Biden Administration

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 5730
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Biden Administration

Beitragvon TheManFromDownUnder » Sa 3. Apr 2021, 01:34

King Kong 2006 hat geschrieben:(02 Apr 2021, 11:31)

Die Republikaner haben schon mal vorsichtshalber angekündigt die Infrastrukturpläne Bidens wo es nur geht zu bekämpfen. Das sind interessante Aussichten in der Konkurrenz zu China.


Das Problem ist das weder die USA noch Europa der Belt & Road Iniative der CCP nichts entgegen zu setzen haben und tatenlos mitansehen wie die CCP ueber diese scheinheilige sogenannte Kooperation, aermere Drittstaaten ueber Kredite, die diese niemals zurueckzahlen koennen, in die Abhaengigkeit von Peking bringt.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 6031
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Biden Administration

Beitragvon King Kong 2006 » Sa 3. Apr 2021, 10:02

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(03 Apr 2021, 01:34)

Das Problem ist das weder die USA noch Europa der Belt & Road Iniative der CCP nichts entgegen zu setzen haben und tatenlos mitansehen wie die CCP ueber diese scheinheilige sogenannte Kooperation, aermere Drittstaaten ueber Kredite, die diese niemals zurueckzahlen koennen, in die Abhaengigkeit von Peking bringt.


China hat im Moment dort einen guten Lauf. Wie lange der anhält bleibt abzuwarten.
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 50781
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Biden Administration

Beitragvon Tom Bombadil » Di 6. Apr 2021, 18:17

Wo ist eigentlich der Aufschrei wegen des islamistischen Terrorangriffs auf das Capitol mit einem toten und einem schwer verletzten Polizist?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
PeterK
Beiträge: 9764
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Biden Administration

Beitragvon PeterK » Di 6. Apr 2021, 18:23

Tom Bombadil hat geschrieben:(06 Apr 2021, 18:17)
Wo ist eigentlich der Aufschrei wegen des islamistischen Terrorangriffs auf das Capitol mit einem toten und einem schwer verletzten Polizist?

Schrei doch einfach auf, wenn Du einen Aufschrei "wegen des islamistischen Terrorangriffs auf das Capitol mit einem toten und einem schwer verletzten Polizisten" vermisst.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 50781
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Biden Administration

Beitragvon Tom Bombadil » Di 6. Apr 2021, 18:25

Warum sollte ich? Ich habe ja auch vorher nicht das Ende der US-Demokratie beschworen, weil ein paar Idioten das Capitol gestürmt haben.
Aber danke für deine Antwort, genau so etwas hatte ich von dir erwartet :thumbup:
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 11076
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Biden Administration

Beitragvon Vongole » Di 6. Apr 2021, 18:36

Tom Bombadil hat geschrieben:(06 Apr 2021, 18:17)

Wo ist eigentlich der Aufschrei wegen des islamistischen Terrorangriffs auf das Capitol mit einem toten und einem schwer verletzten Polizist?

Ich denke mal, die Wenigsten haben das als islamistischen Angriff gesehen. Die amerikanische Polizei schloss ein terroristisches Motiv aus, Farrakhans Machenschaften und Thesen sind
auch eher nur denen bekannt, die sich mit Antisemitismus beschäftigen.
Am Israel Chai
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 18210
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Biden Administration

Beitragvon Dieter Winter » Mi 7. Apr 2021, 18:41

Bin ich mal gespannt, ob ihm die Nummer glückt. Das wäre ihm jedenfalls hoch anzurechnen. https://amp2.handelsblatt.com/politik/i ... 71596.html
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Ebiker
Beiträge: 4289
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Biden Administration

Beitragvon Ebiker » Sa 17. Apr 2021, 10:41

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(03 Apr 2021, 01:34)

Das Problem ist das weder die USA noch Europa der Belt & Road Iniative der CCP nichts entgegen zu setzen haben und tatenlos mitansehen wie die CCP ueber diese scheinheilige sogenannte Kooperation, aermere Drittstaaten ueber Kredite, die diese niemals zurueckzahlen koennen, in die Abhaengigkeit von Peking bringt.


Inwiefern war das jetzt bei der Weltbank anders ?
Folgen sie den Anweisungen
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 50781
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Biden Administration

Beitragvon Tom Bombadil » Sa 17. Apr 2021, 10:51

Ebiker hat geschrieben:(17 Apr 2021, 10:41)

Inwiefern war das jetzt bei der Weltbank anders ?

Die Weltbank ist kein menschenverachtendes Regime, das über Leichen geht, Länder annektiert, Völkermord begeht und sich des Imperialismus' bedient. Reicht das?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 8998
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Biden Administration

Beitragvon Orbiter1 » Sa 17. Apr 2021, 11:01

Tom Bombadil hat geschrieben:(17 Apr 2021, 10:37)

Und? Soll jetzt niemand mehr Steuern zahlen?
Geht doch in den USA schon in die Richtung. Die US-Regierung hat in den letzten 12 Monaten 4.400 Mrd $ zusätzliche Schulden gemacht. https://www.statista.com/statistics/273 ... -by-month/
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 30894
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Biden Administration

Beitragvon Cobra9 » Sa 17. Apr 2021, 11:16

Orbiter1 hat geschrieben:(17 Apr 2021, 11:01)

Geht doch in den USA schon in die Richtung. Die US-Regierung hat in den letzten 12 Monaten 4.400 Mrd $ zusätzliche Schulden gemacht. https://www.statista.com/statistics/273 ... -by-month/



Achso deshalb gibt's keine Steuern mehr :p
Life is great
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 5730
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Biden Administration

Beitragvon TheManFromDownUnder » Sa 17. Apr 2021, 11:44

Ebiker hat geschrieben:(17 Apr 2021, 10:41)

Inwiefern war das jetzt bei der Weltbank anders ?


