Die Zukunft der SPD

Moderator: Moderatoren Forum 2

KarlRanseier

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon KarlRanseier » So 18. Nov 2018, 16:19

DarkLightbringer hat geschrieben:(18 Nov 2018, 11:05)

Du kannst ja auch Grüne wählen, die sich ohnehin schon anschicken, Volkspartei zu werden. Der Pragmatiker Robert Habeck sagt auf seiner Blogseite, links sei ein "leerer Ort". Das ist wohl modern.
Oder du wartest einfach italienische Verhältnisse ab, wo Demagogen und Clownsparteien eine größere Rolle spielen.

Meiner Ansicht nach sollte die SPD Schröders Erblast abtragen und sich den Themen der Zeit kämpferisch, aber moderat stellen. Ganz bewußt auch abgrenzend von den Demagogen links und rechts.
Sodann sollte das auch noch entsprechend kommuniziert werden.



Sodann? Peter Sodann war doch Kandidat der Partei Die Linke für das Amt des Bundespräsidenten. Aus der Sicht aller Hartzparteien dürfte er ein "Demagoge" und "Linksversiffter" sein, da er öffentlich behauptete, dass Deutschland keine "richtige Demokratie" sei, da hierzulande die Würde des Menschen nicht in jedem Falle besonders ernst genommen werde. Damit hat er zwar zweifellos recht, aber soetwas zu sagen ist natürlich politisch nicht korrekt. Außerdem steht im GG: "Die Würde des Menschen ist unantastbar". Da steht ja nicht, welcher Mensch damit gemeint ist. Nur Linksextreme und -versiffte interpretieren in diesen Satz hinein, dass damit auch unrelevanter, für vergleichsweise wenig Geld arbeitender Pöbel gemeint sei, aber das steht dort nicht. :mad2:
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2437
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon Eiskalt » So 18. Nov 2018, 16:30

KarlRanseier hat geschrieben:(18 Nov 2018, 16:19)

Sodann? Peter Sodann war doch Kandidat der Partei Die Linke für das Amt des Bundespräsidenten. Aus der Sicht aller Hartzparteien dürfte er ein "Demagoge" und "Linksversiffter" sein, da er öffentlich behauptete, dass Deutschland keine "richtige Demokratie" sei, da hierzulande die Würde des Menschen nicht in jedem Falle besonders ernst genommen werde. Damit hat er zwar zweifellos recht, aber soetwas zu sagen ist natürlich politisch nicht korrekt. Außerdem steht im GG: "Die Würde des Menschen ist unantastbar". Da steht ja nicht, welcher Mensch damit gemeint ist. Nur Linksextreme und -versiffte interpretieren in diesen Satz hinein, dass damit auch unrelevanter, für vergleichsweise wenig Geld arbeitender Pöbel gemeint sei, aber das steht dort nicht. :mad2:


Ist „deine“ Partei eigentlich „die Linke“ oder ist die noch nicht links genug?
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11948
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon Cat with a whip » So 18. Nov 2018, 17:05

aleph hat geschrieben:(18 Nov 2018, 06:47)

Sehe ich auch so. Ich bin für freie Marktwirtschaft. Anreize statt Sanktionen. Arbeit, die lohnt, bringt alle HIV-ler, die arbeiten können, in die Jobs. Leute, die man mit harten Sanktionen erst zum Arbeiten prügeln muss, die kann auch kein Arbeitgeber gebrauchen.


Gibt ja noch Leute die Vollzeit für 600 Eur brutto arbeiten und Verträge mit 160h unbezahlte Überstunden haben. Das ist ihre geliebte sog. freie Marktwirtschaft.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 35324
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon DarkLightbringer » So 18. Nov 2018, 17:09

KarlRanseier hat geschrieben:(18 Nov 2018, 16:19)

Sodann? Peter Sodann war doch Kandidat der Partei Die Linke für das Amt des Bundespräsidenten. Aus der Sicht aller Hartzparteien dürfte er ein "Demagoge" und "Linksversiffter" sein, da er öffentlich behauptete, dass Deutschland keine "richtige Demokratie" sei, da hierzulande die Würde des Menschen nicht in jedem Falle besonders ernst genommen werde. Damit hat er zwar zweifellos recht, aber soetwas zu sagen ist natürlich politisch nicht korrekt. Außerdem steht im GG: "Die Würde des Menschen ist unantastbar". Da steht ja nicht, welcher Mensch damit gemeint ist. Nur Linksextreme und -versiffte interpretieren in diesen Satz hinein, dass damit auch unrelevanter, für vergleichsweise wenig Geld arbeitender Pöbel gemeint sei, aber das steht dort nicht. :mad2:

Die Linke regiert ja in Thüringen - entsprechend dürfte dort die Würde und die blühende Landschaft einsame Gipfel erreichen. Vermutlich stiftet das Volk bereits Großgemälde, um dem Genossen Ramelow zu danken.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11948
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon Cat with a whip » So 18. Nov 2018, 17:16

Papaloooo hat geschrieben:(18 Nov 2018, 11:55)

Nun dennoch: wer etwas von der Gesellschaft bekommt,
von der/dem sollte man doch auch erwarten können,
dass er/sie im Gegenzug auch bereit ist, der Gesellschaft etwas zu geben.
.

Solange leben Sie gar nicht bis Sie die Gegenleistung in Arbeitszeit erbracht haben, die in Niedriglohnländern geleistet wird und über dss Lohngefälle Ihren Lebensstandard ermöglicht.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 2031
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon McKnee » So 18. Nov 2018, 17:16

Eiskalt hat geschrieben:(17 Nov 2018, 17:04)

... Sanktionen müssten weitgehend entfallen. Das stärke den sozialen Zusammenhalt im Land.


Der soziale Unfrieden wächst, durch realen und unterstellten Mißbauch


In was für einer Welt lebt diese Frau??


in ihrer. Es scheint wie der zwangshafte Versuch, sich mit sozialen Themen abzusetzen. Allerdings weit über´s Ziel hinaus.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11948
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon Cat with a whip » So 18. Nov 2018, 17:33

Blödsinn.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
KarlRanseier

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon KarlRanseier » So 18. Nov 2018, 17:41

Eiskalt hat geschrieben:(18 Nov 2018, 16:30)

Ist „deine“ Partei eigentlich „die Linke“ oder ist die noch nicht links genug?



Ich bin, wie die ganz große Mehrheit in Deutschland, kein Mittelständler. Deshalb wächst auch mir das Geld nicht aus den Ohren heraus, ich kann es mir daher leider nicht leisten, eine Partei in meinen Besitz zu bringen. :(
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 307
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 14:11

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon Papaloooo » So 18. Nov 2018, 17:49

Cat with a whip hat geschrieben:(18 Nov 2018, 17:16)

Solange leben Sie gar nicht bis Sie die Gegenleistung in Arbeitszeit erbracht haben, die in Niedriglohnländern geleistet wird und über dss Lohngefälle Ihren Lebensstandard ermöglicht.

Mit Verlaub Cat-with-a-whip, das ist eine Milchmädchenrechnung!

Aus Erfahrung weiß ich, dass man in sozialen Einrichtungen Harz-IV-ler meist die gleiche Arbeit wie die Fachkräfte (Erzieher, Heilerziehungspfleger etc.) verrichten lässt.

Wenn man dann mal schaut, dass hier eine halbe Fachkraft eingespart wird (1100€ bis 1300€ Bruttolohn, incl. Lohnsteuern)
und das für nur (1,5€ x 20 x 4,33)/Monat dann kannst Du selbst ausrechnen,
dass der Harz-IV-ler hier eine gute Gegenleistung erbringt!
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 4177
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon Alter Stubentiger » So 18. Nov 2018, 18:06

Eiskalt hat geschrieben:(17 Nov 2018, 17:04)

Nahles will Bürgergeld statt Hartz IV – weitgehend ohne Sanktionen.

Die Leistungen müssten klar und auskömmlich sein, Sanktionen müssten weitgehend entfallen. Das stärke den sozialen Zusammenhalt im Land.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article184026248/SPD-Chefin-Nahles-will-Buergergeld-statt-Hartz-IV-weitgehend-ohne-Sanktionen.html

In was für einer Welt lebt diese Frau??


