Was wollen die Grünen?

Moderator: Moderatoren Forum 2

PeterK
Beiträge: 9565
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon PeterK » Mo 7. Jan 2019, 16:35

H2O hat geschrieben:(07 Jan 2019, 16:23)
Auha, die bekommen also einen Marschbefehl "Friß' Vogel, oder stirb"!", und schon rollen die Möbelwagen? Stelle ich mir als Gespräch mit IG-Metall und Verdi vor. Und dann eine Verhandlung mit Libyens Clans. Das wäre die politische Seite. Rechtssicherheit, Wasser, Wohnungen und alles hier bezahlt und dort genutzt?

audi-mediacenter.com:
In Asien fertigt Audi in Aurangabad (Indien), Changchun und Foshan (China). Auf dem amerikanischen Kontinent entstehen Audi-Modelle in Curitiba (Brasilien) und San José Chiapa (Mexiko).

Geht doch.
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Raul71 » Mo 7. Jan 2019, 16:37

Alexyessin hat geschrieben:(07 Jan 2019, 16:29)

Das wäre mal zu belegen. Vielen Dank.
Ihr Ernst?
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85471
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Alexyessin » Mo 7. Jan 2019, 16:41

Raul71 hat geschrieben:(07 Jan 2019, 16:37)

Ihr Ernst?


Natürlich. Schön sachlich belegen mit den dementsprechenden seriösen Quellen. So wie das viele User auch machen die wissen, was einer sachlichen Diskussion förderlich ist.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 34426
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon H2O » Mo 7. Jan 2019, 16:50

PeterK hat geschrieben:(07 Jan 2019, 16:35)

audi-mediacenter.com:

Geht doch.


Klar; dort ist der Markt. Da geht gar nichts ohne Fertigungsanteile im Inland. Wenn da ein Markt wäre, dann wären da auch schon VW und Toyota und FIAT.
Ebiker
Beiträge: 4094
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Ebiker » Mo 7. Jan 2019, 17:06

na das ist doch was, sie wollen das nach der nächsten Wahl Thüringen ein offenes , freies und demokratisches Land wird

https://twitter.com/Saalejournal?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed&ref_url=https%3A%2F%2Fde.euronews.com%2F2019%2F01%2F07%2Fgrune-in-thuringen-loschen-seltsames-habeck-video

da geb ich ihm recht, Rot Rot Grün gehört abgewählt.
Folgen sie den Anweisungen
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Raul71 » Mo 7. Jan 2019, 17:15

Alexyessin hat geschrieben:(07 Jan 2019, 16:41)

Natürlich. Schön sachlich belegen mit den dementsprechenden seriösen Quellen. So wie das viele User auch machen die wissen, was einer sachlichen Diskussion förderlich ist.
"Viele" User ist gut. :? Ca. 90% der Beiträge hier sind ohne Belege, geschätzt 50% davon ad personam. In dieser speziellen Sache ist aber sowieso wirklich alles belegt. Schließlich muss ich ihnen auch nicht belegen, dass der Mensch atmen muss. ;)
Ebiker hat geschrieben:na das ist doch was, sie wollen das nach der nächsten Wahl Thüringen ein offenes , freies und demokratisches Land wird

https://twitter.com/Saalejournal?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed&ref_url=https%3A%2F%2Fde.euronews.com%2F2019%2F01%2F07%2Fgrune-in-thuringen-loschen-seltsames-habeck-video

da geb ich ihm recht, Rot Rot Grün gehört abgewählt.
So sehe ich das auch. Für mir war schon immer klar, dass dieser Mann keine Ahnung von Politik hat. Der hat nicht mal registriert, dass sie selbst in der Regierung sind. :D Nach und nach werden die Wähler registrieren, dass er nur Worthülsen von sich gibt. Ebenso wie sein weibliches Pendant.
PeterK
Beiträge: 9565
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon PeterK » Mo 7. Jan 2019, 17:16

H2O hat geschrieben:(07 Jan 2019, 16:50)
Klar; dort ist der Markt. Da geht gar nichts ohne Fertigungsanteile im Inland. Wenn da ein Markt wäre, dann wären da auch schon VW und Toyota und FIAT.

Ich könnte mir vorstellen, dass Energiekosten in Zukunft eine noch größere Rolle spielen als jetzt schon. Die Verlagerung von Produktion ins Ausland aus wirtschaftlichen Gründen scheint (s.o.) jedenfalls kein "showstopper" zu sein.

Wenn die Verlagerung sowohl aus ökonomischen als auch aus ökologischen Gründen erfolgte, hielte ich auch das für durchsetzbar.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85471
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Alexyessin » Mo 7. Jan 2019, 17:17

Raul71 hat geschrieben:(07 Jan 2019, 17:15)

"Viele" User ist gut. :? Ca. 90% der Beiträge hier sind ohne Belege, geschätzt 50% davon ad personam. In dieser speziellen Sache ist aber sowieso wirklich alles belegt.i


Also mal wieder nix.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 41854
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon JJazzGold » Mo 7. Jan 2019, 17:23

PeterK hat geschrieben:(07 Jan 2019, 10:50)

Dies ist keine rhetorische Frage: Was genau meinst Du mit "Ablasshandel"?


Atmosfair, CO2 Abgabe, Plastiksteuer, Klimaabgabe für Importe, Umsatzsteuer f. internationale Flüge, Abgabe f. Kreuzfahrtschiff, etc.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Raul71 » Mo 7. Jan 2019, 17:28

Alexyessin hat geschrieben:(07 Jan 2019, 17:17)

Also mal wieder nix.
Durchaus nicht. Ich kann da wirklich nichts tun. :( Wie soll ich tausende von Aussagen, die das belegen, in einem Beitrag unterbringen. Aber da dürfen sie mir ruhig glauben. Aber wem sage ich das. Auch sie kennen doch ihre Ersatzlieblingspartei, die Grünen. ;)
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85471
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Alexyessin » Mo 7. Jan 2019, 17:36

Raul71 hat geschrieben:(07 Jan 2019, 17:28)

Durchaus nicht. Ich kann da wirklich nichts tun. :( Wie soll ich tausende von Aussagen, die das belegen, in einem Beitrag unterbringen.


In dem du sie postest.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 15133
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon odiug » Mo 7. Jan 2019, 17:42

PeterK hat geschrieben:(07 Jan 2019, 13:09)

D'accord. Es bedarf aber meiner Ansicht nach intelligenterer und durchdachterer Maßnahmen. Schnellschüsse wie die Elektromobilität oder die sogenannte Energiewende in ihrer aktuellen Ausprägung bringen uns IMO nicht wirklich weiter. Darüberhinaus müssen wir uns auch den sozialen Folgen des bereits stattfindenden Klimawandels zuwenden. Dazu gehört z.B. das Thema Flüchtlinge.

Die Elektromobilität wird kommen ... daran besteht kein Zweifel.
Woran man noch zweifeln kann, ist, welche Strom, bzw Energiespeichertechnologie sich durchsetzen wird.
Und da spricht einiges gegen die Lithium basierten Bartarien, die heute von der Industrie bevorzugt werden.
Alternativen zu Lithium werden erforscht:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/tech ... 13830.html
Ich glaube jedoch, es wird auf eine Wasserstoff-Brennstoffzellentechnik hinauslaufen:
https://www.hydrogenious.net/index.php/de/hydrogen-2/
PeterK
Beiträge: 9565
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon PeterK » Mo 7. Jan 2019, 17:44

JJazzGold hat geschrieben:(07 Jan 2019, 17:23)
Atmosfair, CO2 Abgabe, Plastiksteuer, Klimaabgabe für Importe, Umsatzsteuer f. internationale Flüge, Abgabe f. Kreuzfahrtschiff, etc.

Es führte wahrscheinlich zu weit, wenn wir all das besprechen wollten.

Umsatzsteuer f. internationale Flüge, Abgabe f. Kreuzfahrtschiff ...
... hört sich aber recht vernünftig an. Wo ist das Problem?
Zuletzt geändert von PeterK am Mo 7. Jan 2019, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 2719
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon streicher » Mo 7. Jan 2019, 17:44

Raul71 hat geschrieben:(07 Jan 2019, 13:45)

Nichts gegen Klimaschutz. Aber er muss sinnvoll und nicht hysterisch überdreht und spinnert sein. Er muss "was bringen" und nicht Läusekot erzeugen und uns unter Vorwänden die Mrd aus der Tasche ziehen.
Wie müsste deiner Meinung eine Politik des Klimaschutzes aussehen?
Die Zukunft ist Geschichte.
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Raul71 » Mo 7. Jan 2019, 17:49

Alexyessin hat geschrieben:(07 Jan 2019, 17:36)

In dem du sie postest.
Sie sind ein wahrer Freund. Dass sie mir soviel zutrauen. Ich danke. :thumbup:
streicher hat geschrieben:Wie müsste deiner Meinung eine Politik des Klimaschutzes aussehen?

Indem man klar darstellt, was wir wirklich erreichen können und nicht die Leute verarxxxt. Mit den übrig gebliebenen Mrd den Ländern helfen, die mit dem Klima schon immer Probleme haben.
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 15133
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon odiug » Mo 7. Jan 2019, 17:49

JJazzGold hat geschrieben:(07 Jan 2019, 17:23)

Atmosfair, CO2 Abgabe, Plastiksteuer, Klimaabgabe für Importe, Umsatzsteuer f. internationale Flüge, Abgabe f. Kreuzfahrtschiff, etc.

Es ist an der Zeit, den Verbrauch von Umwelt in die Produkte einzurechnen.
Es kann nicht mehr angehen, dass diese Kosten auf die Allgemeinheit abgewälzt werden.
Denn zahlen tust du das auch heute schon, du weist es nur nicht.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 41854
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon JJazzGold » Mo 7. Jan 2019, 17:55

PeterK hat geschrieben:(07 Jan 2019, 17:44)

Es führte wahrscheinlich zu weit, wenn wir all das besprechen wollten.

... hört sich aber recht vernünftig an. Wo ist das Problem?


Weil es nur verteuert, aber nichts unterbindet.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 41854
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon JJazzGold » Mo 7. Jan 2019, 17:59

odiug hat geschrieben:(07 Jan 2019, 17:49)

Es ist an der Zeit, den Verbrauch von Umwelt in die Produkte einzurechnen.
Es kann nicht mehr angehen, dass diese Kosten auf die Allgemeinheit abgewälzt werden.
Denn zahlen tust du das auch heute schon, du weist es nur nicht.


Da bin ich ganz bei dir, es kann nicht sein, dass sich auch der Pöbel Flug- und Kreuzfahrtreisen leisten kann und den besten Weg das zu verhindern haben die Grünen gefunden. Steuern hoch, zusätzliche Steuern und Abgaben und ab einem Punkt wird beides wieder exklusiv.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 15133
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon odiug » Mo 7. Jan 2019, 18:04

JJazzGold hat geschrieben:(07 Jan 2019, 17:59)


Da bin ich ganz bei dir, es kann nicht sein, dass sich auch der Pöbel Flug- und Kreuzfahrtreisen leisten kann und den besten Weg das zu verhindern haben die Grünen gefunden. Steuern hoch, zusätzliche Steuern und Abgaben und ab einem Punkt wird beides wieder exklusiv.

Du findest also Flugtickets nach London für 30 Euro in Ordnung :?:
Warum denkst du, dass diese Preise möglich sind :?:
Und wer, glaubst du, zahlt die Zeche für die Differenz zu den realen Kosten :?:

Wobei es für*s Erste ja schon mal damit getan wäre, die Subventionen und Steuerfreiheit für Fluggesellschaften abzuschaffen und auch die Billig-Anbieter einem Tarivvertrag aufzubrummen, der die Angestellten fair bezahlt und Scheinselbständigkeit von Piloten verbietet.
Braucht gar keine neuen Abgaben ... das genügt schon, um diesen Irrsinn ein Ende zu bereiten.
PeterK
Beiträge: 9565
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon PeterK » Mo 7. Jan 2019, 18:46

JJazzGold hat geschrieben:(07 Jan 2019, 17:55)
Weil es nur verteuert, aber nichts unterbindet.

Hieltest Du Maßnahmen, die z.B. Kreuzfahrten "unterbinden", für besser? Das wunderte mich.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sören74, Stein1444 und 1 Gast