Was wollen die Grünen?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Realist2014 » Do 4. Mär 2021, 11:43

Stein1444 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 11:41)

Dem widerspreche ich.


Das kannst du gerne machen
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Realist2014 » Do 4. Mär 2021, 11:45

Stein1444 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 11:43)

Wie ich genauer ausgefüllt habe. Auch bei Single nicht unbedingt.



Doch- auf jeden Fall.

weil selbst in München die Warmmiete nur bis 680 Euro übernommen wird.

Trotzdem wird ja ein Teil des Lohns als "Freibetrag" klassifiziert- somit hat der Mindestlöhern in München dann 300 Euro mehr als der Regelsatz alleine wäre.

Wobei in München praktisch niemand Vollzeit zum Mindestlohn arbeitet
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Stein1444
Beiträge: 363
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Stein1444 » Do 4. Mär 2021, 11:54

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 11:45)

Doch- auf jeden Fall.

weil selbst in München die Warmmiete nur bis 680 Euro übernommen wird.

Trotzdem wird ja ein Teil des Lohns als "Freibetrag" klassifiziert- somit hat der Mindestlöhern in München dann 300 Euro mehr als der Regelsatz alleine wäre.

Wobei in München praktisch niemand Vollzeit zum Mindestlohn arbeitet


Dann rechnen wir mal 9,50 mal 160 Stunden im Monat = 1520 abzüglich steuern = 1.153,97 - 680 Miete = 473.97 damit sind Sie 30€ über dem Hartz 4 Regelsatz von 446 für alleinstehende. Toll jemand der Arbeitet hat fast so viel wie jemand der nicht arbeitet..

Ergebnis ein höherer Mindestlohn muss her.
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 28922
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon relativ » Do 4. Mär 2021, 11:55

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 10:10)

Alle , die "preiswerten Wohnraum" bauen hätten wollen, haben das stark reduziert oder "gecancelt".

ebenso alle "Modernisierung" beim Mieterwechsel.

usw.

Was schon im Bau war, wird natürlich fertig gestellt.

Die paar die geplant waren, wurden wohl eher aus rein taktischen Gründen (habe ich ja schon erwähnt) nicht mehr weiter geplant.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Realist2014 » Do 4. Mär 2021, 11:56

Stein1444 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 11:54)

Dann rechnen wir mal 9,50 mal 160 Stunden im Monat = 1520 abzüglich steuern = 1.153,97 - 680 Miete = 473.97 damit sind Sie 30€ über dem Hartz 4 Regelsatz von 446 für alleinstehende. Toll jemand der Arbeitet hat fast so viel wie jemand der nicht arbeitet..

Ergebnis ein höherer Mindestlohn muss her.


Deine Rechnung ist falsch und die Realität schaut anders aus.

https://www.hartz4rechner24.de/
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Meruem
Beiträge: 2097
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Meruem » Do 4. Mär 2021, 11:56

Stein1444 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 11:41)

Dem widerspreche ich.



Naja,es ist seine behauptete Mehrheit.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Realist2014 » Do 4. Mär 2021, 11:58

relativ hat geschrieben:(04 Mar 2021, 11:55)

Die paar die geplant waren, wurden wohl eher aus rein taktischen Gründen (habe ich ja schon erwähnt) nicht mehr weiter geplant.


Die Genossenschaften haben ihre Bauvorhaben auf 1/3 eigedampft.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Realist2014 » Do 4. Mär 2021, 11:59

Meruem hat geschrieben:(04 Mar 2021, 11:56)

Naja,es ist seine behauptete Mehrheit.


Die wird auch bei der Wahl im Herbst dafür sorgen, dass ALG II und die Sanktionen bleiben.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49964
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Tom Bombadil » Do 4. Mär 2021, 12:05

odiug hat geschrieben:(04 Mar 2021, 08:37)

Ja ... das war aber in Wien immer schon so.

Ich frage mich nur, warum Wien dann immer als leuchtendes Beispiel, wie es mit der Wohnungspolitik besser laufen kann, genannt wird. Es gibt zwar auch noch günstige Wohnungen, die bekommt man als Otto Normalmieter in der Regel aber nicht.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Stein1444
Beiträge: 363
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Stein1444 » Do 4. Mär 2021, 12:08

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 11:56)

Deine Rechnung ist falsch und die Realität schaut anders aus.

https://www.hartz4rechner24.de/



Mein Ergebnis

Mit den neuen Regelungen ab 2021

Regelbedarf des Haushalts:
446,00 €
Kosten für Unterkunft und Heizung*:
680,00 €
gesamter Bedarf:
1.126,00 €
Arbeitslosengeld 2 (gerundet):
1.126,00 €

Unterschied der der Arbeitet hat 30€ mehr netto.

Andere Rechnung selbes Ergebnis
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
Stein1444
Beiträge: 363
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Stein1444 » Do 4. Mär 2021, 12:10

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 11:59)

Die wird auch bei der Wahl im Herbst dafür sorgen, dass ALG II und die Sanktionen bleiben.



Es gab wärend der Ära Merkel 2 mal eine RRG Mehrheit nur war die SPD nicht bereit diese zu nutzen. Dieses mal haben Sie wohl recht da sich die SPD mehr oder weniger selbst zerlegt hat und die CDU von der Corona Krise profitiert wird sich nach dieser Wahl nix ändern. Seien sie Sich aber nicht sicher dass das lange so bleibt.
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Realist2014 » Do 4. Mär 2021, 12:12

Stein1444 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 12:08)

Mein Ergebnis

Mit den neuen Regelungen ab 2021

Regelbedarf des Haushalts:
446,00 €
Kosten für Unterkunft und Heizung*:
680,00 €
gesamter Bedarf:
1.126,00 €
Arbeitslosengeld 2 (gerundet):
1.126,00 €

Unterschied der der Arbeitet hat 30€ mehr netto.

Andere Rechnung selbes Ergebnis



Du bist offensichtlich nicht in der Lage, den Hartz4 Rechner zu bedienen... https://www.hartz4rechner24.de/

Bei obigen Zahlen ergibt sich für den "Vollzeit arbeitenden" bei angenommen 1200 Euro netto zusätzlich ALG II in Höhe von 226 Euro.
Zuletzt geändert von Realist2014 am Do 4. Mär 2021, 12:14, insgesamt 1-mal geändert.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Realist2014 » Do 4. Mär 2021, 12:14

Stein1444 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 12:10)

Es gab wärend der Ära Merkel 2 mal eine RRG Mehrheit nur war die SPD nicht bereit diese zu nutzen.

Da waren sie schlau genug, sich nicht mit den SED-NAchfolgern in's Bett zu legen.

Seien sie Sich aber nicht sicher dass das lange so bleibt.

Die SED Nachfolger und Feinde der Marktwirtschaft haben in der Bundesregierung nichts verloren
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
lili
Beiträge: 6840
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon lili » Do 4. Mär 2021, 12:16

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 11:06)

Falsche Sichtweise.


Wieso? Was findest du falsch? Mit rechts meine ich konservativ/wirtschaftsliberal. Nicht National bzw. Nationalkonservativ.

Merkels Flügel ist sicherlich zentralistischer. So sehe ich auch den Realoflügel der Grünen.
Wer ein Beruf ergreift, ist verloren.

Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Realist2014 » Do 4. Mär 2021, 12:20

lili hat geschrieben:(04 Mar 2021, 12:16)

Wieso? Was findest du falsch? en.


Dort wo tatsächlich zum Mindestlohn von 9,50 Euro gearbeitet wird, gibt es keine hohen Mieten ( Ostzone, auf dem Land ...)

Und dort, wo die Mieten hoch sind ( wie in München) , arbeitet niemand Vollzeit zum Mindestlohn...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
lili
Beiträge: 6840
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon lili » Do 4. Mär 2021, 12:22

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 12:20)

Dort wo tatsächlich zum Mindestlohn von 9,50 Euro gearbeitet wird, gibt es keine hohen Mieten ( Ostzone, auf dem Land ...)

Und dort, wo die Mieten hoch sind ( wie in München) , arbeitet niemand Vollzeit zum Mindestlohn...


Mir geht es um die politische Einordnung der Grünen.
Wer ein Beruf ergreift, ist verloren.

Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Realist2014 » Do 4. Mär 2021, 12:28

lili hat geschrieben:(04 Mar 2021, 12:22)

Mir geht es um die politische Einordnung der Grünen.


Die stehn linkslastig von der Mitte
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Stein1444
Beiträge: 363
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Stein1444 » Do 4. Mär 2021, 12:44

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 11:27)



wer Vollezit zum Mindestlohn arbeitet, der bekommt als Single keien Aufstockung mehr

Und wer als Langzeitarbeitsloser keinen anderen Job findet, der muss halt auch zum Mindestlohn arbeiten.

So einfach ist das.


Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 12:12)

Du bist offensichtlich nicht in der Lage, den Hartz4 Rechner zu bedienen... https://www.hartz4rechner24.de/

Bei obigen Zahlen ergibt sich für den "Vollzeit arbeitenden" bei angenommen 1200 Euro netto zusätzlich ALG II in Höhe von 226 Euro.



Äh ok ja danke für die Selbstwiderlegung.

Womit das genau meine Kernaussage Trift Mindestlohn ist Zuwenig. Meine Rechnung war ja unter deine Prämisse das es keine Aufstockung gibt. Wie du jetztz ja selbst ausgerechnet hast gibt es Aufstockung.

Was das andere angeht haben wir wohl etwas aneinander vorbei geschrieben.
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
Ebiker
Beiträge: 4201
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Ebiker » Do 4. Mär 2021, 12:53

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 12:12)

Du bist offensichtlich nicht in der Lage, den Hartz4 Rechner zu bedienen... https://www.hartz4rechner24.de/

Bei obigen Zahlen ergibt sich für den "Vollzeit arbeitenden" bei angenommen 1200 Euro netto zusätzlich ALG II in Höhe von 226 Euro.


Das möchte ich mal aufgeschlüsselt haben, das stimmt nie und nimmer. Selbst Stein liegt verkehrt, zumindest hier im Osten zahlt keine Kommune 680 € für Unterkunft.
Folgen sie den Anweisungen
Stein1444
Beiträge: 363
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Stein1444 » Do 4. Mär 2021, 12:55

Ebiker hat geschrieben:(04 Mar 2021, 12:53)

Das möchte ich mal aufgeschlüsselt haben, das stimmt nie und nimmer. Selbst Stein liegt verkehrt, zumindest hier im Osten zahlt keine Kommune 680 € für Unterkunft.



Meine Rechnung bezog sich ja auf München. Im Osten ist es natürlich anders.
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast