Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 59554
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Do 28. Mai 2020, 18:25

sünnerklaas hat geschrieben:(27 May 2020, 12:48)

Das Ehepaar von Storch dreht ab - bei denen herrscht mal wieder Ausnahmezustand:

Code: Alles auswählen

www.freiewelt.net/nachricht/wie-in-der-ddr-polizeigewalt-gegen-corona-demonstranten-10081352/


Bemerkenswert auch das übliche Geschwurbel in der Kommentarspalte. Kannste Dir nicht ausdenken...

Die haben so viel damit zu tun, sich gegenseitig zu bemitleiden und von einem "Volksaufstand" zu träumen, der niemals kommen wird, daß sie gar nicht mehr merken, daß sie selbst mit ihren Sprüchen das Grundgesetz, das sie doch angeblich verteidigen wollen mit Stiefeln treten. Das Beste war noch "wie in China". Ich bin gespannt, wie schnell die Herde rennen würde, stünden ihnen mal Panzer gegenüber.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
sünnerklaas
Beiträge: 5600
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Do 28. Mai 2020, 19:45

zollagent hat geschrieben:(28 May 2020, 18:25)

Die haben so viel damit zu tun, sich gegenseitig zu bemitleiden und von einem "Volksaufstand" zu träumen, der niemals kommen wird, daß sie gar nicht mehr merken, daß sie selbst mit ihren Sprüchen das Grundgesetz, das sie doch angeblich verteidigen wollen mit Stiefeln treten. Das Beste war noch "wie in China". Ich bin gespannt, wie schnell die Herde rennen würde, stünden ihnen mal Panzer gegenüber.


Wenn sich denen persönlich der chinesische Staatspräsident die Ehre geben und ihnen jovial käme, würden die aber mit den Hacken knallen und stramm stehen wie die Zinnsoldaten.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 59554
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Fr 29. Mai 2020, 14:54

sünnerklaas hat geschrieben:(28 May 2020, 19:45)

Wenn sich denen persönlich der chinesische Staatspräsident die Ehre geben und ihnen jovial käme, würden die aber mit den Hacken knallen und stramm stehen wie die Zinnsoldaten.

Bei Chinesen glaube ich das nicht. Beim Finanzier und Idol Putin schon eher.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
PeterK
Beiträge: 8655
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon PeterK » Fr 29. Mai 2020, 14:58

zollagent hat geschrieben:(29 May 2020, 14:54)
Bei Chinesen glaube ich das nicht. Beim Finanzier und Idol Putin schon eher.

Naja, eine gewisse Affinität zu totalitären Regimen - und natürlich zum Geld - gibt's da schon. War da nicht mal irgendwas mit einem sehr seltsamen Besuch in Syrien? Frank Pasemann & Co.?
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 59554
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Fr 29. Mai 2020, 15:01

PeterK hat geschrieben:(29 May 2020, 14:58)

Naja, eine gewisse Affinität zu totalitären Regimen - und natürlich zum Geld - gibt's da schon. War da nicht mal irgendwas mit einem sehr seltsamen Besuch in Syrien? Frank Pasemann & Co.?

Sicher war da was. Auch dort ein Lehensmann Putins.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
PeterK
Beiträge: 8655
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon PeterK » Fr 29. Mai 2020, 15:26

zollagent hat geschrieben:(29 May 2020, 15:01)
Sicher war da was. Auch dort ein Lehensmann Putins.

Immerhin zeigt es ja ein bisschen "Mut zur Wahrheit", wenn man sich öffentlich derartig prostituiert. Ich könnte mir vorstellen, dass die auch Geld von Chinesen nähmen. Ist der Ruf erst ruiniert ...
sünnerklaas
Beiträge: 5600
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Fr 29. Mai 2020, 15:40

zollagent hat geschrieben:(29 May 2020, 14:54)

Bei Chinesen glaube ich das nicht. Beim Finanzier und Idol Putin schon eher.


Die werden auch vor den Chinesen stramm stehen. Die Bereitschaft, sämtliche eherne Überzeugungen komplett über Bord zu werfen, bloß weil es opportun erscheint, weil ein irgendwie gearteter "Vorteil" gewittert wird, ist da groß. Und irgendwie wird man das dann der eigenen Gefolgschaft schon als "Riesenerfolg" verkaufen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 81560
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Fr 29. Mai 2020, 19:12

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... kkiHxMmqBY

Ist er mit dieser Erkenntnis nicht 6 Jahre zu spät dran?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
sünnerklaas
Beiträge: 5600
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Mo 1. Jun 2020, 21:32

Berliner AfD-Politiker Bernd Pachal als Bundespolizist gefeuert (Tagesspiegel)
Einem möglichen Parteiausschluss ist Bernd Pachal durch einen Parteiaustritt zuvorgekommen.
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 1630
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon streicher » Mo 1. Jun 2020, 21:50

sünnerklaas hat geschrieben:(01 Jun 2020, 21:32)

Berliner AfD-Politiker Bernd Pachal als Bundespolizist gefeuert (Tagesspiegel)
Einem möglichen Parteiausschluss ist Bernd Pachal durch einen Parteiaustritt zuvorgekommen.

Interessanter Lebenslauf (aus dem Artikel):
Sein ganzes Leben hatte Pachal im Staatsdienst gearbeitet. Seinen Grundwehrdienst absolvierte er bei den Grenztruppen der DDR, danach wurde er Wachtmeister bei der Volkspolizei und wechselte in den Zentralen Projektierungs-, Bau- und Instandsetzungsdienst des DDR-Innenministeriums.

Nach der Wende übernahm ihn der Bundesgrenzschutz, erst als Angestellter, später als Beamter auf Lebenszeit. Von der Bundespolizei wurde er schließlich mehrfach zum Auswärtigen Amt abgeordnet, wo er an verschiedenen diplomatischen Vertretungen, etwa bei der EU in Brüssel, im Objektschutz eingesetzt war, zuletzt als Gruppenleiter.
Der Typ hat tatsächlich "Zweifel" am Holocaust erkennen lassen (Ich würde eher eine Instrumentalisierung der Anzweifelung vermuten bzw. geäußerter Zweifel als Instrument).
Die Zukunft ist Geschichte.
sünnerklaas
Beiträge: 5600
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Di 2. Jun 2020, 13:02

streicher hat geschrieben:(01 Jun 2020, 21:50)

Interessanter Lebenslauf (aus dem Artikel): Der Typ hat tatsächlich "Zweifel" am Holocaust erkennen lassen (Ich würde eher eine Instrumentalisierung der Anzweifelung vermuten bzw. geäußerter Zweifel als Instrument).


Auf jeden Fall ist der Typ ein eindrucksvolles Beispiel für jemanden, der auf allerhöchstem Niveau herumgejammert und -geschimpft hat. Seine Vita ist im Zusammenhang mit seinem Verhalten ein eindrucksvolles Beispiel dafür.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 81560
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 2. Jun 2020, 18:57

So schreibt Herr C. auf Twitter
Die Ereignisse in den #USA zeigen erneut, in welcher Sackgasse multikulturelle Einwanderungsländer enden. Gewalt, Tote, bis an die Zähne bewaffnete Sicherheitskräfte. Solche Zustände müssen uns erspart bleiben. Für ein friedliches Deutschland. Deshalb #AfD.

https://twitter.com/Tino_Chrupalla/stat ... 0981266432

So weit ich in Geschichte aufgepasst haben, waren jetzt Schwarze nicht an der Einwanderung beteiligt.
Wieder mal zeigt die AfD ihre Niveaulosigkeit.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
sünnerklaas
Beiträge: 5600
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Do 4. Jun 2020, 13:18

Alexyessin hat geschrieben:(02 Jun 2020, 18:57)

So schreibt Herr C. auf Twitter

https://twitter.com/Tino_Chrupalla/stat ... 0981266432

So weit ich in Geschichte aufgepasst haben, waren jetzt Schwarze nicht an der Einwanderung beteiligt.
Wieder mal zeigt die AfD ihre Niveaulosigkeit.


Ist ja auch egal. Hauptsache dagegen.

In der FR gibt es heute einen interessanten Artikel, der das opportunistische Hin- und Her der AfDler treffend beschreibt. Ein Beispiel:

Ähnlich wirr waren die Forderungen ihres bayerischen Kameraden Andreas Winhart auf Twitter. Als ein Starkbierfest in Rosenheim abgesagt werden sollte, hatte er eine unnötige Panik beklagt, das Fest fand schließlich statt – und Winhart erstattete Anzeige gegen die Stadt.
Quelle


So sind sie halt. Wie kleine Rotzlöffel.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 15395
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon imp » Do 4. Jun 2020, 13:40

streicher hat geschrieben:(01 Jun 2020, 21:50)

Interessanter Lebenslauf (aus dem Artikel): Der Typ hat tatsächlich "Zweifel" am Holocaust erkennen lassen (Ich würde eher eine Instrumentalisierung der Anzweifelung vermuten bzw. geäußerter Zweifel als Instrument).

Für mich liest sich das so, als ob man ihn gern möglichst weit weg geschoben hat. Vielleicht wusste man, dass es in seiner Ecke öfter mal streng riecht und wollte sich möglichst diskret Ärger vom Hals halten. Nun also der finale Rettungsschub.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 15395
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon imp » Do 4. Jun 2020, 14:00

Alexyessin hat geschrieben:(29 May 2020, 19:12)

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... kkiHxMmqBY

Ist er mit dieser Erkenntnis nicht 6 Jahre zu spät dran?

Bei den Christlichen gibt es bestimmt eine Geschichte von einem, den der Gott ganz doll lieb hat, weil er zwar viel rumgeschweint hat, aber irgendwann nicht mehr mitspielen wollte. Nicht auszuschließen, der Meuthen spekuliert auf sowas in der Art und will dann fein dastehen.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 1630
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon streicher » Do 4. Jun 2020, 14:35

Alexyessin hat geschrieben:(02 Jun 2020, 18:57)

So schreibt Herr C. auf Twitter

https://twitter.com/Tino_Chrupalla/stat ... 0981266432

So weit ich in Geschichte aufgepasst haben, waren jetzt Schwarze nicht an der Einwanderung beteiligt.
Wieder mal zeigt die AfD ihre Niveaulosigkeit.
Völlig unterirdisch. Dass vor der Ankunft der Europäer in diesen bis dahin unbekannten Landmassen ganz andere Gesellschaften dominierten, zum Beispiel Europäer und Afrikaner nicht kennend, blendet derjenige wohl auch komplett aus.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 15395
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon imp » So 14. Jun 2020, 22:53

Die AFD möchte im bayrischen Landtag der bestehenden Maskenpflicht nicht folgen. Jetzt droht Ilse Aigner mit einer Sondersitzung des Ältestenrates. Es könnten Strafen verhängt werden. Die Maskenpflicht gilt für Mitarbeiter. Für Abgeordnete gilt aus rechtlichen Gründen nur eine "dringende" Maskenempfehlung.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 15395
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

VS: AFD Brandenburg komplett beobachtet

Beitragvon imp » Mo 15. Jun 2020, 10:55

Der AFD Brandenburg ist jetzt die rechtliche Gleichstellung mit der NPD gelungen: Sie wird nun als ganzer Landesverband vom Landesamt für Verfassungsschutz offiziell beobachtet.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Kohlhaas
Beiträge: 2872
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:47

Re: VS: AFD Brandenburg komplett beobachtet

Beitragvon Kohlhaas » Mo 15. Jun 2020, 14:16

imp hat geschrieben:(15 Jun 2020, 10:55)

Der AFD Brandenburg ist jetzt die rechtliche Gleichstellung mit der NPD gelungen: Sie wird nun als ganzer Landesverband vom Landesamt für Verfassungsschutz offiziell beobachtet.

Damit war doch zu rechnen. Haben wir hier sogar schon diskutiert. Einer von drei Gründen für diese Beobachtung ist die intensive "Verflügelung" der AfD Brandenburg. Nachdem der "Flügel" sich formal aufgelöst hat und in der Gesamtpartei "versickert" ist, wird jetzt halt die Gesamtpartei beobachtet. Und es werden schon Forderungen laut, nicht nur die AfD Brandenburg jetzt als ganzes zu beobachten. Gut gelaufen, finde ich!
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 15395
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: VS: AFD Brandenburg komplett beobachtet

Beitragvon imp » Mo 15. Jun 2020, 14:32

Kohlhaas hat geschrieben:(15 Jun 2020, 14:16)

Damit war doch zu rechnen. Haben wir hier sogar schon diskutiert. Einer von drei Gründen für diese Beobachtung ist die intensive "Verflügelung" der AfD Brandenburg. Nachdem der "Flügel" sich formal aufgelöst hat und in der Gesamtpartei "versickert" ist, wird jetzt halt die Gesamtpartei beobachtet. Und es werden schon Forderungen laut, nicht nur die AfD Brandenburg jetzt als ganzes zu beobachten. Gut gelaufen, finde ich!

Sie hätten vielleicht nicht den frisch rausgeworfenen Kalbitz in der Fraktion behalten sollen - dafür haben sie extra ihr Statut geändert. Zwischenzeitlich stand im Raum, ob er als Rausgeworfener nicht sogar Fraktionsvorsitzender sein könne. Das erschien dann aber doch nicht opportun und andere wollten auch mal dran.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste