Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20075
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Do 7. Feb 2019, 14:52

Keoma hat geschrieben:(07 Feb 2019, 14:45)

Früher hat's geheißen, der Balkan beginnt am Südbahnhof.
Den gibt's nicht mehr, jetzt beginnt er überhaupt in Wien.

Und Wien gehört nicht zu Deutschland.
Duldsamkeit heißt nicht, dass ich auch billige, was ich dulde.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12459
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Keoma » Do 7. Feb 2019, 14:55

think twice hat geschrieben:(07 Feb 2019, 14:52)

Und Wien gehört nicht zu Deutschland.


Wow, auch noch geographisch bewandert.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 8700
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Do 7. Feb 2019, 14:56

Selina hat geschrieben:(07 Feb 2019, 14:47)

Ja, ich habe es doch längst verstanden und alle anderen auch: Dir machen die Linksextremisten große Sorgen ...


Nein, dieser Eindruck ist falsch. Ich sehe alle Gefahren für die Demokratie und die kommen nicht nur von rechts. Und ich stehe dazu, dass mir eine Partei von 12,5 % im Bundestag weniger Angst macht, als die Rufe "Juden ins Gas" durch islamische Extremisten. Des Weiteren hätte ich gerne ein Beispiel für rechte Gewalt die vergleichbar wäre mit dem Auftreten linksextremistischer Gewalttäter in Hamburg. Die Vorfälle in Hamburg hätte die Politik gerne totgeschwiegen, da es nicht in den "Kampf gegen Rechts" passt.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 74259
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Do 7. Feb 2019, 15:00

Keoma hat geschrieben:(07 Feb 2019, 14:45)

Früher hat's geheißen, der Balkan beginnt am Südbahnhof.
Den gibt's nicht mehr, jetzt beginnt er überhaupt in Wien.


Ihr habs es damals ja wollen, gell.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 74259
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Do 7. Feb 2019, 15:01

Wolverine hat geschrieben:(07 Feb 2019, 14:52)

Nein. Sehe ich nicht so. Der Vergleich soll zeigen, dass die Angst vor der AfD oder den Rechten überzogen ist, mehr nicht.


Hier geht´s trotzdem um die AfD. Und wenn du meinst, das das nicht so wild ist - sei dir unbenommen - dann schreib halt nicht in diesem Thread.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Marmelada
Beiträge: 9229
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Marmelada » Do 7. Feb 2019, 15:09

Alexyessin hat geschrieben:(07 Feb 2019, 15:01)

Hier geht´s trotzdem um die AfD. Und wenn du meinst, das das nicht so wild ist - sei dir unbenommen - dann schreib halt nicht in diesem Thread.
Wie soll in einem anderen Thread denn von der AfD abgelenkt werden? Denken Sie doch mal mit!
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24834
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon relativ » Do 7. Feb 2019, 15:14

Keoma hat geschrieben:(07 Feb 2019, 14:43)

Ah so.
Dann sind nicht geflüchtet, nur geblieben?

Zuerst geflüchtet, natürlich.
Da der Staus der Bosnier in Österreich ein anderer war als in Deutschland , durften auch im Schnitt mehr bleiben. Also ist die Erfahrung in Österreich eine Hausgemachte.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 8700
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Do 7. Feb 2019, 15:24

Alexyessin hat geschrieben:(07 Feb 2019, 15:01)

Hier geht´s trotzdem um die AfD. Und wenn du meinst, das das nicht so wild ist - sei dir unbenommen - dann schreib halt nicht in diesem Thread.


Doch genau deshalb schreibe ich hier. Die deutsche Demokratie ist jederzeit in Gefahr aber nicht durch die AfD, denn dazu fehlen ihr die Mittel. Es muss gestattet sein, denjenigen entgegenzutreten die ständig behaupten, dass Deutschland nur durch die AfD bedroht wäre, denn das stimmt garantiert nicht.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 74259
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Do 7. Feb 2019, 15:27

Wolverine hat geschrieben:(07 Feb 2019, 15:24)

Doch genau deshalb schreibe ich hier. Die deutsche Demokratie ist jederzeit in Gefahr aber nicht durch die AfD, denn dazu fehlen ihr die Mittel. Es muss gestattet sein, denjenigen entgegenzutreten die ständig behaupten, dass Deutschland nur durch die AfD bedroht wäre, denn das stimmt garantiert nicht.


Da dieser Thread um die AfD geht wird natürlich hier über die Gefahren diskutiert, die von dieser Partei ausgehen.
Für andere Gefahren gibt es andere Threads. Benütze diese doch, wenn du der Meinung bist, das es auf diese Gefahren hinzuweisen gilt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 8700
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Do 7. Feb 2019, 15:27

Marmelada hat geschrieben:(07 Feb 2019, 15:09)

Wie soll in einem anderen Thread denn von der AfD abgelenkt werden? Denken Sie doch mal mit!


Warum sollte man von der AfD ablenken, wenn man allgemein auf die Gefahren für die Demokratie hinweist? Denken Sie doch mal mit. Die AfD ist eine in den Bundestag gewählte Partei mit einem ziemlich ungehörigen rechten Flügel. Das muss eine Demokratie abkönnen. Durch die Hysterie bezogen auf die AfD schenken Sie nur der AfD die Aufmerksamkeit und vergessen dabei die anderen Gefahren. Und die anderen Gefahren warten nur darauf, dass von ihnen abgelenkt wird. Denken Sie doch mal nach.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 8700
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Do 7. Feb 2019, 15:28

Alexyessin hat geschrieben:(07 Feb 2019, 15:27)

Da dieser Thread um die AfD geht wird natürlich hier über die Gefahren diskutiert, die von dieser Partei ausgehen.
Für andere Gefahren gibt es andere Threads. Benütze diese doch, wenn du der Meinung bist, das es auf diese Gefahren hinzuweisen gilt.


Wo finde ich denn die anderen Threads?
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 74259
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Do 7. Feb 2019, 15:30

Wolverine hat geschrieben:(07 Feb 2019, 15:28)

Wo finde ich denn die anderen Threads?


Benütze die Suchfunktion. Und glaub mir, es gibt sie.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Marmelada
Beiträge: 9229
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Marmelada » Do 7. Feb 2019, 15:32

https://www.br.de/nachrichten/deutschla ... ht,RHNnOyr
Hat der Verfassungschutz Tweets zur AfD gelöscht?

Aus dem Online-Auftritt des Bundesamts für Verfassungsschutz sind zwei Pressemitteilungen sowie Tweets verschwunden, in denen es um den "Prüffall AfD" ging. Zu einem möglichen Zusammenhang mit der Klage der Partei will sich die Behörde nicht äußern.

Nach der Klage der AfD gegen die Einstufung der Partei als "Prüffall" und die damit verbundene Information der Öffentlichkeit geht das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) offenbar in die Defensive. Einschlägige Tweets des offiziellen Twitter-Accounts @BfV_Bund sind ebenso verschwunden wie zwei Pressemitteilungen zu dem Sachverhalt. Zu einer Anfrage von BR24, ob die Tweets und Mitteilungen absichtlich gelöscht wurden, wollte sich das BfV nicht äußern - "mit Rücksicht auf ein laufendes Gerichtsverfahren".

Mitte Januar hatte die Behörde zwei Pressemitteilungen auf ihrer Seite verfassungsschutz.de zur Einstufung der AfD veröffentlicht. Die Links dorthin führen nun zu einer Fehlermeldung. Einer der nun anscheinend gelöschten Tweets beinhaltete eine Grafik, auf der erläutert wurde, was unter "Prüffall" bzw. "Verdachtsfall" zu verstehen ist. Die mutmaßliche Löschaktion steht offenbar in Zusammenhang der Klage der AfD.

...
Das ist doch schön. Vielleicht sollte der Verfassungsschutz seine Accounts in sozialen Netzwerken gleich direkt durch die AfD "betreuen" lassen.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 8700
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Do 7. Feb 2019, 15:38

Alexyessin hat geschrieben:(07 Feb 2019, 15:30)

Benütze die Suchfunktion. Und glaub mir, es gibt sie.


Habe ich und glaub mir, es gibt sie nicht.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 74259
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Do 7. Feb 2019, 15:52

Wolverine hat geschrieben:(07 Feb 2019, 15:38)

Habe ich und glaub mir, es gibt sie nicht.


viewtopic.php?f=34&t=30277
Linksextremismus

http://www.politik-forum.eu/viewtopic.p ... m#p4373331
Islamismus

Beides Forum 21 Innere Sicherheit.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 8700
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Do 7. Feb 2019, 16:02

Alexyessin hat geschrieben:(07 Feb 2019, 15:52)

http://politik-forum.eu/viewtopic.php?f=34&t=30277
Linksextremismus

viewtopic.php?f=34&t=67331&p=4373331&hilit=Islam#p4373331
Islamismus

Beides Forum 21 Innere Sicherheit.


Dann habe ich die falschen Begriffe benutzt. Danke!
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 8191
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt
Kontaktdaten:

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Moses » Do 7. Feb 2019, 16:28

Jungs, macht mir nicht so viel Arbeit. Ich hab am Wochenende viel um die Ohren.
Wenn ihr weiter spammt mach ich hier zu bis nächste Woche!

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 8700
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Do 7. Feb 2019, 16:46

Wolverine hat geschrieben:(07 Feb 2019, 16:02)

Dann habe ich die falschen Begriffe benutzt. Danke!



Von der AfD geht meiner Ansich nach keine echte Gefahr für Deutschland aus. Dennoch steht sie unter Dauerbeschuss der Linken. Als ob die bloße Existenz einer rechten Partei die Linke in Aufruhr versetzen würde. Ich bin der Ansicht, dass hier oft genug nachgewiesen wurde, dass ein " vielleicht geplanter Umsturz" durch die AfD allein schon an der Bedeutungslosigkeit der Partei mit ihren gerade mal 12,5 % scheitern würde, wenn das nicht reicht, dann an der Logistik, an der Verfassung, am Widerstand des Deutschen Volkes usw. Ich sehe in der AfD keine Gefahr für die Demokratie. Nicht gefährlicher als andere Gruppierungen auch. :)
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 8794
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » Do 7. Feb 2019, 18:41

Wolverine hat geschrieben:(07 Feb 2019, 16:46)

Von der AfD geht meiner Ansich nach keine echte Gefahr für Deutschland aus. Dennoch steht sie unter Dauerbeschuss der Linken. Als ob die bloße Existenz einer rechten Partei die Linke in Aufruhr versetzen würde. Ich bin der Ansicht, dass hier oft genug nachgewiesen wurde, dass ein " vielleicht geplanter Umsturz" durch die AfD allein schon an der Bedeutungslosigkeit der Partei mit ihren gerade mal 12,5 % scheitern würde, wenn das nicht reicht, dann an der Logistik, an der Verfassung, am Widerstand des Deutschen Volkes usw. Ich sehe in der AfD keine Gefahr für die Demokratie. Nicht gefährlicher als andere Gruppierungen auch. :)


Diese rechtsradikale Partei steht nicht unter "Dauerbeschuss der Linken", wie du schreibst, sondern alle Demokraten sehen diese Nationalisten, Rassisten, diese Fremden-, Frauen- und Schwulenfeinde äußerst kritisch. Zurecht. Und wenn du keine Gefahr siehst, ist es schön für dich. Andere sehen eine Gefahr. Diese Rechtspopulisten sind einfach nur peinlich und erbärmlich. Auch international gesehen. Ich frag mich, was andere Staaten, deren Bevölkerung in ihrer Geschichte schon einmal sehr zu leiden hatten unter den deutschen Nazis, heute wohl sagen zum Wiederauftauchen solcher Kräfte.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Tomaner
Beiträge: 6133
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Do 7. Feb 2019, 18:56

Wolverine hat geschrieben:(07 Feb 2019, 16:46)

Von der AfD geht meiner Ansich nach keine echte Gefahr für Deutschland aus. Dennoch steht sie unter Dauerbeschuss der Linken. Als ob die bloße Existenz einer rechten Partei die Linke in Aufruhr versetzen würde. Ich bin der Ansicht, dass hier oft genug nachgewiesen wurde, dass ein " vielleicht geplanter Umsturz" durch die AfD allein schon an der Bedeutungslosigkeit der Partei mit ihren gerade mal 12,5 % scheitern würde, wenn das nicht reicht, dann an der Logistik, an der Verfassung, am Widerstand des Deutschen Volkes usw. Ich sehe in der AfD keine Gefahr für die Demokratie. Nicht gefährlicher als andere Gruppierungen auch. :)

Die AfD-Abgeordneten unseres Landes betonen es immer wieder: Eine Gruppe, die krimineller ist als die anderen, soll nicht mehr in unserem Land willkommen sein dürfen. Das sind schlechte Nachrichten für eben jene AfD-Abgeordneten: Fast jeder Zehnte hat nach einem Bericht der Welt am Sonntag ein Verfahren bei Gerichten, Staatsanwaltschaften und staatlichen Dienstherren anhängig oder eines, welches kürzlich mit einer Sanktion beendet worden ist.

Die 24 Verfahren treffen 22 der 252 Abgeordneten der AfD in allen Parlamenten in Deutschland, also fast jeden zehnten. In allen anderen Parteien ist die Quote nicht mal halb so hoch. Die Vorwürfe beinhalten Betrug, Untreue, Meineid, Beleidigung, Steuerhinterziehung, sexuelle Nötigung und Beihilfe zu gefährlicher Körperverletzung und Volksverhetzung. Nach ihrer Logik darf man jetzt sicherlich fordern: AfD-Abgeordnete abschieben! Die bekommen immerhin 400 Millionen Euro vom Staat! https://www.volksverpetzer.de/kommentar ... schiebung/

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast