Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 7206
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon unity in diversity » Fr 15. Feb 2019, 20:05

Marmelada hat geschrieben:(15 Feb 2019, 20:02)

Vor der MLPD bekomme ich erst Panik, wenn die Medien sie hochjazzen, wie einst die AfD als "eurokritische Professorenpartei". Die Wahrscheinlichkeit dazu geht aber stark gegen 0.

Ok, wir Jazzen mit. Nach unten.
:)
Ach so, Berlin hat einige Wohnungseinheiten bestimmten Miethaien entwendet.
Zuletzt geändert von unity in diversity am Fr 15. Feb 2019, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 907
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sören74 » Fr 15. Feb 2019, 20:09

imp hat geschrieben:(15 Feb 2019, 19:52)

Das widerspricht sich ja nicht.


Für mich ist Kommunismus was anderes als beispielsweise die sozialdemokratische Politik eines Willy Brandt.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 907
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sören74 » Fr 15. Feb 2019, 20:12

think twice hat geschrieben:(15 Feb 2019, 20:03)
Gehörst du zu denen oder was? :rolleyes:


Bitte unterlass diese dämlichen Unterstellungen. Nur weil ich Dir nicht zustimme, bin ich keiner von denen. Wenn Du nicht in der Lage bist, mit mir sachbezogen zu argumentieren, dann lass es einfach.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 9603
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon imp » Fr 15. Feb 2019, 20:19

Sören74 hat geschrieben:(15 Feb 2019, 20:09)

Für mich ist Kommunismus was anderes als beispielsweise die sozialdemokratische Politik eines Willy Brandt.

Ja. Im Prinzip. Praktisch öfter mal kaum zu unterscheiden.
“Some fools fool themselves, I guess - They're not fooling me” - Felice Bryant
Benutzeravatar
Marmelada
Beiträge: 9281
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Marmelada » Fr 15. Feb 2019, 20:23

Sören74 hat geschrieben:(15 Feb 2019, 19:54)

Das sehe ich genauso. Lässt sich auch faktisch schwer abstreiten. ;) Das ist auch mit der Grund, warum die AfD für lange Zeit zum Verdachtsfall vom Verfassungsschutz erklärt wird.
Dazu braucht es keinen Verfassungsschutz. Höcke hat es in ein Buch geschrieben, das jeder kaufen und lesen kann. Es wurde sogar auf der Frankfurter Buchmesse beworben, tolle Sache. Gleiches gilt für Entäußerungen seiner Parteikameraden auf Facebook usw. Kein Geheimdienst kann da etwas Nennenswertes herausfinden, was nicht schon längst ungeniert in die Öffentlichkeit posaunt wurde.

In der Sache sehe das nicht wesentlich anders als die meisten User hier. Nur da bleibe ich pedantisch, ich streite für eine differenzierte und korrekte Einsortierung der Situation. Und damit werde ich auch weiter den Leuten auf den Geist gehen. ;)
Und ich nenne Faschisten "Faschisten".

Ich sehe das genauso. Dafür muss ich der AfD nicht das Etikett "faschistisch" aufkleben. Das hört sich immer so an, als wenn nicht-faschistische Parteien besonders demokratisch seien. Sind sie natürlich nicht. Sie als faschistisch zu bezeichnen wird höchstens noch etliche Wähler zu ihnen treiben, haben wir doch erlebt.
Dieser Whataboutismus geht ins Leere. Keine der Parteien aus dem Bundestag -welche die Gelegenheit hatten- hat bislang versucht, die Gewaltenteilung und Pressefreiheit abzuschaffen, wie es in Polen und Ungarn der Fall ist (und was auch der kleine Partner in Österreich mit der Presse schon in Ansätzen probierte). Das Fehlen von Gewaltenteilung und Pressefreiheit ist ein Merkmal von Faschismus.
Zuletzt geändert von Marmelada am Fr 15. Feb 2019, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75108
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Fr 15. Feb 2019, 20:25

Sören74 hat geschrieben:(15 Feb 2019, 19:02)

Verharmlost man nicht mit solchen Aussagen die Dinge, die Faschisten in der Welt angerichtet haben? Ich halte rechte Deppen, die irgendeinen Unsinn von sich geben, nicht gleich automatisch für Faschisten.


Das kommt jetzt auf die Definition an, aber Euro hat das gut erklärt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Marmelada
Beiträge: 9281
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Marmelada » Fr 15. Feb 2019, 20:28

Selina hat geschrieben:(15 Feb 2019, 19:50)

Das Problem ist - wie damals schon - die Bagatellisierung faschistoider Erscheinungen. Kann man haargenauso schon wieder beobachten. Was ist eigentlich für manche so schwer daran, solche inhumanen Dinge konsequent zu ächten?
Ja, man bekommt sozusagen ein Live-Gefühl dafür, wie blauäugig man damals von der Weimarer Republik hineintaumelte.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7499
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Bielefeld09 » Fr 15. Feb 2019, 20:48

Nun mal ehrlich!
Wer von den Usern kennt denn den Unterschied zwischen Nationalsozialistitisch und Faschistisch?
Möglicherweise ist die AfD beides.
Eines ist sie jedenfalls nicht:
Verfassungstreu.
Warum wird solchen Extremisten in diesem Forum sowiel Zuwendung beigemessen?
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 7206
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon unity in diversity » Fr 15. Feb 2019, 20:52

Bielefeld09 hat geschrieben:(15 Feb 2019, 20:48)

Nun mal ehrlich!
Wer von den Usern kennt denn den Unterschied zwischen Nationalsozialistitisch und Faschistisch?
Möglicherweise ist die AfD beides.
Eines ist sie jedenfalls nicht:
Verfassungstreu.
Warum wird solchen Extremisten in diesem Forum sowiel Zuwendung beigemessen?

Weil die extreme Mitte schon immer verfassungsfeindlich war?
Die sind Verbündete im Geiste.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Schnitter
Beiträge: 5157
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Fr 15. Feb 2019, 20:55

Bielefeld09 hat geschrieben:(15 Feb 2019, 20:48)

Nun mal ehrlich!
Wer von den Usern kennt denn den Unterschied zwischen Nationalsozialistitisch und Faschistisch?
Möglicherweise ist die AfD beides.
Eines ist sie jedenfalls nicht:
Verfassungstreu.
Warum wird solchen Extremisten in diesem Forum sowiel Zuwendung beigemessen?


Weil man einst dachte die braunen Idioten wären fast ausgestorben.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 7206
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon unity in diversity » Fr 15. Feb 2019, 20:59

Schnitter hat geschrieben:(15 Feb 2019, 20:55)

Weil man einst dachte die braunen Idioten wären fast ausgestorben.

Oder hat die Dummheit der extremen Mitte, die extreme Rechte salonfähig gemacht?
Ganz unerwartet und überraschend?
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75108
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Fr 15. Feb 2019, 21:09

unity in diversity hat geschrieben:(15 Feb 2019, 20:52)

Weil die extreme Mitte schon immer verfassungsfeindlich war?
Die sind Verbündete im Geiste.


Was ist denn diese "extreme Mitte"?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Tick|Trick|und Track

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tick|Trick|und Track » Fr 15. Feb 2019, 21:10

unity in diversity hat geschrieben:(15 Feb 2019, 20:59)

Oder hat die Dummheit der extremen Mitte, die extreme Rechte salonfähig gemacht?
Ganz unerwartet und überraschend?


Die extreme (gesellschaftliche) Mitte, das sind wahrscheinlich Personen, die eher keine höhere, sondern maximal eine mittlere Bildung haben, aber es zu Wohlstand gebracht haben. Denn je niedriger der Bildungsgrad, desto anfälliger sind diese Personen für rechtsextreme Ansichten. Nachzulesen im Buch "Autoritäre Versuchungen" von Wilhelm Heitmeyer. Hier eine Rezension:

https://www.deutschlandfunk.de/wilhelm- ... _id=430995

Zu erwähnen ist hier, dass Wilhelm Heitmeyer die AfD weder als rechtspopulistisch, noch als rechtsextrem bezeichnet, sondern als eine Partei des "autoritären Nationalradikalismus"
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7499
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Bielefeld09 » Fr 15. Feb 2019, 21:17

unity in diversity hat geschrieben:(15 Feb 2019, 20:52)

Weil die extreme Mitte schon immer verfassungsfeindlich war?
Die sind Verbündete im Geiste.

Was ist denn bitteschön eine " extreme Mitte" ?
Und ja, Faschisten sind Verbündete im Geiste.
Ohne Inhalt, aber verbündet.
Aber was ist die extreme Mitte?
Ich bin ein Teil davon.
Und nun erklärst du mir bestimmt auch noch,
warum die AfD nicht nationalsozialistisch ist?
Das fände ich gut!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 7206
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon unity in diversity » Fr 15. Feb 2019, 21:25

Bielefeld09 hat geschrieben:(15 Feb 2019, 21:17)

Was ist denn bitteschön eine " extreme Mitte" ?
Und ja, Faschisten sind Verbündete im Geiste.
Ohne Inhalt, aber verbündet.
Aber was ist die extreme Mitte?
Ich bin ein Teil davon.
Und nun erklärst du mir bestimmt auch noch,
warum die AfD nicht nationalsozialistisch ist?
Das fände ich gut!

Die extreme Mitte will jede Lebensäußerung vermarkten und kapitalisieren.
Demnächst müssen die nicht existierenden Bielefelder die steuerfreie Atmung beantragen.
Gut, daß ich kein Bielefelder bin, nie dort war und nirgendwo herumerzählt habe, ich würde einen Bielefelder kennen.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75108
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Fr 15. Feb 2019, 21:28

unity in diversity hat geschrieben:(15 Feb 2019, 21:25)

Die extreme Mitte will jede Lebensäußerung vermarkten und kapitalisieren.


Soso, wie kommst du denn auf diesen Schwachsinn? Nicht das das eh schon weit ins OT geht, aber wenn du hier schon skurrile Quervergleiche anbringen musst, dann mal sachlich begründen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 7206
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon unity in diversity » Fr 15. Feb 2019, 21:31

Alexyessin hat geschrieben:(15 Feb 2019, 21:28)

Soso, wie kommst du denn auf diesen Schwachsinn? Nicht das das eh schon weit ins OT geht, aber wenn du hier schon skurrile Quervergleiche anbringen musst, dann mal sachlich begründen.

Hättest du was gegen eine Kapitalisierung aller Gefühle?
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 1956
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Skeptiker » Fr 15. Feb 2019, 21:34

Bielefeld09 hat geschrieben:(15 Feb 2019, 20:48)
Nun mal ehrlich!
Wer von den Usern kennt denn den Unterschied zwischen Nationalsozialistitisch und Faschistisch?
Möglicherweise ist die AfD beides.
Eines ist sie jedenfalls nicht:
Verfassungstreu.
Warum wird solchen Extremisten in diesem Forum sowiel Zuwendung beigemessen?

Seit wann sind Parteien verfassungstreu? Kannst Du mir eine verfassungstreue Partei nennen? Ich würde das gerne nachprüfen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75108
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Fr 15. Feb 2019, 21:36

Tick|Trick|und Track hat geschrieben:(15 Feb 2019, 21:10)


Zu erwähnen ist hier, dass Wilhelm Heitmeyer die AfD weder als rechtspopulistisch, noch als rechtsextrem bezeichnet, sondern als eine Partei des "autoritären Nationalradikalismus"


Ach ja, ist ja was ganz anders.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75108
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Fr 15. Feb 2019, 21:37

unity in diversity hat geschrieben:(15 Feb 2019, 21:31)

Hättest du was gegen eine Kapitalisierung aller Gefühle?


Okay, du hast also mal wieder die Chance vertan eine Diskussion mit sachlichen Argumentation anzureichern. Naja, ich räum dann später auf.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste