Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

PeterK
Beiträge: 7249
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon PeterK » Sa 12. Jan 2019, 16:18

Echt hat geschrieben:(12 Jan 2019, 11:44)
Schlimmer als jetzt kann es ja nicht werden.

Wie meinen?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 39934
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 12. Jan 2019, 16:19

Echt hat geschrieben:(12 Jan 2019, 11:44)

Im Bundesvorstand sitzen bis auf die Storch die Moderaten. Die Storch hat einen an der Klatsche, aber der Rest ist in Ordnung. Was soll denn schon passieren? Selbst wenn der Höcketeil Oberwasser gewonnen sollte und im Extremfall mal den Kanzler stellen sollte, was denkst du wird dann passieren? Im schlimmsten Fall haben wir dann eine Trumpregierung. Auf keinen Fall haben wir dann Hitler 2.0. Das ist unseriöse Panikmache. Und wenn der sehr unwahrscheinliche Höckekanzler keine gute Arbeit macht, dann ist er in vier Jahren wieder Geschichte. Schlimmer als jetzt kann es ja nicht werden. Von daher weiß ich nicht wo das Problem sein sollte.

im vorstand sitzen u. a. gauland und kalbitz - höckes Protektoren.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Echt
Beiträge: 768
Registriert: Di 8. Jan 2019, 07:53

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Echt » Sa 12. Jan 2019, 16:24

PeterK hat geschrieben:(12 Jan 2019, 16:18)

Wie meinen?


Das wirst du dann sehen, wenn die nächste Finanzkrise kommt. Ich meine nicht diese Vorwehen wie 2008/2009, sondern die echte wie in den 20er und 30er Jahren. Dann wird man die Auswirkungen der Merkelpolitik erst so richtig erkennen. Zerfall des Sozialsystems, Massenarbeitslosigkeit, Ausschreitungen werden dann den Alltag bestimmen. Das ist nur eine Frage der Zeit. Wird „lustig“ werden. Man bekommt, was man wählt.
Echt
Beiträge: 768
Registriert: Di 8. Jan 2019, 07:53

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Echt » Sa 12. Jan 2019, 16:24

DarkLightbringer hat geschrieben:(12 Jan 2019, 16:19)

im vorstand sitzen u. a. gauland und kalbitz - höckes Protektoren.


Höcke muss dir ja echt Angst machen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 39934
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 12. Jan 2019, 16:28

Echt hat geschrieben:(12 Jan 2019, 16:24)

Höcke muss dir ja echt Angst machen.

..angst nicht, eine nähe zu Faschisten kommt für mich jedoch nicht in frage.

und ich glaube, so denken viele in Deutschland und in Europa - etwa 75 % plus x.
Zuletzt geändert von DarkLightbringer am Sa 12. Jan 2019, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
PeterK
Beiträge: 7249
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon PeterK » Sa 12. Jan 2019, 16:32

Echt hat geschrieben:(12 Jan 2019, 16:24)
Dann wird man die Auswirkungen der Merkelpolitik erst so richtig erkennen. Zerfall des Sozialsystems, Massenarbeitslosigkeit, Ausschreitungen werden dann den Alltag bestimmen.

Du schriebst:
Echt hat geschrieben:(12 Jan 2019, 11:44)
Schlimmer als jetzt kann es ja nicht werden.
Zuletzt geändert von PeterK am Sa 12. Jan 2019, 16:33, insgesamt 1-mal geändert.
Echt
Beiträge: 768
Registriert: Di 8. Jan 2019, 07:53

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Echt » Sa 12. Jan 2019, 16:44

DarkLightbringer hat geschrieben:(12 Jan 2019, 16:28)

..angst nicht, eine nähe zu Faschisten kommt für mich jedoch nicht in frage.

und ich glaube, so denken viele in Deutschland und in Europa - etwa 75 % plus x.


Höcke wir schon nicht der nächste Bundeskanzler. Mach dir mal nicht ins Hemd vor Höcke.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5239
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Vongole » Sa 12. Jan 2019, 17:04

Echt hat geschrieben:(12 Jan 2019, 12:12)

Ich sagte doch, dass es unwahrscheinlich ist. Das wäre halt nur das Worst Case Szenario. Und dieses Risiko ist überschaubar. Höcke ist für mich jedenfalls kein Grund die AfD nicht zu wählen.


Aus welchem Grund denn dann?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 39934
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 12. Jan 2019, 17:06

Echt hat geschrieben:(12 Jan 2019, 16:44)

Höcke wir schon nicht der nächste Bundeskanzler. Mach dir mal nicht ins Hemd vor Höcke.

logisch, horst mahler wird auch nicht Bundeskanzler. trotzdem sind radikale nunmal nicht moderat. das sollten diejenigen wissen, die dem Extremismus dienen wollen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 9077
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Sa 12. Jan 2019, 17:10

Echt hat geschrieben:(12 Jan 2019, 12:15)

Erklär mir mal bitte wie diese Leute die Demokratie außer Kraft setzen können?

Auf die gleiche Weise, wie dies innerparteilich üblich ist, siehe Auseinandersetzung Bundesvorstand vs LV S-H: Wenn der Landesvorstand gegenüber den Bundesführern nicht kuschen will, droht man halt mit mundtot machen. Noch fehlen ihnen die Mittel, dies mit endgültiger Wirkung umzusetzen.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12650
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon imp » Sa 12. Jan 2019, 17:11

Echt hat geschrieben:(12 Jan 2019, 16:16)

Kann ja nicht jeder so drauf sein sie Merkel und ihre Mitstreiter. Einfach mal Millionen Muslime ins Land lassen ist auch nicht gerade moderat.

Was geht mich das an, wie der Gott von irgendwelchen Neuberlinern heisst. Die Wirtschaft interessiert mich mehr und der deutsche Maschinenraum ist überaltert und unterbesetzt.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12650
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon imp » Sa 12. Jan 2019, 17:12

Kritikaster hat geschrieben:(12 Jan 2019, 17:10)

Auf die gleiche Weise, wie dies innerparteilich üblich ist, siehe Auseinandersetzung Bundesvorstand vs LV S-H: Wenn der Landesvorstand gegenüber den Bundesführern nicht kuschen will, droht man halt mit mundtot machen. Noch fehlen ihnen die Mittel, dies mit endgültiger Wirkung umzusetzen.

Das wäre nur in engen Grenzen gesetzeskonform.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 39934
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 12. Jan 2019, 17:15

Selina hat geschrieben:(12 Jan 2019, 17:08)

Ja, ich weiß. Aber für mich klingt es trotzdem nach einem an sich "harmlosen Spielchen". Und das ist es nun mal ganz und gar nicht. Auch Leute in der AfD, die nicht zum "Flügel" gehören, schwätzen faschistoid daher. Da gibt es zig Beispiele. Aber wem sag ich das ;)

das wäre die frage, was hier eigentlich der begriff moderat meinen könnte.
vlt. püppi weidel, die in Deutschland zwar den hass säte, aber in der schweiz die offene Libertinage erntete.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 9077
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Sa 12. Jan 2019, 17:18

imp hat geschrieben:(12 Jan 2019, 17:12)

Das wäre nur in engen Grenzen gesetzeskonform.

Was Du nicht sagst!

Hansels mit solch "moderatem" Verständnis von gewaltenteiligen Zuständigkeiten und demokratischen Prozessen sind diejenigen, von denen sich unser Neu-AfD-Fanboy naiv den Schutz der Demokratie und des Rechtsstaates verspricht.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Echt
Beiträge: 768
Registriert: Di 8. Jan 2019, 07:53

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Echt » Sa 12. Jan 2019, 17:22

imp hat geschrieben:(12 Jan 2019, 17:11)

Was geht mich das an, wie der Gott von irgendwelchen Neuberlinern heisst. Die Wirtschaft interessiert mich mehr und der deutsche Maschinenraum ist überaltert und unterbesetzt.


Es geht auch nicht um den Namen des Gottes, sondern was dieser Gott von seinen Nachfolgern fordert. Mit Demokratie hat das nichts zu tun.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12650
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon imp » Sa 12. Jan 2019, 17:26

Kritikaster hat geschrieben:(12 Jan 2019, 17:18)

Was Du nicht sagst!

Hansels mit solch "moderatem" Verständnis von gewaltenteiligen Zuständigkeiten und demokratischen Prozessen sind diejenigen, von denen sich unser Neu-AfD-Fanboy naiv den Schutz der Demokratie und des Rechtsstaates verspricht.

Wie neu das ist, mag ich nicht beurteilen. Die AfD-Wähler von 2014 und die NPD-Wähler von 2004 sind nicht prinzipiell verschieden. Nicht einmal eine NPD oder AfD würde aber gerichtsfest den gesetzlich vorgeschriebenen Parteiaufbau von unten nach oben beseitigen können.
Angesichts der vielen Abspaltungen fragt man sich sowieso, was man mit einer AfD-Stimme letztlich wählt und bekommt.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12650
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon imp » Sa 12. Jan 2019, 17:28

Echt hat geschrieben:(12 Jan 2019, 17:22)

Es geht auch nicht um den Namen des Gottes, sondern was dieser Gott von seinen Nachfolgern fordert. Mit Demokratie hat das nichts zu tun.

Religion hat mit Demokratie nichts zu tun, das sagt dir jeder Bischof, jeder Kardinal. Mit AfD auch kaum. Trotz Arthur Wagner.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Echt
Beiträge: 768
Registriert: Di 8. Jan 2019, 07:53

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Echt » Sa 12. Jan 2019, 17:29

Vongole hat geschrieben:(12 Jan 2019, 17:04)

Aus welchem Grund denn dann?


Ich wähle die AfD, weil sie sie die einzige Partei ist, die sich klipp und klar gegen Masseneinwanderung ausspricht, sich für die Erhaltung der Nationalstaaten einsetzt, sich gegen den Islam ausspricht, der unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit die Demokratie unterwandert, sich gegen die Ausnutzung des Sozialsystem stellt und die Mittelschicht stärken will.
Echt
Beiträge: 768
Registriert: Di 8. Jan 2019, 07:53

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Echt » Sa 12. Jan 2019, 17:30

imp hat geschrieben:(12 Jan 2019, 17:28)

Religion hat mit Demokratie nichts zu tun, das sagt dir jeder Bischof, jeder Kardinal. Mit AfD auch kaum. Trotz Arthur Wagner.


Religion muss sich der Demokratie unterordnen. Darum geht es.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5239
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Vongole » Sa 12. Jan 2019, 17:35

Echt hat geschrieben:(12 Jan 2019, 17:29)

Ich wähle die AfD, weil sie sie die einzige Partei ist, die sich klipp und klar gegen Masseneinwanderung ausspricht, sich für die Erhaltung der Nationalstaaten einsetzt, sich gegen den Islam ausspricht, der unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit die Demokratie unterwandert, sich gegen die Ausnutzung des Sozialsystem stellt und die Mittelschicht stärken will.


Aha.
Wie stellt sich denn die AfD die Stärkung der Mittelschicht vor und wie definiert sie diese?
Zuletzt geändert von Vongole am Sa 12. Jan 2019, 17:35, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast