Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Tomaner
Beiträge: 7883
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Di 18. Feb 2020, 04:22

Ein Terraner hat geschrieben:(17 Feb 2020, 23:28)

Was ist gesunder Nationalismus ?

das ist die Frage? Gute Rassisten? Gute Nazis? Gute die sich Grossreich wünschen? Das wir lustig wenn so alle Gute zusammen kommen. Der Gute Orban der vom Grossungarn träumt, Erdogan vom osmanischen Reich, Trum der USA great again machen will, Putin der mal Teile der Ukreine holt, Österreich mit Ungarn, England vom Empiere, usw? Wie gehen gute Nationalisten mit guten Europäern um? Als Deutsche die europäisch denken? Welchen Vorteil hat deutscher Arbeitbehmer, wenn er Nationalisten vertraut, welche Interessen vertreten die guten dann für ihm? Oder meinst du Patriodismus? Was aber bedeutet, sein Land zu lieben wie es ist. Nehmen wir Deutschland, das im Prinzip Rechte als linksgrün versifft sehen? Demokratie sind bestimmte Werte, und diese Werte teilen verschiedene Länder und deshalb EU. Also ich möchte jetzt schon mal wissen, wenn um uns herum Freunde sind, die gleiche demokratische Werte teilen, was ein guter Nationalismus für einen Vorteil für mich bringen sollte, vor allem wenn ich Mauern aufbaue zu befreundeten Ländern? Hauen wir uns jetzt alle Schutzzölle um die Ohren, und dann blüht Demokratie auf?
Tomaner
Beiträge: 7883
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Di 18. Feb 2020, 04:40

BingoBurner hat geschrieben:(18 Feb 2020, 04:18)

Ja und ? Ist dir schon mal aufgefallen das Deutschland zu den Ländern gehörte in denen der (Hype) Nationalismus ziemlich spät Fuß Fassen konnte ?
Das liegt an unserer Vergangenheit und der Art und Weise wie wir damit umgegangen sind.

Deutschland ist ein ziemlich cooles Land unter anderem deswegen.
Nationalismus führt zu nix.

Konservativ sein widerspricht der Evolution wenn du so willst.
Das was du vielleicht Tradition nennst ist nur ein Zeitgeist.

Es gibt andere Dinge die wirklich zeitlos sind. Diese Dinge sind wirklich und real konservativ.


Ja, man sollte es mal mit Italien vergleichen. Die haben sich ihren Faschsiten von selbst beseitigt, ihn erschossen und aufgehängt. Die Deutschen dagegen, bis zum letzten zu ihren Verbrecher Hitler gehalten. Nach der totalen und totaleren Niederlage, waren dann innerhalb von ein paar Stunden urplötzlich alle Demokraten? Heute steht Deutschland Mächte wie, Russland, USA, China oder auch Indien mit über einer Milliarde Einwohneren gegenüber. Welchen Vorteil hat ein "guter" Nationalismus, isolliert, beim Verhandeln mit diesen Ländern zum Vorteil, wohlgemerkt gegenüber Frankreich auch, ohne Flugzeugträger und Atombomben? Ist die AfD vorran gegangen und hat uns Verträge ausgehandelt, die besser wären als was wir erreichen können?
Zuletzt geändert von Tomaner am Di 18. Feb 2020, 10:11, insgesamt 1-mal geändert.
BenJohn

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon BenJohn » Di 18. Feb 2020, 07:16

BingoBurner hat geschrieben:(18 Feb 2020, 04:18)

Ja und ? Ist dir schon mal aufgefallen das Deutschland zu den Ländern gehörte in denen der (Hype) Nationalismus ziemlich spät Fuß Fassen konnte ?
Das liegt an unserer Vergangenheit und der Art und Weise wie wir damit umgegangen sind.

Deutschland ist ein ziemlich cooles Land unter anderem deswegen.
Nationalismus ala Great Britiana führt zu nix.

Konservativ sein widerspricht der Evolution wenn du so willst.
Das was du vielleicht Tradition nennst ist nur ein Zeitgeist. Kommt auf die zeitliche Perspektive an.

Es gibt andere Dinge die wirklich zeitlos sind. Diese Dinge sind wirklich und real konservativ.
Es wäre spannender und zielführender wenn man das skizzieren würde.

