Seite 131 von 209

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 12:04
von yogi61
Senexx hat geschrieben:(12 Jun 2019, 12:00)

In der politischen Soziologie bzw. Sozialpsychologie nannte man das früher "Bandwagon-Effect".


Oder Bayern München Fan Effekt. ;)

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 12:10
von Tom Bombadil
Ich finde das nicht schlimm, ist halt Demokratie. Sollen die Grünen doch regieren, mal sehen, ob sie es denn besser können als die anderen Parteien.

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 12:21
von Alpha Centauri
yogi61 hat geschrieben:(12 Jun 2019, 11:30)

Jep INSA, habe ich auch gerade gelesen. Das ist schon bemerkenswert.



Zweifellos, halten das die Grünen so führt an einer Grünen Regierung ein Weg vorbei ( es würde aktuell ja nicht mal mehr für eine Koalition Union, AFD FDP zur Mehrheit reichen im Bund, ungeachtet dessen dass die FDP eine Zusammenarbeit mit der AFD kategorisch ausschließt).

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 12:23
von Alpha Centauri
yogi61 hat geschrieben:(12 Jun 2019, 12:04)

Oder Bayern München Fan Effekt. ;)



Yo :thumbup:

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 14:57
von relativ
Alpha Centauri hat geschrieben:(12 Jun 2019, 12:21)

Zweifellos, halten das die Grünen so führt an einer Grünen Regierung ein Weg vorbei ( es würde aktuell ja nicht mal mehr für eine Koalition Union, AFD FDP zur Mehrheit reichen im Bund, ungeachtet dessen dass die FDP eine Zusammenarbeit mit der AFD kategorisch ausschließt).

Noch... warte mal ab wenn z.B. eine RotRotGrüne Koalition im Bund droht, wie schnell da die AfD für einige Politiker der FDP und Union evtl. Salonfähig wird.

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 15:20
von Fliege
unity in diversity hat geschrieben:(zu relativ andernorts in einem Thread zu Klima-Greta; 12 Jun 2019, 14:21)
Geht schon los mit der Ausgrenzung von Meinungen, die nicht in postdemokratische Gesellschaft passen.

Genau so entsteht die Bedrohung der Freiheit in drei Schritten. Die Gesellschaft wird:
1. postmodern,
2. postfaktisch,
3. postdemokratisch.

Grünen-Sprecher Robert Habeck markierte für seine Partei den Übergang von Punkt 2 zu Punkt 3 in zwei Twitter-Beiträgen (beide mittlerweile gelöscht):
A. "Endlich gibt es wieder Demokratie in Bayern. Eine Alleinherrschaft wird beendet. Demokratie atmet wieder auf" (Textbotschaft; vgl. Bild online, 13. Oktober 2018).
B. "Wir versuchen, alles zu machen, damit Thüringen ein offenes, freies, liberales, demokratisches Land wird, ein ökologisches Land" (Videobotschaft; siehe Welt online, 6. Januar 2019).

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 18:50
von Sören74
Fliege hat geschrieben:(12 Jun 2019, 15:20)
Grünen-Sprecher Robert Habeck markierte für seine Partei den Übergang von Punkt 2 zu Punkt 3 in zwei Twitter-Beiträgen (beide mittlerweile gelöscht):
A. "Endlich gibt es wieder Demokratie in Bayern. Eine Alleinherrschaft wird beendet. Demokratie atmet wieder auf" (Textbotschaft; vgl. Bild online, 13. Oktober 2018).
B. "Wir versuchen, alles zu machen, damit Thüringen ein offenes, freies, liberales, demokratisches Land wird, ein ökologisches Land" (Videobotschaft; siehe Welt online, 6. Januar 2019).


Naja, im Gegensatz zu Trump merkt Habeck wenigstens, wenn er Mist geschrieben hat. ;)

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 21:21
von Alpha Centauri
relativ hat geschrieben:(12 Jun 2019, 14:57)

Noch... warte mal ab wenn z.B. eine RotRotGrüne Koalition im Bund droht, wie schnell da die AfD für einige Politiker der FDP und Union evtl. Salonfähig wird.


Die Befürchtung habe ich bei der Union ( derzeitig desolaten Zustand) allerdings auch.

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 21:23
von Alpha Centauri
Sören74 hat geschrieben:(12 Jun 2019, 18:50)

Naja, im Gegensatz zu Trump merkt Habeck wenigstens, wenn er Mist geschrieben hat. ;)



Dass wäre bei einem Trump zu viel an intellektuellem Anspruch ( Belgien ist eine schöne Stadt nicht wahr? ) :D. Yes Mr. President

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 21:26
von Alpha Centauri
relativ hat geschrieben:(12 Jun 2019, 14:57)

Noch... warte mal ab wenn z.B. eine RotRotGrüne Koalition im Bund droht, wie schnell da die AfD für einige Politiker der FDP und Union evtl. Salonfähig wird.



Die FDP beteuert immer wieder dass sämtliche Zusammenarbeit mit den Radikalen ( von links und rechts gemeint sind Linkspartei und AFD) kategorisch ablehnt, wollen die Liberalen sich keinen Wortbruch leisten, müssen sie ihrem ( richtigen) Grundsatz weiter treu bleiben.

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 21:46
von Tom Bombadil
Leider haben die Grünen und die SPD ja keine Hemmungen, was die Zusammenarbeit mit Radikalen angeht.

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 21:59
von Iwan der Liebe
Alpha Centauri hat geschrieben:(12 Jun 2019, 21:26)

Die FDP beteuert immer wieder dass sämtliche Zusammenarbeit mit den Radikalen ( von links und rechts gemeint sind Linkspartei und AFD) kategorisch ablehnt, wollen die Liberalen sich keinen Wortbruch leisten, müssen sie ihrem ( richtigen) Grundsatz weiter treu bleiben.



Dann kann sich die FDP aber auch auflösen oder der CDU anschließen.

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 00:29
von Sören74
Tom Bombadil hat geschrieben:(12 Jun 2019, 21:46)

Leider haben die Grünen und die SPD ja keine Hemmungen, was die Zusammenarbeit mit Radikalen angeht.


Stellt sich mir die Frage, was an der Linkspartei radikal ist.

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 05:21
von Tomaner
Tom Bombadil hat geschrieben:(12 Jun 2019, 21:46)

Leider haben die Grünen und die SPD ja keine Hemmungen, was die Zusammenarbeit mit Radikalen angeht.

Was genau ist am Programm der Linken radikal? wenns ums einmauern geht, hat doch diese Position die AfD übernommen und ich kenne weit und breit niemand von den Linken, die dies in Erwägung ziehen. Und wenn die AfD zurück in die 50er oder 60er Jahre will, da wollte auch CDU Schlüsselindustrie verstaatlichen im Godesberger Programm.

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 05:25
von Senexx
Die CDU hatte nie ein Godesberger Programm.

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 09:51
von Tom Bombadil
Sören74 hat geschrieben:(13 Jun 2019, 00:29)

Stellt sich mir die Frage, was an der Linkspartei radikal ist.

Das wundert mich nicht. Rächte werden die AfD auch nicht als radikal ansehen.

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 09:59
von Sören74
Tom Bombadil hat geschrieben:(13 Jun 2019, 09:51)

Rächte werden die AfD auch nicht als radikal ansehen.


Okay, vielleicht ist es noch zu früh am Morgen für mich, aber den Satz habe ich jetzt echt nicht verstanden. :?

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 11:59
von Alpha Centauri
Tomaner hat geschrieben:(13 Jun 2019, 05:21)

Was genau ist am Programm der Linken radikal? wenns ums einmauern geht, hat doch diese Position die AfD übernommen und ich kenne weit und breit niemand von den Linken, die dies in Erwägung ziehen. Und wenn die AfD zurück in die 50er oder 60er Jahre will, da wollte auch CDU Schlüsselindustrie verstaatlichen im Godesberger Programm.



Zumindest beim Einmauern besteht eine Verwandschaft zwischen AFD und SED

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 12:11
von Sören74
Sören74 hat geschrieben:(13 Jun 2019, 09:59)

Okay, vielleicht ist es noch zu früh am Morgen für mich, aber den Satz habe ich jetzt echt nicht verstanden. :?


Wie ein Kaffee doch Wunder wirken kann. ;) Jetzt ist bei mir auch der Groschen gefallen. Rächte. Ja schön, leider weiß ich aber immer noch nicht, was konkret an der Linkspartei radikal ist (das man mit ihnen nicht koalieren darf (aus Sicht der CDU)).

Re: Was wollen die Grünen?

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 12:28
von Tom Bombadil
Sören74 hat geschrieben:(13 Jun 2019, 12:11)

Ja schön, leider weiß ich aber immer noch nicht, was konkret an der Linkspartei radikal ist (das man mit ihnen nicht koalieren darf (aus Sicht der CDU)).

Wie gesagt, das wissen die Rächten in Sachen AfD auch nicht und wundern sich.