In einer anderen. Schröder wußte schon warum der die Nahles klein gehalten hat. Hartz IV waer in wesentlichen Teilen ein großer Wurf.

Wichtig ist heute das Thema bezahlbarer Wohnraum für alle. Dieses Problem läßt sich nicht durch höhere Einkommen für Dauerarbeitslose lösen. Da muß ein ganz anderer Ansatz her. Als Erstes könnte Nahles in der GroKo ja die Steuerprivilegien für die großen Immobiliengesellschaften abschaffen. Und dann die Tricks offensiv angehen mit denen Mieter gemolken und aus den Wohnungen getrieben werden. Vor allem kann man diese Dinge sofort angehen. Aber da traut man sich nicht. Man könnte ja "Investoren" verärgern. Dabei wäre dies eine gute Möglichkeit CDU/CSU als neoliberale Buhmänner darzustellen. Aber so clever ist Frau Nahles nicht. Statt dessen übt sie sich im billigen Populismus.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 4177
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon Alter Stubentiger » So 18. Nov 2018, 18:07

Papaloooo hat geschrieben:(18 Nov 2018, 17:49)

Mit Verlaub Cat-with-a-whip, das ist eine Milchmädchenrechnung!

Aus Erfahrung weiß ich, dass man in sozialen Einrichtungen Harz-IV-ler meist die gleiche Arbeit wie die Fachkräfte (Erzieher, Heilerziehungspfleger etc.) verrichten lässt.

Wenn man dann mal schaut, dass hier eine halbe Fachkraft eingespart wird (1100€ bis 1300€ Bruttolohn, incl. Lohnsteuern)
und das für nur (1,5€ x 20 x 4,33)/Monat dann kannst Du selbst ausrechnen,
dass der Harz-IV-ler hier eine gute Gegenleistung erbringt!


Das wirft ein schlechtes Licht auf diese "Fachkräfte". In meinem Bereich ist mit solchen Hilfskräften nichts machbar. Zu allem fähig und zu nichts zu gebrauchen außer aufräumen und sauber machen.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 36795
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon Tom Bombadil » So 18. Nov 2018, 18:11

aleph hat geschrieben:(18 Nov 2018, 06:47)

Sehe ich auch so. Ich bin für freie Marktwirtschaft. Anreize statt Sanktionen. Arbeit, die lohnt, bringt alle HIV-ler, die arbeiten können, in die Jobs. Leute, die man mit harten Sanktionen erst zum Arbeiten prügeln muss, die kann auch kein Arbeitgeber gebrauchen.

Da schließe ich mich an, besonders gut finde ich die Idee, dass Aus- und Weiterbildung gefördert werden sollen. Ich finde die Nahles von der aktuellen Politikerriege noch als diejenige mit dem größten Weitblick, auch in Sachen Industrie 4.0 zeigt sie Verständnis des Themas.

Man könnte vllt. den ganz hartnäckigen Verweigerern die Auszahlung in Geld verweigern und dafür Gutscheine für Nahrungsmittel und soziale Teilhabe ausgeben, das erschwert dann die Beschaffung von Genussmitteln.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Weltregierung
Beiträge: 4356
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon Weltregierung » So 18. Nov 2018, 18:17

DarkLightbringer hat geschrieben:(18 Nov 2018, 17:09)

Die Linke regiert ja in Thüringen - entsprechend dürfte dort die Würde und die blühende Landschaft einsame Gipfel erreichen. Vermutlich stiftet das Volk bereits Großgemälde, um dem Genossen Ramelow zu danken.


Bundesgesetze gelten auch in Bundesländern, in denen Die Linke den Ministerpräsidenten stellt. Lass Dir doch mal von Philipp Amthor die Verfassung erklären, wenn Du da Verständnisschwierigkeiten hast.
>>the laps that are given are the last ones ever driven<<
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 9201
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon Selina » So 18. Nov 2018, 18:18

Cat with a whip hat geschrieben:(17 Nov 2018, 17:26)

Doch, sogar ausgesprochen viel. Leider musste die SPD erst unter 15% rutschen um wieder klar im Kopf zu werden.


Du sagst es. Und die Hartz-vier-Bezieher als "Faulpelze" zu bezeichnen, wie das hier weiter oben ein User gerade tat, das ist doch wohl das Allerletzte. Ich hoffe nur, dass die neuen Projekte von Nahles nicht nur Worthülsen sind, weil der SPD das Wasser bis zum Halse steht.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 307
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 14:11

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon Papaloooo » So 18. Nov 2018, 18:23

Alter Stubentiger hat geschrieben:(18 Nov 2018, 18:07)

Das wirft ein schlechtes Licht auf diese "Fachkräfte". In meinem Bereich ist mit solchen Hilfskräften nichts machbar. Zu allem fähig und zu nichts zu gebrauchen außer aufräumen und sauber machen.

Ob nun eine Fachkraft jemandem das Essen gibt oder eine Hilfskraft,
ob eine Fachkraft jemandem umzieht, oder eine Hilfskraft,
ob nun eine Fachkraft jemandem die Windel wechselt oder eine Hilfskraft,
ob eine Fachkraft jemandem die Zähne putzt oder eine Hilfskraft...

Wie viele Beispiele benötigst Du noch, dass es auch in Fachbereichen immer noch genügend Tätigkeiten gibt,
die auch eine unqualifizierte Kraft übernehmen kann?
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2825
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon Ger9374 » So 18. Nov 2018, 18:26

Frau Nahles Haut in ihrer Not wild um sich .Die SPD ist auch dank ihres enormen Engagement zur Titanic Partei
mutiert.Sie hat weder den Fühler am Puls der Nation, noch das sie Führungsqualitäten vorweist.
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 35324
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon DarkLightbringer » So 18. Nov 2018, 18:35

Weltregierung hat geschrieben:(18 Nov 2018, 18:17)

Bundesgesetze gelten auch in Bundesländern, in denen Die Linke den Ministerpräsidenten stellt. Lass Dir doch mal von Philipp Amthor die Verfassung erklären, wenn Du da Verständnisschwierigkeiten hast.

Dieses Argument ist schon bekannt - der Bund ist schuld, weil er nicht zahlen will. Ansonsten aber wäre Thüringen das Schlaraffenland aller Produktiven.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Weltregierung
Beiträge: 4356
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon Weltregierung » So 18. Nov 2018, 18:41

DarkLightbringer hat geschrieben:(18 Nov 2018, 18:35)

Dieses Argument ist schon bekannt - der Bund ist schuld, weil er nicht zahlen will. Ansonsten aber wäre Thüringen das Schlaraffenland aller Produktiven.


Ein Landesparlament kann Hartz IV nicht abschaffen, weil es keine Bundesgesetze ändern kann. Im Bund wären die entsprechenden Mehrheiten nach der Bundestagswahl 2005 dagewesen, aber die SPD kommt halt erst zur Einsicht, wenn sie dabei ist, in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden.
>>the laps that are given are the last ones ever driven<<
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 7862
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon aleph » So 18. Nov 2018, 18:50

Cat with a whip hat geschrieben:(18 Nov 2018, 17:05)

Gibt ja noch Leute die Vollzeit für 600 Eur brutto arbeiten und Verträge mit 160h unbezahlte Überstunden haben. Das ist ihre geliebte sog. freie Marktwirtschaft.

was passt Ihnen denn nicht? ich habe Ihnen doch zugestimmt. gefällt Ihnen der terminus nicht? welch form hätten Sie denn gerne? ist eine wirtschaft, in der die menschen nicht durch staatliche sanktionen gezwungen werden, jobs, wie Sie beschreiben, anzunehmen, unfrei?

im übrigen ist das mit 160 unbezahlten überstunden so eine sache. rechtlich müsste das aufgefangen werden.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 36795
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Neuer Nahles Wahnsinn

Beitragvon Tom Bombadil » So 18. Nov 2018, 18:54

Wo arbeiten in Deutschland Menschen Vollzeit für 600,- € und machen 160 unbezahlte Überstunden?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast