Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Politics
Beiträge: 1008
Registriert: So 20. Okt 2019, 11:08

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Politics » Di 3. Dez 2019, 08:19

Diestel hat geschrieben:(03 Dec 2019, 07:43)

Für jemanden, der für den Nazi Björn Höcke als aufrechten Demokraten wirbt, ist eine bunte Gesellschaft natürlich die Horrorvision schlechthin. Aber die Höckes und Gaulands sind nicht das Volk und kein Maßstab. Am letzten Wochenende hat man es ihnen wieder bunt und friedlich und zahlreich demonstriert. Deine penetrante AfD-Propaganda ist einfach nur lächerlich.


Andere Sichtweisen sind durch die bunte Brille oft schwer zu ertragen. Du wirst es aber müssen.
"Ich hasse, was du sagst, aber ich würde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst."

Voltair
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 12398
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon odiug » Di 3. Dez 2019, 08:21

Politics hat geschrieben:(03 Dec 2019, 07:19)

Das musst du die Rentner fragen die heute Pfandgut sammeln, damit sie nicht verhungern. Oder die Mutti mit 4 Minijobs. In dem Merkel Land, in dem wir gut und gerne leben.

Also Rentner verhungern nicht in Deutschland.
Die Frage ist eher, wie viel Respekt eine Gesellschaft alten Menschen entgegen bringt, die in ihrem Lebensabend an der Armutsgrenze leben.
Flaschensammeln ist eher ein Symptom des mangelnden Respekts, die alte Menschen zwingt sich vor Behörden zu Bettlern zu degradieren.
Und die Antwort darauf ist nicht der inhärente Sozialdarwinismus, der das Programm der AfD durchzieht, sondern eine bedingungslose Grundrente, losgelöst von Sozialhilfe oder Harz IV.
Da hat die SPD mit der Respektrente mal einen Schritt in die richtige Richtung gemacht, auch wenn sie mal wieder auf halben Weg stecken blieb.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78325
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 3. Dez 2019, 08:27

Politics hat geschrieben:(03 Dec 2019, 08:12)

Aber nicht vergessen, es geht hier um die AfD.


Ja, hier geht es um die AfD - also, wie oft ist denn so oft und wo ist Grün Merkel Land?
Denn genau dieses Dreckschmeißen ohne Konkretisierung ist nämlich die Wählerverarschung á la AfD. :thumbup:
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 37487
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Di 3. Dez 2019, 08:29

Politics hat geschrieben:(03 Dec 2019, 08:15)

Richtig. Die harte Tour. Die radikale. Nicht die demokratische. Aber es wird nicht funktionieren. Genauso wie Umerziehungslager in letzter Konsequenz nicht funktionieren.


Für eine demokratisch-liberale Persönlichkeit bedeutet “harte Tour“ so lange wieder und wieder, mit Beispielen belegt, demokratische Regularien und Prozesse zu erklären und vorzuleben, bis es auch der letzte Bürger kapiert hat. Was explizit in diesem Thread gut nachzulesen ist, wie auch die Lernresistenz der AfD Wähler.

Dass der AfD und deren Wählerklientel bei “harte Tour“ reflexartig Umerziehungslager in den Sinn kommen zeigt zum Einen, wie ausgeprägt die Opferpsychose im AfD Wähler verankert ist und zum Anderen, dass der Lernprozess bezüglich demokratischer Regularien und Prozesse noch nicht einmal im Ansatz begonnen hat.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78325
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 3. Dez 2019, 08:32

Politics hat geschrieben:(03 Dec 2019, 08:15)

Richtig. Die harte Tour. Die radikale. Nicht die demokratische.


Du beschreibst das Verhalten der AfD recht(s) gut. Soviel Ehrlichkeit hätte ich dir nicht zugetraut :thumbup:
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Diestel
Beiträge: 866
Registriert: So 13. Okt 2019, 22:54

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Diestel » Di 3. Dez 2019, 08:44

Politics hat geschrieben:(03 Dec 2019, 08:19)

Andere Sichtweisen sind durch die bunte Brille oft schwer zu ertragen. Du wirst es aber müssen.

Ich muss es nicht ertragen. Ich kann Widerspruch anmelden, gemeinsam mit einer bunten Gesellschaft. Das wirst du ertragen müssen.
Benutzeravatar
tarkomed
Beiträge: 400
Registriert: Mi 23. Okt 2019, 10:03

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon tarkomed » Di 3. Dez 2019, 09:08

Politics hat geschrieben:(02 Dec 2019, 20:19)

Er hat sich in dem Interview doch gut geschlagen, warum so gehässig?

Wenn du nicht mit so wenig zufrieden wärst, wärst du ja auch kein AfD Mitglied...
Gib dich nicht so, dass alle andern dich für etwas halten, was du nicht sein willst.
Wenn sie es trotzdem tun, dann bist du es...
Benutzeravatar
tarkomed
Beiträge: 400
Registriert: Mi 23. Okt 2019, 10:03

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon tarkomed » Di 3. Dez 2019, 09:09

Politics hat geschrieben:(02 Dec 2019, 20:33)

Die Spaltung der AfD funktioniert einfach nicht. Ärgerlich, oder?

Eine Partei, die Hass predigt, wird am Hass in ihren Reihen zugrunde gehen.
Gib dich nicht so, dass alle andern dich für etwas halten, was du nicht sein willst.
Wenn sie es trotzdem tun, dann bist du es...
Politics
Beiträge: 1008
Registriert: So 20. Okt 2019, 11:08

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Politics » Di 3. Dez 2019, 09:39

JJazzGold hat geschrieben:(03 Dec 2019, 08:29)

Für eine demokratisch-liberale Persönlichkeit bedeutet “harte Tour“ so lange wieder und wieder, mit Beispielen belegt, demokratische Regularien und Prozesse zu erklären und vorzuleben, bis es auch der letzte Bürger kapiert hat. Was explizit in diesem Thread gut nachzulesen ist, wie auch die Lernresistenz der AfD Wähler.

Dass der AfD und deren Wählerklientel bei “harte Tour“ reflexartig Umerziehungslager in den Sinn kommen zeigt zum Einen, wie ausgeprägt die Opferpsychose im AfD Wähler verankert ist und zum Anderen, dass der Lernprozess bezüglich demokratischer Regularien und Prozesse noch nicht einmal im Ansatz begonnen hat.


Angenommen Herr Gauland würde erwähnen, das die Wähler eben auf die harte Tour lernen müssen AfD zu wählen, das wäre dann natürlich ein Skandal. Aber eine selbsternannte demokratisch - liberale Persönlichkeit darf derartiges Sprachbesteck wählen, da ist es völlig in Ordnung.

Fakt bleibt, das die AfD kontinuierlich und bei jeder erneuten Wahl an Macht hinzu gewinnt. Denk dir schon mal Erklärungsmodelle aus.
"Ich hasse, was du sagst, aber ich würde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst."

Voltair
Politics
Beiträge: 1008
Registriert: So 20. Okt 2019, 11:08

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Politics » Di 3. Dez 2019, 09:41

Diestel hat geschrieben:(03 Dec 2019, 08:44)

Ich muss es nicht ertragen. Ich kann Widerspruch anmelden, gemeinsam mit einer bunten Gesellschaft. Das wirst du ertragen müssen.


Ertragen ist da nicht nötig. Dazu müsste ich diese selbsternannte " bunte Gesellschaft " erst mal ernst nehmen , was unmöglich ist.
"Ich hasse, was du sagst, aber ich würde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst."

Voltair
Politics
Beiträge: 1008
Registriert: So 20. Okt 2019, 11:08

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Politics » Di 3. Dez 2019, 09:43

tarkomed hat geschrieben:(03 Dec 2019, 09:09)

Eine Partei, die Hass predigt, wird am Hass in ihren Reihen zugrunde gehen.


Schaun wir mal welche Parteien wirklich zugrunde gehen. Ich tippe auf SPD und FDP.
"Ich hasse, was du sagst, aber ich würde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst."

Voltair
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 1660
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon conscience » Di 3. Dez 2019, 09:46

Politics hat geschrieben:(03 Dec 2019, 09:41)

Ertragen ist da nicht nötig. Dazu müsste ich diese selbsternannte " bunte Gesellschaft " erst mal ernst nehmen , was unmöglich ist.


Man kann sich der Realität verweigern. Daher Willkommen im Leben :D

Und ich es ist doch so, dass die "bunte Gesellschaft" von denen, die sie hassen und verachten, sehr ernst genommen wird, so viel Ehrlichkeit sollten AfD Adepten und "Regime"-Gegner doch aufbringen können.
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!
Benutzeravatar
Strangequark
Beiträge: 66
Registriert: Di 16. Jul 2019, 12:31

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Strangequark » Di 3. Dez 2019, 09:52

Politics hat geschrieben:(03 Dec 2019, 09:41)

Ertragen ist da nicht nötig. Dazu müsste ich diese selbsternannte " bunte Gesellschaft " erst mal ernst nehmen , was unmöglich ist.

