Was wollen die Grünen?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 10207
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon sünnerklaas » Di 12. Okt 2021, 17:29

Christdemokrat hat geschrieben:(12 Oct 2021, 17:07)

Die Äußerung, daß Deutschland eine "eklige, weisse Mehrheitsgesellschaft" sei, hat sie mit 18 Jahren veröffentlicht und nicht mit 14.

Weit schlimmer als die verbalen Entgleisungen einer verzogenen Göre aus der Unterschicht finde ich allerdings die Reaktionen gestandener Politiker aus dem linken Spektrum, die nun ihre "volle Solidrität" mit dem Fräulein erklären und sich scheinbar mit den Äußerungen gemein machen.


2015 war Sarah-Lee Heinrich 14 Jahre alt.

Und hier treffend beschrieben:
"Im Moment sind aber vor allem jene Stimmen am lautesten, die sonst antisemitische, rassistische oder sexistische Äußerungen bis aufs Blut verteidigen. Die, die so gern gegen die »Cancel Culture« wettern. "


Quelle

In den sozialen Netzwerken sind Morddrohungen, Vergewaltigungsdrohungen, warme Träume von Bürgerkrieg und Waffengang etc. zu finden. Alles zur "Verteidigung der Heimat" - "Notwehr" - Das christliche Abendland etc.. Zu vorderst die Meinungsfreiheitsforderer. Deren erste Worte an andere sind eigentlich immer dieselben: "Haltet die Fresse!"
roli
Beiträge: 4135
Registriert: Di 9. Jun 2020, 11:59
Wohnort: Hessen

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon roli » Di 12. Okt 2021, 17:31

Vongole hat geschrieben:(11 Oct 2021, 18:57)

Genau das frag ich mich auch. Was für ein Vorbild bekam dieses Mädel von daheim mit, dass sie homophobe, antisemitsche und rassistische Posts absetzt?
Hat da niemand von den Verantwortlichen bei einer 13/14jährigen mal hingeschaut? Sich mit ihr auseinandergesetzt?



vielleicht der Daniel? ;)
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Meruem
Beiträge: 3927
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Meruem » Di 12. Okt 2021, 17:31

Billie Holiday hat geschrieben:(12 Oct 2021, 17:27)

Naja, viele 18jährige haben halt noch die geistige Reife von 14jährigen.

Von linken Politikern erwarte ich nichts anderes. Es bleibt abzuwarten, wie die ekligen weißen Wähler reagieren und ob diese ein langes Gedächtnis haben. Das Wahlverhalten der jungen Wähler fand ich sehr interessant.

Die junge Dame wird vielleicht wieder in der Versenkung verschwinden und verfliegen wie ein Furz nach Erbseneintopf.
Oder sie wird etwas besser vorbereitet. Was will sie denn gegen die eklige weiße Mehrheit machen? Und warum sollten die Ekligen über den Frust der jungen Dame sonderlich berührt sein? Ich würde ihr nicht zuviel Bedeutung beimessen. Bis vor kurzem wußte ich nichtmal, dass sie existiert.


Naja wenn es erst Islamisierung und ethnische Umvolkung weiter vorangehen hat sich das mit der "weißen Mehrheit" erledigt ;) . In den USA ist dass ja auch gut zu beobachten ab 2050 sollte ein US Präsident neben Englisch auch Spanisch beherrschen wenn er ins Oval Office möchte.
Christdemokrat
Beiträge: 189
Registriert: Mo 16. Aug 2021, 17:37

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Christdemokrat » Di 12. Okt 2021, 17:32

Billie Holiday hat geschrieben:(12 Oct 2021, 17:27)
Naja, viele 18jährige haben halt noch die geistige Reife von 14jährigen.


Das mag sein, aber mit 18 ist man volljährig, wahlberechtigt,voll geschäftsfähig und voll strafmündig. Von einer 18Jährigen muß man erwarten können, daß sie für ihre Äußerungen verantwortlich gemacht werden kann.

Die Grünen wollen doch das Wahlalter sogar auf 14 Jahren absenken. Und nun entschuldigen sie die Entgleisungen ihrer neuen Vorsitzenden der Grünen Jugend damit, daß sie erst 14 gewesen sei?

Wie würden die Grünen wohl darauf reagieren, wenn z.B. Phillip Amthor als Jugendlicher im Internet rassistische Sprüche und Mordphantasien über Schwarze verbreitet hätte?
roli
Beiträge: 4135
Registriert: Di 9. Jun 2020, 11:59
Wohnort: Hessen

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon roli » Di 12. Okt 2021, 17:33

Christdemokrat hat geschrieben:(11 Oct 2021, 19:26)

Wie ich gelesen habe, ist die Göre bei ihrer weißen, alleinerziehenden, von Hartz IV lebenden Mutter aufgewachsen.

Ihre Äußerung, Deutschland sei eine "eklige weiße Mehrheitsgesellschaft" stammt übrigens von 2019. Da war sie 18 Jahre alt.


Als Psychologe würde ich meinen, sie hasst ihren Vater und verwechselt Diesen mit der entsprechenden (männlichen) Gesellschaft.
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 22455
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Billie Holiday » Di 12. Okt 2021, 17:33

Meruem hat geschrieben:(12 Oct 2021, 17:31)

Naja wenn es erst Islamisierung und ethnische Umvolkung weiter vorangehen hat sich das mit der "weißen Mehrheit" erledigt ;) . In den USA ist dass ja auch gut zu beobachten ab 2050 sollte ein US Präsident neben Englisch auch Spanisch beherrschen wenn er ins Oval Office möchte.


Bis dahin muß die junge Dame wohl noch aushalten.
„Wer mich beleidigt, bestimme ich.“ (Klaus Kinski)

„Just because you’re offended, doesn’t mean you’re right.“ (Ricky Gervais)
roli
Beiträge: 4135
Registriert: Di 9. Jun 2020, 11:59
Wohnort: Hessen

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon roli » Di 12. Okt 2021, 17:36

Andreas62 hat geschrieben:(11 Oct 2021, 20:11)

Wenn die Grünen ein Wahlversprechen umsetzen würden, also den Mittelstand steuerlich zu entlasten, ich würde mich freuen.
Befürchte aber das man uns noch mehr das Fell über die Ohren zieht als bisher.



Mittelschicht, nicht MIttelstand. :D

DIe CO2-Steuer ist ja dann schon mal ein Anfang. Ein Hoch auf die Inflation.
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 22455
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Billie Holiday » Di 12. Okt 2021, 17:36

Christdemokrat hat geschrieben:(12 Oct 2021, 17:32)

Das mag sein, aber mit 18 ist man volljährig, wahlberechtigt,voll geschäftsfähig und voll strafmündig. Von einer 18Jährigen muß man erwarten können, daß sie für ihre Äußerungen verantwortlich gemacht werden kann.

Die Grünen wollen doch das Wahlalter sogar auf 14 Jahren absenken. Und nun entschuldigen sie die Entgleisungen ihrer neuen Vorsitzenden der Grünen Jugend damit, daß sie erst 14 gewesen sei?

Wie würden die Grünen wohl darauf reagieren, wenn z.B. Phillip Amthor als Jugendlicher im Internet rassistische Sprüche und Mordphantasien über Schwarze verbreitet hätte?


Dass mit zweierlei Maß gemessen wird, ist doch bekannt.

Bin mir nicht sicher, wie vernünftige, erwachsene, gereifte, intelligente Grüne über das Mädelchen denken.
„Wer mich beleidigt, bestimme ich.“ (Klaus Kinski)

„Just because you’re offended, doesn’t mean you’re right.“ (Ricky Gervais)
Christdemokrat
Beiträge: 189
Registriert: Mo 16. Aug 2021, 17:37

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Christdemokrat » Di 12. Okt 2021, 17:37

sünnerklaas hat geschrieben:(12 Oct 2021, 17:29)
2015 war Sarah-Lee Heinrich 14 Jahre alt."


Die Äußerungen von der "ekligen, weissen Mehrheitsgellschaft" in Deutschland stammt von 2019.

sünnerklaas hat geschrieben:(12 Oct 2021, 17:29)
Und hier treffend beschrieben:
"Im Moment sind aber vor allem jene Stimmen am lautesten, die sonst antisemitische, rassistische oder sexistische Äußerungen bis aufs Blut verteidigen. Die, die so gern gegen die »Cancel Culture« wettern. "


Quelle

In den sozialen Netzwerken sind Morddrohungen, Vergewaltigungsdrohungen, warme Träume von Bürgerkrieg und Waffengang etc. zu finden. Alles zur "Verteidigung der Heimat" - "Notwehr" - Das christliche Abendland etc.. Zu vorderst die Meinungsfreiheitsforderer. Deren erste Worte an andere sind eigentlich immer dieselben: "Haltet die Fresse!"


Kann ich davon ausgehen, daß dem JU-Vorsitzenden dasselbe Verständnis und dieselbe Milde zuteil würde, wenn er sich als Jugendlicher im Internet in übelster Weise rassistisch über Schwarze ausgelassen hätte, bis hin zu sadistischen Mordphantasien gegen Schwarze?
roli
Beiträge: 4135
Registriert: Di 9. Jun 2020, 11:59
Wohnort: Hessen

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon roli » Di 12. Okt 2021, 17:38

Realist2014 hat geschrieben:(11 Oct 2021, 20:53)

Zahlt denn "der Mittelstand" überhaupt so viel Steuern, was da immer "suggeriert" wird?

Wenn ein Jahresgehalt von 50.000 Euro angenommen wird, werden auf diese 50.000 Euro ca 17% an EK-Steuern.


ha ha, erwischt.
Selbst Du schreibst Mittelstand.
Also zahlen nicht nur die grossen Betriebe (Banken, Facebook etc.) keine Steuern, sondern auch die Mittelständischen Betriebe.
Wusste ichs doch. :p
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 10207
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon sünnerklaas » Di 12. Okt 2021, 17:42

Michael_B hat geschrieben:(11 Oct 2021, 17:22)

Ja, die hat schon einiges krasses Zeug geschrieben. Zunächst hieß es bei der TAZ, sie hätte mit 14 mal ein "Heil" unter einen rechtsextremen Tweet mit Hakenkreuz gesetzt.

Aber jetzt kommen immer mehr Tweets ans Tageslicht wie "Männer verbrennen", "Aufhängen" usw.
Also ganz sauber war die wohl nicht, jedenfalls als 14jährige.
Jetzt natürlich mit 20 super gereift und reflektiert. :s


Wenn ich mir anschaue, was da aktuell in den sozialen Netzwerken los ist, was da so alles gefordert wird (Morddrohungen, Vergewaltigungswünsche, Bürgerkriegsphantasien), dann entblöden sich doch die Empörten unfreiwillig selbst.
roli
Beiträge: 4135
Registriert: Di 9. Jun 2020, 11:59
Wohnort: Hessen

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon roli » Di 12. Okt 2021, 17:43

JJazzGold hat geschrieben:(12 Oct 2021, 08:04)


Um so viel verbalen Dreck öffentlich los zu werden, muss das Mädel sehr wütend gewesen sein, da wäre Muttern gefragt gewesen, und Teile davon haben sich offensichtlich manifestiert. Wundert mich nur noch am Rande, dass sie den Woke Test bei der Grünen Jugend beanstandungslos bestanden hat. Auch die Grüne Jugend misst mit zweierlei Maß.


Kinder sidn dort sehr beliebt.
Aber ich hör jetzt auf. :D
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 22455
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Billie Holiday » Di 12. Okt 2021, 17:43

sünnerklaas hat geschrieben:(12 Oct 2021, 17:42)

Wenn ich mir anschaue, was da aktuell in den sozialen Netzwerken los ist, was da so alles gefordert wird (Morddrohungen, Vergewaltigungswünsche, Bürgerkriegsphantasien), dann entblöden sich doch die Empörten unfreiwillig selbst.


Wer sich über die junge Dame empört, verfasst Morddrohungen? Na sowas.
„Wer mich beleidigt, bestimme ich.“ (Klaus Kinski)

„Just because you’re offended, doesn’t mean you’re right.“ (Ricky Gervais)
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 10207
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon sünnerklaas » Di 12. Okt 2021, 17:47

Christdemokrat hat geschrieben:(12 Oct 2021, 17:37)

Die Äußerungen von der "ekligen, weissen Mehrheitsgellschaft" in Deutschland stammt von 2019.


Schaut man sich die Reaktionen an, findet man Mord- und Vergewaltigungsdrohungen, Gewaltandrohungen etc.. Damit wird ja ungewollte der Beweis erbracht, dass sie zumindest in Teilen nicht unrecht hat. Sowas ist eklig, sowas ist unzivilisiert und primitiv.


Kann ich davon ausgehen, daß dem JU-Vorsitzenden dasselbe Verständnis und dieselbe Milde zuteil würde, wenn er sich als Jugendlicher im Internet in übelster Weise rassistisch über Schwarze ausgelassen hätte, bis hin zu sadistischen Mordphantasien gegen Schwarze?


Ich für mein Teil bewerte Altaussagen, die z.T. jahre-, manchmal jahrzehntealt sind, nicht. Zeiten und Menschen ändern sich.
roli
Beiträge: 4135
Registriert: Di 9. Jun 2020, 11:59
Wohnort: Hessen

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon roli » Di 12. Okt 2021, 17:49

Billie Holiday hat geschrieben:(12 Oct 2021, 17:27)

Naja, viele 18jährige haben halt noch die geistige Reife von 14jährigen.

Von linken Politikern erwarte ich nichts anderes. Es bleibt abzuwarten, wie die ekligen weißen Wähler reagieren und ob diese ein langes Gedächtnis haben. Das Wahlverhalten der jungen Wähler fand ich sehr interessant.

Die junge Dame wird vielleicht wieder in der Versenkung verschwinden und verfliegen wie ein Furz nach Erbseneintopf.
Oder sie wird etwas besser vorbereitet. Was will sie denn gegen die eklige weiße Mehrheit machen? Und warum sollten die Ekligen über den Frust der jungen Dame sonderlich berührt sein? Ich würde ihr nicht zuviel Bedeutung beimessen. Bis vor kurzem wußte ich nichtmal, dass sie existiert.


Durchaus wahr.
Aber dann stelle ich mir immer wieder die Frage, wieso gerade die Grünen das Wahlberechtigungsalter senken wollen? :D

Denn Dein erster Satz trifft durchaus zu.
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Michael_B
Beiträge: 1588
Registriert: Sa 29. Aug 2020, 12:29

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Michael_B » Di 12. Okt 2021, 17:51

sünnerklaas hat geschrieben:(12 Oct 2021, 17:47)

Schaut man sich die Reaktionen an, findet man Mord- und Vergewaltigungsdrohungen, Gewaltandrohungen etc..
...


Echt? Wo? Auf Twitter? Ich habe keinen einzigen solcher Texte gesehen. Habe ich vielleicht nen Anti-Illegal-Filter drin oder so?
roli
Beiträge: 4135
Registriert: Di 9. Jun 2020, 11:59
Wohnort: Hessen

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon roli » Di 12. Okt 2021, 17:51

Meruem hat geschrieben:(12 Oct 2021, 17:31)

Naja wenn es erst Islamisierung und ethnische Umvolkung weiter vorangehen hat sich das mit der "weißen Mehrheit" erledigt ;) . In den USA ist dass ja auch gut zu beobachten ab 2050 sollte ein US Präsident neben Englisch auch Spanisch beherrschen wenn er ins Oval Office möchte.


unterschätze die Asiaten nicht
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 22455
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Billie Holiday » Di 12. Okt 2021, 17:52

sünnerklaas hat geschrieben:(12 Oct 2021, 17:47)

Schaut man sich die Reaktionen an, findet man Mord- und Vergewaltigungsdrohungen, Gewaltandrohungen etc.. Damit wird ja ungewollte der Beweis erbracht, dass sie zumindest in Teilen nicht unrecht hat. Sowas ist eklig, sowas ist unzivilisiert und primitiv.




Ich für mein Teil bewerte Altaussagen, die z.T. jahre-, manchmal jahrzehntealt sind, nicht. Zeiten und Menschen ändern sich.


:D Jedenfalls linke. Die 14jährige Glatze ist natürlich was ganz anderes.
„Wer mich beleidigt, bestimme ich.“ (Klaus Kinski)

„Just because you’re offended, doesn’t mean you’re right.“ (Ricky Gervais)
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 22455
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Billie Holiday » Di 12. Okt 2021, 17:53

roli hat geschrieben:(12 Oct 2021, 17:49)

Durchaus wahr.
Aber dann stelle ich mir immer wieder die Frage, wieso gerade die Grünen das Wahlberechtigungsalter senken wollen? :D

Denn Dein erster Satz trifft durchaus zu.


Weil Kinder leichter zu manipulieren und indoktrinieren sind.
„Wer mich beleidigt, bestimme ich.“ (Klaus Kinski)

„Just because you’re offended, doesn’t mean you’re right.“ (Ricky Gervais)
roli
Beiträge: 4135
Registriert: Di 9. Jun 2020, 11:59
Wohnort: Hessen

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon roli » Di 12. Okt 2021, 17:53

Billie Holiday hat geschrieben:(12 Oct 2021, 17:36)

Dass mit zweierlei Maß gemessen wird, ist doch bekannt.

Bin mir nicht sicher, wie vernünftige, erwachsene, gereifte, intelligente Grüne über das Mädelchen denken.


Die gibts aber nur im Süden :D
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste