Die Zukunft der CDU

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79601
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Alexyessin » Fr 14. Feb 2020, 17:43

Realist2014 hat geschrieben:(14 Feb 2020, 16:52)


Daher warte ich auf ein erfolgreiches Beispiel in einem vergleichbaren Land im Hinblick auf eine einheitliche GKV....


Das Thema PKV ist ja hier sowieso außen vor.


Für was brauchst du ein Beispiel? Rechne es selbst. ;)

Und PKV ist in der Thematik ebenfalls drin.

Realist2014 hat geschrieben:(14 Feb 2020, 16:52)

Zum Thema "produktiven Bereich":

Der Anteil des BIP aus der "Produktion" beträgt nur 21%....


Es wird auch in der Spedition von Produktion gesprochen, obwohl es eine Dienstleistung ist. ;)
produktiver Bereich ist der, der Geld erwirtschaftet.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79601
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Alexyessin » Fr 14. Feb 2020, 17:44

Realist2014 hat geschrieben:(14 Feb 2020, 16:53)

Hast du Verfassungsrecht studiert?

Falls nicht, fehlen dir ganz einfach die notwendigen Kompetenzen um das zu beurteilen.


Ach so, mir fehlen die Kompetenzen das zu beurteilen. Wie kommst du darauf? Vielleicht könntest du einfach erklären, in wie fern das Grundrecht auf Gewerbefreiheit da eingeschränkt wäre?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 11965
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Senexx » Fr 14. Feb 2020, 18:15

Das Theme ist die Zukunft der CDU nicht der GKV.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Wähler
Beiträge: 5285
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Wähler » Fr 14. Feb 2020, 18:15

Wikipedia Basistarif PKV Verfassungsmäßigkeit
https://de.wikipedia.org/wiki/Basistari ... 3%9Figkeit
" Die Einführung des Basistarifs "zur Sicherstellung eines lebenslangen, umfassenden Schutzes der PKV-Mitglieder" wurde als verfassungsgemäß erachtet. Der Basistarif stelle eine "Volksversicherung aus zwei Versicherungssäulen" und "sozialstaatliche Indienstnahme der privaten Krankenversicherungsunternehmen zum gemeinen Wohl" dar.":
https://www.bundesverfassungsgericht.de ... 70608.html
PKVs wird es wohl wegen des Bestandsschutzes der Altersrückstellungen von Versicherten noch lange geben. Allerdings kann der Gesetzgeber das Geschäftsmodell der PKVs einschränken und verändern, wie das BVG-Urteil von 2009 zur Gesundheitsreform zeigt.
Zuletzt geändert von Wähler am Fr 14. Feb 2020, 18:20, insgesamt 2-mal geändert.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 42458
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Fr 14. Feb 2020, 18:16

Alexyessin hat geschrieben:(14 Feb 2020, 17:43)

Für was brauchst du ein Beispiel? Rechne es selbst.


Mein Frage war nach einem Beispeile eines Landes, was deine These belegt.
Hast du offensichtlich nicht. ...

Es wird auch in der Spedition von Produktion gesprochen, obwohl es eine Dienstleistung ist. ;)
produktiver Bereich ist der, der Geld erwirtschaftet.


Du meinst als Wertschöpfung.

Das ist was anderes....
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 42458
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Fr 14. Feb 2020, 18:17

Wähler hat geschrieben:(14 Feb 2020, 18:15)

Wikipedia Basistarif PKV Verfassungsmäßigkeit
https://de.wikipedia.org/wiki/Basistari ... 3%9Figkeit
" Die Einführung des Basistarifs "zur Sicherstellung eines lebenslangen, umfassenden Schutzes der PKV-Mitglieder" wurde als verfassungsgemäß erachtet. Der Basistarif stelle eine "Volksversicherung aus zwei Versicherungssäulen" und "sozialstaatliche Indienstnahme der privaten Krankenversicherungsunternehmen zum gemeinen Wohl" dar.":
https://www.bundesverfassungsgericht.de ... 70608.html
PKVs wird es wegen des Bestandsschutzes der Altersrückstellungen von Versicherten noch lange geben. Allerdings kann der Gesetzgeber das Geschäftsmodell der PKVs einschränken und verändern, wie das BVG-Urteil von 2009 zur Gesundheitsreform zeigt.



Aber nicht "abschaffen".

Danke für den Beleg meiner Sichtweise...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 42458
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Fr 14. Feb 2020, 18:19

Alexyessin hat geschrieben:(14 Feb 2020, 17:44)

Ach so, mir fehlen die Kompetenzen das zu beurteilen. ?



Mir auch.

Daher habe ich schon mehrfach darauf hingewiesen, dass er Versuch die PKV durch eine Bürgerversicherung quasi zu eleminieren zu 100% vor dem Verfassungsgericht landen wird.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Liberty
Beiträge: 948
Registriert: So 26. Aug 2018, 21:58

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Liberty » Fr 14. Feb 2020, 18:24

"Krebsgeschwür" - Elmar Brok

"giftiger Abschaum" - Marco Wanderwitz

"Gesindel" - Friedrich Merz

Sehr sympathisch, diese "gemässigte Sprache" der "Demokraten". :D
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79601
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Alexyessin » Fr 14. Feb 2020, 19:34

Realist2014 hat geschrieben:(14 Feb 2020, 18:16)

Mein Frage war nach einem Beispeile eines Landes, was deine These belegt.
Hast du offensichtlich nicht. ...


Brauch ich nicht. Rechne es selbst.
Wieviel verschieden KK gibt es? Nimmer nur mal pauschale € 100000.- pro Vorstand und schau, was rauskommt. Von anderen Einsparungen spreche ich gar nicht.

Realist2014 hat geschrieben:(14 Feb 2020, 18:16)
Du meinst als Wertschöpfung.

Das ist was anderes....


Hab ich umsonst mir mein BWL reingezogen?

roduktion als Wertschöpfung. Diese Definition versteht sich vor allem als Abgrenzung zur Konsumption, bei der Werte vernichtet werden. Sie schließt aber auch Prozesse mit ein, bei denen z. B. Abfall vernichtet wird (Müllverbrennungsanlage), da auch hier die Produkte mehr wert sind als die Ausgangsstoffe. Während Sachgüter lagerbar sind, also nach der Produktion ver- oder gebraucht werden, ist dies bei Dienstleistungen nicht der Fall. „Sie werden zeitgleich produziert und konsumiert. In diesem Zusammenhang werden die Begriffe Fertigung, Herstellung oder Fabrikation synonym gebraucht.“[7]


:thumbup:

https://de.wikipedia.org/wiki/Produktio ... wirtschaft
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79601
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Alexyessin » Fr 14. Feb 2020, 19:36

Realist2014 hat geschrieben:(14 Feb 2020, 18:19)

Mir auch.

Daher habe ich schon mehrfach darauf hingewiesen, dass er Versuch die PKV durch eine Bürgerversicherung quasi zu eleminieren zu 100% vor dem Verfassungsgericht landen wird.


Also dir fehlt die Kompetenz, du aber bleibst bei der Behauptung, das sie nicht eleminiert werden kann.
So, und jetzt frag ich dich noch mal - und spiel keine Spielchen, das kannst mit den anderen machen - gegen welches Grundrecht ( bitte mit dementsprechenden Art. ) verstößt eine Bürgerversicherung?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 42458
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Fr 14. Feb 2020, 19:37

Alexyessin hat geschrieben:(14 Feb 2020, 19:34)

Brauch ich nicht. Rechne es selbst.
Wieviel verschieden KK gibt es? Nimmer nur mal pauschale € 100000.- pro Vorstand und schau, was rauskommt. Von anderen Einsparungen spreche ich gar nicht.


Sorry, dann müssten ja alle Monopole besser sein als Wettbewerb.

Sind sie aber nicht....

Wie die Erfahrung zeigt...



Hab ich umsonst mir mein BWL reingezogen?


Das weiß ich nicht.
Mein Studium jedenalls war kostenfrei, aber nicht umsonst...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79601
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Alexyessin » Fr 14. Feb 2020, 19:39

Realist2014 hat geschrieben:(14 Feb 2020, 19:37)

Sorry, dann müssten ja alle Monopole besser sein als Wettbewerb.


Warum?


Realist2014 hat geschrieben:(14 Feb 2020, 19:37)

Das weiß ich nicht.
Mein Studium jedenalls war kostenfrei, aber nicht umsonst...


Dann gab es in deinem Studiosum wohl noch nicht Produktion als Wertschöpfung ? Naja, egal, mein Nachweis ist ja verlinkt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 42458
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Fr 14. Feb 2020, 19:40

Alexyessin hat geschrieben:(14 Feb 2020, 19:36)

Also dir fehlt die Kompetenz, du aber bleibst bei der Behauptung, das sie nicht eleminiert werden kann.
So, und jetzt frag ich dich noch mal - und spiel keine Spielchen, das kannst mit den anderen machen - gegen welches Grundrecht ( bitte mit dementsprechenden Art. ) verstößt eine Bürgerversicherung?



Ich habe die juristische Stellungnahme des PKV Verbandes verlinkt, in der dieses entsprechend dargelegt wird.

lies es einfach

Weder du noch ich können das juristisch beurteilen.

Daher mein wiederholter Hinweis, dass jeder Versuch die PKV als Vollversicherung zu verbieten, indem man eine Bürgervesicherung einführt, vor dem Verfassunsggericht landen wird.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 42458
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Fr 14. Feb 2020, 19:42

Alexyessin hat geschrieben:(14 Feb 2020, 19:39)

Warum?


Wiel jede Auflösung staatlicher Monopole für die Kunden ein Vorteil war...




Dann gab es in deinem Studiosum wohl noch nicht Produktion als Wertschöpfung ? Naja, egal, mein Nachweis ist ja verlinkt.


Wertschöpfung hat ja nichts mit den zu tun, womit sie erzielt wird.

Ob produzierendes Gewerbe, Dienstleistung oder was auch immer , spielt dabei keine Rolle.
Zuletzt geändert von Realist2014 am Fr 14. Feb 2020, 19:43, insgesamt 1-mal geändert.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79601
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Alexyessin » Fr 14. Feb 2020, 19:42

Realist2014 hat geschrieben:(14 Feb 2020, 19:40)

Ich habe die juristische Stellungnahme des PKV Verbandes verlinkt, in der dieses entsprechend dargelegt wird.


Natürlich schreiben die das. Würde mich ja wundern wenn nicht.

Verbände haben so was ansich ;)

Also wenn es eine Bürgerversicherung für ALLE gibt, dann werden die PKV halt nicht mehr gebraucht. Ist halt so.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 42458
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Fr 14. Feb 2020, 19:44

Alexyessin hat geschrieben:(14 Feb 2020, 19:42)

Natürlich schreiben die das. Würde mich ja wundern wenn nicht.

Verbände haben so was ansich ;)

Also wenn es eine Bürgerversicherung für ALLE gibt, dann werden die PKV halt nicht mehr gebraucht. Ist halt so.


Das wird nur nicht passieren.

Davon bin ich eben überzeugt

Für mich ist die PKV eben viel besser als eine Bürgerversicherung

Und das schon seit fast 40 Jahren....
Zuletzt geändert von Realist2014 am Fr 14. Feb 2020, 19:44, insgesamt 1-mal geändert.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79601
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Alexyessin » Fr 14. Feb 2020, 19:44

Realist2014 hat geschrieben:(14 Feb 2020, 19:42)

Wiel jede Auflösung staatlicher Monopole für die Kunden ein Vorteil war...



Aber nur in der Produktivität, nicht in der Verwaltung.
Was stört dich am Sparen?



Realist2014 hat geschrieben:(14 Feb 2020, 19:42)
Wertschöpfung ha tja nichts mit den zu tun, womit sie erzielt wird.

Ob produzierendes Gewerbe, Dienstleistung oder was auch immer , spielt dabei keine Rolle.


Produktion als Wertschöpfung. Ich habe den Begriff Produktion benützt, du hast gesagt, es sein aber was anderes, nämlich Wertschöpfung und ich habe dir nachgewiesen, das diese Begriffe deckungsgleich verwendet werden können. Also. Bitte normaler Diskussionsstil.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 42458
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Fr 14. Feb 2020, 19:46

Alexyessin hat geschrieben:(14 Feb 2020, 19:44)

Aber nur in der Produktivität, nicht in der Verwaltung.
Was stört dich am Sparen?


Das dieses nicht statt findet bei Monopolen...





Produktion als Wertschöpfung. Ich habe den Begriff Produktion benützt, du hast gesagt, es sein aber was anderes, nämlich Wertschöpfung und ich habe dir nachgewiesen, das diese Begriffe deckungsgleich verwendet werden können. Also. Bitte normaler Diskussionsstil.




Dienstleistung ( Beratung...) ist keine Produktion aber erzielt Wertschöpfung ( als Unternehmen)
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79601
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Alexyessin » Fr 14. Feb 2020, 19:46

Realist2014 hat geschrieben:(14 Feb 2020, 19:44)

Das wird nur nicht passieren.


Das würde ich nicht sagen. Wenn es die dementsprechenden politischen Mehrheiten gibt wäre dies ein durchaus denkbarer Prozess.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 42458
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Fr 14. Feb 2020, 19:47

Alexyessin hat geschrieben:(14 Feb 2020, 19:46)

Das würde ich nicht sagen. Wenn es die dementsprechenden politischen Mehrheiten gibt wäre dies ein durchaus denkbarer Prozess.



Der stoppt dann am Verfassungsgericht.

Wie viele andere "Prozesse" auch schon.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Senexx, Sören74 und 1 Gast