Zu deinem Glück wirst du das auch nicht mehr ertragen müssen aber es ist unausweichlich das vermutlich schon in wenigen hundert Jahren alle Menschen die gleiche Hautfarbe haben werden und im Idealfall auch noch die gleiche Sprache sprechen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78325
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 3. Dez 2019, 09:58

Politics hat geschrieben:(03 Dec 2019, 09:39)

Fakt bleibt, das die AfD kontinuierlich und bei jeder erneuten Wahl an Macht hinzu gewinnt.


Um Macht hinzugewinnen, muss erstmal Macht da sein. Da dies nicht der Fall ist, ist deine Aussage schlichtweg Dummfug.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78325
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 3. Dez 2019, 09:59

Politics hat geschrieben:(03 Dec 2019, 09:41)
Dazu müsste ich diese selbsternannte " bunte Gesellschaft " erst mal ernst nehmen , was unmöglich ist.


Was ist denn deiner Meinung nach diese bunte Gesellschaft?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78325
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 3. Dez 2019, 10:01

Politics hat geschrieben:(03 Dec 2019, 09:43)

Schaun wir mal welche Parteien wirklich zugrunde gehen. Ich tippe auf SPD und FDP.


Möglich aber unwahrscheinlich. Die FDP ist zäher als gedacht und die SPD ist zu verwurzelt, zu nahe am Menschen ( kommunal !! ) als das es hier zum Sterben kommen würde.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 4944
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Europa2050 » Di 3. Dez 2019, 10:01

Strangequark hat geschrieben:(03 Dec 2019, 09:52)

Zu deinem Glück wirst du das auch nicht mehr ertragen müssen aber es ist unausweichlich das vermutlich schon in wenigen hundert Jahren alle Menschen die gleiche Hautfarbe haben werden und im Idealfall auch noch die gleiche Sprache sprechen.


Noch schlimmer: Wir (natürlich nicht persönlich) werden aufgrund technischer und biochemischer Fortschritte in wenigen Jahrzehnten in einer Welt leben, in der Hautfarbe und Sprache überhaupt nicht mehr als Kriterium wahrnehmbar sind. Und zwar ob wir wollen oder nicht.

Die Frage wird sein, welchen Grad der individuellen Intellektuellen Selbstbestimmung wir uns erhalten haben.

Und der letzte nationalistische Europäer wird mit dem letzten Islamisten irgendwo sitzen und feststellen, dass sie das verpennt haben, weil vorgefertigte Meinungen und Entrüstungsmodelle sowie Vorurteile schon immer ihr Ding waren.
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 37487
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Di 3. Dez 2019, 10:10

Politics hat geschrieben:(03 Dec 2019, 09:39)

Angenommen Herr Gauland würde erwähnen, das die Wähler eben auf die harte Tour lernen müssen AfD zu wählen, ....



Dann würde nicht nur ich zurecht dem alten Gauland Diktaturbestrebungen und Demokratiefeindlichkeit vorwerfen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 37487
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Di 3. Dez 2019, 12:21

"Teeernte"](03 Dec 2019, 12:13)

ähmmm ....dann würd er Nichtwähler sein...


Was diverse AfD Wähler vormals waren und sich mir an diesem Beispiel der Grund dafür erschloss. Vorher dachte ich, die sind politisch schlichtweg nicht interessiert. Jetzt weiß ich, die haben keine Ahnung von Demokratie und glauben, Opposition müsse sich darin erschöpfen, generell “Dagegen“ zu sein.
Zuletzt geändert von JJazzGold am Di 3. Dez 2019, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 20287
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Teeernte » Di 3. Dez 2019, 12:31

JJazzGold hat geschrieben:(03 Dec 2019, 12:21)

Was diverse AfD Wähler vormals waren und sich mir an diesem Beispiel der Grund dafür erschloss. Vorher dachte ich, die sind politisch schlichtweg nicht interessiert. Jetzt weiß, die haben keine Ahnung von Demokratie und glauben, Opposition müsse sich darin erschöpfen, generell “Dagegen“ zu sein.


Achhhhh die hatten ZEIT und die anderen Angebote schon probiert....alles durch.

RESIGNATION - ja - somit >> DAGEGEN.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste