Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
MoOderSo
Beiträge: 8321
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 23:54
Benutzertitel: (•̀ᴗ•́)و

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon MoOderSo » Mi 19. Feb 2020, 03:12

Unité 1 hat geschrieben:(19 Feb 2020, 03:02)
Du kommst dreißig Jahre zu spät.

Nein.
https://pbs.twimg.com/media/EQ5xKU0UEAA ... me=900x900
Das Gesocks ist putzmunter und hätte gern die letzten 30 Jahre rückabgewickelt.
Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung. Er liebt die Ordnung so sehr, daß er ihre Karikatur nicht erträgt.
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 4230
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Unité 1 » Mi 19. Feb 2020, 03:13

MoOderSo hat geschrieben:(19 Feb 2020, 03:12)

Nein.
https://pbs.twimg.com/media/EQ5xKU0UEAA ... me=900x900
Das Gesocks ist putzmunter und hätte gern die letzten 30 Jahre rückabgewickelt.

Verstehe ich. Keine 2/5 Sachen, wenn man doch die letzten 85 Jahre rückabwickeln kann. :)
We're more like FDP, ambitious and misunderstood!
Benutzeravatar
MoOderSo
Beiträge: 8321
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 23:54
Benutzertitel: (•̀ᴗ•́)و

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon MoOderSo » Mi 19. Feb 2020, 03:17

Unité 1 hat geschrieben:(19 Feb 2020, 03:13)

Verstehe ich. Keine 2/5 Sachen, wenn man doch die letzten 85 Jahre rückabwickeln kann. :)

What about Whataboutism? :)
Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung. Er liebt die Ordnung so sehr, daß er ihre Karikatur nicht erträgt.
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 4230
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Unité 1 » Mi 19. Feb 2020, 03:19

MoOderSo hat geschrieben:(19 Feb 2020, 03:17)

What about Whataboutism? :)

Sag ich doch, die Wiederholung liegt dir am Herzen. :)
We're more like FDP, ambitious and misunderstood!
Benutzeravatar
MoOderSo
Beiträge: 8321
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 23:54
Benutzertitel: (•̀ᴗ•́)و

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon MoOderSo » Mi 19. Feb 2020, 03:25

Unité 1 hat geschrieben:(19 Feb 2020, 03:19)

Sag ich doch, die Wiederholung liegt dir am Herzen. :)

Ordnung ist das Wort, das du suchst. :)
Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung. Er liebt die Ordnung so sehr, daß er ihre Karikatur nicht erträgt.
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 4230
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Unité 1 » Mi 19. Feb 2020, 03:26

MoOderSo hat geschrieben:(19 Feb 2020, 03:25)

Ordnung ist das Wort, das du suchst. :)

Geordnet habe ich die Dinge schon - und ich mag den Dreck halt nicht. :)
We're more like FDP, ambitious and misunderstood!
Benutzeravatar
MoOderSo
Beiträge: 8321
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 23:54
Benutzertitel: (•̀ᴗ•́)و

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon MoOderSo » Mi 19. Feb 2020, 03:32

Unité 1 hat geschrieben:(19 Feb 2020, 03:26)

Geordnet habe ich die Dinge schon - und ich mag den Dreck halt nicht. :)

Kärcher hilft. Gute Nacht. :)
Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung. Er liebt die Ordnung so sehr, daß er ihre Karikatur nicht erträgt.
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 4230
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Unité 1 » Mi 19. Feb 2020, 03:33

MoOderSo hat geschrieben:(19 Feb 2020, 03:32)

Kärcher hilft. Gute Nacht. :)

Ist mir zu radikal. Ich kann mit dir leben. Und du so? N8i! :)
We're more like FDP, ambitious and misunderstood!
Tomaner
Beiträge: 7883
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Mi 19. Feb 2020, 04:14


Genau das wollte das Volk unbedingt wissen. Nun, wenn es dies nun exakt wissen tut? Was soll es daraus für politische Entscheidungen ergeben?
Tomaner
Beiträge: 7883
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Mi 19. Feb 2020, 04:18

MoOderSo hat geschrieben:(19 Feb 2020, 02:57)

Oh ja, die Reise.
Die AfD wollte nicht wissen, wer schwul ist und wo die sich rumtreiben.
Dagegen fragt die SED bei ihren Anfragen schon gern mal nach, wo sich Hausbesuche lohnen.

Und was soll das genau bringen? Was für Veränderung bringt dies, wenn man dies weiß? Hat AfD da Nachholbedarf, weil sie zu wenig Frauen haben?
Politics
Beiträge: 1749
Registriert: So 20. Okt 2019, 11:08
Wohnort: Hamburg

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Politics » Mi 19. Feb 2020, 06:32

Senexx hat geschrieben:(18 Feb 2020, 23:06)

Es ist halb so schlimm, wie es dargestellt wird. Es spitzt die öffentliche Debatte zu, indem es wahre Dinge übertreibt.


Alles was dort dargestellt wird, geschieht real bzw. hat realen Hintergrund. Im Grunde sind diese kindlichen Darstellungen eine Verharmlosung der Realität. Aber selbst das wird schon angeprangert. Es darf in keinster Weise dargestellt werden, was in diesem Land geschieht.
"Ich hasse, was du sagst, aber ich würde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst."

Voltair
Politics
Beiträge: 1749
Registriert: So 20. Okt 2019, 11:08
Wohnort: Hamburg

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Politics » Mi 19. Feb 2020, 06:36

Tomaner hat geschrieben:(19 Feb 2020, 01:48)

Nun Höcke hat in Dresden gesagt, alle die nicht für Pegida und AfD sind, leiden unter totaler Bildungsarmut. Im Prinzip haben wir 85 Prozent Volltrottel und 15 Prozent sehr gescheide Leute. Wenn jemand nicht so viel auf den Kasten hat, ich gehe mal von mir aus, erkläre ich dem es, weil dies mein Anstand gebietet. Welchen Anstand hast du?


Umgekehrt erschien es mir unglaubwürdiger. Gescheite mit t.
"Ich hasse, was du sagst, aber ich würde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst."

Voltair
Senexx

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Senexx » Mi 19. Feb 2020, 07:11

Politics hat geschrieben:(19 Feb 2020, 06:32)

Alles was dort dargestellt wird, geschieht real bzw. hat realen Hintergrund. Im Grunde sind diese kindlichen Darstellungen eine Verharmlosung der Realität. Aber selbst das wird schon angeprangert. Es darf in keinster Weise dargestellt werden, was in diesem Land geschieht.

Die Dinge werden zunehmend auf den Kopf gestellt, die Realität grotesk verdreht. Unter tatkräftiger Hilfe der Medien:

1. Fall Ramelow

Ramelow verbreitet in einem Tweet Hitler-Bismarck-Assoziationen: Der von Bismarck zum Reichskanzler ernannte (und nicht gewählte) Nazi Hitler verbeugt sich vor dem Antidemokraten Bismarck, einem der Totengräber der Weimarer Republik.

Der Kryptonazi und Abgeordnete, von jeder Machtposition meilenweit entfernte, Höcke gratuliert einem ausgewiesenen Demokraten und in geheimer, freier Wahl zum MP gewählten liberalen Abgeordneten zur Wahl. Artig, wie es sich nun mal gehört. Und beweist damit den Anstand, den es in einem Parlament geziemt, während Linksextremisten aus der Rolle fallen.

In der Folge werden der frei gewählte Ministerpräsident und seine Familie bedroht und attackiert. Der Brandstifter Ramelow wird gleichzeitig überall für seine angeblich untadelige Haltung und Gesinnung gefeiert.

2. AfD-Geschmacklosigkeit

Über Geschmack lässt sich streiten. Über Kunst auch.

Die AfD stellt zum Beispiel tatsächliche Vorfälle überspitzt da: Migranten etablieren ausländische Sitten, die eine tatsächliche Bedrohung der öffentlichen Ordnung ung eine Verrohung der Gesellschaft symbolisieren: Hichzeitsgesellschaften gefährden den Verkehr und die Sicherheit, ballern mit Waffen herum.

Die Aussage ist: Wehret den Anfängen.

Genau das löst Empörung aus, zieht Anzeigen wegen Volksverhetzung nach sich. Von denen ich davon ausgehe, dass Gerichte sie auch so aburteilen werden.

Grotesk: Das Anprangern tatsächlicher Missstände wird als strafbar, die Assoziation absurder Vergleiche mit der Folge daraus resultiernder Gewaltexzesse als erlaubte Schärfe der politischen Auseinandersetzung klassifiziert.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 14649
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Kritikaster » Mi 19. Feb 2020, 07:23

Senexx hat geschrieben:(19 Feb 2020, 07:11)

Die Dinge werden zunehmend auf den Kopf gestellt, die Realität grotesk verdreht. Unter tatkräftiger Hilfe der Medien:

1. Fall Ramelow

Ramelow verbreitet in einem Tweet Hitler-Bismarck-Assoziationen: Der von Bismarck zum Reichskanzler ernannte (und nicht gewählte) Nazi Hitler verbeugt sich vor dem Antidemokraten Bismarck, einem der Totengräber der Weimarer Republik.

Und dann muss das offensichtlich auch noch ein Fake-Foto gewesen sein, auf dem sich Hitler 1933 vor dem 1898 verstorbenen "Totengräber der Weimarer Republik", Bismarck, verbeugt. :eek:

Also echt, diese geschichtsunkundigen und -vergessenen Linken sind ganz sicher noch mal unser Untergang! :x
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 15965
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » Mi 19. Feb 2020, 08:50

Politics hat geschrieben:(18 Feb 2020, 20:20)

Wie unter Führung der ehemalig konservativen CDU. Die gibts ja nicht mehr, genauso wie es keine soziale SPD mehr gibt. Nur deshalb ist die AfD entstanden. Ursache - Wirkung. Eine Partei fällt nicht erfolgreich vom Himmel.


Unter Kohl war der Staat aber sozialer als unter Schröder. Und unter einer AfD gäbs überhaupt keine vernünftige Sozialpolitik mehr. Und wenn, dann nur für brave "Bio-Deutsche", die auch fleißig den Arm heben :D
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 2841
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon streicher » Mi 19. Feb 2020, 09:03

Tomaner hat geschrieben:(19 Feb 2020, 01:48)

Nun Höcke hat in Dresden gesagt, alle die nicht für Pegida und AfD sind, leiden unter totaler Bildungsarmut. Im Prinzip haben wir 85 Prozent Volltrottel und 15 Prozent sehr gescheide Leute. Wenn jemand nicht so viel auf den Kasten hat, ich gehe mal von mir aus, erkläre ich dem es, weil dies mein Anstand gebietet. Welchen Anstand hast du?

Gibt es das als "Zitat"? Das ist ja schon der Hammer... Völlig überheblich...
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 2841
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon streicher » Mi 19. Feb 2020, 09:06

Politics hat geschrieben:(19 Feb 2020, 06:36)

Umgekehrt erschien es mir unglaubwürdiger. Gescheite mit t.
Nun mal Vorsicht. Anders denkend heißt nicht gleich "Volltrottel". Was soll denn das? Dann muss halt argumentiert werden. Und wie es häufig ist: meistens stehen die Ansichten/ Positionen in Zement.
Die Zukunft ist Geschichte.
Tomaner
Beiträge: 7883
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Mi 19. Feb 2020, 10:25

streicher hat geschrieben:(19 Feb 2020, 09:03)

Gibt es das als "Zitat"? Das ist ja schon der Hammer... Völlig überheblich...

Man muß auf Youtube die Rede suchen. Aber das Selbe ja bei FFF! Wer für einen menschgemachten Klimawandel streikt wird zum Dummkopf gemacht. Interresant natürlich dabei, es handelt sich fast ausschlißlich um Abiturienten, während Realschüler kaum und Hauptschüler fast gar nicht auf die Straße gehen. Ich vermute daher, die AfD und ihre Anhänger werden nicht mehr zu Ärzte oder Zahnärzte gehen, sondern sich beim Hufschmied oder Frisör ihren schmerzenden Zahn behandeln lassen, weil die Ärzte ihnen zu dumm sind.
Zuletzt geändert von Tomaner am Mi 19. Feb 2020, 10:31, insgesamt 1-mal geändert.
Axelhaxel
Beiträge: 369
Registriert: So 2. Feb 2020, 11:35

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Axelhaxel » Mi 19. Feb 2020, 10:27

Senexx hat geschrieben:(19 Feb 2020, 07:11)

Die Dinge werden zunehmend auf den Kopf gestellt, die Realität grotesk verdreht. Unter tatkräftiger Hilfe der Medien:

1. Fall Ramelow

Ramelow verbreitet in einem Tweet Hitler-Bismarck-Assoziationen: Der von Bismarck zum Reichskanzler ernannte (und nicht gewählte) Nazi Hitler verbeugt sich vor dem Antidemokraten Bismarck, einem der Totengräber der Weimarer Republik.

Der Kryptonazi und Abgeordnete, von jeder Machtposition meilenweit entfernte, Höcke gratuliert einem ausgewiesenen Demokraten und in geheimer, freier Wahl zum MP gewählten liberalen Abgeordneten zur Wahl. Artig, wie es sich nun mal gehört. Und beweist damit den Anstand, den es in einem Parlament geziemt, während Linksextremisten aus der Rolle fallen.

In der Folge werden der frei gewählte Ministerpräsident und seine Familie bedroht und attackiert. Der Brandstifter Ramelow wird gleichzeitig überall für seine angeblich untadelige Haltung und Gesinnung gefeiert.

2. AfD-Geschmacklosigkeit

Über Geschmack lässt sich streiten. Über Kunst auch.

Die AfD stellt zum Beispiel tatsächliche Vorfälle überspitzt da: Migranten etablieren ausländische Sitten, die eine tatsächliche Bedrohung der öffentlichen Ordnung ung eine Verrohung der Gesellschaft symbolisieren: Hichzeitsgesellschaften gefährden den Verkehr und die Sicherheit, ballern mit Waffen herum.

Die Aussage ist: Wehret den Anfängen.

Genau das löst Empörung aus, zieht Anzeigen wegen Volksverhetzung nach sich. Von denen ich davon ausgehe, dass Gerichte sie auch so aburteilen werden.

Grotesk: Das Anprangern tatsächlicher Missstände wird als strafbar, die Assoziation absurder Vergleiche mit der Folge daraus resultiernder Gewaltexzesse als erlaubte Schärfe der politischen Auseinandersetzung klassifiziert.

Die AfD ist von allen Parteien mit riesen Abstand die verlogenste und das Buch ist Lüge und Hetze. Dat wars.
Senexx

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Senexx » Mi 19. Feb 2020, 10:30

Es hat aber Migrantenhochzeiten mit Autokorso und Waffengeballere gegeben.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PeterK und 2 Gäste