Widerstand2020

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1480
Registriert: So 22. Jun 2008, 07:47
Benutzertitel: Wir vergeben nicht.

Widerstand2020

Beitragvon el loco » Fr 1. Mai 2020, 18:48

Widerstand2020 entstand als eine Idee und Vision. Aus dem Willen heraus, sich nicht mehr machtlos zu fühlen.
Aber warum denn nun eine neue Partei? Das war die Frage und die Antwort darauf war leicht gefunden. Unser System ist leider so aufgebaut, dass wir nur als Partei mit einer großen Anzahl an Mitgliedern wirklich an Entscheidungen mitwirken können. So ist das leider in Deutschland.
Natürlich könnten wir auch, wie so viele andere einfach eine Interessengemeinschaft, oder Gruppe Gleichgesinnter gründen, aber so würden und vor allem können wir niemals das erreichen, was wir erreichen wollen. Ich finde die Arbeit solcher Gruppen wirklich wertvoll und gut, nur haben wir im Moment keine andere Wahl, als den Weg als Partei zu gehen.

https://widerstand2020.de/

Was wird eurer Meinung nach mit der Partei geschehen? Zu einer zweiten AfD degradiert werden, einfach verschwinden wie die Piraten? Eine echte Alternative?
Who is John Galt?
No Kings. No Gods. Only Men.
Schnitter
Beiträge: 10640
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Widerstand2020

Beitragvon Schnitter » Fr 1. Mai 2020, 18:54

el loco hat geschrieben:(01 May 2020, 18:48)

https://widerstand2020.de/

Was wird eurer Meinung nach mit der Partei geschehen?


Eine Impfgegner Partei wird wohl im Nirvana bleiben.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 10666
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Widerstand2020

Beitragvon Vongole » Fr 1. Mai 2020, 18:57

Zu dieser Gruppierung von VT-Fans ist schon alles gesagt:
https://www.rnd.de/politik/auch-am-1-ma ... XUOP4.html
BenJohn

Re: Widerstand2020

Beitragvon BenJohn » Fr 1. Mai 2020, 19:10

Die werden diffamiert und gut ist. Da braucht sich niemand einen Kopf machen.
Schnitter
Beiträge: 10640
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Widerstand2020

Beitragvon Schnitter » Fr 1. Mai 2020, 19:13

Vongole hat geschrieben:(01 May 2020, 18:57)

Zu dieser Gruppierung von VT-Fans ist schon alles gesagt:
https://www.rnd.de/politik/auch-am-1-ma ... XUOP4.html


Dass die AfD und das "who is who" der VT Sekte mit dabei ist überrascht jetzt wen ?

:D
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 14219
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Widerstand2020

Beitragvon Ein Terraner » Fr 1. Mai 2020, 19:15

Bitte diesen Thread zu dem anderen legen.
Felix
Beiträge: 21
Registriert: Mi 8. Apr 2020, 00:59

Re: Widerstand2020

Beitragvon Felix » Fr 1. Mai 2020, 21:42

Guten Tag,

was ist verwerflich an dem politischen Engagement, für die Grundrechte einzustehen sowie diese unbeschädigt einzufordern und das derzeitige staatliche Handeln zu hinterfragen? Auch die Festsellung sollte erlaubt sein, dass die derzeitige staatliche Vorgehensweise dem Infektionsschutzgesetz in der vorherigen Fassung widerspricht, das daher laut einer Forderung in seinem ursprünglichen Sinn wieder reaktiviert werden soll.

Nach eigenen Angaben verfügt die Partei innerhalb kurzer Zeit nun bereits über 70 000 Mitglieder, also mehr als "Die Linke". Ziemlich viele VerschwörungstheoretikerInnen, die sich hier organisiert haben.

Grüße
Felix
BenJohn

Re: Widerstand2020

Beitragvon BenJohn » Fr 1. Mai 2020, 21:54

Dagegen spricht nichts. Wie sich das entwickelt wird man ja sehen. Die Gefahr, dass so eine Partei VTler anzieht, ist natürlich nicht gering. Aber soll man jetzt stattdessen gar nichts machen, wenn man der Meinung, dass etwas falsch läuft?

Im Endeffekt wird zum Schuss abgerechnet.
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 4346
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Widerstand2020

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 1. Mai 2020, 22:00

BenJohn hat geschrieben:(01 May 2020, 19:10)
Die werden diffamiert und gut ist. Da braucht sich niemand einen Kopf machen.

Ich finde Diffamierung nicht gut.
Es scheint eine sehr Junge Partei zu sein.
In so kurzer Zeit so viele Mitglieder zu bekommen ist durchaus beachtlich.
Mal schauen wie es sich entwickelt..
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85970
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Widerstand2020

Beitragvon Alexyessin » Fr 1. Mai 2020, 22:00

BenJohn hat geschrieben:(01 May 2020, 21:54)

Dagegen spricht nichts. Wie sich das entwickelt wird man ja sehen. Die Gefahr, dass so eine Partei VTler anzieht, ist natürlich nicht gering. Aber soll man jetzt stattdessen gar nichts machen, wenn man der Meinung, dass etwas falsch läuft?

Im Endeffekt wird zum Schuss abgerechnet.


Die Frage ist doch, was überhaupt falsch läuft und ob sich das nicht mal auf dem gewöhnlichen Weg regeln lassen würde. Zum Beispiel den Landtagskandidaten mal anschreiben. So etwas hilft dann doch was, anstatt eine "Partei" zu gründen und hoffen damit dann irgendwas umzusetzen obwohl es in nächster Zeit keine nennenswerte Wahlen gibt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85970
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Widerstand2020

Beitragvon Alexyessin » Fr 1. Mai 2020, 22:01

watisdatdenn? hat geschrieben:(01 May 2020, 22:00)

Ich finde Diffamierung nicht gut.


Wenn du mir jetzt sagen kannst, was genau wie diffamiert wird, dann wäre ich dir schon mal sehr dankbar.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Schnitter
Beiträge: 10640
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Widerstand2020

Beitragvon Schnitter » Fr 1. Mai 2020, 22:02

Felix hat geschrieben:(01 May 2020, 21:42)

Guten Tag,

was ist verwerflich an dem politischen Engagement, für die Grundrechte einzustehen sowie diese unbeschädigt einzufordern und das derzeitige staatliche Handeln zu hinterfragen?


Nichts.

Quacksalberei und Leute verarschen ist aber verwerflich.

Und einer dieser Aluhüte ist ja sogar Gründer. :D
Benutzeravatar
NicMan
Moderator
Beiträge: 2088
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 12:27
Benutzertitel: Statistiker und Epistemologe

Re: Widerstand2020

Beitragvon NicMan » Fr 1. Mai 2020, 22:02

Es herrscht eine weltweite Pandemie und Menschen aus dieser Partei machen Angela Merkel persönlich für die „Zerstörung der deutschen Wirtschaft“ verantwortlich. Ohne Worte.
"In God we trust, all others bring data." –William Edwards Deming (1900-1993)
Schnitter
Beiträge: 10640
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Widerstand2020

Beitragvon Schnitter » Fr 1. Mai 2020, 22:04

NicMan hat geschrieben:(01 May 2020, 22:02)

Es herrscht eine weltweite Pandemie und Menschen aus dieser Partei machen Angela Merkel persönlich für die „Zerstörung der deutschen Wirtschaft“ verantwortlich. Ohne Worte.


Die glauben 5G Netze übertragen das Virus :D
BenJohn

Re: Widerstand2020

Beitragvon BenJohn » Fr 1. Mai 2020, 22:07

NicMan hat geschrieben:(01 May 2020, 22:02)

Es herrscht eine weltweite Pandemie und Menschen aus dieser Partei machen Angela Merkel persönlich für die „Zerstörung der deutschen Wirtschaft“ verantwortlich. Ohne Worte.


Oder für die Verletzung von Grundrechten. Einfach nur lachhaft.
BenJohn

Re: Widerstand2020

Beitragvon BenJohn » Fr 1. Mai 2020, 22:07

Schnitter hat geschrieben:(01 May 2020, 22:04)

Die glauben 5G Netze übertragen das Virus :D


Wer glaubt das? Und wo kann ich diese Position nachlesen?
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85970
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Widerstand2020

Beitragvon Alexyessin » Fr 1. Mai 2020, 22:09

BenJohn hat geschrieben:(01 May 2020, 22:07)

Oder für die Verletzung von Grundrechten. Einfach nur lachhaft.


Das mit den Grundrechten würde mich mal interessieren. Was genau wird denn wie verletzt?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
BenJohn

Re: Widerstand2020

Beitragvon BenJohn » Fr 1. Mai 2020, 22:10

Alexyessin hat geschrieben:(01 May 2020, 22:00)

Die Frage ist doch, was überhaupt falsch läuft und ob sich das nicht mal auf dem gewöhnlichen Weg regeln lassen würde. Zum Beispiel den Landtagskandidaten mal anschreiben. So etwas hilft dann doch was, anstatt eine "Partei" zu gründen und hoffen damit dann irgendwas umzusetzen obwohl es in nächster Zeit keine nennenswerte Wahlen gibt.


Was jemand für Falsch hält ist ja Ansichtssache. Und wie man das dann angeht ebenfalls. Dafür gibt es sicherlich keine Musterlösung.

Gegen so eine Parteigründung spricht jedenfalls erst mal nichts. Entscheiden ist was am Ende bei raus kommt.
Benutzeravatar
oga
Beiträge: 710
Registriert: Di 13. Jun 2017, 13:09

Re: Widerstand2020

Beitragvon oga » Fr 1. Mai 2020, 22:11

el loco hat geschrieben:(01 May 2020, 18:48)

https://widerstand2020.de/

Was wird eurer Meinung nach mit der Partei geschehen? Zu einer zweiten AfD degradiert werden, einfach verschwinden wie die Piraten? Eine echte Alternative?
Diese Partei ist ein Oxymoron in sich. Einerseits Partei, also den legalen Weg innerhalb des Systems wie die andren, anderseits Widerstand... gegen wen, gegen das System? :?
I guess I should warn you, if I turn out to be particularly clear, you've probably misunderstood what I've said.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85970
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Widerstand2020

Beitragvon Alexyessin » Fr 1. Mai 2020, 22:11

BenJohn hat geschrieben:(01 May 2020, 22:10)

Was jemand für Falsch hält ist ja Ansichtssache. Und wie man das dann angeht ebenfalls. Dafür gibt es sicherlich keine Musterlösung.

Gegen so eine Parteigründung spricht jedenfalls erst mal nichts. Entscheiden ist was am Ende bei raus kommt.


Was soll es bringen? Ich habe düster den Verdacht, das die Menschen nicht mehr verstehen, wie politische Einflußnahme funktioniert ohne gleich eine Netzbasierte "Partei" aus dem Boden zu stampfen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], PeterK, Troh.Klaus und 3 Gäste