Die Weltbank hilft lediglich Projekte zu finanzieren von denen die Empfaenger Laender profitieren und nicht die Geber Laender. Kredite werden nur gewaehrleistet wenn deren Rueckzahlung moeglich ist, aehnlich wie bei dir wenn du eine Hypothek aufnimmst um dein Eigenheim zu fianzieren.

China's belts & roads dient in erster Linie China zB Hafenprojekte die ausgelegt sind fuer die chinesische Navy und nicht Handelsschiffahrt. Strassen durch den Himalaya, die allein dazu dienen chinesische Gueter (und womoeglich Truppen) zu befoerdern. Bei Zahlungsverzug verlieren die Nehmer laender totale Kontrolle ueber das Projekt. Selbst beim Bau profitieren die Empfaenger laender nur wenig. China schickt Arbeiter, Materialien usw und kein Arbeitsplatz ist im Empfaengerland geschaffen auch kein Mitspracherecht!
Support the Australian Republican Movement
SillyWalks

Re: Biden Administration

Beitragvon SillyWalks » So 18. Apr 2021, 01:40

Biden will den Frieden schützen, zur Not mit Atomwaffen. :?:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 6221f39ba3

In kaum drei Monaten steigert dieser Präsident die Sehnsucht nach seinem Vorgänger ins Unermessliche.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 18210
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Biden Administration

Beitragvon Dieter Winter » So 18. Apr 2021, 12:06

SillyWalks hat geschrieben:(18 Apr 2021, 01:40)

Biden will den Frieden schützen, zur Not mit Atomwaffen.

China hat er konventionell kaum genug entgegen zu setzen. Die Nukes sind genau dafür da.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 44593
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Biden Administration

Beitragvon DarkLightbringer » So 18. Apr 2021, 12:34

Dieter Winter hat geschrieben:(18 Apr 2021, 12:06)

China hat er konventionell kaum genug entgegen zu setzen. Die Nukes sind genau dafür da.

Japan anzugreifen wäre damit ein unkalkulierbares Risiko.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 18210
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Biden Administration

Beitragvon Dieter Winter » So 18. Apr 2021, 13:12

DarkLightbringer hat geschrieben:(18 Apr 2021, 12:34)
Japan anzugreifen wäre damit ein unkalkulierbares Risiko.

Exakt. Xi muss das kapieren.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 5730
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Biden Administration

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 19. Apr 2021, 03:10

SillyWalks hat geschrieben:(18 Apr 2021, 01:40)

Biden will den Frieden schützen, zur Not mit Atomwaffen. :?:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 6221f39ba3

In kaum drei Monaten steigert dieser Präsident die Sehnsucht nach seinem Vorgänger ins Unermessliche.


Aha ein Trumpist spricht, der den Trumpel zurueck haben will. (Erschreckend das es solche Leute gibt)

Lieber vor der PRC kowtowen?

Es ist vollkommen richtig den Helmsman Xi darauf hinzuweisen, das jede bewaffnete Agression gegen befreundete Staaten in Asia/Pacific schwerwiegende Konsequenzen haben wird. Es ist die einzige Sprache die Leute wie Xi verstehen.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 5730
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Biden Administration

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 19. Apr 2021, 03:11

DarkLightbringer hat geschrieben:(18 Apr 2021, 12:34)

Japan anzugreifen wäre damit ein unkalkulierbares Risiko.



So ist es und Xi geht kein unkalkulierbares Risiko ein
Support the Australian Republican Movement
SillyWalks

Re: Biden Administration

Beitragvon SillyWalks » Mo 19. Apr 2021, 12:37

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(19 Apr 2021, 03:10)
Lieber vor der PRC kowtowen?


Ein Hinweis auf die Bündnistreue der USA hätte gereicht. Einem anderen Land mit Atomschlägen zu drohen, geht gar nicht.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 86259
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Biden Administration

Beitragvon Alexyessin » Mo 19. Apr 2021, 20:16

So, Kinder der Sonne, ich musste jetzt gefühlte vier Seiten "Staatsdiskussion" entsorgen. Als Tipp - für solche Metadiskussionen gibt es bei uns ein Philosophieforum oder es gäbe auch ein Gesellschaftsforum. Aber nicht im Nordamerikaforum und vor allem nicht im Biden-Thread. Wenn es euch auffällt, das ihr diese Beiträge, die lesenwert wären, wiederhaben möchtet, dann schreibt eine kurze PN - ich schau, was ich machen könnte.
LG
Alexyessin
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste