Die Zukunft der CDU

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 42458
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Do 13. Feb 2020, 20:10

lili hat geschrieben:(13 Feb 2020, 20:06)

Ein Unternehmen der nicht in der Lage ist einen Mindestlohn von 12 Euro zu zahlen, der ist halt kein richtiger Unternehmer. n.



Deine Aussage ist im Bereich Gastro, Reinigung usw kompletter Nonsens.

Aber für dich wäre die Insolvent viler Unternehmen und viele Arbeitslose als Resultat ja kein Problem...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
lili
Beiträge: 5482
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon lili » Do 13. Feb 2020, 20:12

Realist2014 hat geschrieben:(13 Feb 2020, 20:10)

Deine Aussage ist im Bereich Gastro, Reinigung usw kompletter Nonsens.

Aber für dich wäre die Insolvent viler Unternehmen und viele Arbeitslose als Resultat ja kein Problem...


Ich will dass die Arbeitslosen eine gute Arbeit haben und da braucht es ein ausreichendes Einkommen. Das will die CDU ja nicht.
Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecke mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.

Bertha von Suttner
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 1985
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon BenJohn » Do 13. Feb 2020, 20:18

Merz bei Kanzlerfrage vorne.

https://www.br.de/nachrichten/deutschla ... ne,RqOuqAk

Unter Unionsanhängern wird es noch deutlicher.
https://twitter.com/EEhni/status/1228026217812635650
! Am Israel Chai !
lili
Beiträge: 5482
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon lili » Do 13. Feb 2020, 20:22

BenJohn hat geschrieben:(13 Feb 2020, 20:18)

Merz bei Kanzlerfrage vorne.

https://www.br.de/nachrichten/deutschla ... ne,RqOuqAk

Unter Unionsanhängern wird es noch deutlicher.
https://twitter.com/EEhni/status/1228026217812635650


Eine sehr schlechte Nachricht. :(
Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecke mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.

Bertha von Suttner
Troh.Klaus
Beiträge: 2145
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 21:56

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Troh.Klaus » Do 13. Feb 2020, 20:23

lili hat geschrieben:(13 Feb 2020, 19:47)
Wenn es gute Löhne geben würde, dann brauchen wir auch kein Mindestlohn. Da wir dass aber nicht haben müsste der Mindestlohn auf 12 Euro angehoben werden.

Und Du wärst mit 12 Euro zufrieden? Wie lange? Bis nächste Woche?
In varietate concordia.
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 1985
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon BenJohn » Do 13. Feb 2020, 20:23

lili hat geschrieben:(13 Feb 2020, 20:22)

Eine sehr schlechte Nachricht. :(


Noch ist nicht aller Tage Abend. Wer ist denn dein Favorit?
! Am Israel Chai !
lili
Beiträge: 5482
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon lili » Do 13. Feb 2020, 20:24

Troh.Klaus hat geschrieben:(13 Feb 2020, 20:23)

Und Du wärst mit 12 Euro zufrieden? Wie lange? Bis nächste Woche?



Ja wäre ich dauerhaft.
Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecke mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.

Bertha von Suttner
lili
Beiträge: 5482
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon lili » Do 13. Feb 2020, 20:24

BenJohn hat geschrieben:(13 Feb 2020, 20:23)

Noch ist nicht aller Tage Abend. Wer ist denn dein Favorit?


Ich haben keinen. Nur Merz finde ich am allerschlimmsten.
Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecke mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.

Bertha von Suttner
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 1985
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon BenJohn » Do 13. Feb 2020, 20:25

lili hat geschrieben:(13 Feb 2020, 20:24)

Ich haben keinen. Nur Merz finde ich am allerschlimmsten.


Warum?
! Am Israel Chai !
lili
Beiträge: 5482
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon lili » Do 13. Feb 2020, 20:27

BenJohn hat geschrieben:(13 Feb 2020, 20:25)

Warum?


Der ist mir zu neoliberal und ich habe die Befürchtung dass die Gesellschaft noch weiter abdriftet.
Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecke mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.

Bertha von Suttner
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 1985
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon BenJohn » Do 13. Feb 2020, 20:32

lili hat geschrieben:(13 Feb 2020, 20:27)

Der ist mir zu neoliberal und ich habe die Befürchtung dass die Gesellschaft noch weiter abdriftet.


Wer weiss, ob der jemals Kanzler wird. 2021 gibt es bestimmt eine R2G Minderheitsregierung.
! Am Israel Chai !
lili
Beiträge: 5482
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon lili » Do 13. Feb 2020, 20:33

BenJohn hat geschrieben:(13 Feb 2020, 20:32)

Wer weiss, ob der jemals Kanzler wird. 2021 gibt es bestimmt eine R2G Minderheitsregierung.


Er könnte doch theoretisch mit den Grünen regieren. Die Stimmen werden ausreichen. Glaubst du echt an einer R2G Minderheitsregierung?
Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecke mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.

Bertha von Suttner
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 1985
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon BenJohn » Do 13. Feb 2020, 20:40

lili hat geschrieben:(13 Feb 2020, 20:33)

Er könnte doch theoretisch mit den Grünen regieren. Die Stimmen werden ausreichen. Glaubst du echt an einer R2G Minderheitsregierung?


Ich halte das für möglich. Mit viel Pech auch eine R2G Mehrheitsregierung. So wie sich CDU und FDP gerade selbst schwächen, könnte es darauf hinauslaufen. Das muss jetzt ganz schnell beendet werden, weil davon nur R2G profitiert und die AfD. Die Sitze der AfD darf man nicht mitrechnen, weil die ja von allen Parteien geächtet wird.

Übrig bleibt dann R2G.
! Am Israel Chai !
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79602
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Alexyessin » Do 13. Feb 2020, 20:44

BenJohn hat geschrieben:(13 Feb 2020, 20:40)

Ich halte das für möglich. Mit viel Pech auch eine R2G Mehrheitsregierung. So wie sich CDU und FDP gerade selbst schwächen, könnte es darauf hinauslaufen. Das muss jetzt ganz schnell beendet werden, weil davon nur R2G profitiert und die AfD. Die Sitze der AfD darf man nicht mitrechnen, weil die ja von allen Parteien geächtet wird.

Übrig bleibt dann R2G.


Die Möglichkeiten über eine zukünftige Regierung ist ja mal viel Kaffeesatzleserei.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 42458
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Do 13. Feb 2020, 21:04

lili hat geschrieben:(13 Feb 2020, 20:09)

t, Zweiklassensystem der Krankenkassen.



Darüber kann es keine "Volksabstimmung "geben

Das Recht auf Vertragsfreiheit und Berufsfreiheit steht in der Verfassung

Die PKV gibt es seit 150 Jahren und wird auch weiter bestehen.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 42458
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon Realist2014 » Do 13. Feb 2020, 21:08

lili hat geschrieben:(13 Feb 2020, 20:12)

Ich will dass die Arbeitslosen eine gute Arbeit haben und da braucht es ein ausreichendes Einkommen. Das will die CDU ja nicht.


Doch

dazu müssen die Arbetslosen aber die notwendigen Kompetenzen haben.

Welche Kompetenzen das sind, bestimmen aber nur die Unternehmen.

Und nein, die Arbeitslosen haben sie nicht , sonst wäre sie nicht arbeitslos.


Du möchtest Stundenlöhne in bestimmten Bereichen haben, wofür die Kunden nicht bereit sind, die notwendigen Preise für diese Produkte und Dienstleistungen zu bezahlen.
Weil Geiz ist ja geil
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
lili
Beiträge: 5482
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon lili » Do 13. Feb 2020, 21:42

BenJohn hat geschrieben:(13 Feb 2020, 20:40)

Ich halte das für möglich. Mit viel Pech auch eine R2G Mehrheitsregierung. So wie sich CDU und FDP gerade selbst schwächen, könnte es darauf hinauslaufen. Das muss jetzt ganz schnell beendet werden, weil davon nur R2G profitiert und die AfD. Die Sitze der AfD darf man nicht mitrechnen, weil die ja von allen Parteien geächtet wird.

Übrig bleibt dann R2G.


Achso ja möglich ist alles. Ich vermute eher schwarzgrün.
Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecke mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.

Bertha von Suttner
lili
Beiträge: 5482
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon lili » Do 13. Feb 2020, 21:43

Realist2014 hat geschrieben:(13 Feb 2020, 21:04)

Darüber kann es keine "Volksabstimmung "geben

Das Recht auf Vertragsfreiheit und Berufsfreiheit steht in der Verfassung

Die PKV gibt es seit 150 Jahren und wird auch weiter bestehen.



Dennoch gibt es die Diskussion bezüglich einer Bürgerversicherung.
Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecke mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.

Bertha von Suttner
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 1985
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon BenJohn » Do 13. Feb 2020, 21:44

lili hat geschrieben:(13 Feb 2020, 21:42)

Achso ja möglich ist alles. Ich vermute eher schwarzgrün.


Das hängt ganz von der CDU ab. Die muss liefern. Die Grünen brauchen nichts tun, ausser nicht ins Fettnäpchen zu treten.
! Am Israel Chai !
lili
Beiträge: 5482
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Die Zukunft der CDU

Beitragvon lili » Do 13. Feb 2020, 21:44

Realist2014 hat geschrieben:(13 Feb 2020, 21:08)

Doch

dazu müssen die Arbetslosen aber die notwendigen Kompetenzen haben.

Welche Kompetenzen das sind, bestimmen aber nur die Unternehmen.

Und nein, die Arbeitslosen haben sie nicht , sonst wäre sie nicht arbeitslos.


Du möchtest Stundenlöhne in bestimmten Bereichen haben, wofür die Kunden nicht bereit sind, die notwendigen Preise für diese Produkte und Dienstleistungen zu bezahlen.
Weil Geiz ist ja geil



Alle Arbeitslosen haben keine Kompetenzen? pauschaler geht es nicht oder? Ja oder das Unternehmen fliegt.
Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecke mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.

Bertha von Suttner

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gallerie, Troh.Klaus, zollagent und 2 Gäste