Erst einmal eine Skizze machen, ist das typisch deutsch ?

Just my two cents


So cool ist Deutschland nicht. Auch nicht vom Ansehen her im Ausland. Deutschland ist okay. Mehr auch nicht.

Und wohin die Reise Großbritanniens geht, werden wir erst noch sehen. Einfach mal abwarten. Und wenn GB untergeht, dann war es immerhin ein Volksentscheid und kein Diktat von oben.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 4449
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon BingoBurner » Di 18. Feb 2020, 09:20

Tomaner hat geschrieben:(18 Feb 2020, 04:40)

Ja, man sollte es mal mit Italien vergleichen. Die haben sich ihren Faschsiten von selbst beseitigt, ihn erschossen und aufgehängt. Die Deutschen dagegen, bis zum letzten zu ihren Verbrecher Hitler gehalten. Nach der totalen und totaleren Niederlage, waren dann innerhalb von ein paar Stunden urplötzlich alle Demokraten? Heute steht Deutschland Mächte wie, Russland, USA, China oder auch Indien mit über einer Milliarde Einwohneren gegenüber. Welchen Vorteil hat ein "guter" Nationalismus, isolliert, beim Verhandeln mit diesen Ländern zum Vorteil, wohlgemerkt gegenüber Frankreichauch, ohne Flugzeugträger und Atombomben? Ist die AfD vorran gegangen und hat uns Verträge ausgehandelt, die besser wären als was wir erreichen können?


Zuviel Vergangenheit, zu viele Vergleiche mit anderen Ländern die ihre eigene Geschichte haben, wir leben im Jahre 2020.
Wir werden immer das Land der Shoa bleiben. Der Massentötung und Verfolgung.
Da gibt es nichts zu vergessen oder zu relativieren.

Doch haben wir uns auf den Weg gemacht.
Der Großteil der Menschen sind anständig unabhängig der Nationalität.

Warst du schon mal in einer Moschee ?
In einer Synagoge ?

Hast du mal Spaghetti in Neapel gegessen ?
Borsch in Ungarn ?
Punk Rock aus Afghanistan gehört ?

Afghanistan hat eine mittlerweile eine große Metal-Scene........................kein Witz.

https://en.wikipedia.org/wiki/District_Unknown

Wir Deutschen sind Teil, nicht überlegen in dieser Welt.
Das Gegenteil dieser Gedanken wäre Nationalismus, den ich und wahrscheinlich auch du nicht willst.
Axelhaxel
Beiträge: 369
Registriert: So 2. Feb 2020, 11:35

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Axelhaxel » Di 18. Feb 2020, 09:30

BenJohn hat geschrieben:(18 Feb 2020, 07:16)

So cool ist Deutschland nicht. Auch nicht vom Ansehen her im Ausland. Deutschland ist okay. Mehr auch nicht.

Und wohin die Reise Großbritanniens geht, werden wir erst noch sehen. Einfach mal abwarten. Und wenn GB untergeht, dann war es immerhin ein Volksentscheid und kein Diktat von oben.

Die Mittel zum Brexit waren durchaus typisch für Diktatoren. Mit Lug und Volksverarsche zum Ziel.
Das da keine Demokraten werkeln wurde deutlich, das Boris und sein Trupp mit allen Mitteln die Gegenstimmen mundtod machen wollte.

Und auch jetzt macht Boris das was alle Diktaturen machen. Noch nichts gebacken bekommen, aber gleich die ihm unangenehmen Medien ausschalten.

Da bekommt eine demokratische Wahl glatt einen ganz dicken grauen Schleier.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85983
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 18. Feb 2020, 13:04

„Die Herrschaft der verbrauchten Parteien und Eliten muss abgelöst werden, und wir werden sie ablösen. Das Land steht Kopf. Wir müssen es wieder auf die Füße stellen, wir müssen das Unterste wieder nach unten stellen. Wir werden diesen Kampf gemeinsam führen und gemeinsam gewinnen.“

https://www.berliner-zeitung.de/politik ... 5Ejhwfu3EM


Klingt nach Aufruf zur Revolution. Naja, das entscheide nicht ich, aber Herr Höcke macht es wieder einfach ihn einen Faschisten zu nennen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 14219
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Ein Terraner » Di 18. Feb 2020, 13:15

Alexyessin hat geschrieben:(18 Feb 2020, 13:04)

https://www.berliner-zeitung.de/politik ... 5Ejhwfu3EM


Klingt nach Aufruf zur Revolution. Naja, das entscheide nicht ich, aber Herr Höcke macht es wieder einfach ihn einen Faschisten zu nennen.


Die wollen nur spielen.
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 10870
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Kleiner Diktator
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon aleph » Di 18. Feb 2020, 13:24

BingoBurner hat geschrieben:(18 Feb 2020, 04:18)

Ja und ? Ist dir schon mal aufgefallen


LOL, ja, wenn wir Dich nicht hätten, würden wir alle dumm sterben. :thumbup:

BingoBurner hat geschrieben:(18 Feb 2020, 04:18)

das Deutschland zu den Ländern gehörte in denen der (Hype) Nationalismus ziemlich spät Fuß Fassen konnte ?

Meinst Du die Nachkriegszeit? Nein, Rechtsextreme hat es da schon immer gegeben. Die Leute, die jetzt in der AFD sind, waren großenteils in anderen Parteien verstreut, auch SPD Mitglieder und Linke sind darunter. Es fällt mit der AFD nur mehr auf, dass wir auch Rechtsradikale und Rechtsextreme haben. Zumindestens Rechtsradikale waren auch schon mal in den Parlamenten, die AFD ist also kein Novum.

BingoBurner hat geschrieben:(18 Feb 2020, 04:18)
Das liegt an unserer Vergangenheit und der Art und Weise wie wir damit umgegangen sind.

Kein übertriebener Nationalstolz bitte. In den Fünfzigern und frühen Sechzigern galt Hitler noch bei der Mehrheit der Deutschen als ein guter Kerl, der einfach etwas zu viel Pech hatte. Erst mit den Achtundsechzigern und später durch die Fernsehen (Stichwort Guido Knopp) wurde die Wiederaufbereitung langsam in die Wege geleitet, zum Teil aufgrund von Druck von außen. Es blieb den Deutschen auch nichts anderes übrig.

BingoBurner hat geschrieben:(18 Feb 2020, 04:18)

Nationalismus ala Great Britiana führt zu nix.

Das sehen die Briten anders. Immerhin ist dort die Demokratie nicht in Gefahr, es fordert höchstens der Eine oder Andere die Abschaffung der Monarchie. Passiert nur in Deutschland: dem Land geht es gut, aber trotzdem will man die Republik sturzen. :D
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Besser schweigen und als Narr zu scheinen, als sprechen und jeden Zweifel zu beseitigen. Abraham Lincoln
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 15999
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Selina » Di 18. Feb 2020, 13:27

Alexyessin hat geschrieben:(18 Feb 2020, 13:04)

https://www.berliner-zeitung.de/politik ... 5Ejhwfu3EM


Klingt nach Aufruf zur Revolution. Naja, das entscheide nicht ich, aber Herr Höcke macht es wieder einfach ihn einen Faschisten zu nennen.


Ja, das ist wirklich eine Rhetorik, die einem Schauer über den Rücken jagt. Oder besser: Ekelblasen erzeugt. Von wegen keine Ähnlichkeit mit dem Dritten Reich. Größer können die Ähnlichkeiten mit Hitler- und Goebbels-Reden gar nicht sein. Ich hab mir wegen der Diktion die Rede mal ne Weile auf Youtube live angehört. Das war so zum Ko..., dass ich nach einer Weile ausmachen musste. Wie kann man nur so blind sein und solch einem Rattenfänger so zujubeln. Gut, dass diesmal so viele Gegendemonstranten aus allen politischen Richtungen ganz in der Nähe anwesend waren.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
BenJohn

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon BenJohn » Di 18. Feb 2020, 16:46

Axelhaxel hat geschrieben:(18 Feb 2020, 09:30)

Die Mittel zum Brexit waren durchaus typisch für Diktatoren. Mit Lug und Volksverarsche zum Ziel.
Das da keine Demokraten werkeln wurde deutlich, das Boris und sein Trupp mit allen Mitteln die Gegenstimmen mundtod machen wollte.

Und auch jetzt macht Boris das was alle Diktaturen machen. Noch nichts gebacken bekommen, aber gleich die ihm unangenehmen Medien ausschalten.

Da bekommt eine demokratische Wahl glatt einen ganz dicken grauen Schleier.


Na klar. Und die Briten sind alle doof. Ungeachtet dessen, dass es natürlich verschiedene Interessengruppen gibt, sind die Briten natürlich nicht alle doof. Auch nicht alle Pro-Brexiter.
Axelhaxel
Beiträge: 369
Registriert: So 2. Feb 2020, 11:35

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Axelhaxel » Di 18. Feb 2020, 17:07

BenJohn hat geschrieben:(18 Feb 2020, 16:46)

Na klar. Und die Briten sind alle doof. Ungeachtet dessen, dass es natürlich verschiedene Interessengruppen gibt, sind die Briten natürlich nicht alle doof. Auch nicht alle Pro-Brexiter.

Keine Ahnung was dieser Propagandaquatsch soll. Mir Wurst. Was ich schrieb ist nun mal Tatsache.
BenJohn

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon BenJohn » Di 18. Feb 2020, 17:10

Axelhaxel hat geschrieben:(18 Feb 2020, 17:07)

Keine Ahnung was dieser Propagandaquatsch soll. Mir Wurst. Was ich schrieb ist nun mal Tatsache.


Nein. Ein demokratisch herbeigeführte Entscheidung kann schmerzhaft sein, aber nichtsdestotrotz richtig. Und das Ergebnis von uns kennt niemand. Also abwarten.

Wir gehen immer vom wirtschaftlichen Standpunkt aus. Nur ist das nicht das einzige Kriterium. Es gibt Menschen, die nehmen wirtschaftliche Nachteile in Kauf, wenn ihre anderen Bedürfnisse dafür befriedigt werden.

Manche Erfahrungen müssen einfach gemacht werden. Ich sehe da nichts Schlimmes drin.

Dass Wahlen beeinflusst werden können, steht ausser Frage. Das gilt aber für restlos alle Wahlen.
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 3161
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon conscience » Di 18. Feb 2020, 17:38

Staatsschutz ermittelt wegen rassistischem Malbuch bei AfD-Veranstaltung
Migranten mit Pistolen in Autos und weitere rassistische Stereotypen: Ein Malbuch, dass die AfD bei einer Veranstaltung verteilt hat, hat nun den Staatsschutz auf den Plan gerufen. Die Partei ist sich keiner Schuld bewusst.

Bei einer Veranstaltung der nordrhein-westfälischen AfD-Landtagsfraktion in Krefeld sollen fremdenfeindliche "Malbücher" verteilt worden sein. Der Staatsschutz ermittele wegen Volksverhetzung in der Sache, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag auf Anfrage. Die Staatsanwaltschaft werde die Angelegenheit ebenfalls prüfen. Die "Westdeutsche Zeitung" hatte zuerst berichtet.


https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... ltung.html



Die AfD Landtagsfraktion in NRW soll das Malbuch verteilt haben
Die Landtagsfraktion der AfD in Nordrhein-Westfalen soll auf einer Veranstaltung „Malbücher“ mit fremdenfeindlichen Inhalt verteilt haben. Jetzt ermittelt der Staatsschutz wegen Volksverhetzung.

Bei einer Veranstaltung der AfD-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen sollen Politiker fremdenfeindliche Malbücher verteilt haben. Jetzt ermittelt der Staatsschutz wegen Volksverhetzung.

https://www.fnp.de/politik/afd-malbuch- ... 46549.html


Stoff und Futter für den Verfassungsschutz
Das Heft trägt den Namen „Nordrhein-Westfalen zum Ausmalen“. Darin werden bewaffnete Menschen unter türkischer Flagge gezeigt. Unter dem Banner „Wir baden das aus“ sind in einem Schwimmbad Vollverschleierte und eine Hand mit Messer zu sehen. In einer Pressemitteilung wird Fraktionschef Wagner weiter zitiert: „Wenn Antifa-Extremisten die Kunstfreiheit angreifen, kann es nur eine Antwort geben: Wir erhöhen die Auflage!“


Der rechtsextremistische "AfD-Fraktionschef Markus Wagner spricht von einem Malbuch für Erwachsene" und beruft sich auf Satire- und Kunstfreiheit. Möge die Staatsanwaltschaft dem rechtsextremistischen AfD-Fraktionschef eines besseren belehren.
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!
Politics
Beiträge: 1749
Registriert: So 20. Okt 2019, 11:08
Wohnort: Hamburg

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Politics » Di 18. Feb 2020, 18:14

conscience hat geschrieben:(18 Feb 2020, 17:38)

Staatsschutz ermittelt wegen rassistischem Malbuch bei AfD-Veranstaltung


https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... ltung.html



Die AfD Landtagsfraktion in NRW soll das Malbuch verteilt haben

https://www.fnp.de/politik/afd-malbuch- ... 46549.html


Stoff und Futter für den Verfassungsschutz


Der rechtsextremistische "AfD-Fraktionschef Markus Wagner spricht von einem Malbuch für Erwachsene" und beruft sich auf Satire- und Kunstfreiheit. Möge die Staatsanwaltschaft dem rechtsextremistischen AfD-Fraktionschef eines besseren belehren.


Ach wie schlimm. Auf dem Bild ist eine türkische Hochzeit zu sehen, Männer schießen in die Luft. Was genau ist jetzt daran rassistisch? Genau so findet eine türkische Hochzeit statt. Auch in Deutschland. Dafür soll der Verfassungsschutz bemüht werden? Irrenhaus Deutschland.
"Ich hasse, was du sagst, aber ich würde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst."

Voltair
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 3161
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon conscience » Di 18. Feb 2020, 18:21

Politics hat geschrieben:(18 Feb 2020, 18:14)

Ach wie schlimm. Auf dem Bild ist eine türkische Hochzeit zu sehen, Männer schießen in die Luft. Was genau ist jetzt daran rassistisch? Genau so findet eine türkische Hochzeit statt. Auch in Deutschland. Dafür soll der Verfassungsschutz bemüht werden? Irrenhaus Deutschland.



Für die AfD und ihre führenden Adepten ist bald Schluss mit Lustig - Wetten das ?
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!
Politics
Beiträge: 1749
Registriert: So 20. Okt 2019, 11:08
Wohnort: Hamburg

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Politics » Di 18. Feb 2020, 18:23

conscience hat geschrieben:(18 Feb 2020, 18:21)

Für die AfD und ihre führenden Adepten ist bald Schluss mit Lustig - Wetten das ?


Auf Beiträge gehst du nicht so gerne ein, was?
"Ich hasse, was du sagst, aber ich würde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst."

Voltair
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 3161
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon conscience » Di 18. Feb 2020, 18:33

Politics hat geschrieben:(18 Feb 2020, 18:23)

Auf Beiträge gehst du nicht so gerne ein, was?


Das Eingehen überlasse ich der AfD
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!
Politics
Beiträge: 1749
Registriert: So 20. Okt 2019, 11:08
Wohnort: Hamburg

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Politics » Di 18. Feb 2020, 18:37

conscience hat geschrieben:(18 Feb 2020, 18:33)

Das Eingehen überlasse ich der AfD


Da spekulieren die nicht ganz so hellen Lampen schon seit 2013 drauf. Wird nicht passieren. Die AfD wird jetzt in jedem Bundesland nach und nach zweistellig.
"Ich hasse, was du sagst, aber ich würde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst."

Voltair
Schnitter
Beiträge: 10691
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » Di 18. Feb 2020, 18:44

conscience hat geschrieben:(18 Feb 2020, 18:33)

Das Eingehen überlasse ich der AfD


Es war klar dass die AfD sich immer weiter radikalisiert wenn sie merkt dass niemand mit Neonazis spielen will.

Das würde hier vor langer Zeit bereits prognostiziert.
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 3161
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon conscience » Di 18. Feb 2020, 18:46

Politics hat geschrieben:
Da spekulieren die nicht ganz so hellen Lampen schon seit 2013 drauf. Wird nicht passieren. Die AfD wird jetzt in jedem Bundesland nach und nach zweistellig.


Vielen, die sich einer großspurigen Sprache bedienen, werden sehr bald kleinlaut, sein.

Der Verfassungsschutz freut sich über jede Umsturz-Äußerung seitens Höcke :D
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast