Billy Six ist frei!

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
imp
Beiträge: 16463
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Freiheit ist unser Ideal.

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon imp » Mi 27. Mai 2020, 08:44

Fighter hat geschrieben:(27 Mar 2020, 10:35)

Hi!


Laut SPIEGEL

Tja,es ist ok, dass Six frei gekommen ist, es ist aber auch gut, dass die Medien und das Auswärtige Amt die Sache nicht an die große Glocke gehängt haben. Denis Yücel ist schließlich ein progressiv - linker Journalist, der gegen das Erdoganregime steht, Six ist eindeutig rechts und berichtet für dubiose Publikationen wie die Junge Freiheit, die jahrelang vom Verfassungsschutz NRW beobachtet wurde, das macht dann schon einen Unterschied. Dass das AA und die Medien sich nur zurückhaltend für Six engagiert haben, ist also verständlich, immerhin ist er ja jetzt auf freiem Fuß, das ist gut so und jetzt sollte ihm weiter kein Forum durch die Medien gewährt werden, das wird leider wohl schon durch Rechts geschehen.

Es darf keine Rolle spielen, welche politischen Anschauungen einer hat, wenn er Hilfe des Staates im Ausland benötigt. Jedoch ist an dem Billy Six nicht einfach eine erlesene politische Position dran, sondern der ganze Fall ist faul und daher hat die Regierung wahrscheinlich unabhängig von Sixens Ausrichtung gut gehandelt. Mal unter uns: So Aktivisten-Figuren wie Six oder Yücel würden viele hier ohne Sorge der Justiz im Ausland überlassen nach dem Motto "der hat es doch drauf angelegt". So handelt der deutsche Staat aber normalerweise nicht. An dem prominentesten Fall, bei dem das nicht so war, Murat Kurnaz, war übrigens ein Herr Maaßen als wichtiger Schreibtischtäter beteiligt. Da kann man sich seinen Reim drauf machen.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 16463
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Freiheit ist unser Ideal.

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon imp » Mi 27. Mai 2020, 08:47

watisdatdenn? hat geschrieben:(27 Mar 2020, 04:11)

Hier ließ dir z.B. diesen Beitrag aus dem Sommer 2015 von Billy Six durch:
https://jungefreiheit.de/politik/auslan ... azedonien/

Zu der Zeit haben viele andere Medien das Thema Flüchtlingswelle 2015/2016 noch überhaupt nicht auf dem Schirm gehabt!

Billy Six war damals vor Ort und hat mit den Flüchtlingen z.B. über ihre Herkunft und ihre Motivation gesprochen!
Klassischer Journalismus halt.

Auch davor war er in der Ukraine im Donbass und hat dort vor Ort berichtet:
https://jungefreiheit.de/politik/auslan ... zum-krieg/

Das ganze folgt schon einer gewissen Agenda. Der Six taucht immer bei ganz bestimmten Konfliktkonstellationen auf, sonst scheint er kaum involviert im Nachrichtenwesen.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste