil Trump ihnen den Geistesgestörten Bolton zwischen die diplomatischen Beine geworfen hat. :D :D

Meine Fresse was für eine Tragödie was da abläuft. Ich glaube Pence kann es gar nicht erwarten zu übernehmen.

https://www.washingtonpost.com/world/as ... 2cfc3b498d

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Mo 21. Mai 2018, 23:05
von Nomen Nescio
Cat with a whip hat geschrieben:(21 May 2018, 20:34)

Ich glaube Pence kann es gar nicht erwarten zu übernehmen.

vllt denkt er daß er die Göttliche Wille soll ausführen. welche das ist... k.a.

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Do 31. Mai 2018, 06:17
von Nomen Nescio
wenn es klappt wird heute angekündigt daß die EU auch unter den amerikanischen boykott von metall fallen soll, hörte ich soeben.

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Do 31. Mai 2018, 23:13
von Nomen Nescio
als die EU gegenmaßnahmen ankündigte und dabei sich besonders richtete auf trumps wähler (bauern im midwest) reagierte trump mit »OK, dann nehmen wir doch auch ihre autos«.

kann keiner ihn erklären daß »boykott«maßnahmen nur erlaubt sind wenn die sicherheit eines landes bedroht ist.

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Fr 1. Jun 2018, 12:02
von Nomen Nescio
ist schon bekannt was die folgen von trumps unüberlegte handeln sind? das wachstum wird kleiner, aber gibt es vllr eine krise?

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Fr 1. Jun 2018, 18:54
von garfield336
Nomen Nescio hat geschrieben:(31 May 2018, 06:17)

wenn es klappt wird heute angekündigt daß die EU auch unter den amerikanischen boykott von metall fallen soll, hörte ich soeben.


Nicht nur die EU auch Kanada.

Und Kanada ist weitaus wichtiger für die USA.
Wenn der so weitermacht kündigen die Kanadier bald Nafta und beantragen die EU Mitgliedschaft lol

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Fr 1. Jun 2018, 20:29
von Europa2050
garfield336 hat geschrieben:(01 Jun 2018, 18:54)

Nicht nur die EU auch Kanada.

Und Kanada ist weitaus wichtiger für die USA.
Wenn der so weitermacht kündigen die Kanadier bald Nafta und beantragen die EU Mitgliedschaft lol


Wenn die Amerikaner Trump so weiter machen lassen, sind die USA in spätestens 5 Jahren dort, wo Russland seit ca. 2012 ist: Ein Land, das sich von der ganzen Welt angegriffen fühlt, keine Rechtsnormen mehr kennt und in dem das Volk den Oligarchen aus nationaler Besoffenheit alles zugesteht, in der Hoffnung, diese erlösen Sie vor den bösen Feinden.

Saubere Welt ...

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Di 19. Jun 2018, 08:41
von Kamikaze
Trump plant eine "Space-Force" - eine Weltraumarmee, denn "amerikaische Präsenz im All reicht nicht - es braucht amerikanische Dominanz im All": https://www.tagesschau.de/ausland/trump ... e-101.html

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Di 19. Jun 2018, 08:51
von zollagent
Kamikaze hat geschrieben:(19 Jun 2018, 08:41)

Trump plant eine "Space-Force" - eine Weltraumarmee, denn "amerikaische Präsenz im All reicht nicht - es braucht amerikanische Dominanz im All": https://www.tagesschau.de/ausland/trump ... e-101.html

Hatten wir schon. Und war zu teuer. Das ist es heute noch.

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Di 19. Jun 2018, 11:46
von TheManFromDownUnder
zollagent hat geschrieben:(19 Jun 2018, 08:51)

Hatten wir schon. Und war zu teuer. Das ist es heute noch.


Trump leidet jeden Tag mehr an Realitaetsverlust. Er muss gestoppt werden

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Di 19. Jun 2018, 12:10
von zollagent

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Di 19. Jun 2018, 13:19
von MoOderSo
Auch Kinder von US-Bürgern werden von ihren Eltern getrennt, wenn diese in den Knast wandern.
Gerüchten zufolge soll das sogar im angeblich zivilisierten Europa geschehen.
:rolleyes:

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Di 19. Jun 2018, 13:33
von Everythingchanges
Kamikaze hat geschrieben:(19 Jun 2018, 08:41)

Trump plant eine "Space-Force" - eine Weltraumarmee, denn "amerikaische Präsenz im All reicht nicht - es braucht amerikanische Dominanz im All": https://www.tagesschau.de/ausland/trump ... e-101.html


Damit wird Donald Boeing, raytheon & Lockheed wohl ein paar feine Goddies anbieten, dass die sich das Pulverfass Nordkorea einfach so wegnehmen lassen :D

Re: maßnahmen von trump

Verfasst: Di 19. Jun 2018, 14:27
von zollagent
MoOderSo hat geschrieben:(19 Jun 2018, 13:19)

Auch Kinder von US-Bürgern werden von ihren Eltern getrennt, wenn diese in den Knast wandern.
Gerüchten zufolge soll das sogar im angeblich zivilisierten Europa geschehen.
:rolleyes:

Klar, doch, Migranten sind Verbrecher. Trumps Ideen scheinen auf fruchtbaren Boden zu fallen.